Bäuerinnentreff

Aktuelles Tagesgeschehen => Agrarpolitik => Thema gestartet von: Annette am 19.11.19, 11:11

Titel: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 19.11.19, 11:11
Ich bin der Meinung,  dieses Thema verdient bzw. braucht eine eigene Box. Mir brennt da viel unter den Fingernägeln und zumindestens bei uns in der Presse findet man dazu wenig. Meist fehlt mir die Zeit um mich im I.-net zu informieren und das meiste läuft über WhatsApp-Gruppen regional. Dabei interessiert es mich schon, was so bundesweit passiert.

Am 16.Nov. war Herr Lies kurz in Dangast und hat dort mit Landwirten gesprochen, bevor er dann weiter nach Aurich(?) zu den Mitarbeitern von Enercon gefahren ist.

Gestern z.B. waren in Hannover regionale Gruppen vor Ort und haben vor / während der Kabinettssitzung ihren Unmut kundgetan. Bei uns in der Zeitung stand nix dazu, nur dass das Land die DVO beschlossen hat.

https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/gebietskulissen-der-nitrat-und-phosphatsensiblen-gebiete-in-niedersachsen-stehen-fest-182749.html

https://www.landundforst.de/landwirtschaft/agrarpolitik/cdu-setzt-ueberpruefung-zweifelhafter-nitrat-messstellen-560737

Wäre das ohne Demos auch passiert? Da habe ich so meine Zweifel.

https://www.bauerwilli.com/was-ich-der-cdu-schon-immer-mal-sagen-wollte-video/

https://www.cducsu.de/veranstaltungen/eigentum-schuetzen-rechtssicherheit-schaffen-landwirtschaft-ist-
mittelstand

Ich habe mir den Teil des  Videos angeschaut, wo Bauer Willi spricht. Für den Rest fehlt mir im Moment einfach die Zeit.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 19.11.19, 11:57
Auch hier läuft vieles, meist junge Landwirte.
Politiker interessieren sich mittlerweilen schon dafür, aber außer in landwirtschaftlichen Zeitungen liest man fast nichts.

Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: zwagge am 19.11.19, 12:55
grias eich,
vom Landkreis Mühldorf müssen sich schon etliche Angemeldet haben für Berlin. Wir können leider nicht weg. In München war ich dabei.
Den Bauer Willi hab ich mir auch angesehen, für den Rest bauch ich mal Ruhe..
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 19.11.19, 14:53
Ich hab mir grad die Tageszeitung gesichert, da ist als Aufmacher die Verabschiedung der Dünge-VO auf der Titelseite (Lokalblättchen, nimmt überregionales von der HAZ).

Zum Lesen brauche ich Ruhe.

Unser ältester Sohn meint, die Demo sowohl am 22.10. als auch die von letzer Woche sind schon als Erfolg zu werten. Wir müssen dran bleiben und weitermachen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 20.11.19, 09:55
Ich habe mir Gestern Abend einen Teil dieser Diskussion angeschaut. Interessant.
Die Aussage von Connemann mit den Kirchen (manchmal denkt man das ist politische Richtung) kann ich nur bestätigen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Beate Mahr am 20.11.19, 11:34
Hallo

weil ich da grad was von Kirche gelesen habe ...

Rechtsruck ist keine Lösung (https://dekanat-wetterau.ekhn.de/einzelansicht/news/rechtsruck-ist-keine-loesung.html)

Neun Wetterauer Institutionen gegen Populismus in der Landwirtschaftsdebatte

Zitat

Die Stimmung unter den Landwirten ist angeheizt wie nie.
Seit Jahren schon wirtschaften sie unter großem ökonomischen Druck.
Doch die Vorgaben des Agrarpaketes aus Berlin wecken aktuell
bei vielen Bäuerinnen und Bauern Existenzängste.
In dieser angespannten Lage meldet sich die AfD zu Wort.
Das hat neun Wetterauer Institutionen bewogen,
ihre Position in einem gemeinsamen Fachgespräch deutlich zu machen.


Im Moment nutzt die AfD die sozialen Medien ganz massiv
um z.B. LW Gruppen u.a. auf FB zu unterwandern ... Stimmungsmache ... usw.

Ich frag mich ernsthaft  >> hat jemand das Parteiprogramm gelesen ???  <<

Mit Populistischen Stammtischparolen werden die LW geködert ...
und es gibt viele Kollegen die sich da dran hängen ...
90 % ohne Wissen was sie da liken  :'( :'( :-X :-X

Gruß
Beate
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 20.11.19, 11:40
Ich denke aber, dass viele die da vielleicht drauf anspringen nicht mal die AfD gut heissen sondern einfach aus Protest wählen.
So nach dem Motto  "die tun zumindest so als ob sie für uns sind, was haben wir denn zu verlieren"
Das machen die sich zu Nutze, ist ähnlich wie in der Flüchtlingsdebatte 2015, dass die alle rechts denken und auch wollen dass die was zu sagen haben, das glaub ich bei den Meisten nicht.
Gefährlich ist es trotzdem.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 20.11.19, 16:05
Hallo,

das war doch früher schon  so „Reichsnährstand“
Mit der Kirche das gleiche, die läuft mal braun und mal rot an.
Der Bischof der Greta mit Jesus verglich, sollte seines Amtes enthoben werden.

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: hosta am 20.11.19, 17:29
Ich hab mir grad die Tageszeitung gesichert, da ist als Aufmacher die Verabschiedung der Dünge-VO auf der Titelseite (Lokalblättchen, nimmt überregionales von der HAZ).

Zum Lesen brauche ich Ruhe.

Unser ältester Sohn meint, die Demo sowohl am 22.10. als auch die von letzer Woche sind schon als Erfolg zu werten. Wir müssen dran bleiben und weitermachen.
Dein Sohn hat recht, Dranbleiben. Inzwischen hat sich die Aufmerksamkeit in den Medien schon verändert. Sie ist, zumindest bei uns, stärker und neutraler , mit guten Berichten geworden.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Tina am 20.11.19, 18:51
Ich weiß nicht, ob es hier passt, sonst verschieben.
Gestern Abend auf WDR§ Quarks, über Pestizideinsatz in der Landwirtschaft. War gut erklärt und nicht mit dem erhobenen Zeigefinger.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 21.11.19, 06:54
Hallo,

es war aber nicht neutral. Spritzen alle konv.Bauern die Kartoffeln ab, oder gibt es nicht auch welche dieses Kraut mech. abschlegeln?
DerKupferspruch war auch gut.
Familie xyz nimmt besser Biokartoffeln - zum grillen in der ALUFOLIE?
Das BfR haben Sie auch nicht gerade gut dargestellt bei der Wirkung von verschiedenen Rückständen. Dann muss man aber alles mit einbeziehen auch die Medikamente bei den Wechselwirkungen.

Ich denke die sind nur perplex und rüsten jetzt auf. Immerhin ist das deren Geschäftsmodell.

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mamaimdienst am 22.11.19, 07:02
Bei uns im Landkreis war gestern der bayerische Innenminister Joachim Herrmann. Die LSV-Gruppe hat kurzfristig eine Demo auf die Beine gestellt. Gut 30 Traktoren begrüßten ihn am Ortseingang (Nachts ein beeindruckendes Bild). Mit der Polizei war alles abgesprochen. Alle haben sich auch an die Vorgaben gehalten und vielleicht auch deswegen hat sich der Minister Zeit für Gespräche genommen. Auch in seiner Rede ging es erst mal nicht um Innerpolitisches, sondern um Landwirtschaft. 
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 22.11.19, 09:09
Hallo,

für mich kommt bei der ganzen Öffentlichkeitsarbeit nicht herüber, daß diese ganzen Maßnahmen der Regierung auf nicht korrekten Annahmen und Angaben bestehen.
Da muss man sich doch ungerecht behandelt fühlen.
Georg Keckl und Christian Lohmayer haben da schon einiges aufgedeckt.

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 02.12.19, 10:48
Heute (im Moment) ist ja Landwirtschaftsgipfel bei Merkel

Nachdem durchsickert wer da alles vertreten ist, frag ich mich eigentlich was das soll.
Was müssen sämtliche Kirchen, Pfadfinder.......  da mitreden.
Ich dachte es geht um die Sorgen der Landwirte.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: hosta am 02.12.19, 10:53
Geplant wohl 3 Min. Redezeit für jede Vertretung
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 02.12.19, 11:11
Ja,da fragt man sich wirklich wer da warum alles sitzt  ??? und wenn es tatsächlich so ist, wie  man so hört/liest, das Frau Merkel schon Basta gesagt haben soll wozu das Ganze? Nur dass es heißt, wir haben mit Euch geredet also beschwert Euch nicht!

Die Liste kam über WhatsApp, habe ich jetzt einfach mal hierher kopiert.

