Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Basteln, Handarbeiten und Co. => Thema gestartet von: Corina am 26.01.18, 09:36

Titel: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Corina am 26.01.18, 09:36
Hallo,
hat von euch schon wer ein Dinosaurierkostüm für den Fasching selbst genäht oder gebastelt?? Hab mir zwar im Internet schon einiges angesehen, aber wenn wer von euch einen Tipp hätte?? So einfach und schnell zu machen wie möglich  ;)
lg
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 03.11.18, 21:47
Hallo zusammen,
Vor einem Jahr habe ich mir eine Neue Nähmaschine gekauft und jetzt dachte ich zeige euch mal einige Sachen die ich im laufe des Jahres gezaubert habe  ;)
Eine weekender Tasche Schnittmuster von leni pepunkt
Lg Anja

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 03.11.18, 21:51
Einen Leinenbeutel für eine Liebe BT' lerin  ;)

Schnittmuster Quelle von mir  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 03.11.18, 21:55
Eine Babyhose in gr. 80/86.
Schnittmuster Quelle von nähfrosch
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 03.11.18, 21:57
Ein aufreisserpulli für mich  8)
Schnittmuster Quelle leni pepunkt
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 03.11.18, 21:58
Das soll es erstmal gewesen sein, die nächsten Tage gibt es noch einiges   ;D

Lg Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: peka am 03.11.18, 22:02
Hallo Anja, tolle Sachen! Mir ist diese Kunst nicht gegeben.
Viele liebe Grüße in den Norden
Peka
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 03.11.18, 22:15
Danke peka, dafür kannst du andere schöne Sachen  8)
Aber es gibt hier bestimmt auch noch andere die das Nähen als Hobby haben, vielleicht stellt da mal jemand was von rein  ;) 8)

Lg Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: LunaR am 03.11.18, 22:40
Anni, deine Werrke gefallen mir sehr  gut  :)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: gina67 am 03.11.18, 22:53
So langsam überkommt mich auch die Lust mal wieder etwas zu nähen. Meine ST hat sich eine neue Overlock-Nähmaschine gegönnt, damit kann jeder nähen, sagt sie, auch so Unbegabte wie ich.

LG Gina

@Annib
toll deine Sachen, aber was ist ein Aufreißerpulli?

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Tina am 04.11.18, 08:07
Gina, so ein Teil habe ich mir jetzt auch gegönnt, und war nicht so teuer, wie ich dachte ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 04.11.18, 08:18
Hallo Inga,

Aufreißer heißt er weil oben an hals quer rüber ei. Reißverschluss ist den kannst du von Schulter zu Schulter aufreißen  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 04.11.18, 08:20
Danke, Luna R :-*
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: hosta am 04.11.18, 08:26
Leider ist es alleine mit der Nähmaschine nicht getan.
Es gehören schon noch einige Vorarbeiten dazu.

Toll anja,
Du hast Dein Hobby mit Leidenschaft gefunden.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 04.11.18, 08:40
so schöne Sachen  :D

Bald kommt der Winter, da sollte ich auch wieder mehr Zeit zum nähen haben, hoffentlich
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: gina67 am 04.11.18, 10:43
Gina, so ein Teil habe ich mir jetzt auch gegönnt, und war nicht so teuer, wie ich dachte ;)

da gibt's ja jede Menge, welche hast du dir gekauft?
Frage an alle, welche Nähmaschinen habt ihr?
Ich habe eine Pfaff Hobbymatic 917. Hat meine Oma noch finanziert und die ist schon vor fast 20 Jahren gestorben.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: muellerin am 04.11.18, 10:59
@ Anja

Der Pulli gefällt mir besonders. Mit dem Schnittmuster habe ich auch schon geliebäugelt.

@ Gina67

Die älteren Nähmaschinen sind meistens, gerade für kräftigere Stoffe, besser als die neueren Exemplare.

Ich habe eine Brother Innovis 50 (die kann neben Zierstichen auch tolle Knopflöcher) und eine alte Veritas aus DDR-Zeiten (die ist ein "altes Eisenschwein" und geht über 4 Lagen Jeans, ist also ein altes Arbeitstier). Dazu eine Babylock als Overlockmaschine (die kann pneumatisch einfädeln).
Die Babylock ist inzwischen die am meisten genutzte Maschine bei mir.

LG
Heike


Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 04.11.18, 11:46
Hallo,

ich habe mir eine W6 N5000 gekauft online bei Wertarbeit (W6) mit 10 Jahre Garantie .  Musste sie zwar schon einmal einschicken aber das war eher Dummheit von mir  ::)

Ich habe auch eine 25 Jahre alte Pfaff strech & Jeans.

Ich würde mir wohl auch noch gerne eine Overlook zulegen , wenn dann würde es wieder von W6 werden !! Aber meine N5000 kann schon viel und da ist es eine Überlegung wert ob es dann noch eine Ovi sein muss !!

@ muellerin ich habe mir 2 von den Pulli´s genäht !  Er trägt sich nicht schlecht mich stört aber das immer der Reißverschluss am Hals kratzt.

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 06.11.18, 21:56
Lg Anja

**Mein Motto  8)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 07.11.18, 08:00
super Motto  ;D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ANNALENA am 07.11.18, 08:18
Ich beneide euch! Hab zwar zwei Kurse gemacht, und seit März 17 eine Nähmaschine. Aber hab bis jetzt nur grade 🤔🙄Dinge genäht. Kissenbezüge usw.
Ein Kosmetiktäschchen hat mich letztens sämtliche Nerven gekostet. Aber ich wurde fertig. Auch wenn es etwas schief war😁😁
Freude macht mir das nähen aber auf alle Fälle😚😚

Kathi
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 11.11.18, 22:30
Hallo,

Bin ich denn die einzige die gerne Näht sonst keiner ???
Heute Abend habe ich mir eine overlap.tasche genäht aus einer alten Cordhose . Das Schnittmuster ist wieder von leni pepunkt. Schaut mal auf ihrer Seite vorbei sie hat tolle freebies.
Lg Anja

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Marina am 12.11.18, 07:39
Anja, du machst echt schöne Sachen.

Meine Nähmaschine verhält sich mir gegenüber sehr feindlich: bringt krumme Nähte hervor, näht
dahin wo sie will und Nadeln brechen gerne ab  :(
Ich hole sie nur im äußersten Notfall aus ihrem Versteck im Schrank  :-X
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: pauline971 am 12.11.18, 09:12
Marina Deinen Beitrag unterschreibe ich voll und ganz. Denn so geht es mir auch. Seit zwei Wochen möchte ich gerne die neue Hose meines Mannes kürzen. Ich kann es auch so halbwegs, aber ich hasse!!! diese Arbeit. Für mich ist es die größte Strafe, wenn ich was nähen muss.
Anja ich bewundere Deine Sachen. Mich fasziniert was man alles nähen kann, wenn man Geschick hat. Mein Talent liegt in der Küche und nicht an der Nähmaschine.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: frankenpower41 am 12.11.18, 09:29
das ist bei mir auch so, dabei hab ich mir vor vielen Jahren einiges genäht. Sogar mal ein Dirndl unter Anleitung einer Arbeitskollegin.
Als Kinder klein waren fehlte die Zeit, Flickwäsche macht heute noch SM, und manches meine Freundin, die hat das gelernt.
Jetzt müsste ich mich erst mal länger mit der Nähmaschine befassen, die muckte sowieso immer rum.
Mir fehlt einfach der Ansporn.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ANNALENA am 12.11.18, 10:59
Ich habe mir 2017 eine Nähmaschine gekauft und bei einer Schneiderin über die VHS zwei Kurse besucht, die einfach super waren! ;D
Mit Kissen habe ich angefangen bzw. Bezüge, mit und ohne Reissverschluss, dann eine Dirndlschürze, war extrem schwierig :( und Polsterbezüge für
unsere Eckbank. Dies alles im Kurs.
Dort hat man drei Stunden völlig ungestört, die man nähen kann. Zuhause? Dann klingelt das Telefon, die Kinder, der Mann brauchen was, Haushalt...
Abends arbeite ich und dann hab ich keine Lust mehr.

