Autor Thema: Rund um die Walnuss...  (Gelesen 45020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #60 am: 13.10.14, 18:53 »
Wir hatten tatsächlich einen Faustnussbaum. Ob die Sorte wirklich so heißt, kann ich aber leider nicht sagen.
Ich würde nur mehr einen veredelten Baum kaufen, das riet mir eine alte Bäuerin, die sich wirklich gut mit Obstbäumen auskennt.

"Unsere" Krähen lassen die Nüsse auf die Straße fallen, entweder zerbrechen sie gleich oder sie picken sie auf, wenn ein Auto darüber gefahren ist ;D
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10537
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #61 am: 13.10.14, 19:08 »
Die veredelten Walnussbäume tragen viel früher - ich würde mir diesen Baum mit den Riesennüssen sofort kaufen, aber ich habe solche Nüsse noch nie gesehen. Unser Walnussbaum trägt normale Faustnüsse- ein anderer Sämlingsbaum hat kleine Wuzelchen (aber dafür hält er einiges mehr an Frost aus)- man weiß ja nicht, was aus den Sämlingen herauskommt. Und ob aus meinem mühsam herangepäppelten Bäumchen ein grosser Baum wird und dann auch diese riesigen Nüsse heranwachsen, das steht alles in den Sternen.
Es könnte sein, dass diese riesigen Nüsse - Kalifornische Riesenwalnüsse sind- der Baum von dem die geschenkten Walnüsse stammen- war schon 50 oder 60 Jahre alt, also müsste er unser Klima aushalten.

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 899
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #62 am: 13.10.14, 21:52 »
"Unsere" Krähen lassen die Nüsse auf die Straße fallen, entweder zerbrechen sie gleich oder sie picken sie auf, wenn ein Auto darüber gefahren ist ;D

Unsere auch und was für Nüsse, Riesennüsse, dagegen sind unsere Minibaumnüsse. SM hat mir nun gesagt woher die kommen. Leider nicht von Unseren ;D >:( ;)

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3713
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #63 am: 14.10.14, 13:10 »
Ich probier das mit den Töpfen einfach aus. Mal sehen was aufgeht oder auch nicht
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Niernderl

  • Salzburg
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 203
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt viele Krankheiten-aber nur eine Gesundheit
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #64 am: 14.10.14, 13:25 »
Ich würds auch ausprobieren, oder gucken ob bei einem Walnussbaum ein Schössling austreibt. So habens meine Schwiegereltern gemacht. Deren Baum ist nun schon riesengroß und trägt jedes Jahr Nüsse. Jedoch war der Schössling von dem Baum der nicht so große Nüsse trägt und etwas bittere Nüsse hat. Den Baum den wir haben der trägt größere Nüsse und die sind auch geschmacklich besser. Ich würd Nüsse nehmen die mir persönlich schmecken, dann wird auch der Ertrag der richtige sein. Mehr als ausprobieren kann man eh nicht. Wirds nix ist gar nix verloren.  ;) Probieren geht über studieren.
Es grüßt euch ganz herzlich aus dem Salzburger Land
                                            Regina :-)

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1756
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #65 am: 12.08.15, 03:50 »
Die Walnussernte für heuer hat sich hier auch erledigt.
Die wenigen Nüsse sind in den vergangenen Wochen abgefallen.
Glaube nicht, dass es die Trockenheit ist, sondern die hatten schwarze Flecken.
(Noch eine Ernte, die heuer aufällt ::))

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #66 am: 12.08.15, 07:27 »
und bei meiner Mutter hängt der Walnussbaum so voll, dass wir überlegen, ob wir ihn besser abstützen sollten... ::)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10537
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #67 am: 18.09.15, 08:25 »
Überaus viele Walnüsse gibts dieses Jahr nicht, gestern hat der Sturm einiges vom Baum geweht- aber
die sind noch alle so fest in ihrer grünen Schale, fast kein Drankommen.
Selbst wenn ich die Nüsse auf den Beton werfe, bleibt die Schale unverletzt.
Sonst sind immer um den 12. Sepember die Nüsse reif und fallen vom Baum- die Schale platzte auf- und man brauchte sie nur einsammeln.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3713
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #68 am: 18.09.15, 08:55 »
Mein Mann war im Sommer bei einem alten Kumpel in der Nähe von Würzburg zu Besuch. Die haben Walnussbäume im Garten und auch einige Ableger. Er hat drei kleine Bäume geschenkt bekommen. Die müssen wir jetzt endlich mal einpflanzen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2486
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #69 am: 29.09.15, 15:39 »
Wir haben 4 Walnussbäume. Zwei davon sind eine spätere Sorte, deren Nüsse aber schön groß sind und die Schale nicht zu hart ist.
Jetzt war ich gerade dort: die Nüsse fallen jetzt schon, fest verpackt in ihrer grünen Schale, von den Bäumen  :o
Platzen die wohl noch am Boden auf wenn sie ein paar Tagen liegen? Oder muss ich die alle mühsam aufpulen  :P

Bei den zwei anderen Bäumen liegen die Nüsse "unverpackt" am Boden. Leider sind sie heuer echt mini-klein, so dass mir schon vorm Aufknacken graust.

Gruß
Marina

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1756
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #70 am: 03.05.16, 08:51 »
Wie geht es Euren Walnussbäumen heuer?

Bei uns hat der Frost in der vergangenen Woche die jungen Blätter erfroren.
Hängen schlaff und braun am Baum :'( - Ob da nochmal welche kommen?

Somit ist die Walnussernte wohl auch heuer schon "abgesagt". ::)

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2284
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #71 am: 03.05.16, 09:32 »
Unsere schauen auch so aus..... :( Vor zwei Jahren sind sie auch komplett erfroren. ::)
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5816
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #72 am: 03.05.16, 09:52 »
Vermute mal unsere haben nichts abgekriegt, die waren noch nicht so weit.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5477
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #73 am: 03.05.16, 12:06 »
Hier hatten sie auch noch keine Blätter. Bin gespannt, ob nach den erfrorenen Blättern noch welchen nachwachsen.
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2987
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #74 am: 03.05.16, 13:11 »
Meine sind noch Bäumchen, da sind die Triebe auch schwarz. Ich denke die treiben schon wieder aus- Früchte tragen die eh noch nicht.
Liebe Grüße Helga