LG Annette


Einladungsliste der Verbände für das Gespräch im Kanzleramt am 2.12. :
Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

Evangelische Jugend

Landjugend

Bund ökologischer Lebensmittelwirtschaft

Familie und Betrieb

Vdl Berufsverband Agrar Ernährung Umwelt

Bioenergieverband

Bundesverband agrarhandel

Bdbe bioethanol verband

Bundesverband deutscher Milchviehhalter

Bund deutscher Pfadfinder

Bundesverband Garten Landschafts und Sportplatz e.v.

Bundesverband Rind und Schwein

DLG

Bauernbund

Bauernverband

Imkerbund

Landfrauen

Deutscher Raifaisen verband

Landschaftspflegeverband

Maiskomitee e.v.

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Biogasverband

Familienbetrieb Land und Forst

Industrieverband Agrar

Deutscher Weinbauverband

Interessengemeinschaft schweinehalter

Junge dlg

Katholische landjugend

Klb bildungs und Aktionsgemeinschaft ländlicher Raum

Milchindustrieverband

Union zur Förderung von Öl und proteinpflanzen

Verband bildungszentren

Verband der landwirtschaftskammern

Gaea e.v. Ökologischer Landbau

Zentralverband der Deutschen geflügelwirtschaft

Gartenbauverband

Kremer Schilling Bauer Willi.

LsV
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Milli am 02.12.19, 11:24
Wie es halt die ganze Zeit schon ist und war,jeder will mitquatschen und den Rahm abschöpfen.
An der Landwirtschaft verdient es sich eben mal nicht schlecht. ???

Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: fanni am 02.12.19, 13:58
Ich erwarte von diesem Treffen rein gar nichts. Frau Merkel liegen alle Daten und Fakten vor.  ,(Nitrat). Sie muss es einfach wollen.
Ich denke die Landwirte können aber auf diesem Treffen gut netzwerken.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 03.12.19, 14:14
Ein kleiner (oder großer) Erfolg für die Bayern, welcher nicht nur auf den LsV zurückzuführen ist - bestimmt aber dazu beigetragen hat.

Oder was meinen die Bayern unter uns dazu?

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Isarland am 03.12.19, 15:15
Ja,da fragt man sich wirklich wer da warum alles sitzt  ??? und wenn es tatsächlich so ist, wie  man so hört/liest, das Frau Merkel schon Basta gesagt haben soll wozu das Ganze? Nur dass es heißt, wir haben mit Euch geredet also beschwert Euch nicht!



Was die Murksel gesagt hat, ist im März nur noch Makulatur, weil sie dann nix mehr zu sagen hat. Dann bestimmen Habeck und dieser langhaarige Pavian.....wie heißt er doch gleich? ach ja Hofreiter......die kochens uns dann schon. :'(
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 03.12.19, 16:46
Ein kleiner (oder großer) Erfolg für die Bayern, welcher nicht nur auf den LsV zurückzuführen ist - bestimmt aber dazu beigetragen hat.

Oder was meinen die Bayern unter uns dazu?

LG Annette
Wäre die Karte vernünftig gemacht, wäre sie sicher nicht zurückgezogen worden. Bei uns haben sie ein Fliessgewässer eingezeichnet wo keins ist. Maximal fliesst an der Stelle etwas Schmelzwasser, wenn es VIEL Schnee gab. Also 1 Tag in 5 Jahren.  ::)
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 03.12.19, 17:18
Bei uns sind verrohrte alte Leitungen drin, z.B. unter der Garage oder ein Graben durch den Garten.
Ich frag mich echt manchmal was wäre wenn wir auch so "gründlich" arbeiten würden.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 03.12.19, 18:04
Ja,da fragt man sich wirklich wer da warum alles sitzt  ??? und wenn es tatsächlich so ist, wie  man so hört/liest, das Frau Merkel schon Basta gesagt haben soll wozu das Ganze? Nur dass es heißt, wir haben mit Euch geredet also beschwert Euch nicht!



Was die Murksel gesagt hat, ist im März nur noch Makulatur, weil sie dann nix mehr zu sagen hat. Dann bestimmen Habeck und dieser langhaarige Pavian.....wie heißt er doch gleich? ach ja Hofreiter......die kochens uns dann schon. :'(

Du magst ja vllt Recht haben Isarland, aber Deine Ausdrucksweise (jetzt mal in Deinem Jargon) ist voll vorm Arsch. Oder ge..st Du Dich daran auf, wenn Du uns Weibern Dein selten dämliches  Deutsch um die Ohren hauen kannst.

Keine lieben Grüße Annette

P.S. Ich erwarte/möchte/will eigentlich keine Antwort von Dir haben bezüglich Deiner Ausdrucksweise
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Isarland am 03.12.19, 19:12
Ja,da fragt man sich wirklich wer da warum alles sitzt  ??? und wenn es tatsächlich so ist, wie  man so hört/liest, das Frau Merkel schon Basta gesagt haben soll wozu das Ganze? Nur dass es heißt, wir haben mit Euch geredet also beschwert Euch nicht!



Was die Murksel gesagt hat, ist im März nur noch Makulatur, weil sie dann nix mehr zu sagen hat. Dann bestimmen Habeck und dieser langhaarige Pavian.....wie heißt er doch gleich? ach ja Hofreiter......die kochens uns dann schon. :'(

Du magst ja vllt Recht haben Isarland, aber Deine Ausdrucksweise (jetzt mal in Deinem Jargon) ist voll vorm Arsch. Oder ge..st Du Dich daran auf, wenn Du uns Weibern Dein selten dämliches  Deutsch um die Ohren hauen kannst.

Keine lieben Grüße Annette

P.S. Ich erwarte/möchte/will eigentlich keine Antwort von Dir haben bezüglich Deiner Ausdrucksweise
Meine Ausdrucksweise kann dir wurscht sein, dann lies es halt nicht, weil dein Mimosenhaftes Getue geht mir schon lange sonst wo vorbei.
PS. dem Hofreiter hab ich diese Worte schon pers. um die Ohren geworfen.....der hat nicht so reagiert wie du.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 03.12.19, 19:49
Es geht mir wie Anette, wir sind hier einfach einen anderen Ton gewöhnt.
Wir sind hier nicht am Männerstammtisch und man kann seine Meinung auch ohne solch derbe Ausdrucksweise einbringen und mit mimosenhaften
Getue hat das rein gar nichts zu tun.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Maja am 03.12.19, 21:25
Isarland schäm dich......
Anstand mit Mimosenhaftem Getue  zu verwechseln ist schon peinlich.
Deine Art und Weise zu argumentieren und dich auszudrücken "kotzt" mich an.
Ich lese gerne was Anette schreibt, im Gegensatz zu deinen Beiträgen ist sie  IMMER  höflich.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 04.12.19, 08:31
Ich kenn einige die diese Ausdrucksweise am Leib haben. Dabei denk ich mir immer wer Argumente hat, braucht keine Beleidugungen... und die Sprache sagt mehr über den aus, der sie benutzt.
Da Isarland ja nicht mit uns im Boot sitzt sondern absolut fein raus ist wird sie schon jedes "Gemurkse" überstehen. Wo ist das Problem?   8)

Back to topic. Mahnfeuer sind das nächste, wenn ich das richtig verstanden hab, Handy ist grade verschollen  :-X
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Beate Mahr am 04.12.19, 08:39
Hallo

nicht sie ... er !!!

Mahnfeuer ... am 7. Dezember ...

Gruß
Beate
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: hosta am 04.12.19, 10:14
Manche Dinge erledigen sich von selbst
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Beate Mahr am 04.12.19, 10:31
Ein kleiner (oder großer) Erfolg für die Bayern, welcher nicht nur auf den LsV zurückzuführen ist - bestimmt aber dazu beigetragen hat.

Oder was meinen die Bayern unter uns dazu?

LG Annette

Hallo

sicher ein Erfolg ... aber ...
die Karten sind wohl - nein sicher - in allen Bundesländern fehlerhaft
Wir haben hier auch Gräben die keine *mehr* sind
Vor allem die Definition der Oberflächengewässer ist der Knaller
da wissen die Behörden selbst nicht was was ist bzw. sein soll

Wir müssen aber hinter her sein ... denn wenn ein Graben kein Graben ist ...
brauchen wir nicht die Gewässerrandstreifen anlegen ...