Aber ich habe mir zwei Nähsets bei Buttinette gekauft, es sind Geschenktäschen für Weihnachten, da ist alles dabei, sogar Garn und ich finde sie sehr
hübsch. War richtig stolz, als ich letztes Jahr drei geschafft habe!! :-* :)
Deswegen hab ich sie nochmal gekauft.

Mit Schnitt hab ich mich noch nicht getraut.
Die Seite ist super, Anja!!!
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 12.11.18, 18:12
Bin schon länger beim überlegen, eine Overlook zu kaufen.
Welche ist gut, günstig und einfach zu "handhaben"?
Ich glaube, ich bräuchte nicht eine so Grosse. Eher eine kleine Einfache. Hab ja eine gute Nähmaschine.

Babylook, wer kennt die?

Wer kennt den Shop Nähwelt-flach?

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: hosta am 12.11.18, 20:14
Anja,
Lädst Du Dir die Schnitte im shop runter oder gehst Du auf schnittmuster.
Vielleicht fang ich auch nochmal an zu nähen.
Auf alle Fälle wirds einen Besuch in der Fadenfabrik geben. Ich muss nochmal ins nähmaschinencenter.
Lass mich mal überraschen.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ANNALENA am 12.11.18, 20:38
Liebe Anja!
WIE lädt bzw. druckt man bei lenipepunkt ein Schnittmuster herunter, aus?
Würde gerne diese Wolke ausprobieren.
Viell. stell ich mich auch zu blöd an?? ??? ;D ;D

Danke!!
Kathi
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 12.11.18, 21:07
Hallo zusammen,

Danke, für euer Lob  :-* :-*

Eigentlich habe ich zeitlich auch gar keine Zeit zum Nähen aber es bring solch einen Spaß, wenn man sieht was man geschaffen hat  ;)
Und wenn man dann noch diese tollen Schnittmuster sieht,da werde ich schwach  ::)

@ Hosta zur Zeit kommt jeden Tag ein Freebie-Schnittmuster (Kostenloses-Schnittmuster) oder manchmal auch ein Plot oder andere schöne Sachen  im gegen Zug darf man eine Spende  geben irgendwie bei RSH- Radio Sender, werde ich noch machen!
bleib entspannt... Advendskalender , vier Wochen vorher damit man zu Weihnachten kein Stress hat.

Ich habe mir die Kostenlosen Schnittmuster mir runtergeladen aber auch übern Shop habe ich schon welche gekauft. Aber wenn du die Fadenfabrik  in deiner nähe hast kannst du die Schnittmuster auch vor Ort kaufen.

Ich bin durch Zufall zum Näen gekommen . Klar in der Ausbildung (Hauswirtschafterin) hat man die Grundvorlagen gelernt. 2011/12  hatte ich einen gebrochenen Fuß war ein Halbes Jahr krank , da bin ich mit nähen angefangen als Zeitvertreib, tja das macht irgenwie Süchtig. Erst war es nur etwas Patchwork aber irgendwann kam der Reiz nach was anderen. Aber so hat wohl jeder sein Hobby  ;D

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 12.11.18, 21:17
Hallo Annalena ,

ich habe die eine PN geschickt.

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ayla am 12.11.18, 22:32
Nähen wäre schon cool, und man könnte sooooviiiil machen.

Meine Bernina hat rund 26 Jahre auf dem Buckel, ich habe sie kurz vor der Bäuerinnenschule gekauft. Nachdem sie dieses Jahr etwas "gespuckt" hat, fand ich privat jemanden der Nähmaschinen repariert. Seither läuft sie wieder wie geschmiert. Im Laden hätten sie mir wohl eine Neue verkaufen wollen statt die alte zu flicken. Es war damals eine der ersten Computermaschinen und ich bin sehr zufrieden mir ihr, für meinen Gebrauch reicht sie völlig.

Anfänglich habe ich für meine Kinder auch mal was genäht, aber irgendwann fehlte dafür die Zeit, und mein Nähen beschränkt sich inzwischen vor allem aufs Flicken. Aber auch da kann ich meine Kreativität ausleben. ;D Göga trägt immer Arbeits-Kombi, relativ teure, mit eher feinem Stoff aus Mischgewebe, weil die auch schnell wieder trocknen. Die flicke ich relativ lange und ersetze oft mal einen Reissverschluss, bevor ich die wegwerfe. Auch muss ich ihm sozusagen alle Hosenbeine umnehmen, entweder sind die Hosen zu lang oder seine Beine zu kurz.
Tochter macht seit einiger Zeit in einer Guggenmusik mit, da habe ich mich dann erweichen lassen und ihr zweimal das "Gewand" genäht. Es war auch etwas mein Ehrgeiz, ich wollte schauen, ob ich das kann. Es ist dann beide Male sehr gut geraten, obwohl die Schnittmuster und vor allem die Grössenangaben furchtbar waren.
Als sie dieses Jahr wieder gefragt hat, bin ich aber hart geblieben, weil es eben doch sehr Zeitaufwändig ist. Und dann immer zwischen Weihnacht und Neujahr noch Vollgas geben mit Nähen, weil ich vorher nicht fertig mochte und sie es kurz nach Neujahr brauchte...nein! Es reicht, dass mein riesiger Waschkorb mit Flickwäsche überquillt. Mein Ziel ist es, diesen bis nächsten Frühling zu leeren. Wenns dann draussen "chuuutet" und schneit, ist dann der Zeitpunkt dafür gekommen. ;D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 13.11.18, 10:13
Hallo,

Bin ich denn die einzige die gerne Näht sonst keiner ???
Heute Abend habe ich mir eine overlap.tasche genäht aus einer alten Cordhose . Das Schnittmuster ist wieder von leni pepunkt. Schaut mal auf ihrer Seite vorbei sie hat tolle freebies.
Lg Anja

Anja, nein das bist du nicht. Ich nähe meine komplette (fast) Garderobe selber. Momentan ist eine lässige Jacke in Bearbeitung. Jeansstoff für Hosen 5 Stück warten auch aufs zuschneiden, dazu noch Shirts. An die Hosen sollte ich mich endlich daran machen. Diejenigen Paare die ich momentan trage werden etwas "dünn" im Schritt.

Übrigens dein Schal den du an der puppe gezeigt hast ist cool. Zuerst dachte ich oh meine Güte die Anja hat aber abgenommen, aber "ungesund", bis ich feststellte, dass die Büste farblich und mit Muster total gut zum Schal passt.

Grüessli

silberhaar

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 13.11.18, 20:37
Hallo Silberhaar,

stimmt du nähst ja auch das habe ich auch immer bewundert an der JHV wenn du mal sagtest das habe ich selbst genäht  ;D

Zitat
Übrigens dein Schal den du an der puppe gezeigt hast ist cool. Zuerst dachte ich oh meine Güte die Anja hat aber abgenommen, aber "ungesund", bis ich feststellte, dass die Büste farblich und mit Muster total gut zum Schal passt.

