Autor Thema: Weihnachten schon ein Thema?  (Gelesen 23819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4341
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #15 am: 14.11.17, 09:01 »
Hallo
so langsam denk ich auch an Weihnachten. Deko gibt's nichts neues, da wird das alte nochmal rausgesucht, evtl. kaufe ich eine neue Lichterkette, weil die alte mir nicht mehr gefällt.
Meine großen Kinder bekommen einen selbstgestalteten Fotokalender (wenn es dann was wird) und Geld. Für meine Enkel und meine kleine Nichte wird sich schon was finden. Am schwierigsten ist es wie immer das man was für SM findet. Und die hat auch noch vorher Geburtstag.
Mit Kerzen hab ich es nicht so, habe früher mal welche vergessen auszumachen und beinahe das ganze Zimmer abgefackelt. Und Duftkerzen kann ich überhaupt nicht vertragen, da wird mir schlecht, wenn ich beim Weihnachtsmarktbesuch in so eine Bude reingehe, weil die anderen da immer rein wollen und ich einfach hinterher trabe.
LG Gina

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 395
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #16 am: 14.11.17, 11:22 »
Ich habe auch schon einiges im Kopf, bin froh das es das Internet gibt. Die Jungs werden sich dort etwas aussuchen. Bei uns
gibt es nur in der Kreisstadt ein Geschäft mit Lego usw.

Die Auswahl ist im I-Net auch größer, viele Geschenke brauche ich nicht. Göga und ich schenken uns nichts, wir gehen dafür Essen oder frühstücken mit Einkaufsbummel ;D
Dann SE,  bekommen meist einen Gutschein, z.B. von der Apotheke oder Tankstelle...
Meine Eltern, evtl. einen "Freßkorb" ;), meine Nichte freut sich über gute Kosmetik oder einen DM-Gutschein.

Das wars, gut, die Therapeuten und Erzieher bekommen auch eine Kleinigkeit, etwas süßes und evtl. eine nette Kerze...

Deko ist bei mir eher spärlich, die Krippe ist mir sehr wichtig und wird am 1.Advent aufgebaut.

Kathi

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 577
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #17 am: 14.11.17, 11:54 »
Ich hab mir jetzt sone batteriegetriebene LED-Lichterkette gekauft. Für die Hühner, damit die abends auch was sehen wenn wir im Stall sind... sieht äusserst weihnachtlich aus  8)

Offline goldbach

  • Nähe Landshut in Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1558
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #18 am: 14.11.17, 12:42 »
Ich bin bekennende Deko-Legasthenikerin  :-X 
Daher bleibt mir einiges erspart an Weihnachten und Ostern!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2492
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #19 am: 14.11.17, 13:48 »
An Deko oder Geschenke denke ich noch nicht.
Aber bei mir ist gerade der zweite Stollen im Ofen. Einer ist schon fertig.
Die werden aber Weihnachten nicht erleben. Sie sind zum Gleich-essen  :D

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 991
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #20 am: 14.11.17, 14:23 »
Bei mir wurden gestern Springerle gebacken.
Und ich hab angekündigt, dass die Kinder sich jeweils ein Sorte Plätzchen aussuchen sollen, die möchte ich im November noch backen- weil ich in der Illusion lebe, einmal im Leben einen ruhigen Dezember hinzubekommen.....
Dekoriert wird spärlich mit dem was da ist.
Und Geschenke gibt es auch nur wenig, hab da schon was im Kopf, noch nicht für alle, aber immerhin ein Anfang...

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5838
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #21 am: 14.11.17, 14:57 »
Ich hab am Samstag die ersten Lebkuchen gebacken, auch zum gleich essen.
Plätzchen dauern noch, und da will ich in dem Jahr evtl. etwas bremsen.

Zur Weihnachtsmarktfahrt hab ich mich zusammen mit meiner Freundin wieder angemeldet.
Da fahren wir am 9.12., ansonsten kommen jetzt wieder gehäuft Geburtstage im Verwandten und Freundeskreis.
Also nichts mit ruhiger Zeit.
Deko, dauert auch noch, im Moment (jetzt Kaffeepause) nehme ich erst mal die Geranienkästen ab, vergangene Nacht hatte es Frost.
Geschenke hab ich mir noch keine rechten Gedanken gemacht, Kinder sind groß, SM bekommt Buch, da hab ich schon was im Auge und gegenseitig schenken wir uns nichts, höchstens Kleinigkeit.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3157
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #22 am: 14.11.17, 16:08 »
Mir gehts wie Goldbach, ich bin Dekolegasthenikerin. Adventskranz oder -gesteck und ein Türkranz mit roter Schleife sind mir sehr wichtig und ein paar wenige kleinere Dinge, die ich aufhänge. Wir haben junge Ortsbäurinnen und ich hab mich entschlossen, dass ich das heuer erstmalige Angebot vom gemeinsamen Advents- oder Türkranzbinden und verzieren wahrnehme, da kommt eine Floristin, ist Ende November, die Kerzen hab ich schon gekauft, sind heuer cremeweiß. Ansonsten hätte ich den zu Hause alleine gebunden und verziert. Ich bräuchte auch keinen Christbaum, aber da bin ich die Einzige in der Familie.... ;) ;D
Heuer geh ich am 22. Dezember mit meinen Freundinnen auf ein Weihnachtskonzert, da hab ich die Karte schon, wir halten das für einen besinnlichen Abschluß der Adventszeit. Das Konzert fängt um 20 Uhr an und ist im Nachbardorf, das sollte zu schaffen sein....  :D
Plätzchen -nur wenige Sorten- backe ich voraussichtlich Ende November. Geschenke brauch ich fast keine, wir sind alle erwachsen. Mein Advent ist meist sehr ruhig, so wie ich es mag.
Gestern war ich in den Riem-Arcaden und heute in München, ich fand noch sehr angenehm, es gibt zwar schon Weihnachtsartikel in den Geschäften, aber allgemein wird noch keine Weihnachtsstimmung verbreitet....
Liebe Grüße
Annelie

