Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Ich bin überzeugter Barzahler. Zumindest was meine Privatausgaben betrifft. Habe auch keine Kundenkarten irgendwelcher Firmen. Ich möchte einfach nicht, daß mein Kaufverhalten in irgend einer Form nachvollzogen werden kann. Reicht mir schon, dass das Internet so vieles von mir weiß :P.
2
Bargeld ist dreckig, aber sicher nicht mit Coronaviren kontaminiert. Händewaschen nach dem Einkaufen ist eh empfehlenswert, nicht nur in Coronazeiten.

Ich zahle lieber mit Bargeld, hat den Nachteil, dass ich immer ein kleines dickliches Portemonnaie in der Hosentasche habe. Die Geldkarte ist flacher und unaufälliger zu verstauen, eine Handtasche habe ich eher selten dabei und Hosentaschen in Damenhosen sind teilweise echt doof geschnitten.

Für die Übersicht, was ich ausgegeben habe, ist mir Bargeld lieber.
3
Mit Karte zahlen kann verschiedene Gründe haben. Ich zahle gerne bar, zur Zeit aber mehr mit Karte. Die Bank liegt nicht vor Ort. Und es gibt zur Zeit viele Baustellen, die den Weg zur Bank zeitaufwendig machen.
Ich denke, es gibt viele unterschiedliche Gründe warum die Karte benutzt wird. Wie so oft.
4
Ich zahle fast nur mit Karte.
Finde das praktisch.
LG
5
Alternative Heilmethoden / Re: Akupunktur
« Letzter Beitrag von Morgana am Heute um 17:30 »
Akkupunktur mache ich nicht, aber Akkupressur. Damit habe ich schon verschiedentlich gute Erfahrungen gemacht.
6
Die Coronakrise 2020 / Re: Coronavirus - wie geht es weiter? III
« Letzter Beitrag von Bullenmafia am Heute um 16:48 »
Ohje, im Kreis Dingolfing (Mamming) haben die Gurkenbauern vermutlich große Not,
da die komplette Konservenfabrik vorerst wegen Corona-Infektionen geschlossen ist.


Hauptsache die Landwirte und Saisonarbeiter sind wieder die Leidtragenden 😤 Gurken kommen ja billig aus Spanien und China! Darum wird die Schließung keinen interessieren.
7
Betriebliches / Freisprecheinrichtung / Headset
« Letzter Beitrag von mamaimdienst am Heute um 16:47 »
Ich bin auf der Suche nach einer guten Freisprecheinrichung/Headset. Mein Mann hat eines der Firma „Jabra“ ist damit aber nur bedingt zufrieden. Könnt ihr mir hierzu etwas empfehlen?
8
Außenwirtschaft / Re: Das Jahr auf dem Acker
« Letzter Beitrag von frankenpower41 am Heute um 16:46 »
Wir haben Gestern  und Heute 3. Schnitt siliert.  Siloballen, Ertrag mäßig, aber es war schon alt.

Gegen Mittag ruft mich Sohn an, "Nimm mal Zettel"
Dann diktiert er mir

"Lieber Unbekannter.
 Ihr Parkplatz ist eine Einfahrt.
Das nächste Mal bitte Seitenstreifen benutzen.
Sie behindern Leute bei der Arbeit

Mit freundlichen Gruß
Ihr Ernährer aus der Nachbarschaft"

Ich bin dann hingefahren und hab den Zettel an die Windschutzscheibe.
So saudoof wie das Auto stand.  200 Meter weiter kann man parken.  Manchmal stellen sich in die Wiese Angler, aber das war keiner.
Sohn ist dann über, zum Glück gemähte Wiese ,des Nachbarn hingefahren. Da war absolut kein Durchkommen.

War dem Kennzeichen nicht ganz von hier. 

9
Wer Angst hat sich am Geld anzustecken, sollte überlegen, wie oft die Pineingabe desinfiziert wird, nämlich nie . Ich zahle gerne bar nur bei großen Beträgen zahle ich mit Karte.
10
Ich bezahle weiterhin bar. Ich möchte nicht dazu beitragen, dass das Bargeld verschwindet.

Ich desinfiziere mir oft genug die Hände, habe diesbezüglich keine Sorge, vor einer Keimübertragung.
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10