Ich habe lauthals gelacht  :D :D
Ich habe auch Stoff ohne Ende liegen ich möchte mich demnächst, wenn ich mal zeit habe ,aber erst muss ich Nico´s Zimmer renovieren, an einen Pulli wagen mit loopkragen oder Kaputze das hab ich auch noch nicht gemacht  8) ::)

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 09.12.18, 21:09
So ich habe es getan   ;D
Ein overzide.pulli Schnittmuster von leni pepunkt.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annelie am 09.12.18, 21:20
Ist Dir super gelungen, schaut toll aus.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 09.12.18, 21:46
Danke annelie  :D
Auch ein liebes Dankeschön an alle die per what's app geschrieben haben  :-* :-*
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: hosta am 09.12.18, 21:57
 Super geworden.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: gina67 am 09.12.18, 22:21
Ganz toll, Anja. Du bist eine Künstlerin.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 10.12.18, 08:48
so schön, das ist dir super gelungen  :D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Anna am 10.12.18, 22:34
Anja, du machst echt schöne Sachen.

Meine Nähmaschine verhält sich mir gegenüber sehr feindlich: bringt krumme Nähte hervor, näht
dahin wo sie will und Nadeln brechen gerne ab  :(
Ich hole sie nur im äußersten Notfall aus ihrem Versteck im Schrank  :-X
Anja, kauf dir eine neue, einfache Nähmaschine und du wirst sehen, das nähen kann sehr viel Spass machen. Denn, deine Alte ist kaputt. Ich hatte auch mal so eine.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 11.12.18, 21:35
Zitat
Meine Nähmaschine verhält sich mir gegenüber sehr feindlich: bringt krumme Nähte hervor, näht
dahin wo sie will und Nadeln brechen gerne ab  :(
Ich hole sie nur im äußersten Notfall aus ihrem Versteck im Schrank  :-X

Ich denke auch entweder du schickst die ein oder du überlegst dir eine Neue zuzulegen. Vielleicht hast du ja auch eine Firma in der nähe die solch eine Repariert . Hier gab es leider keine passende Firma in der nähe, deswegen hab ich mich für online Kaufen entschieden.
Mit meiner Neuen muss man die Ruhe bewahren immer alles in ruhe auch die Einstellungen immer wieder Kontrolle und auf die Nadeln achten das habe ich bei meiner alten nie gemacht, da hab ich immer einfach drauf losgenäht.

LG Anja ......die ihr Weihnachtsgeschenk schon bekommen hat und ihre neue Ovi eben registriert hat, damit sie 10 Jahre Garantie hat  ;D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 12.12.18, 07:17
Hallo,

das mit der neuen Nähmaschine denke ich auch. Unsere Tochter macht mit der neuen Nähmaschine hübsche Sachen wie Stiftemäppchen, Überzüge mit Hotelverschluß, Applikationen. Sie hat jetzt richtig Freude dran.
Damals meinte Sie auch sie könne doch mit meiner Alten…das war nur Frust. Gott sei Dank könnte ich Sie etwas überzeugen.

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Marina am 12.12.18, 07:39
Die Aussage stammt ja von mir.
Es liegt aber definitiv nicht an meiner Nähmaschine. Das ist nämlich eine echt gute Pfaff. Ich habe sie dieses Jahr erst überholen lassen und sie näht einwandfrei.
Nein, das liegt an meinem mangelnden Talent und an meiner fehlenden Motivation  8) :-X
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 12.12.18, 10:24
Hallo,

hat von Euch jemand den ersten Teil von Aenne Burda gesehen? Ganz toll wenn man erlebt wie unser Hobby für uns entwickelt wurde - aus der Not heraus. Man muss überzeugt sein ein gutes Projekt zu haben, Liebe und Disziplin. Alle Achtung !

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: frankenpower41 am 12.12.18, 12:50
Heute Abend kommt der 2. Teil und hinterher noch Reportage über sie, da kommt auch ihr Sohn zu Wort. (der Mann von der Furtwängler) Hab es mir schon angeschaut, manches wunderte mich doch sehr (Privatleben)
Gehört jetzt zwar nicht zum Nähen, aber in dem Film kommt gut rüber wie doch damals die Zeiten noch anders waren .
(ohne Einwilligung des Mannes ging da gar nichts)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Anneke am 12.12.18, 15:56
Ich hab den 2. Teil auch bereits gesehen. Sogar im Film kam die schon rigorose Art dieser Frau rüber, aber anders geht's im Geschäftsleben wohl nicht. Sie war ihren Angestellten gegenüber sehr fordernd, auch für die damalige Zeit. Hab im Netz bisschen recherchiert, gibt's ja doch einige Lebensläufe etc.

Die Doku habe ich noch nicht gesehen, danke für den Hinweis.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ayla am 12.12.18, 18:38
Hallo,

hat von Euch jemand den ersten Teil von Aenne Burda gesehen? Ganz toll wenn man erlebt wie unser Hobby für uns entwickelt wurde - aus der Not heraus. Man muss überzeugt sein ein gutes Projekt zu haben, Liebe und Disziplin. Alle Achtung !

LG Mathilde

Oh super, vielen Dank für den Hinweis! :-*

Ich bin nicht so viel am Fernsehen, aber am letzten Sonntag habe ich bei der Replay-Funktion diesen Film unter "Die Wirtschaftswunderfrau" zwar bemerkt, bin aber nicht näher darauf eingegangen und so hat es mir auch gar nicht geschaltet, um wen es im Film überhaupt geht. Muss nachher mal schauen, ob er noch im Verzeichnis ist, dann kann ich ihn rückwirkend evtl. noch aufnehmen, und den heutigen Teil auch. Vielleicht habe ich nach Weihnachten mal Zeit zum Schauen, das würde mich interessieren.

Die Burda-Schnittmuster sind mir schon ein Begriff, ich habe gerne nach diesen genäht und habe alle noch auf der Seite.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Maja am 12.12.18, 20:37
Ja, die Art Frauen klein zu halten, war in der damaligen Zeit schon schlimm.
Für jede Frau die mutig genug war etwas zu verändern,sollte man sich heute noch freuen
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Geranie am 13.12.18, 09:07
Aenne Burda hat sich zu ihrer Zeit echt was getraut, die hatte unglaublich viel Mut
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: LuckyLucy am 13.12.18, 09:42
Der Zweiteiler über Aenne Burda war toll gemacht. Es war mal wieder ein großes Vergnügen, Fernsehen zu schauen.
Die Dokumentation war mir ein wenig zu wenig, aber vermutlich ist es schon schwierig, nach so langer Zeit noch lebende Weggefährten zu finden.
Hab mich nur gefragt, wieso Karl Lagerfeld dort nicht zu Wort gekommen ist.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: sonny am 13.12.18, 16:23
Mir hat der Film auch sehr gut gefallen, mal was anderes als Talkshows
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Maja am 13.12.18, 23:45
genau Sonny .
mir gehen auch die ewigen Talkshows und Kochsendungen und Krimis auf den Keks
Da war das mal was anderes.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 05.01.19, 14:57
Hallo zusammen,
Ich habe dieses Jahr es schon geschafft wieder zu nähen  :D ein oversize.pulli von leni pepunkt und eine
Beanie Mütze für mich.

Lg Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: LunaR am 05.01.19, 15:08
toll  :D

LG
Luna, die dauernd überlegt, ob sie sich eine Overlock anschaffen soll, um dann vielleicht mehr zu nähen ob es sich nicht lohnt, weil sie ja jetzt schon kaum näht.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 05.01.19, 15:17
Hallo,

Das sieht toll aus.
Da möchte ich doch glatt gleich meine Nähmaschine rausholen. Eins nach dem andern.

