Autor Thema: Christbaum  (Gelesen 16571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mamaimdienstTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3076
  • Geschlecht: Weiblich
Christbaum
« am: 22.12.17, 15:07 »
Ich mach mal ein eigenes Thema auf....

Hab ich eigentlich schon erwähnt..... ich hasse "Christbaum schmücken"  ::) . Für mich die schlimmste "Arbeit" vom ganzen Jahr, abgesehen vom "Christbaum abschmücken"  :P . Kann zwar nicht genau erklären, warum.... aber das ist schon immer so. Obwohl wir ja immer einen sehr schön geschmückten haben, inklusive vielen "Bt-Teilen", die in diversen Wichtelpäckchen drin waren  :D ;)

So, die Lichterkette ist auf dem Baum, den Rest dürfen die Kids machen.... und vielleicht bekomme ich die kabellosen Kerzen ja doch
zum Leuchten (schätz mal, daß die Fernbedienung defekt ist, Batterien sind ok)



Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2968
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #1 am: 22.12.17, 17:49 »
Dieses Jahr werde ich zum ersten mal wieder schmücken.Das war seit vielen Jahren die Aufgabe, der Kinder,
Vielmehr hauptsächlich des einen. Hat mich aber immer ein bischen an Nerven gekostet. Er hatte die Ruhe weg.
Und ich muste die Ruhe bewahren. 16:00 Heiligabend und Tannenbaum noch nicht fertig. Aber er war immer toll geschmückt.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3798
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Christbaum
« Antwort #2 am: 22.12.17, 18:11 »
bei uns gibt es schon einige jahre keinen baum mehr -

zuerst habe ich noch das kindertischchen reingestellt und etwas geschmückt - dann liess ich es ganz sein -

aus demselben grund - ich hasse das schmücken und mein Göttergatte ist ja sooooo ein weihnachtsmuffel - also, was soll's ...
wir können diese tage auch so geniessen

und früher haben bei uns immer die kinder geschmückt - bis dann der jüngste (heute 34) vor ca. 10 jahren meinte, warum soll immer ich schmücken ...
überigens er hat auf fb vor kurzem seine weihnachtsdeko reingestellt -
2 flaschen "festbier" und dazwischen ein kleines tännchen aus draht das auf einer Batterie steckt und oben einige Lämpchen hat .... (wenn ihr mich sucht auf fb - und dann zu Felix geht, findet ihr das bestimmt ...

und wenn wir besuch haben, ist die stube ja doch fast zu klein und dann steht da noch ein baum (und ich will entweder einen richtigen baum, ca. 1.50 oder so - oder gar keinen ...

dieses jahr sind wir am 24. abend bei Florian u Yvonne, flurina freut sich wenn die Grosseltern da sind .. - Yvonne s Eltern kommen auch
ich glaube Florian ist da ein bisschen wie sein herr papa, aber für sein kleines Mädchen gibt es natürlich einen baum ....
« Letzte Änderung: 22.12.17, 18:15 von maggie »

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17463
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Christbaum
« Antwort #3 am: 22.12.17, 18:21 »
Mein Baum dürfte inzwischen zumindest abgesägt sein und hoffentlich unter Dach stehen ;) Als ich vorhin zum Einkaufen gefahren bin, war das noch nicht so weit.
Geschmückt wird er wohl morgen abend oder Sonntag Mittag, mal sehen.


Online Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3283
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Christbaum
« Antwort #4 am: 22.12.17, 18:46 »
Unser Baum wird heute geschmückt,danach wird das Zimmer verschlossen, und erst wieder am 24 Abends geöffnet.
LG Mucki

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #5 am: 22.12.17, 19:17 »
@ Mamaimdienst,
da reich ich dir die Hand.Das geht mir genauso.Ich kann auch nicht sagen warum ??? ::).