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #23 am: 14.11.17, 20:45 »
Früher habe ich auch immer viel Deko gehabt aber das hat gewaltig nach gelassen  ;)
Vor der Haustür werde ich noch was machen , Gestecke mach ich auch nicht mehr mein göga mag das nicht so mit den Kerzen.
Alles etwas dezent was nicht viel arbeit macht.
Am Sonntag fahren meine Schwester und ich zur Adventsausstellung aber auch nur weil das im Blumenladen ist wo meine Nichte arbeitet  8)
Kekse back ich auch kaum noch, das ehrt hier keiner die Arbeit und dann sind die immer so schnell weggefuttert. >:(
Zum Weihnachtsmarkt fahre ich am 14.12.2017 mit den Landfrauen nach HH.

LG Anja
LG Anja   ˙·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•.˙·٠•●●•٠·˙
Jeder spinnt auf seine Weise,
      der eine laut,
  der andere leise.
-`ღ´ --`ღ´ --`ღ´ -

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1152
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #24 am: 14.11.17, 21:21 »
Bei mir ist Weihnachten noch ganz weit weg.
Das einzige was bisher geplant ist, ist daß wir am 2.Feiertag abends essen gehen mit Tochter und deren Freund
Plätzchen backen fang ich vllt nächste Woche an
Liebe Grüße Samira

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3717
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #25 am: 15.11.17, 07:29 »
Ich gehe heute Nachmittag mal los und möchte die Füllungen für den Adventskalender einkaufen. Das Internet möchte ich weitgehend vermeiden und lieber die Geschäfte in der Region unterstützen. Langt schon, dass mein Haushaltswarengeschäft schließt  :o
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3717
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #26 am: 27.11.17, 10:28 »
Nachdem ich am Freitag alles beisammen hatte, hab ich mich Samstag Nachmittag ans Einpacken gemacht. Hui war ne ganz schöne Packerei. Fast alle 24 Sachen habe ich verpackt. Einzelne Kleinigkeiten haben in den kleinen Säckchen des Kalenders Platz gefunden. Mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich bin schon auf die großen Augen meines Mannes gespannt, wenn es endlich los geht. Bin fast aufgeregter als er. Gestern Vormittag ist er dann auf die Idee gekommen, er könnte in der Küche anfangen, weihnachtlich zu schmücken. Hab ich gemeint, es muss ja nicht alles gleich an Ort und Stelle sein. Haben ja unter der Woche auch noch Zeit. Naja, dann komme ich irgendwann zur Küchentür rein und er hängt frisch und fröhlich die Säckchen für meinen Adventskalender auf. Na super - gut dass ich alles eingepackt hatte. Da wäre ich ja voll in die Schwulitäten geraten  ;D ;D ;D
Ich freu mich auf die Adventszeit und versuche auch das Tempo aus dem Arbeitsalltag zu nehmen. In der letzten Woche vor Weihnachten habe ich auch keine Termine nach der Arbeit und kann so die besinnliche Zeit gut genießen. 
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1137
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #27 am: 27.11.17, 11:28 »
Nachdem ich bei Deko ein Komplettversager bin, gibt es keine Weihnachtsdeko. Ich bzw. wir brauchen das einfach nicht. Und zum ersten Mal wird es in diesem Jahr auch keinen Weihnachtsbaum geben. Unsere beiden Töchter sind Weihnachten nicht da, die eine wohnt mit Freund zusammen und kommt mit ihm an einem Feiertag zum essen, die andere arbeitet als Saisonarbeitskraft in Österreich. Und unser Sohn legt überhaupt keinen Wert auf Deko (von wem er das wohl hat ;)).

Tja, und Plätzchen gibt es wohl auch keine, isst bei uns niemand. Vielleicht backe ich noch Lebkuchen, wenn ich in der Lebkuchen-Box lese, da bekomm ich dann schon Lust drauf. Wir genießen die Weihnachtsfeiertage trotzdem, wir treffen uns mit meinen Geschwistern zum Essen, es ist ruhig und entspannt.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2492
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #28 am: 27.11.17, 11:34 »
Nachdem ich bei Deko ein Komplettversager bin,....

Dieser Satz könnte von mir stammen  ;D

Wir hatten gestern das Thema mit meiner Cousine. Die "braucht" auch alles nicht: Adventskranz,
Deko, Weihnachtsbaum... Finde ich schade. Advents- und Weihnachtszeit ist doch schon etwas besonderes.
Aber jeder, wie er meint.

Das Gespräch kam auch drauf, dass früher der Weihnachtsbaum angeblich mit der Spitze nach unten
an der Decke aufgehängt wurde  ??? Hat das schon mal jemand gehört? Mir war/ist es total fremd (weiß auch nicht, ob das so stimmt).

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1728
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weihnachten schon ein Thema?
« Antwort #29 am: 27.11.17, 11:39 »

Das Gespräch kam auch drauf, dass früher der Weihnachtsbaum angeblich mit der Spitze nach unten
an der Decke aufgehängt wurde  ??? Hat das schon mal jemand gehört? Mir war/ist es total fremd (weiß auch nicht, ob das so stimmt).
Davon habe ich schon öfters gehört, weiß aber den Ursprung dieses Brauches nicht mehr :-\
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!