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 05.01.19, 21:17
Zitat
Luna, die dauernd überlegt, ob sie sich eine Overlock anschaffen soll, um dann vielleicht mehr zu nähen ob es sich nicht lohnt, weil sie ja jetzt schon kaum näht.

Hallo Luna,

Ich habe mir zu Weihnachten die Overlock von W6 geschenkt, kostet 220 € , klar die Hochwertigeren kosten 1000€ mehr aber diese tut es auch!
Sie näht ganz gut, habe aber auch noch keine Erfahrung mit einer Overlock. W6 hat einen sehr guten Kundendienst  ;)
Ich habe bei dem Pulli einige nähte mit der Overlock gemacht. Für den Anfang ging es ganz gut 8)
LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: peka am 05.01.19, 21:21
Hallo Anja, mit dem mehrfarbigen Kragen sieht das total klasse aus!!!

Mal ein Bild "angezogen"??

Liebe Grüße 
peka
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 05.01.19, 21:41
Neee, Peka gibt es nicht  ;D

LG Anja vielleicht irgendwann mal  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 06.01.19, 09:21
so schön  :D

Hab von meiner Tochter ihre Overlook zum ausprobieren, ein Singer. Ich find es toll  ;D

Ich nähe im Moment so Körbchen mit Jute. Es sollten so ca. 20-30 Stück werden für an die Tombola zum Verpacken von Konfi
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Marina am 06.01.19, 09:56
Bergli, das ist ja eine nette Idee  :D
Hoffentlich wissen es die Leute auch zu schätzen, die so eine hübsche
Konfitüren-Verpackung bekommen.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 06.01.19, 17:18
Bergli, das ist ja eine nette Idee  :D
Hoffentlich wissen es die Leute auch zu schätzen, die so eine hübsche
Konfitüren-Verpackung bekommen.
Das hoffen wir (ich) auch  ;D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: muellerin am 06.01.19, 17:39
@ Bergli

Diese Körbchen finde ich sehr schön. Ich habe in diesem Jahr Mandarinenkisten "verkleidet", mit Wachstuch, und als Geschenkekiste benutzt. Leider ohne zu fotografieren verschenkt.

@ Anni

die Pulloverversion ist toll!

Ich habe über Weihnachten auch ein bisschen genäht, mein Enkel wurde 5. Es gab einen Kosmonautenpullover, eine Jeans und eine bunte Hose aus Nickystoff und Jersey (beide Hosen mit Schnitt Frida 2.0. von Milchmonster). Das Kind wollte die bunte Hose und den Pulli gleich anlassen und beschwerte sich, dass es keine Geburtstagskrone gäbe. Zum Glück hatten wir eine Flasche Wein in einer goldenen Tüte bekommen, die sich entsprechend verwandeln ließ.

LG
Müllerin
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 06.01.19, 19:17
Hallo
Heike, grad müsste ich wieder schmunzeln, woher weißt Du ob das Kosmonauten sind und keine Astronauten  ;D
Das ist so schön was Ihr alles näht.

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Anna am 14.01.19, 21:17
Hallo zusammen,
Ich habe dieses Jahr es schon geschafft wieder zu nähen  :D ein oversize.pulli von leni pepunkt und eine
Beanie Mütze für mich.

Lg Anja
Sehen toll aus Deine genähten Sachen!
Ich bin heuer auch schon sehr fleißig gewesen, bin dabei meine Stoffreste zu verwerten und habe schon mehrere Kissen in Patchwork genäht.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 14.01.19, 22:10
Hallo Anna,
Danke  ;)

Die Kissen sehen auch klasse aus. Eine Zeit lang habe ich es auch mal mit Patchwork versucht. Aber das hat mir immer zu lange gedauert bis ich was fertig hatte , bei mir muss das immer was schaffen und ich muss das Ergebnis bald sehen können. 
Habe aber auch einige Sachen gemacht. Hier ein beispiel aus alten Jeans,damals hatte ich mein Fuss gebrochen und so bin ich wieder ans nähen gekommen ,Gas geben ging  ;D 8)

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 15.01.19, 13:17
So schöne Sachen  :)
Möchte auch wieder mich hinter das Patchwork nähen begeben. Aber es wartet noch anderes gemacht zu werden. Aber es kommt schon noch. Der Winter ist lang  :D :P
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Ricka am 15.01.19, 16:29
Eure Kissen sind ja wirklich herrlich.

LG Katrin
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: gschmeidlerin am 15.01.19, 21:58
Das sieht ja alles wunderschön aus, ich les ja schon ein weilchen mit und hab richtig Lust wieder zu nähen bekommen. Wir haben aber zu schönes Wetter. Werde euch berichten, wenn ich meine Nähmaschine abgestaubt habe! 😊
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 18.03.19, 20:39
 Hallo zusammen,
Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder genäht und wollte euch mal die Ergebnisse zeigen.
Ein match.Beutel Schnittmuster von leni pepunkt.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 18.03.19, 20:43
Ein pulli das erste mal mit V Ausschnitt und ein Stifteetui was man übern Kalender/Ordner ziehen kann. Schnittmuster ist von leni pepunkt.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: klara am 18.03.19, 21:50
Toll Anja,
ist dir wieder gut gelungen. Danke, dass du uns dran teilhaben lässt.
LG Klara
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 19.03.19, 08:36
Sieht super aus  :D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Anna am 24.03.19, 21:43
Hallo zusammen,
Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder genäht und wollte euch mal die Ergebnisse zeigen.
Ein match.Beutel Schnittmuster von leni pepunkt.
Wow! Der Beutel sieht echt gut aus!  Zur Zeit nähe ich auch viel. Momentan versuch ich mich an einem Dirndlspencer aus Kunstseide. Sollte es klappen, zeige ich ihn euch.
Gruß Anni
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: martina am 29.03.19, 18:16
Ich bin gerade über diese Nähwettbewerb gestolpert.

Vielleicht mag ja wer mitmachen?

https://initiative-handarbeit.de/presse/machdeinding2019-mit-der-hip-bag-zum-naehwettbewerb/
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 28.05.19, 19:12
Letzte Woche musste/ konnte/ sollte/ machte ich ein Gilet für mein Mann für unter der Trachtenbluse zu tragen. Sein Altes (habe ich vor 35 Jahren auch schon genäht) ist ihm zu eng (oder hab ich es zu heiss gewaschen ;D, eher nicht, aber sie ist zu eng, wieso auch?)
Ist noch nicht perfekt, bei Gelegenheit muss ich die Ärmel Naht neu nähen, auftrennen und enger absteppen. Aber fürs erste reicht es, die Knopflöcher sind auch noch nicht super. Hat ja noch Zeit, das nächste Mal trägt er sie erst im September. Hochzeit von Tochter  :)
Am letzten Sonntag hat er sie getragen, Firmung von Tochter. Sah gar nicht so schlecht aus  :D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Milli am 28.05.19, 19:24
bergli du bist eine wahre Künstlerin,hast du das mit Schnitt genäht?

LG milli
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 28.05.19, 19:31
milli
Halb, halb ;D
einfacher Schnitt, mit eigenen Abänderungen und Anpassungen..... Abgeschaut ab original (altes) Gilet
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Irmgard3 am 28.05.19, 20:24
Das Teil ist dir gut gelungen  Bergli, die Taschen so hin zu kriegen, will schon  gekonnt sein.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: LunaR am 28.05.19, 20:31
👍
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 28.05.19, 21:17

Ist noch nicht perfekt, bei Gelegenheit muss ich die Ärmel Naht neu nähen, auftrennen und enger absteppen.