Also ... Augen auf und Fehler melden - G A N Z    W I C H T I G 

Gruß
Beate
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 04.12.19, 22:13
Ohne die Demo in Hamburg mit der Aussage/Andeutung des Umweltsenators Jens Kersten, das Hamburg ein Problem mit der Nitratbelastung im Grundwasser hat, hätte wohl niemand - auch nicht der CDU-Abgeordnete Dennis Gladiator - nachgefragt, wie denn die tatsächlichen Nitratwerte sind.

https://www.mopo.de/hamburg/nitrat-in-hamburg-test-ergebnisse--so-belastet-ist-unser-trinkwasser-wirklich-33565894

Es ist erstaunlich, was da alles so zu Tage kommt. Hilft ja vllt nicht wirklich weiter bezüglich der neuen DVO,  aber es zeigt schon, dass die Politik sich einiges so zurecht biegt, wie sie's gerne hätte. Und wo sie (und so manch ein anderer auch) sicherlich nicht mit gerechnet hat, ist dass der Prügelknabe Bauer sich wehrt.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Gitta am 05.12.19, 10:11
hallo fanni,

ja genauso dachte ich auch über das treffen. ich hab mir den 12 punkte plan (Ergebnis des runden Tisches bei Merkel) durchgelesen und
Fazit:

die beiden Damen spielen den Ball zu den Gegner, d.h. Bauernverband und LsV müssen gemeinsam einen Plan für die Landwirtschaft in Zukunft erarbeiten und dann
2020 vorstellen. Die beiden Damen lehnen sich nun zurück und warten ab.
Außerdem wird mit den BauMini, mit den KultusMini und was weiß ich noch allen geredet.

Für mich ist Fakt: Wenn die deutsche Regierung die deutsche Landwirtschaft so wie sie ist, erhalten will, müssen auch marktpolitische Gesetze und Regelungen getroffen werden,
nicht nur den Stallbau fördern und dann schau mal lieber Bauer, wie du mit den Preisen auf Weltmarktniveau klar kommst.
Wenn hier nichts per Gesetzt raus kommt, ist die Landwirtschaft in D am Arsch, langfristig.
Alles andere ist für mich nur Verarschen der ganzen Landwirtschaftvertretern!!!

Gitta
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 05.12.19, 10:39
So sieht der 12 Punkte Plan aus von dem Gitta spricht:

Gesprächsergebnisse des Landwirtschaftsdialogs im Kanzleramt

1. Einrichtung einer ‚Zukunftskommission Landwirtschaft‘, die unter Einbindung von Praktikern, Wissenschaftlern und gesellschaftlichen Akteuren, praxistaugliche Wege für eine produktive und ressourcenschonende Landwirtschaft aufzeigen wird. Der Deutsche Bauernverband und das Aktionsbündnis „Land schafft Verbindung“ sollen in Gespräche mit den vielen unterschiedlichen Interessenvertretungen der konventionellen und ökologischen Landwirtschaft um ein Verhandlungsmandat für die gesamte landwirtschaftliche Branche werben.

2. Im Herbst 2020 wird es ein weiteres Treffen der heutigen Runde im Bundeskanzleramt geben, um bis dahin erreichte Ergebnisse und Fortschritte sowie weiteren Handlungsbedarf zu besprechen.

3. Es wird ein Treffen der Bundeskanzlerin und Bundesministerin Julia Klöckner mit dem Handel im Bundeskanzleramt geben: Lebensmittel zu Tiefstpreisen haben Auswirkungen auf die Bauernfamilien und die Wertschätzung. Wenn etwa Fleisch zu Centpreisen und als Lockangebot beworben werde, sind viele nicht mehr bereit, mehr zu bezahlen. Mehr Tierwohl aber kostet auch mehr Geld.
 
4. Start eines nationalen Dialogforums zur Landwirtschaft durch das Bundesministerium sowie einer Informationskampagne zur besseren gegenseitigen Wertschätzung. In landesweit stattfindenden Veranstaltungen soll ein Beitrag zur Aufklärung und für Verständnis über die wichtige Arbeit der Landwirte geleistet werden. Die Veranstaltungen werden mit der Grünen Woche im Januar beginnen und an verschiedenen Orten in Deutschland stattfinden.

5. Zum Umbau der Tierhaltung muss die Finanzierungsfrage beantwortet werden. Dazu erarbeitet eine Kommission unter Leitung des früheren Bundeslandwirtschaftsministers Jochen Borchert im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums Vorschläge. Die Ergebnisse werden in der ersten Jahreshälfte 2020 vorgestellt.

6. Das BMEL wird noch dieses Jahr eine Ackerbaustrategie vorlegen, die Lösungswege für bestehende Zielkonflikte zwischen Ertragssicherung und Umwelt- und Klimaschutz aufzeigt.

7. Landwirtschaftsministerium und Umweltministerium werden gemeinsam zu einem Runden Tisch „Landwirtschaft und Insektenschutz“ einladen – die Bauernschaft wird bei den weiteren Schritten wirkungsvoll beteiligt.

8. Eins-zu-eins-Umsetzung der UTP-Richtlinie gegen unlautere Handelspraktiken, Stärkung der landwirtschaftliche Erzeuger und Lieferanten gegenüber dem Handel.

9. Auf funktionierende Umweltprogramme soll aufgebaut werden. Kooperationsmodelle wie in den Niederlanden oder die Ausweitung der nachhaltigen FRANZ-Projekte werden geprüft. Ebenso Konzepte, die die Branche vorlegt, um Insekten- und Biodiversitätsschutz und Landbewirtschaftung weiter zu verzahnen.

10. Rechtliche Hindernisse für mehr Tierwohl werden angegangen (Baugesetzbuch, TA Luft).

11. Die Ratifizierung des Mercosur-Abkommens durch alle Mitgliedstaaten der EU soll wesentlich davon abhängen, dass alle Parteien sich im Geiste des Abkommens verhalten. Die verbindlichen Regeln zu Arbeit, Umwelt und Klima müssen erkennbar eingehalten werden

12. Zugehen auf die Kultusministerkonferenz – Schulbücher und Lehrmaterialien sollten die Realität der Landwirtschaft abbilden.

Quelle: BMEL
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Internetschdrieler am 05.12.19, 13:44
Heute Kommt die bay. Lw-Ministerin nach Memmingen zu einer Talf-Veranstaltung der Lokal-Zeitung.
Schau mer mal ob sie pünktlich hinkommt https://www.br.de/nachrichten/bayern/bauernprotest-in-memmingen-mehr-als-1-500-traktoren-erwartet,RjlOM8V
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Suri am 05.12.19, 15:23
Zu Punkt 12 des Punkte-Plans bin ich der Meinung, dass reicht nicht! Ein verpflichtendes Praktikum auf einem landw. Betrieb wäre zielführender. Was natürlich einen Zeitaufwand für uns auf den Höfen bedeuten würde.

Außerdem wäre ein eigenes Schulfach zum Thema Ernährung ganz sinnvoll. Das geht schließlich jeden was an. (Von mir aus könnte man im Gegenzug irgendwas von Physik oder Mathe weglassen, mit dem evtl. nur ein geringer Prozentsatz später im Berufsleben was anfangen kann 😏)

LG Susi
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 06.12.19, 13:17
Morgen werden in ganz Deutschland Mahnfeuer von den Bauern/Landwirten veranstaltet, vllt. ja auch in Deiner Nähe. Das wäre doch die Gelegenheit für Dich und Deine Bekannten sich direkt an die Landwirte zu wenden. Jeder ist dazu herzlich eingeladen.

LG Annette

Anbei ist die Einladung von den Landwirten (auch wir gehören dazu  ;) ) aus unserer Ecke.

P.S. der Einfachheit halber vom Smalltalk hierher kopiert ;D
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 18.12.19, 17:44
Vorhin waren hier überall "spontane" Kundgebungen
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 18.12.19, 17:59
Hier auch, in Göttingen an der Autobahn entlang auf den Brücken und bei uns im Stadtgebiet entlang einer Bundesstrasse.

