Bäuerinnentreff

Rund um den Garten => Der grüne Daumen... => Thema gestartet von: Vöglein am 07.01.17, 15:48

Titel: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 07.01.17, 15:48
.........das neue jahr hat begonnen und im garten ist alles noch recht festlich dekoriert.  ::)

der frost hat mit minus 15 grad hier in der vorletzten nacht zugeschlagen. die päonien und
hortensien haben diese kälte hoffentlich gut überstanden......habe versucht sie ein bischen zu schützen. ;)

in 2016 habe ich es endlich geschafft mein hühnerhaus umzugestalten. meine kleine datscha ist
recht gemütlich geworden und wir haben schon manchen abend dort mit heißen getränken verbracht.  ;) ;D ;D ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: ulliS am 07.01.17, 19:00
Hallo Andrea,

da würde ich allzu gerne einmal mit Dir einen Glühwein trinken!!!
Sieht richtig heimelig aus, Deine Datscha!
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Helhof am 07.01.17, 19:46
Ja, das sieht wirkklich sehr gemütlich aus  :)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 08.01.17, 07:13
Sieht wirklich sehr schön und gemütlich aus. Mit Punsch oder Glühwein ist es dort sicher gut auszuhalten.
Derzeit ist der Garten so schön weiß, richtig heimelig. Zum Glück schützt die Schneedecke die Pflanzen  auch ein wenig  vor den tiefen Minustemperaturen.
Wie machst du die Päonien und Hortensien ein- mit Vlies?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 08.01.17, 16:26
da würde ich allzu gerne einmal mit Dir einen Glühwein trinken!!!

hi ulli,
ja, das wäre mal toll. ich denke wir werden dort noch viele gemütliche stunden verbringen.

mit ein bischen winterlicher ausstattung lässt es sich dort gut aufhalten. ein paar schafsfelle, ein heizpilz
und eine beheizte kuscheldecke lassen es richtig gemütlich werden.

@mary
pflanzen haben ich die letzten mit nikolaushussen aus filz abgedeckt die ich noch zur verfügung hatte.
der größte teil ist in flies eingewickelt. mal schauen wie es im frühjahr aussieht.  ::)
unsere gegend ist für strauchpäonien auch nicht unbedingt geeignet........die winter zu kalt in der rhön.











Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Doro am 08.01.17, 17:11
...da würd ich mich glatt dazuschmuggeln! :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 08.01.17, 17:14
Super ! Das ist auch noch so ein Traum von mir ... toll dekoriert !
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: hosta am 08.01.17, 19:57
Wieder mal klasse.
Aber Danke für die Bilder. Jetzt weiß ich, was ich möchte.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 09.01.17, 06:52
Hallo Vöglein, da hast du aber schön dekoriert, da würde mir ein Glühwein auch schmecken.


LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 09.01.17, 07:39
@Vöglein,
deine Bilder sind gefährlich, die regen zum Nachdenken an, ob und wie man sich so was auch machen könnte. ;)
Blöderweise steht der Wintergarten im Winter meinen geliebten Kübels zur Verfügung, dort wäre es aber auch für uns gemütlich. ;D
Derzeit läuft der Frostwächter, die Pflanzen  sollen ja nicht einfrieren. Im Nebengebäude stehen die unempfindlicheren Pflanzen, hoffe aber, dass es keine längeren arktischen Temperaturen gibt.
Magst du im Frühling schreiben, wie es deinen Strauchpäonien geht, ich habe nur mit einer Pflanze Glück, die steht sehr geschützt, bei den anderen läuft nicht viel.




Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 09.01.17, 12:01
@Vöglein,
deine Bilder sind gefährlich, die regen zum Nachdenken an, ob und wie man sich so was auch machen könnte. ;)


hallo,
auch bei mir hat es lange gedauert bis das hühnerhaus seine jetzige nutzung bekommen hat.  ::) ::) gerne hätte ich mir ein
schickes pavillon gekauft....mit schönem dach und mitten im rosengarten...zu teuer, zu viel aufwand......für die paar quadratmeter

und auschlaggebend war jetzt ein tolles gebrauchtes sofa mit rosenmuster.........habe es noch gar nicht ohne decken fotografiert.....
wir können dann an heißen sommertagen auch einen secco dort trinken......kommt nur vorbei......gerne habe ich besucher im bäuerinnengarten  ;) ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 09.01.17, 12:34
Ist das schöne Häuschen im Hintergrund das Hühnerhaus?
Passt super in deinen Bäuerinnengarten, ein auch noch so teurer Pavillion würde nicht so passen.
Mir ist es mit dem Wintergarten so ergangen, was mir gefallen hätte, viel zu aufwendig und vor allem zu teuer, dann ist es ein Bäuerinnenwintergarten geworden, passt zum Gehöft dazu und war erschwinglich.
Schöne Sitzgelegenheiten im Garten- um eben nicht nur der Sklave des Gartens zu sein, sondern auch als Erholungs- und Aufbauort nutzbar, das ist es doch.
Auf alle Fälle deine Bilder vom Hühnerhaus- ich wünsche dir ganz, ganz viele schöne erholsame Stunden in dieser Idylle.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 09.01.17, 13:27
Hallo Mary
bitte bitte stell du doch auch mal Bilder von deinem Garten ein.

LG Gina
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 10.01.17, 11:12
Ist das schöne Häuschen im Hintergrund das Hühnerhaus?
Passt super in deinen Bäuerinnengarten, ein auch noch so teurer Pavillion würde nicht so passen.

hallo mary,
nein, das ist ein gartenhäuschen.........vereinigte hüttenwerke sagt mein nachbar  ;D
dort befindet sich auch mein kleines gewächsthaus........das hat eine rose überwuchertl
und mit dem dort verbliebenen licht brauche ich da nichts anzubauen  ;D......dient nur zum überwintern
meiner gartenutensilien und einiger pflanzen in nicht frostharten kübeln.
@gina
ihr sollt doch alle hier bilder einstellen.......aus den gärten von uns bäuerinnen.
schau mal mary.....das foto ist aber auch schon in einer anderen box gepostet  ::) denke ich
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 10.01.17, 11:45
toll, da fällt mir "Dornröschen" ein.  Werde neidisch.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 10.01.17, 15:21
hallo marianne,
kann mich aber auch eine wunderschöne, feuerrote kletterrose in deinem hof erinnern.  ;) :D :D :D

ich weiß leider nicht mehr so ganz genau wann wir bei dir waren.........nur, das ich sie damals auch fotografiert habe.
......muß ich suchen gehen
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 10.01.17, 15:54
@Andrea,
ist das schön.
Könnte kein Gartenmagazin schöner abbilden. Ein absoluter Blütentraum, dazu dieses Häuschen, da kann kein Designer, Gartenfachmarkt oder sonstwer so was schönes in den Garten stellen.
Habe im vergangenen Jahr ein paar Gärten anschauen dürfen, in denen steckte alles, was gut und teuer war, insgesamt mehr als ein Mittelklassewagen, schön aber ohne Wärme und Geschichte.
Dies findet sich in den Bäuerinnengärten. :-*
Ich finde deinen Begriff Bäuerinnengarten solltest du dir schützen lassen ;),
alle Welt spricht  vom Bauerngarten, aber in Wirklichkeit machen auf den Höfen die Gärten doch eher die Frauen. ;)

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 10.01.17, 20:00
hier mal ein paar Bilder aus meinem Garten:
LG Gina
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 10.01.17, 20:04
und noch welche

die Bilder sind nicht ganz scharf, sind noch vorm Fotokurs fotografiert worden :-\
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gschmeidlerin am 10.01.17, 21:16
Ich find die schon ganz gut - wie werden erst die nächsten sein? :D :D

LG Eva
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 11.01.17, 06:37
@gina,
schöne Fotos, ich habe gestern meine Kamera vom Reparieren geholt, mal sehen, ob sie jetzt wieder geht, das Teil hat mich jetzt schon oft im Stich gelassen, muss mir wohl eine andere Lösung einfallen lassen.
Ich schau mir zur Zeit jeden Abend eine Landträume Sendung an, ihr könntet mit euren Gärten da sofort mitmachen.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 11.01.17, 06:57
Bei euren Bildern geht einen ja richtig das Herz auf wirklich wunderschön.

LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 11.01.17, 10:10
Ich schau mir zur Zeit jeden Abend eine Landträume Sendung an, ihr könntet mit euren Gärten da sofort mitmachen.

hallo mary,
hast du einen link zu den sendungen ? welcher sender ?
@gina
schön deine bilder aus dem garten......hast ja einen richtigen park mit üppiger blumenpracht.  ;) :D :D
hast du dafür eine hilfe ?
genau so, wie ich es liebe.......schau mir gerne mehr von dir an, denn ob mich eine reise einmal zu dir bringt bezweifle ich.  :'(
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 11.01.17, 11:13
Hallo Andrea
so groß ist mein Garten gar nicht. Und eine Hilfe habe ich leider nicht. Im Sommer versinkt auch oft vieles im Giersch aber der hat auch schöne weiße Blüten.
LG Gina
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 11.01.17, 11:57


Sali Gina67

du hast wirklich auch einen Prachtsgarten. sieh es positiv, der Girsch ist eine gesunde "Begleitflora. Die frischen Blätter kann man in der Küche verwenden.

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Entlein am 11.01.17, 14:16
Dann will ich Euch auch mal meinen wilden Sommer-Garten zeigen:
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Mastreh am 11.01.17, 18:19
Bin fast etwas neidisch auf eure schönen Gärten.
Mastreh die nicht so den grünen Daumen hat :-\
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 11.01.17, 21:15
meine Werkstatt
Mais und Bohnen und Zucchini teilen sich ein Beet
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Anneke am 11.01.17, 21:18
Das ist ja praktisch, pauline, du hast dir also den Garten-Arbeitsplatz direkt vor das Gewächshaus gebaut? Und sieht auch noch gut aus👍
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 11.01.17, 21:23
Danke für das Kompliment. Von innen schaut sie aus wie bei Ludolfs  ;D Aber ich mag das und weiß, wo was zu finden ist. Mein Mann versteht das gar nicht, weil ich halt sonst sehr ordentlich bin und alles seinen Platz hat. Aber meine Werkstatt mag ich so a bissl chaotisch  8)

Das Hochbeet im Frühjahr und beim Abernten
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 11.01.17, 21:26
Tomatenhaus von Innen und Außen

Und mein Samy
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Milli am 11.01.17, 21:30

pauline ein Paradies  :D

und auch die anderen Gärten sind alle sehr sehr schön

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 12.01.17, 05:41
Pauline das sind ja wirklich tolle Bilder von deinem Garten besonders gefällt mir der kleine Teich neben deiner Werkstatt echt ne gute Idee mit den Steinen aussenrum.


LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 12.01.17, 09:23
Super Pauline,

Da gäbe es vieles wovon ich auch träume.  Hochbeet z.B.,  überhaupt die ganze Atmosphäre, der nahe Wald.
Du wohnst sehr romantisch.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 12.01.17, 10:17
Ja ich finde es auch romantisch. Leider ist die A93 nicht weit weg - Luftlinie 300m ca. und der Lärm nervt oft gewaltig. Wenn der Wind entsprechend den Krawall her weht  >:( Aber ok, man kann nicht alles im Leben haben. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit unserer kleinen Insel.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Helhof am 12.01.17, 10:34
Wunderschön bei euch allen !
Pauline, wie groß ist denn dein Hochbeet ? Auf dem Bild sieht es riesig aus.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.01.17, 10:38
.........hallo supi, eine neue box und viele neue tolle bilder von euren kleinen inseln...

