Bäuerinnentreff

Organisation ist alles => Dokumentationspflichten zu CC und Qualitätsmanagement => Prämienanträge und Co 2015-2019 => Thema gestartet von: Frieder am 17.12.18, 22:37

Titel: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Frieder am 17.12.18, 22:37
Für BaWü:

Heute um 23:59 Uhr endet die Abgabe- bzw. Eingabefrist für den FAKT-Vorantrag 2019. Eine Nachfrist gibt es nicht.

https://foerderung.landwirtschaft-bw.de/pb/site/pbs-bw-new/get/documents/MLR.LEL/PB5Documents/fiona/2018/FAKT%20Vorantrag_end_3.pdf
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Agrele am 05.03.19, 11:20



Heute kam der Abgabetermin für 2019 das wird interessant,

noch kein Geld auf den Konto und bis zum 25.03 sollen wir abgeben, noch dazu eine Neuer Sachbearbeiterin.

Ja ich weis ist nur ein vorgegebener Termin den man verschieben kann.

trotzdem ist es schon eine Zumutung
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: gammi am 05.03.19, 11:34
DAs Problem liegt ja vermutlich darin, dass ihr den neuen Antrag gar nicht bearbeiten könnt. Auch nicht anfangen, solange der alte noch nicht abgeschlossen ist.
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Agrele am 05.03.19, 13:55
gammi

genau das sind meine Worte,

laut aussage geht aber alles bis auf die Geometrie, was ich nicht glaube.

lassen wir uns mal überraschen  ;D :D ;) ;) ::) ::)
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Agrele am 08.03.19, 10:11
Naima

Danke ja wir kommen rein, hab´s gestern auch versucht.

Aber noch nichts drinnen bearbeitet, muss erst noch mit Amt Rücksprache Halten,

da sind Sachen bei der Kontrolle reingenommen worden, wo nicht reingehören.

z.B. 2 Schläge zusammengelegt den Feldweg einfach mit übernommen. ;D ;D ;D

werde mich der Sache ab Dienstag annehmen.
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Luxia am 08.03.19, 10:56
Ich staune immer wie das in anderen Bundesländern gehandhabt wird. Hier in M-V gibt es den neuen Antrag immer erst Anfang April.   >:( Individuelle Abgabetrermine gibt es auch nicht. Es gibt einige Informationsveranstaltungen im April, wo man präsent sein sollte. Bei Fragen zum Programm gibt es eine Telefonnummer und für alle anderen Probleme wendet man sich am besten an die Beratung.

Aber zumindestens der Abgabetermin ist überall in Europa gleich am 15. Mai.
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Nanne am 08.03.19, 11:23
Hallo,
ich kann unseren Antrag für 2019 erst ab nächste Woche bearbeiten, mir auch recht. (Bayern-Mittelfranken). Hab auch einen Termin im Amt mit der netten Dame, aber wenn man früher fertig ist und mal kurz anruft, darf man auch früher kommen ;)

lg
Nanne
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: elke am 16.03.19, 12:11
Hallo!
Andi 2019 ist in Niedersachsen online und es funktioniert gut - bin positiv überrascht worden :) :)
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: gina67 am 16.03.19, 17:47
Hallo!
Andi 2019 ist in Niedersachsen online und es funktioniert gut - bin positiv überrascht worden :) :)

...kann ich voll bestätigen. Habe mich gestern Abend eigentlich nur aus Spaß eingeloggt, um mal zu sehen wie kompliziert das wird. Da hatte ich in kürzester Zeit das meiste fertig. Fehlt "nur" noch die Bearbeitung der Flächen, dass macht mein Mann. 

LG Gina
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Luxia am 09.04.19, 19:22
Seit Donnerstag ist der Agrarantrag freigeschaltet und heute war die Einführungsveranstaltung. Traurig, frustrierend,... wenn die Dame vom Amt vorne steht und erst mal erklärt, dass sie selbst nicht genau weiss, was sie uns erzählen soll, weil so vieles anders ausgelegt wird, als sie es gewohnt waren und die Kommunikation mit dem Ministerium nicht mehr so gut ist. Die Stimmung war sehr gedrückt im Saal.

