Autor Thema: Welcher Name für das Baby? 6  (Gelesen 16425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Welcher Name für das Baby? 6
« am: 30.07.17, 16:21 »
Hat mir eine Bekannte erzählt die als Kinderkrankenschwester auf der Säuglingsstadion arbeitet erzählt.

Sie hatten vor einiger Zeit eine  "Nemesis"  das Mädel war nach einer griechischen Göttin benannt.
Das Kind ist schon gestraft mit diesem Namen.
Sie meinte die Schwestern haben untereinander gespöttelt dass sie zur Mutter sagen
"Nemensis oder nehmensieesnicht.



Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2960
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #1 am: 30.07.17, 22:40 »
 ;D ;D ;D ;D

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2455
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #2 am: 20.08.17, 19:58 »
Ich war heute auf einem Geburtstag, da war auch ein junges Paar mit einem
3 Monate alten Mädchen namens Cenia. Diesen Namen habe ich noch nie
gehört.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5969
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #3 am: 20.08.17, 20:02 »
C wie Z oder C wie K gesprochen?

Ein Klassenkamerad von mir ist jetzt Vater geworden, der Sohn heisst Theodor... ::)

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2455
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #4 am: 20.08.17, 20:06 »
Ich habs als X gesprochen verstanden

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2716
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #5 am: 20.08.17, 20:16 »
Ein Klassenkamerad von mir ist jetzt Vater geworden, der Sohn heisst Theodor... ::)

Gefällt dir der Name nicht, Cara? Mir schon. Mein langjähriger Spielkamerad aus Kindertagen (bis zur 6. Klasse) hieß Theo, heißt er immer noch :D

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5461
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #6 am: 20.08.17, 20:33 »
Cenia gibt es hier öfter, aber Xenia geschrieben.

Nemesis  :o :o Habe gerade mal geschaut, was der Name bedeutet. Könnte ja sein, dass die Bedeutung alles ausgleicht.

Wikipedia schreibt

Zitat
Nemesis (griechisch Νέμεσις „Zuteilung (des Gebührenden)“) ist in der griechischen Mythologie die Göttin des „gerechten Zorns“, auch: „ausgleichenden Gerechtigkeit“. Sie wurde dadurch ebenfalls zur Rachegottheit.

Ihre Begleiterin ist die Göttin Aidos („Scham“). Nemesis bestraft vor allem die menschliche Selbstüberschätzung (siehe auch Hybris) und die Missachtung von Themis, des göttlichen Rechts und der Sittlichkeit.

Unter Nemesis wird in der Regel heute ein ewiger Gegenspieler verstanden, ein Erzrivale, eine Art persönlicher Todesengel bzw. ein Todfeind oder sogar ein nicht personifizierter Todbringer beziehungsweise eine tödliche Bedrohung. Dies ist vor allem auf eine falsche oder vielmehr zumeist irreführende Darstellung in der Populärkultur des ausgehenden 20. Jahrhunderts zurückzuführen. Die Aussage „Ich bin deine Nemesis“ wird ohne das Hintergrundwissen als „Ich bin dein Untergang“ interpretiert statt als „Du bekommst, was du verdienst“.


Das ist der Stoff, aus dem Spitznamen geboren werden. Keine einfache Last für das Kind.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3644
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #7 am: 20.08.17, 21:17 »
Cenia gibt es hier öfter, aber Xenia geschrieben.

Ich kenn auch eine, die ist jetzt ca. 25 Jahre alt  ;)

Warum man Cenia schreibt und Xenia sagt, das muss man jetzt aber nicht verstehen.... ::)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5969
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #8 am: 20.08.17, 22:05 »
Schneeflöckchen. Muss halt was besonderes sein ::)

Anneke, ich find den Namen Theodor für ein kleines Kind ganz schlimm... genauso wie Emil..

Offline Frieder

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #9 am: 20.08.17, 22:36 »
Anneke, ich find den Namen Theodor für ein kleines Kind ganz schlimm... genauso wie Emil..

Oder Otto, oder Paul zum Beispiel - solche Namen sind einfach nur GRUSELIG!  :o ::)
« Letzte Änderung: 20.08.17, 23:09 von Frieder »

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3644
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #10 am: 20.08.17, 23:07 »
Anneke, ich find den Namen Theodor für ein kleines Kind ganz schlimm... genauso wie Emil..

Oder Otto, oder Pal zum Beispiel - solche Namen sind einfach nur GRUSELIG!  :o ::)

Was ist denn Pal für ein Name  ??? Hab ich noch nie gehört.

Allgemein haben mir manche Namen früher gar nicht gefallen....Emma war z.B. früher ein Name für alte Weiber aus meinem Umfeld  8) Jetzt kenn ich viele kleine Mädchen die so heißen und der Name passt zu denen. Ich würde den Namen zwar immer noch nicht vergeben, aber bei anderen geflällt er mir.
Es ist halt alles geschmackssache und was man hier in Süddeutschland hört ist oft im hohen Norden völlig undenkbar und auch umgekehrt  ;D

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5969
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #11 am: 21.08.17, 08:19 »
Paul finde ich jetzt nicht schlimm, aber da musste man sich in der Tat auch erst dran gewöhnen

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 875
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #12 am: 21.08.17, 14:17 »
Meine ältere Tochter wird bald Taufpatin eines kleinen Pauls.  :D

Offline landleben

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 664
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #13 am: 21.08.17, 14:42 »
Moin!

Ich bin seit gut 4 Monaten Oma vom Lennart und Heinrich (keine Zwillinge) vom Alter her 14 Tage auseinander.

Bei Freunden kamen 2 Enkelinen (auch keine Zwillinge .... 14 Tage vom Alter her auseinander). Die Mädels heißen:

Joanna - Ellena   u. Edda Sophie

Gruß

Landleben

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17474
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #14 am: 21.08.17, 16:03 »
Paul finde ich jetzt nicht schlimm, aber da musste man sich in der Tat auch erst dran gewöhnen

Jo, meine Mutter hatte damit auch erst ihre Probleme. Als Kind und Jugendliche fand ich den Namen auch erst schrecklich, aber  das hat sich dann geändert.

Emma, Frieda, Greta....das waren die Namen meiner Großelterngeneration und die sind heute alle wieder in. Ich warte ja immer noch drauf, dass mal eine Auguste oder Augusta auftaucht. War meine Oma und ich hatte immer den Eindruck, dass sie ihren Namen so gar nicht mochte. Die andere Oma war Minna, aber sie wurde von ihrer Schwägerin (so ziemlich die Einzige hier, von der sie mit Vornamen angeredet wurde) meist Mia genannt. So schön ist Minna ja nun auch wirklich nicht.

Ich bin ja mal gespannt, wann die ersten Petras und Sabines wieder geboren werden, wenn die Namensgebung doch gern 1 bis 2 Generationen überspringt, erlebe ich das vielleicht noch.

Im Nachbarort gibt es Drillige: Lotta, Theo und Bruno. Bruno find ich absolut unschön.