weiter so.....ich erfreue mich auch so gerne an anderen gärten  :D  ;D ;D ;D

.......und ich sehe cannas, viele, viele cannas.......
@pauline
das haus habt ihr euch selbst gebaut ?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 12.01.17, 19:52
Das Hochbeet müsste 2x7m sein wenn mich nicht alles täuscht. Es ist etwas groß geraten meint mein Mann gerade. Das kommt daher, weil die Traktorschaufel so breit ist und der Kartoffelacker von meinem Vater vorher so lang war  ;D

Das Tomatenhaus hat mein Mann ganz alleine geplant und gebaut. Ich war da mal 3 Tage auf Fortbildung und als ich zurückkam dachte ich, ich seh nicht recht. Hab mich sooooo sehr über diese Überraschung gefreut. Auch den Anbau an das Gewächshaus, meine Werkstatt, hat mein Mann gebaut. Er baut überhaupt viel und das ist sehr praktisch. Ich hab bei der Werkstatt einen großen Pflanz- und Abstelltisch. Der kleine Teich mit den Steinen rund rum ist sein Werk. Er ist sehr kreativ. Auch der Stuhl, den man auf dem Bild mit unserem Hund sieht, ist sein Werk. Davon haben wir insgesamt 5 Stück und bei Besuch sind die alle schnell belegt.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 13.01.17, 21:25
Hier sind meine Funkien zum Teil vom Vöglein geschenkt
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 13.01.17, 21:27
hier noch welche
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 14.01.17, 05:30
Die sind aber schön, ich habe Funkien ganz gerne, denn sie machen wenig Arbeit.


LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 15.01.17, 11:40
hallo,
ja, den funkien scheint es bei dir gut zu gefallen....und man kann jedes jahr teilen,......
im letzten jahr habe ich viele neue kübel gesetzt da ich eine ladung guter erde zur verfügung hatte.

die lasse ich mir bei der letzten fuhre mist in den garten setzen.  :D :D ;)

allerdings habe ich die meisten sowieso in den kübeln wegen der schneckenplage.
am rand der pfingstrosen stehen sie sogar in einer reihe.
die löcher im topf vergrößere ich und schnell wurzeln sie dann auch in den gartenboden durch wenn ich fleißig
von unten gieße.
das hält die schnecken schon ein bischen ab.........sie haben einen weiteren, glatten weg und mit asche herum
nochmals eine barriere. ....
ich mag einfach die blätter nicht völlig verfressen....... ;)

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 23.01.17, 11:21
Die sind aber schön, ich habe Funkien ganz gerne, denn sie machen wenig Arbeit.


LG Katrin

...wir können ja im frühjahr mal wieder sorten tauschen  ;) ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 23.01.17, 17:03
Hallo Vöglein das können wir gerne machen.

LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 22.04.17, 10:59
........schnee auf den wegen aus hackschnitzeln  :o
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 22.04.17, 11:02
tolles Bild.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 02.05.17, 10:48
hallo,
meine kaiserkronen sind zum teil vom frost in mitleidenschaft gezogen....ich mußte sie stützen und anbinden.

heute regnet es schön in meinen garten und ich weiß schon warum ich zum großen teil späte tulpen gesteckt habe.
......da geht es bei schönem wetter hoffentlich noch einmal richtig los mit der blüte.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 02.06.17, 13:42
Hallo
diese schöne Pfingstrose ist von einer BTlerin aus Schleswig-Holstein, habe ich vor einigen Jahren von der JHV mitgebracht.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 04.06.17, 12:28
hallo gina,
schön, schon mal eine blüte deiner pflanze zu sehen. auch ich habe ja ein teil für meinen
garten bekommen........mal schauen, einige pflanzen zeigen noch keine blüten nur knospen.

wir hatten heute nacht 25 liter niederschlag...... :D aber im garten gibt es danach vieles aufzubinden
am mittwoch habe ich gartenbesichtigung.

ich werde in diesem jahr verstärkt nach pfingstrosenablegern nachfragen.......bis zu meinem rückzug
(irgendwann muß ich mit pflanzensammeln aufhören  ::) :P) sollten sie dann blühen....... ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 14.06.17, 09:58


ich werde in diesem jahr verstärkt nach pfingstrosenablegern nachfragen.......bis zu meinem rückzug
(irgendwann muß ich mit pflanzensammeln aufhören  ::) :P) sollten sie dann blühen....... ;)

:) Rückzug - dass schaffst du nie  ;)   :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: suederhof1 am 14.06.17, 10:10
Hallo
Unsere geteilten Pfingstrosen blühen phantastisch.
Leider hat der Regen der letzten Tage viel kaputtgemacht.