Zeichen setzen, aber ohne Bürger zu verärgern.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Luxia am 18.12.19, 19:55
Hier auch, aber anders verlaufen als wir gedacht hatten. Ein Traktorkorso auf dem Stadtring hat den Verkehr lahm gelegt. Eigentlich sollten die Traktoren parken und nicht soviel fahren, so hatten wir das jeden falls verstanden.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gina67 am 18.12.19, 20:55
bei uns war auch Treckerkorso durch unsere Gemeinde.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: klara am 18.12.19, 21:04
Ich hab von nichts gewusst u. bin heute abend angesprochen worden, warum da so viele Traktoren neben der Autobahn stehen. Wo wird denn die Info raus gegeben?Bauernverband ?Da kommt eh nichts.What´s app?
LG Klara
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 18.12.19, 21:18
DAs läuft alles über WhatsApp.
Junior ist da mit am organisieren.  In der Kreisstadt waren es ca. 40 Schlepper. Dann waren noch an mind. 4 weiteren Orten Kundgebungen.
Gespannt bin ich was in der Zeitung kommt, die war da.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gina67 am 18.12.19, 21:28
Ja über Whatsapp wird das organisiert. Bei uns war die Polizei an der Sammelstelle und hat gefragt was die Bauern denn planen. Der eine vom Orga-Team hat dann gesagt, dass sie eine Runde durch den Ort fahren wollen. Das fanden sie okay und sind wieder weggefahren.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Agrele am 18.12.19, 21:35
Ich hab von nichts gewusst u. bin heute abend angesprochen worden, warum da so viele Traktoren neben der Autobahn stehen. Wo wird denn die Info raus gegeben?Bauernverband ?Da kommt eh nichts.What´s app?
LG Klara

Klara der BVB hält sich da raus, es ist eine eigene Organisation läuft viel über WhatsApp ich habe auch nichts mitbekommen, nur als ich zur Stallzeit am Hof erschien Schlepper fehlt. Bekam ich die Antwort Älteste mit ihren Sohn und Nichte sind auf der Flaschmob
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 18.12.19, 21:43
Wir haben auch eine Brücke beleuchtet. Ich finde der Claas sieht aus wie ein Weihnachtsbaum mit nem durchgeknallten Engel obendrauf, so mit voller Beleuchtung und "Rundumkennleuchte" (heisst das ernsthaft so?)  :-X
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: zwagge am 18.12.19, 21:55
Grias eich, bei uns war auch ein Flashmob.
Ca. 40 Traktoren haben sich in derNähe des Stadtzentrums getroffen. Sohnemann war mit dabei.
Bei uns keine Polizei, aber anscheinend auch keine Presse😠.
Im lokalen Nachrichtendienst wird von Bad Aibling geschrieben, aber von uns hier NIX...
Bin gespannt ob es die Tageszeitung wenigstens bringt.

Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: klara am 18.12.19, 22:42
Woher sollen die Leute wissen, was so ein Traktorkorso bedeuten soll, wenn es noch nicht mal die eigene Bauernschaft weiss ::)?
Das gehört mehr öffentlich gemacht. Aber die Presse interessiert es nicht, da keine Schlagzeile dabei ist. Wäre da einer fast unter den Traktor gekommen, dann hätte man es auch in die Zeitung geschaftt :-X :-\.
LG Klara
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mogli am 18.12.19, 22:44
Die jungen Leute haben da ihre Whats up-Gruppen. Die wissen das alle.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gina67 am 18.12.19, 22:45
Die jungen Leute haben da ihre Whats up-Gruppen. Die wissen das alle.

richtig. Unser Junior hatte keine Zeit mitzufahren, da durfte mein Mann mit. Und ich durfte dafür alleine melken, naja fast. Ganz zum Schluß kam mein Sohn dann doch noch.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Marina am 19.12.19, 07:17
Ich fände es auch besser, wenn solche Aktionen mehr öffentlich gemacht würden.
Gestern auf der Weihnachtsfeier (fast alles Nicht-Landwirte) bin ich oft angesprochen worden, was den da los war. Niemand wusste von der Aktion, aber alle fanden es dann gut, als sie aufgeklärt worden sind.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 19.12.19, 07:36
Na, Teilerfolg erreicht würde ich sagen. Deine Mitmenschen haben immerhin registriert, dass etwas los war.

Bei uns arbeiten LsV und Landvolk (Bauernverband) auf Regionalebene gut zusammen und da kommen schon Infos herum. Ich bin noch in einer Whatsappgruppe drin, die für die Busfahrt für die Berlindemo gegründet wurde und da bekomme ich auch teilweise Infos, Junior als Landvolkvorstandsmitglied über die andere Schiene, da kann man sich ergänzen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 19.12.19, 07:39
Hallo,

 heute bin ich auch gespannt ob was in der Zeitung kommt.
Bei uns war gestern der Ministerpräsident Dietmar Woidke um sich die neue Motessorie Kita der Elite und die neue Kinderkrankenstation im KH anzusehen.

Da waren dann ein paar v. LsV mit einem Geschenkkorb mit regionalen Produkten
Was soll man sagen… er lief tatsächlich zu Ihnen hin „jetzt muss ich erst mal zu meinen Bauern“
Ich habe mich köstlich über die leicht angesäuerten Gesichter des Arztes und der Bürgermeisterin (sehr medieng…) gefreut.

Inga war das Video von Dir?

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: fanni am 19.12.19, 07:43
Also immer dran bleiben am  Thema: Bei uns in Bayern laufen sie sich jetzt für die Kommunalwahlen heiß. Sind zwar eher Perönlichkeitswahlen, wo die Partei nicht so im Vordergrund steht, aber trotzdem..........falls Politiker mit dem großen C sich hierher wagen, schließlich ist der Herr Dobrindt aus der Nachbargemeinde......., ich werde hingehen zu solchen Stammtischen. Wichtig ist dass ganz viele junge Leute aus der Generation Landwirtschaft zu solchen Veranstaltungen kommen, das wirkt.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 19.12.19, 08:11
Bei uns im Kreis ist Sohn einer der Mitorganisatoren.
Er hängt noch mehr am Handy als es vorher schon der Fall war  (ehrlich, ich freu mich wenn er sich engagiert, aber für uns bedeutet das schon dass er oft nicht da ist, da laufen auch überregionale Zusammenkünfte im Vorfeld).
Informiert bin ich also oft schon bevor es Andere wissen.
Heute ist im Landkreisteil größerer Bericht über den Flashmop.  Was mir allerdings aufstößt ist, dass überregional, also für die Städter, so gut wie nichts bekannt gemacht wird.
In Holland waren gestern ja große Demos, da steht nichts in der Zeitung und im Fernsehen hab ich auch nichts gesehen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: LuckyLucy am 19.12.19, 08:19
Bei uns im Kreis ist Sohn einer der Mitorganisatoren.
Er hängt noch mehr am Handy als es vorher schon der Fall war  (ehrlich, ich freu mich wenn er sich engagiert, aber für uns bedeutet das schon dass er oft nicht da ist, da laufen auch überregionale Zusammenkünfte im Vorfeld).
Informiert bin ich also oft schon bevor es Andere wissen.
Heute ist im Landkreisteil größerer Bericht über den Flashmop.  Was mir allerdings aufstößt ist, dass überregional, also für die Städter, so gut wie nichts bekannt gemacht wird.
In Holland waren gestern ja große Demos, da steht nichts in der Zeitung und im Fernsehen hab ich auch nichts gesehen.

Ich denk auch, da ist zu wenig (von der arbeitsintensiven) Öffentlichkeitsarbeit dabei.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 19.12.19, 08:39
Mir läuft im Moment die  Zeit weg, nur soviel: Es gab eine Pressemitteilung - und hat da vllt. jemand irgendwo etwas in der Zeitung gelesen ? Ich nicht.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 19.12.19, 08:59
Hallo,

Im Prignitzer kommt kein Absatz über LsV aber 2 Artikel über die Kita und das Krankenhaus

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 19.12.19, 09:51
Wir waren gestern auch dabei. Autobahnbrücken gibt's bei uns genug um's Eck, das tut keinem weh, wir waren 1h unterwegs und haben 30 min "geflasht" (nicht gemobbt ;))... lässt sich bei Bedarf wiederholen. Solange es so schön früh dunkel wird, sieht man das auch gut  8)
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gina67 am 19.12.19, 09:53
Bei uns in der Nordwest-Zeitung steht ein Artikel über den gestrigen Flashmop auf Seite 1.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: zwagge am 19.12.19, 12:58
wie ichs mir gedacht habe: NIX in der Zeitung... ich glaub ich schreib denen mal....
VonHolland bekommen wir aus der Zeitung auch gar nichts mit...
Schade, aber wir meinen das ist von oben so gelenkt. Von wegen man kann und soll über alles berichten.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 19.12.19, 13:11
Ich habe vorhin  mal angeregt anstatt mit den Schleppern wohin zu fahren sollte man unter den Landwirten sammeln (da ging  bestimmt was)
und große Anzeigen in überregionalen Zeitungen schalten und auch (Werbe)Plakate mit Aufklärung zu kleben, vor allen in den Städten.
Sonst kriegen das die allerwenigsten mit.
Wobei ich nach der Stellungnahme von Merkel gestern  (kann das jemand einstellen?) sowieso resigniere.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Lexie am 19.12.19, 14:46

bei uns war vorletzte Woche in Memmingen große Schlepperdemo.
Augsburger Allgemeine hat das mit keinem Satz erwähnt.
ich glaub die dürfen nicht. Immer schön den Ball flachhalten.
denen in der Regierung geht die Düse mehr als wir glauben.
LG Lexie
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 19.12.19, 15:04
Ich habe vorhin  mal angeregt anstatt mit den Schleppern wohin zu fahren sollte man unter den Landwirten sammeln (da ging  bestimmt was)
und große Anzeigen in überregionalen Zeitungen schalten und auch (Werbe)Plakate mit Aufklärung zu kleben, vor allen in den Städten.
Sonst kriegen das die allerwenigsten mit.
Wobei ich nach der Stellungnahme von Merkel gestern  (kann das jemand einstellen?) sowieso resigniere.