Kopfschütteln gab es, als sie erklärte, dass Grünlanderneuerung mit Pflügen beim Amt beantragt werden muss und dies selbstverständlich gebührenpflichtig ist. Ist das in den anderen Bundesländern auch so?
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: martina am 09.04.19, 19:27
Ja, darüber habe ich mich letztes Jahr auch schon geärgert.
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Annette am 16.04.19, 12:13
Hallo!
Andi 2019 ist in Niedersachsen online und es funktioniert gut - bin positiv überrascht worden :) :)

...kann ich voll bestätigen. Habe mich gestern Abend eigentlich nur aus Spaß eingeloggt, um mal zu sehen wie kompliziert das wird. Da hatte ich in kürzester Zeit das meiste fertig. Fehlt "nur" noch die Bearbeitung der Flächen, dass macht mein Mann. 

LG Gina

Da schließ ich mich an. Habe mich auch aufgerafft und mal geguckt und jetzt "fehlt auch nur noch" die Flächenbearbeitung und dafür ist auch Göga zuständig bzw. für die Flächen wo sich die Grenzen geändert haben.  :D :D :D

LG Annette

Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Mathilde am 16.04.19, 12:37
Hallo,

und ich sitze hier ganz relaxed und lasse ST mal machen. Gestern mit zwei Laptops. Einer in der Online-Schlagkartei und einer im Agrarantrag

LG Mathilde
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Ingrid2 am 16.04.19, 14:09
Ich habe dieses Jahr eine ganz tolle, sehr aufwändige Schlagskizze gemacht. Beim Abspeichern hat sich das Programm aufgehängt >:(. Alle Arbeit für die Katz. Mein Mann hat die Schlagskizze dann bei der Abgabe vom Amt machen lassen, ich habe mich geweigert. Auch da war es wohl sehr schwierig, weil das Programm immer wieder Hänger hatte. :-X
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: martina am 26.04.19, 13:24
*grmpf* Wir müssten unsere Agarumeltmaßnahmen neu beantragen. Geht nicht, wir sind aus der Gebietskulisse herausgefallen.

Das ist auch eine Möglichkeit der Sparmaßnahmen, wenn etwas zu sehr nachgefragt wird, sperrt man einfach die Maßnahmen, die über die 2. Säule finanziert werden. Die Abzüge in der ersten Säule hat man trotzdem.


Erst war es die Mulchsaat, die uns gestrichen wurde, dann wurde Kulturvielfalt (hieß damals anders) erst angeboten und dann zurückgezogen und jetzt haben sie uns die Förderung für den Zwischenfruchtanbau entzogen. Mal schauen, was wir machen. Gewässerrandstreifen ginge wohl noch. Blühstreifen hatten wir mal, wollen wir nicht.

Ich staune aber auch über die Bedienung vom Andi, es scheint zu laufen. Sammelantrag hab ich fast fertig, Flächen macht mein Sohn wie gewohnt mit der Ackerschlagkartei und lädt die dann von dort hoch.

Ist ja noch Zeit. Im April haben wir eh noch nie abgegeben 8)
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Wiese am 26.04.19, 13:54
Mein Mann hat ihn heute abgegeben, nachdem er gestern schon den Termin hatte.
Online gespielt haben wir uns am Ostermontag und dann am nächsten Tag abgeschickt.
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: Annette am 14.05.19, 18:00
Leute, Leute,

war heute fast den ganzen Tag im Büro - mit meinem Herzallerliebsten  ;D, gemeinsam haben Andi gequält oder Andi uns. Diesmal ging es ja ganz friedlich ab zwischen Göga und mir, grundsätzlich bin ich ja Schuld, wenn irgendetwas nicht klappt mit der Zeichnerei - weil ich hab' mir das ja ausgedacht, nur um ihn zu ärgern >:( .

Morgen Mittag ist Abgabetermin, bis dahin werden wir die letzten Fragezeichen wohl abgearbeitet haben. Die Herrschaften bei der hotline hatten wohl schon Feierabend, ansonsten darf sich die nette Dame der LwK sich morgen darum kümmern.  ;)

LG Annette
Titel: Re: Mehrfachantrag 2019
Beitrag von: martina am 14.05.19, 18:28
Und ich dachte, wir sind spät dran.

Junior hat die Zeichnerei wie gewohnt über die Ackerschlagkartei erledigt und dann ins Andi hochgeladen. Ich hab mich um den Mantelbogen gekümmert. Und unsere GbR-Partnerin, sie arbeitet quasi neben der Bezirksstelle, hat den Datenbegleitschein heute früh schon abgegeben und auch die neue NAU-Maßnahme beantragt.

Sie sagte, auf der Kammer sei gar nix los gewesen, heute früh um 8 Uhr und war in paar Minuten wieder draussen. Nu ja, grob über die 7 Seiten gucken, Stempel drauf und kopieren dauert ja auch nicht so lange.

Ich war allerdings wirklich erstaunt, wie gut es dieses Jahr ging.