Autor Thema: Hochwaldgruppe  (Gelesen 6713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #15 am: 23.02.17, 09:52 »
Auf der Home-Page unserer Molkerei kann man momentan eine Grafik ablesen wie sich die Anzahl der milchverarbeitenden Betriebe verändert hat.

Hier einige Beispiele     1950     3401 Betriebe
                                  1960     2758
                                  1970     1274
                                   2015      148

interessant wäre jetzt die Milchmenge, denn da bin ich mir sicher, dass die insgesamt gestiegen ist.

Unsere Molkerei sucht laufend Milch (zumindest kommt das in den Versammlungen immer rüber)
Hier in der Gegend haben zum Jahreswechsel viele MEG´s zu Zott gewechselt. Die Milch übernimmt bis Zott die Kapazitäten hat unsere.  Durch den Wechsel muss jetzt auch die Molkerei im Fürther Hafen schließen (mangels Milch)
Zumindest stand es kürzlich so in der Zeitung.  Muss mal schauen, da war vor etwas einem Jahr ein Artikel hier in der Zeitung um wie viel Milch es sich handelt die anderswo verarbeitet wird.  Hab den Artikel irgendwo aufgehoben.

Online ankaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 456
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #16 am: 23.02.17, 10:09 »
Der Wandel war schon seit ein paar Jahren abzusehen, da die Hochwaldgruppe Weiding runtergewirtschaft hat. Sie kamen, machten nichts, aber rein gar nichts aus dem Namen Bärenmarke und ließen das Werk einfach verkommen, um dann mit dem Namen abziehen zu können. Sogar der Chef des Werkes Weiding sagt ganz deutlich, das er nur ausführt , aber seine persönliche Meinung wäre einen ganz andere.....

anka

Offline Maggy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #17 am: 11.06.17, 12:10 »
Hallo zusammen,

wollte mal fragen wie es jetzt bei Hochwald aussieht. Letzte Woche haben sie von  DMK bei uns nachgefragt, ob wir nicht bleiben möchten.Hochwald will doch von der Nachzahlung
Geld einbehalten.Das wäre eine Satzungsänderung und deshalb hätten wir ein Sonderkündigungsrecht.Was tun???

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, Maggy

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #18 am: 14.06.17, 19:27 »
Hallo Maggi,

schau mal bei Elite Online nach und gib die Schlagworte Hochwald und neue Molkerei ein. Leider kann ich den Link dazu nicht einstellen.

Die Hochwaldgruppe wird noch mehrere Standorte schließen!

L. G. Annemarie

Offline Maggy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #19 am: 16.06.17, 12:07 »

Danke für den Tipp,das was da zu lesen ist haben wir bei DMK ja auch schon alles mitgemacht.Ich denke,die tun sich alle nichts.Geschenkt bekommen wir bei beiden nichts.
DMK zahlt im Moment besser,aber Hochwald war die letzten Jahre im Schnitt immer oben an.Schwere Entscheidung  :   

Gruß an alle,Maggy

Offline Susanna

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1031
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #20 am: 29.06.17, 10:08 »
wollte mal fragen wie es jetzt bei Hochwald aussieht.

Schlecht.
Der Großteil der Nachzahlung wird einbehalten, nicht nur in den kommenden Jahren, sondern auch für das vorherige Jahr.

Online ankaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 456
Re: Hochwaldgruppe
« Antwort #21 am: 15.07.17, 11:16 »
Hochwald Weiding wird jetzt zum Teil von Almil übernommen. Kennt diese Molkerei jemand?

anka