Ich bin auf der Suche nach weissen Pfingstrosen.Meine sind alle Rot/Rosa

LG Barbara
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Anneke am 14.06.17, 10:23
Suederhof, das macht Hoffnung, muss heuer auch eine umsetzen/teilen, sie bekommt inzwischen kaum noch Licht und blüht nicht mehr.

Und eine weiße wäre auch mein Traum. Ein paar Häuser weiter gibt es welche in einer Rabatte, die blühen jedes Jahr über und über, haben volle Sonne den ganzen Tag.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 15.06.17, 22:00
Ich bin auf der Suche nach weissen Pfingstrosen.Meine sind alle Rot/Rosa

LG Barbara

Hallo Barbara
ich bringe dir eine weiße mit zur JHV.

LG Gina
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 29.06.17, 21:37
:) Rückzug - dass schaffst du nie  ;)   :D

hi heti,

vielleicht hast du recht, aber meine pflanzen sind in diesem jahr auch so üppig und
haben auf mich gewartet bis ich wieder zu hause bin um mir noch ihren blütenteppich zu
zeigen

eventuell erledigt es sich ja auch irgendwann aus platzmangel. und da bei mir nur die harten in den
garten kommen habe ich halt auch wenig verluste. achte verstärkt auf robustheit und winterhärte  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Anneke am 29.06.17, 21:52
Oh Vöglein, ein Traum von Rosen, du hast Geburtstag zur schönsten Rosenzeit, nachträglich sende ich dir dazu noch liebe Grüße und alles Gute.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: hosta am 29.06.17, 22:02
Ich bin auf der Suche nach weissen Pfingstrosen.Meine sind alle Rot/Rosa

LG Barbara

Hallo Barbara
ich bringe dir eine weiße mit zur JHV.

LG Gina
Du must wohl doch mal über die Elbe kommen oder ich nehm sie für Barbara mit.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 06.07.17, 18:49
Ich bin 4 Tage in Südtirol gewandert,
was mich echt beeindruckt hat, egal wie klein, wie hochgelegen, ein Fleckchen Bäuerinnengarten war überall zu sehen.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Wiese am 06.07.17, 20:59
Hallo Mary, war das Wetter auch so heiß wie bei uns.
Und hast du dir von den Gärten was abschauen können.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 06.07.17, 21:27
@Wiese,
erst in Kufstein hat uns die heisse Luft eingeholt, in Südtirol war es angenehm von den Temperaturen her.
Muss die Gartenbilder erst im Kopf sortieren, es waren Gärten für die Seele, Blumen, Kräuter, Gemüse, Kartoffeln.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 11.08.17, 12:28

.....was mich echt beeindruckt hat, egal wie klein, wie hochgelegen, ein Fleckchen Bäuerinnengarten war überall zu sehen.

hallo mary und alle
habt ihr noch ein paar anregungen für mich ??

in diesem jahr habe ich endlich die rote engelwurz in meinen garten angesiedelt  ;D ;D ;D
....die brauchte ich unbedingt  ;) noch...und die insekten auch  ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 11.08.17, 15:01


Vöglein

so etwas habe ich noch nie gesehen. Ist die pflegeleicht, resp. wuchert die?
Übrigens auch deine Dalie ist wie du geschrieben hast "vollkommen"