Ich habe das auch gesehen - eingestellt bei WhatsApp-Gruppe aber ohne Link dazu. Auf gut deutsch, die BRD muss zahlen wenn sie die DVO nicht verschärft und das geht gar nicht (.Off topic egal wer den Mist verbockt hat, sag' ich jetzt mal so). Meine Interpretation: Bevor Deutschland zahlen muss lassen wir (Frau Merkel und Co) die Bauern erstmal über die Klinge springen und sehen dann weiter.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 19.12.19, 21:20
genauso sehe ich das auch.
Mit welcher Überzeugung Merkel sagte dass die Düngeverordnung umgesetzt wird, das finde ich schon sehr dreist.
Mich würde echt interessieren wie andere EU-Länder messen, ob das überall einheitlich ist. Schon vor einiger Zeit fragten z.B. tschechische Landwirte nach wie das in Deutschland wohl kommt, die sitzen in den Startlöchern und liefern zu uns, die lachen sich doch ins Fäustchen.
Wenn man die Reaktion von Merkel gestern auf die Anfrage von Gero Hocker sieht/hört, dann waren all die Kundgebungen verlorene Energie.
Dann noch die Aussage zu ihm, er solle mit am gleichen Strick ziehen, dann ist allen gedient (oder so ähnlich).
Kritik dass die Politik zu lange geschlafen hat und jetzt plötzlich alles so schnell gehen muss, das wiegelt sie ab.
Mir fällt noch mehr  ein, aber da setz ich mich jetzt auch meine Finger. , sonst rutscht mir zu Politik/ern noch was unschönes raus.
.... und wenn dann wieder Veranstaltungen sind wo sie Grußworte richten, z.B.  Schulentlassungen oder VLF  usw, dann kommen wieder die Lobreden auf Landwirtschaft
und wie wichtig wir sind.  Ich könnt nur noch k.....
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: anka am 19.12.19, 21:49
Wir waren auf einem Vortrag von Stefan Dürr . Mehr brauch ich wohl nicht mehr schreiben.
Neu war für mich , dass Ehrmann , Danone und DMK zu seinen Kunden zählen.
Eineinhalb Stunden war es mucksmäuschenstill in der Halle bei tausend Bauern. Die Stimmung danach dementsprechend ……..

anka
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Internetschdrieler am 19.12.19, 22:36
Im Bereich der PI SchwabenSüdWest waren wohl 110 Traktoren unterwegs an verschieden Punkten. https://www.new-facts.eu/schwaben-suedwest-bauern-flashmop-110-traktoren-machen-auf-situation-aufmerksam-348020.html
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 19.12.19, 23:19
https://www.landundforst.de/landwirtschaft/pflanze/nitratwerte-landwirt-rotenburg-stellt-strafanzeige-560941

Da traut sich einer was. Ich bin ja mal gespannt, ob und was dabei wohl raussauert  ::)  Aber eine so große Schlagzeile wie mit den verendeten Schweinen (wobei ich das absolut nicht  in den Kopf kriegen kann, wie sowas passieren kann) ist eine Strafanzeige mit Sicherheit nicht wert.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 19.12.19, 23:49
Die jungen Leute haben da ihre Whats up-Gruppen. Die wissen das alle.

Zur Info: Es sind nicht nur junge Leute in den WhatsApp-Gruppen (obwohl geht mir mit meinen 57 ja runter wie Öl  ;D). Es können alle Landwirte (jung / alt /Männlein  / Weiblein) mit Einladungslink den Gruppen -sinnigerweise- in ihren Regionen beitreten.
 Nur muss man sich darüber im Klaren sein, dass dort jede Menge Nachrichten Bilder Videos auflaufen und nicht wirklich alles zu gebrauchen ist. Mir ist es wichtig direkte Infos zu bekommen und nicht über irgendwelche Umwege  nur noch die Hälfte. Ich glaube, ich habe noch nie in meinem Leben mich so viel mit Politik bzw. Politikern beschäftigt, wie jetzt. Da ich auch nicht alles so annehme wie es kundgetan wird und manches selber nachlese bzw. suche im www. Das ist ein Zeitfresser den man nicht unterschätzen sollte.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mary am 20.12.19, 07:33
@anka,
ich hab so ähnliche Kommentare zu Dürr gehört-
klang nicht gerade aufbauend. Was mich ein bisschen gewundert hat, in der Zeitung war sehr wenig an Bericht über diese Veranstaltung zum Lesen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 20.12.19, 07:41
Die hiesige Miniaktion hat es auf die Titelseite des Käseblattes gebracht. Immerhin mit Foto und Text, dass man sich auch den Niederländern solidarisch zeigen wolle.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mamaimdienst am 20.12.19, 08:40
Die hiesige Miniaktion hat es auf die Titelseite des Käseblattes gebracht. Immerhin mit Foto und Text, dass man sich auch den Niederländern solidarisch zeigen wolle.

Bei uns auch.
Die Aktion hier im LK hat aber wohl für ein paar Jungs ein juristisches Nachspiel
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: hosta am 20.12.19, 08:55
Bei uns war die Aktion auf der Titelseite  und grösserer Bericht im Wirtschaftsteil.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 20.12.19, 09:13
Juristische Nachspiele sind ärgerlich. Man muss nicht provozieren. Hier ist der Konvoi auf einen größeren Parkplatz entlang der Bundesstrasse gefahren und hat da gut sichtbar gestanden ohne jemanden zu behindern.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 20.12.19, 14:55
Juristische Nachspiele sind ärgerlich. Man muss nicht provozieren.
Muss man nicht, tut auch gar nicht Not. Leider sind ein paar dabei denen die Aktionen von LsV zu wenig, ich sag mal "extrem", sind.  :-X
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Luxia am 20.12.19, 19:00
Juristische Nachspiele sind ärgerlich. Man muss nicht provozieren.
Muss man nicht, tut auch gar nicht Not. Leider sind ein paar dabei denen die Aktionen von LsV zu wenig, ich sag mal "extrem", sind.  :-X

Das ist wohl die grösste Gefahr, dass einige in der Euphorie übertreiben. Mein Mann war beim Flashmop mit dabei und hat sich geweigert sich in die Zufahrtsstrassen zu stellen. Er hat sogar beim Gruppenorganisator gemeckert, dass das so nicht vorgesehen war von LsV.  Viele hatte damit aber keine Probleme, dass der Verkehr sehr stark behindert wurde.

Gestern ging hier in der Gruppe noch eine viel krassere Idee umher, wo ich nur den Kopf schütteln konnte.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Suri am 20.12.19, 21:32
Die jungen Leute haben da ihre Whats up-Gruppen. Die wissen das alle.

Zur Info: Es sind nicht nur junge Leute in den WhatsApp-Gruppen (obwohl geht mir mit meinen 57 ja runter wie Öl  ;D). Es können alle Landwirte (jung / alt /Männlein  / Weiblein) mit Einladungslink den Gruppen -sinnigerweise- in ihren Regionen beitreten.
 Nur muss man sich darüber im Klaren sein, dass dort jede Menge Nachrichten Bilder Videos auflaufen und nicht wirklich alles zu gebrauchen ist. Mir ist es wichtig direkte Infos zu bekommen und nicht über irgendwelche Umwege  nur noch die Hälfte. Ich glaube, ich habe noch nie in meinem Leben mich so viel mit Politik bzw. Politikern beschäftigt, wie jetzt. Da ich auch nicht alles so annehme wie es kundgetan wird und manches selber nachlese bzw. suche im www. Das ist ein Zeitfresser den man nicht unterschätzen sollte.

LG Annette

@Klara: es gibt ne whatsapp-Gruppe für HN, KÜN und LB. Die ist aber voll. Sobald jemand die Gruppe verlässt, kommt jemand neues dazu.


Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: hosta am 22.12.19, 19:45
Wer Lust hat gibt bei google mal

Nordfriesische Bauern überraschen Sylturlauber

Gute Aktion
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 22.12.19, 21:17
Ich habe gegoogelt und finde die Aktion Klasse.

Hier der Link https://deichdeern.com/2019/12/21/nordfriesische-bauern-ueberraschen-sylturlauber/

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gschmeidlerin am 22.12.19, 21:38
Ich finde das eine tolle Aktion, der Konsument kommt mit der Landwirtschaft in Kontakt, erhält ein positives Bild und die Landwirte erhalten ein positives Feedback das natürlich auch seeeehr gut tut.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Heti am 23.12.19, 11:05
 :D Super ! Danke den Ostfriesischen Kollegen  :D
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: hosta am 23.12.19, 11:11
Ich finde das eine tolle Aktion, der Konsument kommt mit der Landwirtschaft in Kontakt, erhält ein positives Bild und die Landwirte erhalten ein positives Feedback das natürlich auch seeeehr gut tut.