Kompliment zur Weste!

Die Ärmelnähte sind  kleine Details.

Ich bin gerade ein einem "Blüsli" am Nähen. Da habe ich beim Halsausschnitt den Besatz mit einem kleinen Stich genäht und dann die Naht etwas zurück geschnitten evt. musst du auch noch ein wenig einschneiden .
Versuche es einmal bei einem Probestück mit einer Rundung.

silberhaar


Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 29.05.19, 08:17
Danke  ;D

... die Taschen so hin zu kriegen, will schon  gekonnt sein.
Hab auch sehr lange daran gehabt, viel, viel länger als "geplant"  ;), zum Glück gibt`s Youtube ;D
Die Ärmelnähte sind  kleine Details.
Kleine Details, aber wichtige.
Die Ärmelnaht nähte ich eben von Hand (Futter an Aussenstoff) und steppte sie zu breit ab, die Zeit lief mir irgendwie davon  ;) oder die Geduld fehlte mir, also auftrennen, nochmals ganz schmalkantig absteppen, dann sollte es gehen. So geht es halt, wenn man meint, schnell, schnell ....
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Anna am 09.06.19, 13:04
Letzte Woche musste/ konnte/ sollte/ machte ich ein Gilet für mein Mann für unter der Trachtenbluse zu tragen. Sein Altes (habe ich vor 35 Jahren auch schon genäht) ist ihm zu eng (oder hab ich es zu heiss gewaschen ;D, eher nicht, aber sie ist zu eng, wieso auch?)
Ist noch nicht perfekt, bei Gelegenheit muss ich die Ärmel Naht neu nähen, auftrennen und enger absteppen. Aber fürs erste reicht es, die Knopflöcher sind auch noch nicht super. Hat ja noch Zeit, das nächste Mal trägt er sie erst im September. Hochzeit von Tochter  :)
Am letzten Sonntag hat er sie getragen, Firmung von Tochter. Sah gar nicht so schlecht aus  :D

Es ist nicht ganz leicht so ein Gilet zu nähen, respekt!!! Gruß Anni
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 04.11.19, 15:42
Hallo,

ich kämpfe gerade mit einem Reißverschluss. Der muss in einen neu genähten Jeansrock. Da es schon lange her ist seit der letzten Jungenhose braucht es noch ein bisschen Überlegen und Heftfaden, denn nur mit Nadeln traue ich mich nicht.

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Tilly am 04.11.19, 19:16
Reißverschluss in einen Rock nähen würde ich nur mit Stecknadeln glaub ich schaffen,
Hose ist da schon komplizierter, da benutze ich auch lieber einen Heftfaden.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: sonny am 04.11.19, 21:22
Nähen von komplizierten Sachen liegen mir nicht mehr.
Mal was ausbessern, gerade Nähte das mach ich.

Für meine Kinder hab ich früher viel selber genäht. 😊
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Milli am 04.11.19, 21:30

Wir sind grad drüber eine Nähmaschine zu kaufen,bei den Preisen schaut man schon  und nix mehr ohne Elektronik.

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: sonny am 04.11.19, 21:43
@ Milli,
bin froh, dass meine Pfaff tiptronic immer noch funktioniert.
War damals auch schon mit über 1000 DM nicht gerade billig, jetzt schon fast 40 Jahre 🤦‍♀️
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Milli am 04.11.19, 22:02

sonny wir haben hier ein Prospekt,die teuerste Maschine 12000 Euro. :o

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: pauline971 am 05.11.19, 06:59
Der Mann meines Patenkindes näht auch wie Irre. Ich kann mich nur wundern, wie man das alles so zusammenbringt. Beim Nähen bin ich leider ein absolutes Nulltalent. Er hat sich eine Nähmaschine geleistet, die das volle High-Tec-Gerät ist. Zum Geburtstag hat er mir aus veganem Leder ein Behältnis genäht, das man vielseitig einsetzen kann. Kann man als Blumenübertopf nutzen, oder anstelle eines Korbes für Strickwolle. Der näht Kissen und Taschen, da denkt man die Sachen sind gekauft. Er hat ein riesen Talent und ist sehr kreativ. Das Meiste hat er sich selbst beigebracht, nachgelesen oder er schaut mal bei Youtube ein Video.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: sonny am 06.11.19, 18:45
Pauline, bewundernswert bei einem Mann.
Ein tolles Hobby und die Beschenkten freuen sich 👏
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 06.11.19, 19:24
Zitat
Wir sind grad drüber eine Nähmaschine zu kaufen,bei den Preisen schaut man schon  und nix mehr ohne Elektronik.

Hallo Milli,

ich habe mir eine von W6 gekauft eine N5000, eine die zurück geschickt wurde die sind dann günstiger !
Wurden neu gewartet und haben 10 Jahre Garantie, wenn du sie aber wieder verkaufen willst, ist die Garantie nicht übertragbar.

Mir gefällt sie sehr gut, geht durch alle lagen durch Jeans, Leder über all so durch, echt super.

Informieren kannst du dich auf ihrer WWW Seite unter W6. Habe sie online gekauft, super Service.

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Milli am 06.11.19, 19:49

Danke anja für deine Info,aber irgendwie kauf ich eine Nähmaschine lieber im örtlichen Fachhandel.
Wenn was ist kann ich sie dort auch wieder hinbringen.
Muß mal warten bis Tochter heimkommt was sie für eine will.
Der Preis ber der W6 ist natürlich schon interessant.

LG milli

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 06.11.19, 20:14
Ja das wollte ich auch vor Ort kaufen.
Die hier in nächster nähe waren mir zu teuer und ich hätte immer extra nach Bremen rein fahren müssen oder Bremerhaven 1 h fahrt. Da hatte ich keine Lust drauf.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 06.11.19, 20:32
Ich habe mir vor einen halben Jahr eine neue Pfaff expression 720 gekauft.

Mit dem Service von Bernina war ich nicht mehr zufrieden. Preis Leistung hat mir dort nicht mehr gestimmt.

Sie leistet mir sehr gute Dienste. Ich nähe ja sehr viel.

Grüessli

silberhaar

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Gerli am 06.11.19, 21:30
Hallo Zusammen,

meine Nähmaschine macht mir zur Zeit nur Kummer. Ständig reißt der Faden ab und ich weiß nicht warum. Ich habe sie schon auseinandergenommen und geölt und es hat nichts gebracht.

Ich möchte einen Satz Krippenfiguren einkleiden und so brauche ich da gar nicht anzufangen.

Kann es sein, dass es an dem "billigen" Faden liegt? Welches Nähgarn mögt ihr denn am Liebsten? Ich habe ein wenig gegoogelt und bin bei dem Polyestergarn "Gütermann Mara" als Allzweckgarn in der Stärke 120 hängen geblieben. Könnt ihr mir das empfehlen? Gibt es da wirklich so viele Unterschiede? Ich nähe nicht sehr viel und kenne mich da nicht so gut aus.

Liebe Grüße
Gerli
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 06.11.19, 21:44

Kann es sein, dass es an dem "billigen" Faden liegt? Welches Nähgarn mögt ihr denn am Liebsten?

Sali Gerli

Ja es gibt wirklich Fadenqualitätsunterschiede.
Ich nähe mit Mettlerfaden  /Ammanngroup 100er
Vielleicht liegt es auch an der Nähnadel, würde die evt. noch ersetzten?

