Autor Thema: Süßes mit Blätterteig  (Gelesen 5551 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mantschi

  • Gast
Süßes mit Blätterteig
« am: 24.04.04, 20:48 »
Ich hab an Ostern Teeblätter gemacht.
TK- Blätterteig antauen lassen und die Platten in 4 Teile teilen. Eine Seite in Zucker wälzen und dann nach Anleitung backen.

Ich hab einmal eine Fertigbuttercreme ausprobiert und einmal die sogenannte Paradiescreme von Dr. Oetker,die ich mit Sahne angerührt habe.

Die Creme hab ich mit einem Spritzbeutel auf den  fertiggebackenen Blätterteig gespritzt- meine Tochter(10) hat mir geholfen und sie war da sehr kreativ.

Dann hab ich alles auf einem Blech für ca. 30 Minuten in die Gefriertruhe gestellt, damit die Creme etwas ankühlt.

Die Cremeseite hab ich dann in eine Schokoglasur getaucht.

Es geht sehr schnell- schmeckt lecker und die kleinen Teeblätter sind sehr handlich und ruckzuck verspeist. ;) :D

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]



Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1728
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Süßes mit Blätterteig
« Antwort #1 am: 18.02.05, 19:23 »
Hallo,

ich fülle  nur mit  rohen, geschälten und geschnipselten Äpfeln ,  über die etwas Zucker und Zimt kommt.

Wer es mag,  kann auch noch  Sultaninen  oder Nüsse reintun.

Geht  sehr schnell,  hat man immer da   und ist nicht noch weiter fett.

Margret

Offline Fine

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Süßes mit Blätterteig
« Antwort #2 am: 18.02.05, 21:43 »
Hallo Margret

Machst Du Taschen, Hörnchen oder Kästchen aus Blätterteig?
Die Äpfel kommen aber vor dem Abbacken  auf den Teig oder?

Habe vorige Woche  mit Vanillepudding und Sauerkirschen gefüllt.
War sehr lecker.
Wollte im Laufe der nächsten Woche Plunderteig testen u. auch Kleingebäck daraus backen.
Habe Ziehbutter vom Bäcker bekommen und der Blätterteig ist  prima.
Der selbsthergestellte ist mit dem tiefgefrorenen nicht zu vergleichen.

Fine

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1728
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Süßes mit Blätterteig
« Antwort #3 am: 19.02.05, 21:04 »
Hallo Fine,

entschuldige,  dass ichs nicht genauer geschrieben habe.

Ich mache Taschen.    Dazu schneide ich den Blätterteig  in beliebig große  Stücke,   lege die Apfelschnipsel jeweils auf die Hälfte drauf  und klappe die andere Hälfte drüber. Fest zusammendrücken,  mit Gabel einstechen und  event. mit Eigelb - Milch -Gemisch od. Sahne  bestreichen  und  backen.

Wem der Blätterteig zu fett ist ,  kann auch  Quarkblätterteig machen.

(Unter  "Pikantes Gebäck"  habe ich die Herstellung  am 1.1.05  beschrieben.)

Margret

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17474
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Süßes mit Blätterteig
« Antwort #4 am: 22.01.06, 08:56 »
Im Gartenbereich gefunden.
Trauben-Käsekuchen

TK-Blätterteig    -  eine Form damit auslegen
150 g Gouda     - darauf verteilen
3 Eier                - trennen,Eiklar steifschlagen, Eigelb u.
200g ger.Greyerzer Käse    - unterheben
Salz,Pfeffer, Muskat            - würzen
200g Weintrauben              - darauf verteilen

Bei 200° C ca. 30 Min. backen

Guten Appetit !
Uschi

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5969
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Süßes mit Blätterteig
« Antwort #5 am: 19.03.06, 10:33 »
und noch was Süsses ;o))

Caramel Apfel Tarts

500g Blätterteig
6 Essl. Zucker
1/2 Teel Zimt
1/2 Teel Ingwer gemahlen
ca 600g Äpfel oder Birnen, geschält, entkernt und in feine Scheiben geschnitten
150 ml Karamellsauce

Zucker, Zimt und Ingwer vermischen.
Den Blätterteig in ca. 12cm-Durchmesser-Kreise ausrollen und aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
Mit den Apfelscheiben belegen und mit Zucker-Zimt bestreuen.
ca. 25min bei 190°C backen
Währenddessen Karamellsauce erhitzen und vor dem Servieren über die Apfel-Tarts geben.
Noch warm mit Vanilleeis servieren

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1899
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süßes mit Blätterteig
« Antwort #6 am: 14.06.12, 15:46 »
Hallo,

ich habe heute mal wieder Quarkblätterteig gemacht. Allerdings nicht süss sondern zum Mittagessen eine große Rolle gefüllt mit Rinderhack gewürzt, ger. Käse und Papirkawürfelchen drauf.
War richtig lecker und ist fast nichts mehr übrig.
Jetzt habe ich aber eine Frage an die Hauswirtschafterinnen:
warum ist mir der Blätterteig zwar richtig aufgegangen aber gleich nach 10 min. an 2-3 stellen aufgerissen? Habe ich beim Tourenschlagen was falsch gemacht? oder gleich zu heiss gebacken 190° Umluft weil Hack drin und ich in Eile war?
Würde mich mal interessieren. Bei kleinen Hörnchen passiert so etwas nicht - nur bei einer großen Rolle

LG Mathilde

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 857
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süßes mit Blätterteig
« Antwort #7 am: 14.06.12, 17:11 »
Hallo Mathilde,

Ich schätze mal, du hättest einen "Kamin" hineinstechen müssen oder evtl auch 2 davon.
Das macht man bei Blätterteig immer, wenn sie etwas größere Stücke sind.
Der Dampf muß ja irgendwie entweichen können ..................

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1899
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süßes mit Blätterteig
« Antwort #8 am: 14.06.12, 18:10 »
Hallo,

danke für den Tipp. Daran hat es sicherlich gelegen - das wusste ich nicht dass man das machen sollte. Beim nächsten Mal wirds probiert. Aber so schnell darf ich die net wieder bringen sonnst ists ja nichts aussergewöhnliches mehr.

LG Mathilde

Offline coni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1552
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Süßes mit Blätterteig
« Antwort #9 am: 15.06.12, 08:46 »
wer hat einen guten tip für mich
erdbeeren und blätterteig?
muß einfach zu händeln sin
coni

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 857
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süßes mit Blätterteig
« Antwort #10 am: 15.06.12, 09:32 »
Hallo coni,

in unserer Konditorei (eine sehr gute Konditorei in Straubing) gibt es manchmal Blätterteigvierecke mit einigen Erdbeeren in der Mitte. Viele Erdbeeren kann man mit dieser Methode allerdings nicht verbrauchen. Das gleiche geht auch mit Kirschen oder Zwetschgen.  Die Ecken werden dann etwas eingeschlagen.
Die nehmen aber auch immer einen Blätterteig mit echter Butter, vielleicht sogar selbstgemachten.
Mit Zwetschgen schmeckt er aber am Allerbesten.
Zum Schluß (nach dem Backen) streichen die Konditoren auch noch Zuckerguß drüber.