Es waren die nordfriesischen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Andreas am 04.01.20, 19:21
Bauer Willi ruft die Bauern dazu auf, die Grünen Kreuze wieder
von den Feldern zu entfernen und nach Hause zu holen:

www.bauerwilli.com/2020-jahr-der-entscheidung/
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 05.01.20, 10:32
Bauer Willi ruft die Bauern dazu auf, die Grünen Kreuze wieder
von den Feldern zu entfernen und nach Hause zu holen:

www.bauerwilli.com/2020-jahr-der-entscheidung/
Dazu aufrufen tut er ganz sicher nicht. Aus dem Text: "Jede weitere Demonstration wird daran vermutlich nichts ändern. Und die grünen Kreuze können wir auch wieder reinholen."
Wir können sie aber genauso gut draussen lassen.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 05.01.20, 10:52
Für mich liest es sich so, dass er keine Hoffnung mehr in die Politik hat dass die gewillt ist außer leeren Floskeln was zu ändern
und dass man sich dann auch die grünen Kreuze sparen kann.
Ich gehe davon dass er recht hat wenn er schreibt dass es das kommende Jahr zeigen wird.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: LuckyLucy am 05.01.20, 12:40
Für mich liest sich dieser Artikel von Bauer Willi sehr desillusioniert. Es macht mich traurig: Ihr könnt Euch drehen und mühen wie Ihr wollt, es wird von viel zu wenigen anerkannt. Ich merke es in Gesprächen mit normalen Stadtmenschen immer wieder, wie desinteressiert viele sind. Und wenn sie nicht desinteressiert sind, so stecken sie bis zum Ohrwaschel voll mit Vorurteilen und reden über Subventitionen, die dicken Traktoren und die Umweltverschmutzung durch Landwirte. Ich könnt im Quadrat ko**en, sie sind nicht zu überzeugen, die Dinge mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.  :'(
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: anka am 05.01.20, 13:00
Die Hetze der Grünen geht auf. Stadt gegen Land.
Und bei dem Begriff Stadt ist schon jedes kleine Dorf gemeint.
Mein Mann hat mir den Bericht von Bauer Willi  gezeigt und es hat mich sehr erschreckt. Er war für mich ein Hoffnungsträger der alles nochmals aus einem anderen Blickwinkel betrachtet hat.
Wenn er es auch so sieht , ohne alles schlecht zu reden, dann ist jetzt wirklich Schluss mit der zukunftsorientierten Landwirtschaft, die uns immer vorgekaut wird.
Wenn man die Beiträge in der Sendung unser Land mitverfolgt. Die tollen neuen deutschen Landwirte in Russland. Das ist die Zukunft. Furchtbare Ställe , grauenhafte Kälberunterkünfte und keinerlei Güllevorschriften. Das will die Regierung und die scheinheilige Bevölkerung . Wenns in der Verpackung drin ist , das ist ja sauber , Hauptsache nicht von den deutschen Drecksbauern.

Die Kirche ist auch gleich vorne dabei, obwohl sie in unserem Landkreis 37% mehr Austritte zum verzeichnen haben. Gestern stand in der Zeitung ein Angebot von der kirchlichen Erwachsenenbildung. Enkeltauglich leben lernen. Unter anderem einen Monat vegane Ernährung. ………..

anka die fertig mit der Welt ist, nein mit Deutschland
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Milli am 05.01.20, 13:30
Meine Rede war ja immer von 10 Jahren, daß es dann in Deutschland kein Tier mehr gibt.
Inzwischen glaube ich daß es nichtmal so lange dauert,dann hat wieder jeder der irgendwie einen Platz hat seine Kleintiere zum Schlachten selber....................
Wie war das in der ehem. DDR ? , angefangen bei den Kitas und Kinderkrippen und so zieht sich der rote Faden immer weiter.

 
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Flecky am 05.01.20, 13:34
Von den Bauern-Demos in Holland bekommt man ja in den deutschen Medien nicht sehr viel
mit. Dort wird es für die Landwirte anscheinend auch nicht ruhiger.
Habe gestern zufällig diesen Artikel gefunden.

https://www.bauernzeitung.ch/artikel/niederlande-bauernverbaende-erhalten-drohbriefe
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 05.01.20, 14:32
Wie war das in der ehem. DDR ? , angefangen bei den Kitas und Kinderkrippen und so zieht sich der rote Faden immer weiter.

Hallo,

da kannste noch weiter zurück… HJ und BDM = Bund Deutscher Mädels

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 05.01.20, 14:36
Außer in landwirtschaftlichen Zeitungen und vielleicht noch im Landkreisteil wird nicht drüber berichtet.
(ich meine die Proteste)

Da kommt höchstens noch ein Beitrag  (dieser TAge im Mittagsmagazin auf BR-Heimat), wie es auch anders geht.
Glückliche Schweine in Oberfranken.   Schon beim 1. Satz des "Landwirts"  war mir klar, dass das kein Heimischer ist.
Die machen das auch noch nicht sehr lange, ca 3 Jahre, dann der Satz  "das ist viel Arbeit und man muss auch Nachts raus wenn Sau ferkelt"
und so nebenher wurde dann erwähnt dass  es noch nichts abwirft.  Hauptberuf von beiden Yoga-Lehrer und noch was anderes in der Richtung.
Einzig positiver Satz für mich war   "wir essen gerne Fleisch und da wissen wir wo es herkommt"
Ich finde nicht die Lebensweise derer die das machen schlecht, sondern einfach die Tatsache dass  fast nur über solche "Außenseiter-Betriebe"
berichtet wird.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mary am 10.01.20, 15:21
Wir haben die Mitgliedschaft beim Lanvolk gekündigt- war mir schon länger ein Anliegen, aber gestern in der neuen Ausgabe der Zeitschrift  war ein Bericht über eine Klima-Diät. ausgearbeitet von einer Menge Wissenschaftlier, 14 Gramm Fleisch pro Tag, so gut wie keine Michprodukte, keine Eier, nur noch Vollkorn,Gemüse,Erbsen, Nüsse. Selbst die Kartoffeln waren verpönt.Früher ging man davon aus, dass Fisch, Fleisch oder Eier als hochwertiges tierisches Eiweiß sehr wichtig seien, heute scheint das nicht mehr zu gelten.
Würde zu gerne wissen, ob die klugen Wissenschaftler diese Kost dann auch selbst essen,
Iglo steigt auch in den fleischfreien Bereich in grösserem Maße ein.
Ich kann mir nicht helfen, ich hab das Gefühl, als ob jedes Maß und jede Mitte verloren geht.In unserer Tageszeitung war gestern ein Bericht über Wasserqualität und Messtellen, hier scheint auch vieles nicht so zu stimmen, wie es uns vorgemacht wird.
Aus Seeon hab ich Kommentare von Söder, Dobrinth und ein Statement von der Frau von der Leyen gehört-man braucht da nicht viel Phantasie, wie es werden wird. Ausserdem braucht man die Leute aus der Landwirtschaft als knappe Ressource Fachkräfte.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Internetschdrieler am 10.01.20, 17:41
Mary, meinst du die KLB, Katholische Landvolk Bewegung und die Zeitschrift "Land aktuell" das ja das Bundesmitteilungsblatt/Zeitschrift ist. Ja mit denen hadere ich auch. Zum Glück ticken sie auf Dekanatsebene noch anderst, sonst würde ich eine Kündigung auch ins Auge fassen. Hätte auch nie gedacht, dass ich zu unserem Ortsgeistlichen so eine reservierte Einstellung bekomme, seit seiner Predigt an Erntedank.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 10.01.20, 17:58
Euer katholisches Landvolk hat aber nichts mit dem Bauernverband zu tun, oder?

Bei uns in Niedersachsen heißt der Bauernverband nämlich Landvolk, das ist dann etwas irreführend, wenn man nicht aufpasst und zwischen den Verbänden und Organisationen differenziert.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: fanni am 10.01.20, 18:14
Naja, das mit der KLB ist doch die gleiche Diskussion wie damals bei Misereor...........ich bin da meinungsmäßig eher zwischen den Stühlen. Die Kirche oder auch ein kirchlicher Verband haben andere Aufgaben als der Bauernverband. Sie dürfen, ja müssen sogar den Finger in die Wunde legen, wenn es um unseren Ressourcenverbrauch geht.