Früher habe ich mit Metrosene oder Gütermann genäht. die wurden soviel ich weiss aufgekauft...


Es lohnt sich ab und zu, auch der Maschine einen guten Dienst zu erweisen und sie vom Fachhändler mal gründlich zu reinigen und einzustellen.
Viel Glück!
silberhaar
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: klara am 06.11.19, 22:21
Hallo Gerli,
mir ist das gleiche auch mal passiert.
Was hab ich gesucht u. gemacht um den Fehler zu finden...neue Nadel....Pech, wenn das ganze Nadelsortiment nicht´s taugt. Kurz:es lag an der Nadel.
Viel Glück,
Klara
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: LuckyLucy am 07.11.19, 06:42
Hallo Zusammen,

meine Nähmaschine macht mir zur Zeit nur Kummer. Ständig reißt der Faden ab und ich weiß nicht warum. Ich habe sie schon auseinandergenommen und geölt und es hat nichts gebracht.

Ich möchte einen Satz Krippenfiguren einkleiden und so brauche ich da gar nicht anzufangen.

Kann es sein, dass es an dem "billigen" Faden liegt? Welches Nähgarn mögt ihr denn am Liebsten? Ich habe ein wenig gegoogelt und bin bei dem Polyestergarn "Gütermann Mara" als Allzweckgarn in der Stärke 120 hängen geblieben. Könnt ihr mir das empfehlen? Gibt es da wirklich so viele Unterschiede? Ich nähe nicht sehr viel und kenne mich da nicht so gut aus.

Liebe Grüße
Gerli

Definitiv kann's am Faden liegen. Ich hab mal zusammen mit dem Stoff eine Roll Garn beim Möbelschweden gekauft. Taugt nicht. Ist irgendwie total ungleichmäßig. Reißt gern.
Gütermann und Amann finde ich sehr brauchbar.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 07.11.19, 07:22
Ich habe mir vor einen halben Jahr eine neue Pfaff expression 720 gekauft.
Mit dem Service von Bernina war ich nicht mehr zufrieden. Preis Leistung hat mir dort nicht mehr gestimmt.
Bernina ist/war mir zu teuer. Ich habe schon länger Husqvarna Nähmaschine und bin sehr zufrieden.
Gestern im Bernina Nähshop (gehe selten da hin, musste aber in ein Geschäft in der Nähe gehen, darum ) war ich sehr enttäuscht von der Beratung, so in dem Stil, man muss selber schauen wie man es machen will.
Ich wollte etwas das die Taschen-Ecken verstärkt, so in dem Stil von Nahtband, aber stärker als Baumwolle. Das gebe es nicht, müsse selber schauen  😯.
Nächstes Mal gehe ich in den Husqvarna Shop, da bekomme ich die Beratung, die ich brauche.

meine Nähmaschine macht mir zur Zeit nur Kummer. Ständig reißt der Faden ab und ich weiß nicht warum. Ich habe sie schon auseinandergenommen und geölt und es hat nichts gebracht.
Nadel wechseln.
Wenn ich sticke und der Faden reisst, wechsle ich die Nadel und es geht.
Habe lange ausprobiert, was los ist, Faden schlecht, unterfaden, geölt etc.  bis ich rausfand, "nur" die Nadel.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 07.11.19, 08:41
Da meine "alte" Tasche fast auseinanderfällt, "musste" ich eine neue machen....  ;D
mit vielen Innentaschen und Reissverschluss, Rückseite ist aus Korkstoff, Innenfutter Baumwolle
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: gundi am 07.11.19, 16:51
Bergli, deine Tasche gefällt mir sehr gut. Ich bewundere alle talentierten Näherinnen, ich werde mich nie mit der Nähmaschine anfreunden :-[
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: sonny am 07.11.19, 17:44
Da meine "alte" Tasche fast auseinanderfällt, "musste" ich eine neue machen....  ;D
mit vielen Innentaschen und Reissverschluss, Rückseite ist aus Korkstoff, Innenfutter Baumwolle

Bergli, deine Tasche, sehr gelungen! 👏
An solche Sachen wage ich mich nicht. 😉
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 07.11.19, 21:41
Danke, mir gefällt sie auch :).
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: pauline971 am 08.11.19, 09:13
"Nicht normal sowas, wie man das kann". Bitte nicht falsch verstehen, ich meine damit, dass ich völlig untalentiert bin beim Nähen und es Wahnsinn finde, wie so was geht. Die Tasche schaut aus wie aus dem Laden bzw. noch viel schöner.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mucki am 08.11.19, 13:45
Bergli tolle Tasche. Stegt viel Arbeit dahinter.

LG Mucki
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 09.11.19, 15:30
"Nicht normal sowas, wie man das kann".
;D ;D ;D weiss schon, ich bin nicht normal  ;D ;D ;D

Stegt viel Arbeit dahinter.
Mehr Arbeit steckt in der Planung oder bis ich weiss, wie ich es machen will oder kann  ;) der Kopf will etwas, aber es geht einfach so nicht  ;D, da heisst es: improvisieren  ;D umdenken und nochmals. Aber es macht Spass  ;D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 13.11.19, 21:34
so die eingekauften Stoffe aus Weimar sind gewaschen und warten nur darauf vernäht zu werden, mal sehen wann ich dazu komme  ;)

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 14.11.19, 12:44
Mit einem neuen Tuch bin ich schon mal fertig, die Shirts müssen noch warten  :D
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 14.11.19, 16:54
👍 schnell bist du 😀
Sieht super aus
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 14.11.19, 21:41
Danke, das kommt das ich die Nähmaschinen stehen lassen kann. Wenn man extra aufbauen müsste, würde ich da auch nicht so schnell bei gehen  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 15.11.19, 08:28
Ich habe ein Nähzimmer  :D, Nähmaschine steht immer griffbereit oder fast. Ausser ich hab das Stickprogramm dran, so kann ich nicht schnell nähen, muss zuerst das Stickprogramm entfernen, geht aber schnell. Das schöne ist, kann alles liegenlassen .....  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 15.11.19, 21:05
Ja, das ist schon was feines wenn man so ein Zimmer hat  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 17.11.19, 17:40
Hallo,,

eigentlich wollte ich hier Bilder von dem fertigen Kinderrock hier einstellen und habe die auch verkleinert und sin JPG aber das Programm hier mag mich nicht  :(
Die fallen durch den Security check - was immer das auch sein mag.
LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: klara am 17.11.19, 17:56
@ Mathilde,
die Bilder dürfen nicht grösser als 200 Kb sein.Sonst wird´s nichts.
LG Klara
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 18.11.19, 15:36
Hallo,

jetzt der zweite Versuch. Bilder sind jetzt von der Kamera und nicht mit dem Tablet gemacht.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Annette am 18.11.19, 15:59
cool

LG Annette
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: martina am 18.11.19, 16:02
Mathilde, ist das ein Wachstuch unter dem Rock?

Meine Omi hatte so ein ähnliches Muster auf dem Tisch, wenn sie genäht hat.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annelie am 18.11.19, 16:23
Toller Rock, der Stoff ist sehr schön.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 18.11.19, 16:59
Mit einem neuen Tuch bin ich schon mal fertig, die Shirts müssen noch warten  :D

Bravo, du hast ihn selbst gemacht. ich habe einen Schal gekauft.

silberhaar
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 18.11.19, 17:02
Toller Rock, der Stoff ist sehr schön.

