Autor Thema: Rund um die Walnuss...  (Gelesen 45087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #120 am: 21.06.18, 18:33 »
Erinnerung für alle, die grüne Walnüsse einlegen:  es ist demnächst Johanni!

Jo. Gestern die Nüsse begutachtet. Heute Handschuhe und Klaren besorgt. Geht los :-)

Lg
Müllerin

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5835
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #121 am: 21.06.18, 21:04 »
Unsere beiden Hausbäume hängen in dem Jahr auch sehr voll.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5487
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #122 am: 21.06.18, 21:53 »
Hier stehen noch die Nüsse von vor 2 oder drei Jahren rum  ::)
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1141
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #123 am: 21.06.18, 22:33 »
Hier stehen noch die Nüsse von vor 2 oder drei Jahren rum  ::)

Der nächste Winter kommt bestimmt  ;) Vogelfutter von machen - mit dem Hammer draufhauen und ab in den Garten damit.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5487
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #124 am: 21.06.18, 22:36 »
Annette, das sind eingelegte sogenannte Grüne Walnüsse (jetzt schwarz).
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1141
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #125 am: 21.06.18, 22:45 »
Na denn, wenn Du sowas hast: Misthaufen - der würde mir wirklich am meisten fehlen, wenn wir kein Viehzeugs mehr hätten  ;D ;D

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5487
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #126 am: 21.06.18, 22:54 »
Nisthaufen gibt es hier wohl im ganzen Dorf keinen, vermute ich mal. Aber die kleinen Viecher im Kompost sollen auch auf süß stehen.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #127 am: 21.06.18, 23:12 »
Grüne walnüsse habe ich noch nie gegessen.wozu isst man die überhaupt? Sind die süss oder sauer eingelegt?
Ich hab dieses Jahr das erste mal Nüsse für Walnuss Likör angesetzt. Bin gespannt wie der wird.
Unsere zwei Nussbäume hängen voll . Hoffentlich bleibt das so dass es auch eine erfolgreiche Ernte wird.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10555
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #128 am: 22.06.18, 05:40 »
@Maja,
kann man auch wie schwarze Oliven machen oder süss einlegen.
Südtiroler Nusslikör ist auch eine sehr gute Verarbeitung von grünen Walnüssen- Weihnachten schmeckt er dann das erste Mal, ein Jahr später noch besser.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1757
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #129 am: 13.09.18, 16:12 »
Bei uns fallen seit ein paar Tagen die ersten fertig gewachsenen Nüsse ab.
(Nachdem im Sommer einige wegen der Trockenheit abgefallen sind.)
Sie schauen schön aus. Auch die Menge reicht noch locker...
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #130 am: 14.09.18, 23:02 »
ja einzelne fallen bei uns auch. was bisher gefallen ist war schlecht  ganz schwarz innen.
mein Likör wartet so vor dich hin. hab schon mal ein bisschen probiert schmeckt gar .net schlecht. sammenheim hat anscheinend in diesem Jahr keinen nussmarkt. ich finde es jedenfalls nichts darüber im netz

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #131 am: 15.09.18, 08:56 »
Wir gehen nun jeden Tag Nüsse sammeln, es gibt bei uns sehr viele Wahlnüsse und auch Haselnüsse , meinen Tageskinder macht das Sammeln Spaß.
Und sie mögen auch die Nüsse gern essen .
LG Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline Gräfi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #132 am: 16.09.18, 19:39 »
Und was kann man mit den vielen Walnüssen nun anfangen? Zum Trocknen sind es zu viele. Ich würde gerne noch irgendwas damit anstellen. Ich bin für alle Ideen offen.  ;)

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2989
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #133 am: 16.09.18, 20:44 »
Jetzt muß ich mal ganz dumm fragen, sorry.
Wartet man bis die Nüsse vom Baum fallen oder pflückt man die mit der grünen Schale ab?

Ich bin seit 43 Jahre hier und haben einen großen Nußbaum an einem entfernten, abgelegenen Hanggrundstück.
Nur 1x bekamen wir davon Nüsse (ist schon ewig her), ansonsten waren andere Liebhaber schneller.
Damals entfernten wir die grüne Schale und hatten alle schwarze Hände.
Was muß ich beachten?
Danke schon mal für Hinweise.
Liebe Grüße Helga

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5835
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #134 am: 16.09.18, 20:52 »
Ich hab noch nie gehört dass man die pflückt.  Ist es nicht so, dass sie erst reif sind wenn die grüne Schale aufplatzt und die Nüsse fallen.  Wenn sie allerdings dann geklaut werden, ist sehr ärgerlich.
Da bleibt vermutlich nur oft hin zu gehen. Momentan fallen sie ja nur vereinzelt.