Aber ich zieh mir nicht mehr jeden Schuh an, der rumsteht und fühle mich als Bauer jetzt nicht gleich angegriffen.  Es wird ja nicht gesagt, dass das Fleisch, das wir produzieren grndsätzlich schlecht ist, sondern, dass jeder einzelne im westlichen Gebiet sich "zu gut" ernährt und zu gut lebt auf Kosten der anderen. Seh ich an mir selber (von meinem Übergewicht können einige in denHungergebieten jahrelang leben, ........) und an den Statistiken unserer Zivilisationskrankheiten. Ich nehm es als Ansporn mich wieder in Richtung Einfachheit und Gesundheit zu bewegen. Zurück zum Sonntagsbraten..........und dann sind wir schon in Richtung der Tagesmenge. Ist gut für mich und auch die anderen.

Die Kirche darf sich aber auch an die eigene Nase fassen. Auf deutsch gsagt "gscheit daherreden wie Landwirtschaft geht mit Nachhaltigkeitspredigten bei schönem Wetter" und dann aber auf dem Pfarrfest schauen, dass alles billig ist und viel Geld für die neue Orgel übrigbleigt, da ist es dann wurscht, wo dieselbige herkommt und die Semmel dazu aus dem Aufbackautomaten........ :o

@Martina.........nein hat nix mit Bauerverband zu tun aber logischerweise sind viele Mitglieder aus dem ländlichen Raum natürlich auch Bauern und das waren auch die starken Themen der letzten Jahrzehnte , ländliche Entwicklung, Situation auf den Dörfern, wohin gehrt die Kirche im Dorf wenn der Pfarrer geht, Schöpfung bewahren, Situation der Familien auf dem Dorf, Arbeitsplätze usw.........


aber zurück zum Thema:

ich find es toll was LSV auf die Beine bringt, da hat der Bauernverband gepennt was die Frische anbetrifft, aber nicht bei den Inhalten. Aber ich bin nicht so naiv zu glauben, dass sich irgendwas an den Beschlüssen im Agrarpakt oder der DÜVO ändert.  Viellleicht haben die Demos und die grünen Kreuze noch schlimmeres verhindert (und fürs bäuerliche Selbstwußtsein war das alles gut und die Jugend hat ein Sprachrohr) , aber jeder muss jetzt seinen Betrieb anschauen und einfach die Möglichkeiten durchspielen, die es gibt.  Es wird uns kein Politiker helfen. Die Zahlungen werden weniger werden (Brexit kommt ja auch noch!) und/oder an Auflagen gebunden.  Der bayer. Sprecher Dickow würde dem vielgescholtenen Bauernverband gut tun. Ich höre ihm gerne zu.
Wenn ich die Positionen in den Talkshows so vergleiche dann muss ich sagen an all die Engagierten von LSV, nächstes Jahr sind Wahlen..........also nix wie los.....rein in die Orts-Kreisämter......... denn dann hätte ein etwas strukturloser Haufen auch das was ihnen fehlt eine Struktur und auch ein klares Mandat................ja und dann spätestens wird sich auch hier wieder zeigen (und das hat man schon beim BDM) gesehen, dass die Bauernschaft eben auch eine Vielmeinungsschaft ist und einfach jeder anders tickt und ein großer Verbnad wie der Bauernverband muss dann einfach einen Nenner finden.........Kompromis und das kommt dann bei vielen nicht gut an und dann geht es wieder von vorne los...............
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: martina am 10.01.20, 18:36
Ja Fanni, ich finde es auch gut, was LsV bewirkt und auf die Beine stellt.

Nein, wir werden an den jetzigen Beschlüssen wohl nichts ändern, aber vielleicht mit den Protesten die Bevölkerung mal aufrütteln, ihr Kaufverhalten zu hinterfragen? Und dann in Zukunft auch schlimmeres verhindern können?

Und ich freue mich, dass bei uns auf der untersten Ebene die Zusammenarbeit zwischen LsV und dem Kreisverband des Landvolks (Bauernverband) so gut funktioniert und sie sich nicht die Augen aushacken.

Ich hab die Tage gerade wieder gelesen, dass in Niedersachsen jeden Tag 7 ha wertvolles Ackerland aus der Produktion genommen wird für Bauvorhaben usw. Das sind in 10 Tagen ein Durchschnittsbetrieb, der aufgeben muss! Ist das wirklich von der Bevölkerung gewünscht?
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: LuckyLucy am 10.01.20, 18:54


Ich hab die Tage gerade wieder gelesen, dass in Niedersachsen jeden Tag 7 ha wertvolles Ackerland aus der Produktion genommen wird für Bauvorhaben usw. Das sind in 10 Tagen ein Durchschnittsbetrieb, der aufgeben muss! Ist das wirklich von der Bevölkerung gewünscht?

Was juckt es die Bevölkerung? Irgendwo wollen die auch hübsch wohnen und ihre fetten SUV in passende Carports stellen.
Wie war das mit dem Stachel und dem Auge?
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Flecky am 11.01.20, 10:38
Mary, meinst du die KLB, Katholische Landvolk Bewegung und die Zeitschrift "Land aktuell" das ja das Bundesmitteilungsblatt/Zeitschrift ist. Ja mit denen hadere ich auch. Zum Glück ticken sie auf Dekanatsebene noch anderst, sonst würde ich eine Kündigung auch ins Auge fassen. Hätte auch nie gedacht, dass ich zu unserem Ortsgeistlichen so eine reservierte Einstellung bekomme, seit seiner Predigt an Erntedank.

In Seeon hatte ich das Gefühl, das die Redner es darauf anlegten , die LSV - Gruppen gegeneinander aufzubringen. Nord gegen Süd, Ost gegen West, klein gegen groß. Ich weis nicht wie oft betont wurde, das das mit dem Nitrat für die Bergregionen doch kein Problem wäre, die hätten so viel Regen  und alles wäre schön grün.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 12.01.20, 12:41
Gestern war folgendes Interview bei uns in der Kreiszeitung

https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/sottrum-ort58094/wir-sind-moderne-knechte-13432032.html

Einen Link zu dem Brief (habe ihn vorab in der WhatsApp-Gruppe gelesen) an Frau Otte-Kinast kann ich leider nicht setzten, da ich bei Facebook nicht zugange bin.

Ich finde dieses Interview sehr gut, wurde im Bekanntenkreis schon darauf angesprochen und habe bisher noch keine negativen Kommentare gehört.

"Wir haben meiner Meinung nach politisch die fachliche Basis komplett verlassen und argumentieren nur noch ideologisch und emotional."
Diese Aussage findet vor allen Dinge unsere Tochter (Erzieherin) voll zutreffend.


"Fühlen Sie sich verarscht?

Ja."

Und das ist mein Favorit - kurze Frage kurze Antwort.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: SuHe am 12.01.20, 14:06
Hallo,
ich empfinde die Situation der Landwirtschaft heute nur traurig. 55 Jahre bin ich dabei: Es gab gute Jahre, es gab schlechte Jahre... Alles haben wir überstanden. Widerwillig die Bürokratie ertragen, (Was bringen die ganzen Aufzeichnungen mit unangemeldeten Kontrollen?) ---- Früher reichte eine Schuppenkartei,freiwillig wurden die und weitere Aufzeichnungen erledigt.
Der Strukturwandel wurde beobachtet. "Wann hört der auf? der muss doch einmal aufhören...," war immer mein Gedanke. -  Das Gefühl ein Knecht bzw. Leibeigene des Staates zu sein kam mir immer häufiger, auch beim Überprüfen des Risikopachtvertrages, den man uns kürzlich vorgelegt hat. Wir haben abgelehnt. - So kann man mit uns Landwirten nicht umgehen. Das passt nicht in das 21. Jahrhundert und ist unmenschlich.

Liebe Grüße von einer Altenteilerin, die immer noch voll dabei ist.
SuHe
     
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Lise am 20.01.20, 18:04
Mein Mann war auch schon mitgefahren. Aus unserem Landkreis beteiligen sich aber leider nur wenige an den Demos. Gerade die ganz großen Betriebe, die ja letztendlich auch von dem Erreichten profitieren engagieren sich nicht. Das finde ich sehr schade.
L G Lise
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mamaimdienst am 21.01.20, 07:52
Bei uns sind im Landkreis sehr engagierte Leute. Am Freitag ist hier wohl was geplant "AKK" kommt in unseren und den angrenzenden Landkreis. Bin gespannt.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 21.01.20, 10:24
https://mobil.nwzonline.de/verkehr/wilhelmshaven-landeskabinett-tagt-250-landwirte-demonstrieren-in-wilhelmshaven_a_50,7,160846750.html

Diese Demo fand ganz spontan statt. Sonntagmittag überlegt, Abends über WhatsApp aufgerufen: Zack fertig und beim NDR 1 in den Nachrichten den ganzen Tag über präsent.