....Mathilde und so exakt verarbeitet. Da wird deine Enkelin super Freude daran haben.

silberhaar
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 18.11.19, 20:05
Hallo,

vielen Dank für das Lob  :D
Ihr werdet es nicht glauben aber ich hatte mir von dem Stoff ein weites Kleid genäht aber für den Sommer war der Stoff zu dick. Neulich kam mir das weite Teil beim ausmisten in die Hände und es war schon fast im Altkleidersack. Auf einmal keimte da ganz zart diese Idee auf und dank eines Burda Schnittes zum Download wurde diese Idee zum Rock. Upcycling nennt man das. Für die ältere Enkelin reicht der Stoff auch noch.
Mal sehen ob’s gefällt.

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annib1 am 18.11.19, 21:09

Hallo Mathilde,

der ist schön geworden  :D
 Ich habe auch so viele Ideen im Kopf aber leider keine Zeit dazu  ::) von einer alten Lederjacke möchte ich eine Handtasche nähen, mal sehen wann ich dazu komme.

LG Anja
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 19.11.19, 07:27
👍😀
So schön
jetzt ist der Winter da und (vielleicht ... hoffentlich ) mehr Zeit für Handarbeiten  ;)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 19.11.19, 11:52
Mathilde, ist das ein Wachstuch unter dem Rock?

Nein, das ist der Bezug vom Bügelbrettes. Bügeln erleichtert nähen ungemein  ;)

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: martina am 19.11.19, 15:00
Schon klar, ich hatte halt sofort Omis Tischdecke vor Augen, an einen Bügelbrettbezug hab ich nicht gedacht.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Beate Mahr am 04.01.20, 10:26
Hallo

ich bin zufällig über diesen Bericht in der Hessenschau gestolpert

Kleider-Upcycling in Kassel (https://www.hessenschau.de/tv-sendung/kleider-upcycling-in-kassel,video-111094.html)

Zitat

Die angehenden Maßschneiderinnen der Elisabeth-Knipping-Schule in Kassel
machen aus aussortierter Kleidung der Stadtreinigung Blazer oder Portemonnaies.
Das gibt tolle Einzelstücke und schont die Umwelt.

Da sind schon tolle Sachen dabei ...

Ich selbst habe eine Umhängetasche die aus einem Megaposter gefertigt wurde
es gibt davon nur 1100 Stück ... aus LKW Plane ... ein echtes Unikat 

Gruß
Beate
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: MeLissa am 22.01.20, 20:37
Hey,
ich will mir als nächstes Nähprojekt ein Trachtenjackerl mit Schoßerl nähen.
Jetzt hab ich mal alle Schnittteile abgepaust und ausgeschnitten. Es geht von A - Q!
Jetzt hab ich doch ein bisserl Schiß bekommen, dass ich mich damit übernommen habe.
Ich habe nun mal die Teile vom Oberstoff aus einem alten Leintuch zugeschnitten und nähe eine Probejacke.
Hoffentlich wird das was. Wir haben Anfang Mai ein mehrtägiges Fest. Da wäre es schön, wenn sie fertig wäre.
Grüße,
MeLissa
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: pauline971 am 23.01.20, 12:39
Oh das klingt kompliziert  :o
Ich musste meine Arbeitshose etwas kürzen und das war für mich Herausforderung genug  8)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: annelie am 23.01.20, 14:50
Viel Erfolg Melissa, da hast Dir ja ein großes Projekt vorgenommen.

Ich war zur Auffrischung in einen Nähkurs im Nachbarort. Ich hab mir ein Shirt genäht und weils so schön war, hab ich mich gleich noch für einen Rockkurs angemeldet.  :D
Seit Jahrzehnten ( :o) hab ich gefühlt nur noch Arbeitskosen geflickt..... und auch keine Röcke mehr getragen, aber seit letzten Herbst ziehe ich überraschender Weise gerne Röcke an.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mastreh am 23.01.20, 16:14
Melissa das schaffst du bestimmt. Mit dem Probe nähen finde ich gut, hab vor vielen Jahren mir mal ein Landhauskleid genäht und damals das Oberteil auch zur Probe mit altem Stoff genäht. Das Kleid passte sehr gut.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: MeLissa am 23.01.20, 21:13
Oh das klingt kompliziert  :o
Ich musste meine Arbeitshose etwas kürzen und das war für mich Herausforderung genug  8)

Ja Hosenkürzen oder irgendwelche anderen Änderungsarbeiten liegen bei mir immer ewig. Weil mich das so langweilt. Darauf hab ich null Lust...
Was neues zu "schaffen" das dann schick ausgeführt werden kann hingegen macht mir Laune. :-)
Ich näh gern Klamotten für meine Schwester, der passt von der Stange oft nix (zu groß und dünn), meine Mädls und natürlich für mich selbst.
Ich hab mir Babysachen angefangen und mich dann gesteigert.
Inzwischen habe ich schon drei Trachtenröcke (im Rockmacherinnen Style) genäht und ein Dirndl. Dazu soll es nun eben die passende Jacke geben.
Ich habe zwei Nähkurse gemacht, der Rest war dann via YouTube Videos, mit Hilfe einer Freundin, ... und viel Auftrennen! :-)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 25.01.20, 08:40
…. via YouTube Videos, mit Hilfe einer Freundin, ... und viel Auftrennen! :-)
:D Dank You Tube und Auftrennen gelingt sehr vieles  :D

viel Freude beim nähen  :D
Bin aufs Ergebnis gespannt.

Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Corina am 25.01.20, 09:48
@MeLissa

hast du für die Trachtenröcke eine Anleitung?? Ich hätte hier ein paar alte Dirndl mit noch gutem Stoff (nur ich pass nicht mehr rein) da hab ich mir schon mal überlegt einen Rock daraus zu machen, mich aber noch nicht drübergetraut.

lg
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: MeLissa am 26.01.20, 11:03
@MeLissa

hast du für die Trachtenröcke eine Anleitung?? Ich hätte hier ein paar alte Dirndl mit noch gutem Stoff (nur ich pass nicht mehr rein) da hab ich mir schon mal überlegt einen Rock daraus zu machen, mich aber noch nicht drübergetraut.

lg

Hey,
ja also wenn du dir so einen modernen Trachtenrock nähen willst, dann kann ich dir die Anleitung "Biergartenrock Rosi" von "DirndlSchnitte" empfehlen. Von "DirndlSchnitte" habe ich mir bereits 2 Anleitungen gekauft, eines für ein Dirndl und eines für ein Kinderdirndl. Beides genäht.
Die Anleitungen sind sehr gut erklärt und jeder Schritt ist mit Foto dokumentiert.
Nach diesen Anleitungen kann jede, die ein bisschen nähen kann, ein Dirndl nähen.
:-)
Trau dich!
Ich hab meine alten Dirndl auch alle aufgehoben. Die will ich auch als "Stoffquelle" nutzen. Z.B. für Dirndl für meine Mädls mal. ....

Danke für euren Zuspruch. Ich werd euch informieren, wie es mit meiner Jacke läuft... :-)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 05.02.20, 07:13


Ich habe eine neue Pfaff finde sie super, aber zum wiefeln (stopfen) ist sie nicht geeignet, weil der Arm zu breit ist. Das gleiche gilt für schmale Hosenbeine wenn man einen Saum nähen möchte.

- habe meine alte Nähmaschnine für solche Zwecke wieder hervorgeholt.

