Autor Thema: Frankfurter Kranz  (Gelesen 3695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Frankfurter Kranz
« am: 06.10.09, 19:35 »
Hallo
ich will nach langer Zeit wieder einen Frankfurter Kranz machen. Aber nun habe ich keine Mandelblätter zum Garnieren.
Was würdet ihr machen?
Fertigen Krokant drauf oder gehackte Mandeln rösten oder morgen Mandelblätter kaufen?
Nordlicht



Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Frankfurter Kranz
« Antwort #1 am: 06.10.09, 19:41 »
Ich würde fertigen Krokant nehmen, mag ich viel lieber als selbstgeröstete Mandeln.

Wenns unbedingt Mandeln sein müssen, tuns die gehackten auch vollkommen. Ich hab schon lange keinen Frankfurter mehr mit Blättchen gesehen.

Offline atiram

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Weiblich
Frankfurter Kranz
« Antwort #2 am: 07.10.09, 14:17 »
Frankfurter Kranz ist der Lieblingskuchen in unserer ganzen Familie. Fast zu jedem Geburtstag gibt es einen, oder wenn ich keinen mache, bekommt das Geburtstagskind einen von der Tante oder Schwester geschenkt.
Ich bestreue ihn mit ungerösteten Haselnüssen, mache auch keinen Rührteig sondern einen Bisquit, der ist lockerer und nicht so mächtig ;).
Wenns schnell gehen muss: ein Päckchen Vanille - Paradiescreme zubereiten, Butter oder Margarine mit etwas Puderzucker schaumig schlagen die Creme unterrühren fertig. Muss aber schneller gegessen werden, weil nicht lange haltbar.
LG atiram
« Letzte Änderung: 07.10.09, 18:35 von atiram »

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Frankfurter Kranz ????
« Antwort #3 am: 17.03.11, 11:49 »
Hallo zusammen,

mein großer wünscht sich sehnlichst ( ja auch mit 16 hat man noch Mama Wünsche ;)) nen Frankfurter Kranz, ohne Marmelade und mit viel Buttercreme ;)
ist ja auch kein Problem, aber ich überlege grad, ob ich nicht lieber nen Bisquitteig anstatt Rührkuchen mache ????

wie handhabt Ihr das ????

Offline atiram

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frankfurter Kranz ????
« Antwort #4 am: 17.03.11, 12:18 »
Ich mache meinen Frankfurter Kranz schon immer mit einem Bisquitteig aus vier Eiern.(mache die Blitzversion ohne Eischnee)
Gebacken wird der Teig in der Marmorkuchenform. Man kann ihn zweimal durchschneiden.
Zum Bestreuen nehme ich gemahlene Haselnüsse. Ein, zwei Tage durchgezogen schmeckt er am besten.
Frankfurter Kranz ist der Lieblingskuchen der ganzen Familie uns wird an fast jederm Geburtstag gewünscht.
lg atiram

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1120
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frankfurter Kranz ????
« Antwort #5 am: 17.03.11, 12:31 »
Könnt ich da mal ein genaues Rezept haben, am liebsten mit Rührteig. Das ist so ein Kuchen, der wird bei mir aber schon überhaupt nix. Der Rührteig geht super auf, wenn ich ihn dann aus dem Ofen nehme, dann sackt er zusammen und wird speckig. Muß dazu sagen, daß ich sonst auch viel mit Rührteig mache, versunkener Apfelkuchen und so, der wird immer was. Nur Frankfurter Kranz ist mein persönlicher Albtraum.

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frankfurter Kranz ????
« Antwort #6 am: 17.03.11, 20:38 »
Auja, ein Rezept waere toll!
Meine Mutter hat immer Frankfurter Kranz gebacken, und ich liebte den!! Selber habe ich noch nie einen gemacht!!
Gruss, Sigrid

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Frankfurter Kranz ????
« Antwort #7 am: 17.03.11, 20:59 »
Den hier

http://www.oetker.de/oetker/rezepte/backen/torten/frankfurter_kranz.html?RecipesSearch=true

hat meine Oma immer gemacht..und ich nun auch..super lecker und hat beim ersten Mal geklappt  8)

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2959
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frankfurter Kranz ????
« Antwort #8 am: 17.03.11, 21:22 »
Wir mögen Frankfurter Kranz auch schon immer. Obwohl ich öfter Rührkuchen mache gelingt der beim Frankfurter Kranz nicht. Gleiches Rezept, gleiche Zubereitung- der wird immer "speckig". :P
Das war der Grund weshalb ich den auch aus Bisquit herstelle. Dann ist er auch nicht ganz soooo kalorienreich.  8)
Obwohl es da auch schon nicht mehr drauf ankommt. ;)
Ich geb nehme etwas Arrak (Aroma) zum Tränken. Gutes Gelingen! Helga