LG Klara

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 984
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #6 am: 22.12.17, 19:27 »
und ich reihe mich auch ein.... ich mach das soooo ungern.
Seit langem machen das unsre Töchter- jetzt ist die Große ja weg zum arbeiten,
die jüngere hat ihrem Papa dieses Jahr klare Ansage gemacht:
Wenn Samstag vormittag kein Baum im Wohnzimmer steht braucht er gar keinen mehr zu bringen,
denn Mittags will sie weg, und dann hat sie keine Zeit mehr.
Der Baum steht ;D
ich denke schon seit 2-3 Jahren, ich würd auch Weihnachten haben ohne Baum....


Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Christbaum
« Antwort #7 am: 22.12.17, 19:45 »
Bin ich froh, dass das Christbaumschmücken zur Zeit der kleinen Kinder hier Männersache wurde.  :D Wähend ich mit den Kindern zum Krippenspiel ging, hat Göga den Tannenbaum geschmückt. Anfangs wurde der Baum immer erst am Nachmittag des 24. ins Haus geholt.  :(  Und ich durfte hinterher putzen. War ich froh, als ich endlich durchgesetzt hatte, das der Baum am 23. aufgestellt wird. Schmücken aber weiterhin am 24. Damit leben wir nun schon lange ganz zufrieden.

Als die Kinder größer wurden, meinte mein Mann, sie könnten sich doch nun um den Baum kümmern, aber sie waren alle sehr auf den Überraschungsmoment aus. So ist diese Arbeit an ihm hängen geblieben. Immer in rot-gold mit etwas bunt. Auf dem Gebiet haben wir keinen Wunsch nach Veränderung.

Unser Wohnzimmer ist so etwas wie ein Durchgangsraum, das Telefon ist dort und zum Flur sind 3 Türen mit Glas, 2 davon sind Schiebetüren, nicht abschließbar. Mit der Heimlichkeit nicht so einfach. Als die Kinder klein waren, haben wir immer Decken vor die Glasteile der Türen gehängt. Ich kann mich nicht erinnern, dass mal eines der Kinder versucht hat, die Schiebetür ausfzumachen  ??? Sie wussten, das Christkind mag es gar nicht, wenn die Kinder neugierig sind  ;D Sie mussten aber auch immer für ein paar Stunden nachmittags ins Bett, anschließend Krippenspiel. So waren sie einige Zeit aus dem Weg.

Wir haben am Heiligen Abend immer Wachskerzen in Rot oder Gold am Baum. Für die späteren Zeiten gibt es eine elektrische Lichterkette mit den kleinen Birnen. Ich liebe zwar die Wachskerzen, aber da geht mir dann doch die Sicherheit vor.

An Bäumen hatten wir schon ganz unterschiedliche, Von Fichte bis Nordmanntanne oder auch die ausgesägte Spitze einer hohen "Tanne" aus der Nachbarschaft. Ich bin da ziemlich stressfrei. Es braucht nicht der perfekte Baum zu sein. Wenn sie erst geschmückt sind, gefallen sie mir alle gut. Sind die Seiten unterschiedlcih, was solls, wird der Baum so lange gedreht, bis es am besten aussieht.

Wenn er erst mal bei uns ist, darf der Christbaum auch lange bleiben. Bis Ende Januar darf er noch hier bleiben.


LG
Luna

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1727
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Christbaum
« Antwort #8 am: 22.12.17, 19:46 »
...und wir haben immer öfters den Baum auf der Terrasse vor dem Wohnzimmerfenster. Gefällt uns total gut so !  Inzwischen haben wir richtig schönen Schmuck für draußen und wollen ihn gar nicht merh drinnen haben. Anfangs wechselten wir noch ab: ein Jahr drinnen, eines draußen.  Das Wohnzimmer ist nicht groß und ich bekam die große Pflanze immer kaum raus und hatte nirgends gut Platz für sie.
So ist das viel entspannter und er darf dann durchaus üppig groß sein und ausladend. :D

Ich schmücke inzwischen auch wieder selber. Das ist aber eine unaufgeregte Sache. 8)

Mir ginge es auch so: wenn irgend was los wäre mit Krankheit oder irgend ein Tumult größerer Art -  ich könnte auch gut auf den Baum verzichten.