Wie handhabt ihr es?

silberhaar
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Corina am 05.02.20, 11:56
@ meLissa: Danke für den Tipp! Jetzt fehlt nur noch die Zeit

Habe vor kurzem sämtliche Flickwäsche geschafft, bis auf einen Reißverschluss und spare mir somit das Einkaufen gehen - habe beschlossen "Flicken sind in"

Meine Nähmaschine von Pfaff ist mittlerweile auch schon über 30 Jahre alt und für die paar Mal im Jahr wo ich einen Näh- oder Flickanfall bekomme reicht sie gut. Der Arm hat einen abnehmbaren Kasten und passt dann gut in Hosenbeine bzw. Ärmel.

lg
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 05.02.20, 13:48


Meine Nähmaschine von Pfaff ist mittlerweile auch schon über 30 Jahre alt und für die paar Mal im Jahr wo ich einen Näh- oder Flickanfall bekomme reicht sie gut. Der Arm hat einen abnehmbaren Kasten und passt dann gut in Hosenbeine bzw. Ärmel.

lg

Das hat meine "Neue" auch. Aber er ist um einiges breiter geworden. Dafür habe ich nach oben mehr Raum.

Grüessli
silberhaar
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: MeLissa am 08.02.20, 20:51
Ich hab (leider) nur eine alte Pfaff. Erbstück. Ca. 35 Jahre alt. Aber sie näht echt gut.
Und eine Overlock.
Ich liebäugel allerdings mit einer neuen Nähmaschine. Aber bei dem was ich alles gerne hätte bin ich wohl bei knapp 1.000 €. Und zu dieser Investition kann ich mich nun doch noch nicht so ganz durchringen.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Lisa am 08.02.20, 22:09
Habe von einer Bekannten eine ganze Mappe mit Schnittmuster für Osterhasen bekommen.
Da habe ich jetzt fleißig genäht, sehr mühsam, schaffe an einem Tag einen Hasen. Das nähen vom
Körper, füllen und dann die passende Kleidung dazu, man glaubt es nicht. Sind aber recht niedlich geworden
meine zwei Mädel können es nicht erwarten, 7,Enkel, 7 Hasen und die möchten eine ganze Familie,
da sie so schön auf der Vorlage ausschauen. Schade, ich kann keine Bilder einstellen, gefallen auch mir.
Da schrumpft mein Stoffvorrat, da muss ich mich wieder eindecken, kaufe mir gerne günstige Reste
in Salzburg.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ANNALENA am 09.02.20, 09:01
Hallo Lisa!
Habe gestern online auf Buttinette auch Anleitungen für Küken und Hasen gefunden.

Mit was füllst du die Tiere?

LG
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: LuckyLucy am 09.02.20, 09:29
Füllungen: Billigkissen vom Möbelschweden ist die günstigste Variante.

Oder Du nimmst duftendes Heu.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Lisa am 09.02.20, 10:33
Der Körper wird mit Schafwolle gefüllt, das fühlt sich dann recht gut an.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: ANNALENA am 09.02.20, 10:54
Oh! Das ist eine gute Idee, Lisa!
In der beschreibung stand Granulat.
Muss man auch extra wieder kaufen.

Ginge normale Watte auch?

LG
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Lisa am 09.02.20, 11:11
@Annalena, denke schon das normale Watte auch ginge, oder extra Füllwatte.
Nur mit Watte läuft es mir immer kalt den Rücken runter, das Fühlt sich für mich
so kalt an, ich könnte keine zwei Hasen füllen damit. meine Enkel werden sie sicher
auch mal ins Bett zum kuscheln mitnehmen und waschen kann man sie auch.
Die Schlafeulen die sie zum schlafen brauchen, sind auch mit Schafwolle gefüllt und
werden auch mal gewaschen (Handwäsche)
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Morgana am 09.02.20, 11:12
in manchen Kopfkissen ist so Wattezeugs drin. Die sind auf jeden Fall billiger als Füllwatte usw.
Ansonsten bin ich da immer recht kreativ. Von alten Kirschkernkissen bis zum Heu kommt bei mir alles zum Einsatz was schon vorhanden ist. Granulat usw. würde ich nicht kaufen.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: MeLissa am 26.02.20, 21:35
Kurzes Update zu meiner Jacke:
Schnitt 1 habe ich probegenäht und war unzufrieden mit der Passform. Laut Maßtabelle hätte ich eine Gr. 42 nähen sollen. Genäht habe ich aber eine 38 und die hing an mir wie ein Sack. D.h. ich war frustiert und habe mir einen anderen Schnitt gesucht. Den nähe ich derzeit Probe. Gemäß Maßtabelle allerdings wieder in Gr. 42. 
Keine Ahnung. Normal trage ich Oberteile in Gr. 36.
Aber ich habe auch mal ein Dirndl in Gr. 40 genäht und es hat gepasst. Daher bin ich nicht allzu verunsichert.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: sonny am 26.02.20, 22:07
Mit deiner Erfahrung wird das schon.😊

Viel Freude und gutes Gelingen.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Mathilde am 28.02.20, 16:54
Hallo,

gerne würde ich für unsere Enkeltöchter zwei Kleidchen für eine Hochzeit nähen. Nun kann meine Nähmaschine ja auch sticken und Biesen und mit einer Flügelnadel auch Lochstickerei.

Die Kleider sind ja meist unterhalb der Brust angesetzt und darüber ist das extra Teil, das dann die Biesen Stickborte und Lochstickerei bzw. in der Mitte dann noch Häkelborde (gekauft) erhalten würde.
Bestickt man da ein Stück den des Stoffes und schneidet dann zu? Nachher geht’s wohl schlecht.

LG Mathilde
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: MeLissa am 10.03.20, 21:28
@ Mathilde: Ich denke ich würde es so machen. V.a. weil die Teile ja sehr klein sein werden.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: silberhaar am 11.03.20, 06:38

Die Kleider sind ja meist unterhalb der Brust angesetzt und darüber ist das extra Teil, das dann die Biesen Stickborte und Lochstickerei bzw. in der Mitte dann noch Häkelborde (gekauft) erhalten würde.
Bestickt man da ein Stück den des Stoffes und schneidet dann zu? Nachher geht’s wohl schlecht.

Ich würde auch vorher besticken, denn durch das Besticken wird sich der Stoff ganz leicht zusammenziehen. Beim Zuschneiden nach dem Besticken hast du  den Schnitt passend.

silberhaar

PS: Wenn fertig bitte, bitte ein Foto
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: suederhof1 am 11.03.20, 10:15
Gibt es nicht ein Flies, den man unter den Stoff legt und dann bestickt ?
Hinterher kann das Flies vorsichtig entfernt werden.
 
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 11.03.20, 10:24
gibt es  :D
zum Sticken mit Maschine  muss man ein Vlies unterlegen, das verzieht den Stoff/Stickerei weniger
es gibt verschiedene Vliese; zum Auswaschen, zum wegreissen...


Bestickt man da ein Stück den des Stoffes und schneidet dann zu? Nachher geht’s wohl schlecht.
LG Mathilde
ich würde auch zuerst sticken und dann zusammennähen
Schneiden schon vorher, damit man weiss wo sticken.....  eher mit ein bisschen mehr Nahtzugabe

 
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: martina am 11.03.20, 10:25
Was ist mit Stickrahmen? Wenn es ein Motiv ist, was in den Durchmesser des Rahmens passt, geht das doch auch. Aber mit Vlies hält die Stickerei wahrscheinlich besser.
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Bergli am 11.03.20, 10:30
Sticken mit Maschine nur mit Stickrahmen
Titel: Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
Beitrag von: Lisa am 11.03.20, 10:38
zum aufnähen, verschönern nehme ich Flies als Unterlage her.
Es hebt die Nähte oder das was man eigentlich vordergründig sehen will, hervor.