Und wie fast überall bei den Demos ein positives Feedback der Polizei :D

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: samira am 21.01.20, 10:47
Bei uns sind im Landkreis sehr engagierte Leute. Am Freitag ist hier wohl was geplant "AKK" kommt in unseren und den angrenzenden Landkreis. Bin gespannt.
Dunja du weißt doch sicher was genaueres, oder?
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: mamaimdienst am 21.01.20, 13:32
Ja 😉
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 01.02.20, 14:05
Letzte Woche war bei Wahlkampferöffnung der Grünen in der Kreisstadt Katharina Schulze,  keine Traktoren, aber einige Landwirte waren dort und haben auch mit ihr geredet.

Gestern war Manfred Weber (der der EU-Kommissionschef hätte werden sollen) im Nachbarort.  Lt. Polizei waren 350 Schlepper da, Weber kam auch extra deshalb früher um mit ihnen zu reden.
Zeitgleich war Kundgebung in Aschaffenburg, dort war Habeck von den Grünen.

Wenn ich Google befrage wegen Berichten, dann finde ich zumindest von hier nichts drüber außer dem Youtube Video  vom LsV >:( >:( >:( >:(
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Beate Mahr am 01.02.20, 14:28
Hallo

es war was auf BR 24


Demonstrierende Bauern diskutieren mit Grünen-Chef Habeck (https://www.br.de/nachrichten/bayern/demonstrierende-bauern-diskutieren-mit-gruenenchef-habeck,RpBR5gr)

hier gibt's Bilder von der Demo (https://www.agrarheute.com/land-leben/bilder-bauerndemo-aschaffenburg-564446)

weitere Berichte nur mit Bezahlschranke  :'( :'( :'( :'(

Gruß
Beate

Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 05.03.20, 10:29
Hallo zusammen,

die Trekker rollen wieder, hier bei uns in Richtung Hamburg bzw. sind schon vor Ort. Die Bilder /Videos während der Fahrt sind "zwar immer wieder die Gleichen", nichts desto Trotz beeindruckend  :D.

Auch die Themen sind sind und bleiben die Gleichen. Trotz vieler Gespräche des LsV mit Politikern aller Couleur angefangen vor Ort in den Gemeinden bis hin nach Berlin, dem LEH und auch NABU und BUND so richtig wirklich weitergekommen ausser miteinander statt übereinander reden ist man nicht. Verständnis von allen Seiten und Taten ??? Also wieder auf die Straße und zeigen dass man sich nicht einlullen lässt.

LG Annette

Kann das Datum aus der Boxüberschrift vllt. gelöscht werden? Denn für jede Demo  eine neue Box eröffnen  ::)
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 05.03.20, 11:08
Bei uns ist heute Demo ohne Schlepper
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Beate Mahr am 05.03.20, 11:50
Hallo

Wiesbaden wurde heute abgesagt ...

Dafür läuft die Aktion in Mainz

Gruß
Beate
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 05.03.20, 12:18
... sitz vor Radio, allerdings Heimatsender nur über Digital-Radio

Zufällig habe ich noch den Hinweis gehört.
Landwirte die sich jetzt politisch engagieren.
U.a. war Dunja Götz zu hören.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Lexie am 05.03.20, 14:27

hab ich auch gehört
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Rohana am 05.03.20, 16:14
Morgen geht's nach Regensburg.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: frankenpower41 am 22.03.20, 22:08
Ich habe es nur von jemanden gehört, aber (angeblich) haben einige EU Abgeordnete einen offenen Brief an
die EU zu Ursula von der Leyen geschickt mit der Bitte um Aufschub wegen dieser Nitrat-Zahlungen.
Der Text (wurde mir teilweise vorgelesen) gibt fast Anlass zur Hoffnung dass doch einige Politiker verstanden haben worum es bei den Protesten ging.
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Internetschdrieler am 23.03.20, 17:28
Mach dir keine Hoffnungen. Das zieht die Politik im Schatten von Corona durch.....

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/missbrauch-der-corona-krise-schlag-gegen-die-landwirtschaft-soll-vorgezogen-werden/
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 23.03.20, 21:52
Anschubs

Der  systemrelevanten Landwirtschaft wird ja sehr wahrscheinlich am Freitag das Agrarpaket bzw. die neue Düngerverordnung ohne Rücksicht auf Verluste serviert. Öffentliche Proteste seitens der Bauern sind in Zeiten von Corona  nicht machbar - das freut sicher so manch eine/n Politiker/in. 

Nun hat der LsV zur digitalen Treckerdemo aufgerufen. Schickt eine E-Mail an Euren Ministerpräsidenten - ob es hilft  ::) aber es zeigt zumindestens, das wir nicht einfach sang- und klanglos alles hinnehmen.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Andreas am 01.04.20, 08:02
ALDI-Angebot der Woche  8)
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 01.04.20, 08:08
Moin Andreas,

wo hast Du das denn her?

LG Annette

P.S. Schlechter Aprilscherz   ::) obwohl wäre ja mal 'ne Alternative zu den üblichen Verdächtigen  ;)
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Mathilde am 01.04.20, 08:38
Hallo,

das ist wohl ein Aprilscherz.

Aber:
https://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/burgenlandkreis-aldi-erben-kaufen-2000-hektar-acker-in-sachsen-anhalt-landwirte-sind-besorgt_id_11308248.html

LG Mathilde
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: samy am 01.04.20, 12:35
Nein Mathilde ist es nicht.
Die Boscor-Gruppe, um die es geht, hat hier auch schon einige Betriebe komplett gekauft bzw Mehrheitsbeteiligungen.
Auch bei Landverkäufen schlägt sie sofort zu. Die Preise die die zahlen kann hier niemand sonst bieten.  :-[ :-X
Es sind übrigens nicht die Einzigen die die Landwirtschaft , gerade hier im Osten, aufkauft.
Der Biogroßhändler Dennree hat jetzt schon den zweiten Großbetrieb eingekauft und betreibt dort "Biolandwirtschaft".



Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gammi am 01.04.20, 13:45
So neu ist das Geschäftsmodell ja auch wieder nicht........................hat die Kirche auch immer gemacht......................
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: Annette am 02.07.20, 09:55
Gestern hat eine Kundgebung/Mahnwache gegen Tiertransporte beim Viehhandel Detje in Hollenstedt stattgefunden. Aufgerufen dazu hat die Gruppe/Verein (?) Hilf der Welt.

Eine Gegendemonstration / Unterstützung des Viehhandels Detje haben die LSV -Gruppen rund um Hollenstedt organisiert.

Auf der einen Seite ca. 20 Demonstranten auf der anderen Seite ca.200 Trekker und 250 Landwirte. Alleine das Zahlenverhältnis ist schon beeindruckend. Doch was da unterm Strich bei rausgekommen ist, finde ich viel beachtenswerter.

Folgendes wurde in den WhatsApp Gruppen als Fazit geteilt:
*Fazit von Hollenstedt*
Wir waren circa 250 Landwirte mit guten 200 Traktoren, gegenüber circa 20 Aktivisten!
Wir sind auf die Aktivisten mit 3-4 Leuten zugegangen und haben ein Gespräch gesucht.

Haben sachlich mit denen diskutiert. Ihnen wurde sofort ein Hofrundgang bei der Viehhandlung Detje angeboten, der später dann auch von einigen angenommen worden ist! Die Gespräche haben mit unter ein bis 2 Stunden gedauert und bei einigen Aktivisten kam die Erkenntnis, dass viele Probleme aus der Politik resultieren und nicht nur aus der Landwirtschaft…
 Die Themenfelder in den direkten Gesprächen mit denen waren breit gefächert, von den Tiertransporten über Tierwohl bis Insektenschutz und ganz am Ende auch noch über Rehkitzrettung und solche Dinge!
Am Ende haben die Demonstranten sich mit uns gemeinsam auf dem Hof bewegt und haben dort mit vielen Landwirten noch Gespräche suchen können…
*Alles in allem ein ruhiger Protest, mit viel sachlicher Aufklärungsarbeit!* 🚜Wir können mit einem guten Gefühl nach Hause fahren und bedanken uns für die rege Teilnahme aus allen umliegenden Landkreisen ‼️



Falsche Taste erwischt >:( jetzt der Rest  ;D

Da könnte man ja noch behaupten, na klar, die müssen das ja schön reden ..... Blub Blub bla bla....

Und hier das meiner Meinung nach erstaunliche erste Fazit eines der Aktivisten der hilfderwelt Gruppe

https. ://www.facebook.com/fuertierrechte/videos/304253190717828/  (Leerzeichen entfernen)

Auch wenn man nicht auf einen gesamten Nenner kommt, wenn beide Seiten guten Willens sind, miteinander reden hilft nicht übereinander  :D  Schau'n mer mal, wie's weitergeht.

LG Annette
Titel: Re: Land schafft Verbindung - Aktionen / Demonstrationen / Diskussionen
Beitrag von: gschmeidlerin am 02.07.20, 21:31
Reden hilft immer!

Find ich ganz toll die Aktion. Denn wenn wir nicht über uns reden, tun es die anderen!

Weiter so!