Jeder nach seinem Geschmack.

Margret

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 993
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #9 am: 22.12.17, 19:56 »
eigentlich wollte ich dieses jahr keinen baum, meinen männern ist das eh egal -  aber heute war ich mit tochter beim
baumverkäufer (sie wollte eigentlich erst auch keinen mehr) dann haben wir zwei schöne nordmannstannen gekauft.

sie hat freude am dekorieren und hat jedes jahr einen wunderschönen baum.  ich bin nicht so die wahnsinns dekoriererin
aber irgendwie machts mir dann doch spass. nur, dieses jahr fehlt mir viel zeit, eigentlich wollte ich heute alles einkaufen
kam aber was dazwischen, also morgen nochmals auf in den kampf...

wird schon, in 4 tagen ist alles vorbei ::)

gruss s.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #10 am: 22.12.17, 20:13 »
.... und weil bei uns aus Platzmangel jeder Weihnachtsbaum in der Nähe des Kachelofens innerhalb kürzester Zeit anfängt zu nadeln, habe ich in diesem Jahr einen künstlichen gekauft.

Denn alles bleibt an mir hängen, und ich habe keine Lust mehr auf die Tannennadeln. Für`s Enkelchen soll es aber einen Baum geben. Die Lichterkette habe ich ihm schon umgehängt, die muss noch ordentlich verteilt werden. Die bleibt nämlich jetzt immer dran. Im Januar wickele ich den Baum in eine große Folie, dann wird er staubdicht zugeklebt und kommt auf den Dachboden.

Das soll jetzt nicht heißen, dass es bei uns nie wieder einen echten Baum geben wird, aber da sich sowieso keiner mehr dafür interessiert reicht mir auch ein künstlicher.

Letztes Jahr hatte ich mehrere Tannenzweige in einer alten Milchkanne. Das hat mir auch gut gefallen.

Offline Christina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Christbaum
« Antwort #11 am: 22.12.17, 21:03 »
dieses jahr haben wir zum 2. mal keinen baum. wir werden erst wieder einen baum aufstellen
wenn Enkelkinder da sind ;)
hl. abend sind wir alle bei unserem großen sohn Patrick und seiner
verlobte eingeladen. dort gibt es natürlich einen baum.
einen ganz besonderen baum!
er dreht sich und dank eines glockenspiels  muß auch nicht
unbedingt gesungen werden ;D.
der drehbare christbaumständer
ist ein altes Familienstück und wurde letztes jahr an Patrick weiter
gegeben.
ich  überlasse es gerne den jungen leuten :)

liebe grüße

christina

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1464
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Christbaum
« Antwort #12 am: 22.12.17, 22:55 »
Hallo
Wir haben keinen Baum, war letztes Jahr schon so.
Bei mir wird nur die Krippe aufgestellt.
Nächstes Jahr, wenn ein Enkelkind da ist, kann es dann wieder mal anders sein. 😉

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Christbaum
« Antwort #13 am: 22.12.17, 23:05 »
Hallo
wir haben zum 1. Mal einen Baum direkt beim Erzeuger ausgesucht. Da stand der Baum noch in der Plantage und sah viel kleiner aus als er jetzt ist. Ich stelle den Baum sonst  immer auf einen kleinen Hocker, aber das ist in diesem Jahr nicht nötig. Dafür ist er nicht zu dicht gewachsen, das hat mich immer genervt, weil ich Mühe hatte die Kugeln irgendwo hinzuhängen.
Nun steht er hier im Wohnzimmer und ist schon fast fertig geschmückt. Morgen mach ich den Rest.
LG Gina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17463
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Christbaum
« Antwort #14 am: 23.12.17, 08:18 »
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Viele wollen einen dichten Baum. Ich brauche wegen meiner großen Glaskugeln auch immer einen Baum mit größerem Zweigabstand, wenn man echte Kerzen hat, ist das auch besser.