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 13.08.17, 11:50
hallo,
habe die engelswurz in weiß seit ein paar jahren im garten.  :D.....also pflegeleicht  ;)

die rote sitzt noch im kübel.....wie so vieles hier. im herbst werde ich das beet
erst fertigstellen. würde mich freuen wenn sie sich noch an ein paar stellen ansiedelt und aussät

ist vom blatt her leider nicht so leicht als sämling zu erkennen denn sie sieht dem gierschblatt sehr ähnlich.  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 18.09.17, 12:24
.......auch euch will ich meinen hortensienkranz zeigen. ansonsten wuchert der garten aus.... ;) :P
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Anneke am 18.09.17, 12:29
So schön, Andrea und auch gut platziert.

Ich freue mich für dich, dass du deinen Garten trotz deiner immensen Belastung derzeit noch etwas genießen und schöne Dinge ernten kannst. Ist für dich sicher Kraftquelle.

Alles Gute für euch, deinem Mann gute Besserung.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 18.09.17, 12:40
toll Andrea, ist der gebunden oder aufgesteckt.  Die Blumen dazu hätte ich alle zur Genüge, aber ob ich das so toll zusammenbringe, das bezweifle ich.
Trocknet der dann ein?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 19.09.17, 10:36
hallo marianne,
nur mut zum probieren. ja, er trocknet eigentlich sehr gut. im letzten jahr hatte ich zeit um richtig viele
zu wickeln. die habe ich verschenkt......und jetzt bekomme ich oft die rückmeldung das er immer noch schön ist.  ;)

fang an bevor die hortensien braun werden...... ;)
@anneke
ja, der garten ist meine leidenschaft und kraftquelle......und ein bischen leiden darf man bei der leidenschaft
denn eigentlich ist er viel zu groß für die zeit die ich zur verfügung habe.  8)

meine männer denken ständig über stillegung nach. ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 19.09.17, 11:08
Ich binde auch immer einen Hortensienkranz. Der kommt an die Haustüre.

Andrea schneidest Du nur die Blüten ab oder gleich die ganze Pflanze zurück? Ich habe meine Hortensien in Kübeln und bin mit dem Schneiden immer unsicher. Soll ich das beim Einräumen ins Winterquartier machen oder später?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Tina am 19.09.17, 12:59
Ich bin zwar nicht Andrea,
aber ich schneide bei den normalen Bauernhortensien im Herbst oder Winter nur die vertrocknete Blüte ab. Und was im Frühjar trocken ist, kommt dann weg. Dann nehme ich auch mal den einen oder anderen Trieb weg. Die Blütenanlage für diese Hortensien werden jetzt angelegt.
Rispenhortensien schneide ich im Frühjahr zurück.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 20.09.17, 10:05
Vielen Dank Tina  :-*
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 20.09.17, 11:24
Andrea schneidest Du nur die Blüten ab oder gleich die ganze Pflanze zurück? Ich habe meine Hortensien in Kübeln und bin mit dem Schneiden immer unsicher. Soll ich das beim Einräumen ins Winterquartier machen oder später?

hallo pauline,
auch ich habe einige hortensien in kübeln, allerdings nur rispenhortensien und die annabelle. diese schaffen die winter draußen unbeschwert.
mit den ballhortensien habe ich sonst kein glück da ich keinen geeigneten platz mehr für alle habe  ::) ::) ::) im frühjahr sind sie mir immer nochmals erfroren.
in diesem jahr war es mit den spätfrösten besonders schlimm.. :o...eingepflanzte haben oft nicht geblüht. vielleicht lag es an der falschen sorte :o

die ballhortensienblüten würde ich abschneiden und in kränze verarbeiten......mehr nicht
die rispen  und annabelle erst im frühjahr um den winteraspekt (rauhreif) zu haben...
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gundi am 20.09.17, 12:53
Wunderschön dein Kranz Andrea :) ich habe heuer wenig Hortensienblüten, da auch der Austrieb im Frühjahr abgefroren ist :-\ aber für einen Kranz, zusammen mit anderen Materialien, hat es gereicht. Allerdings habe ich den Fehler gemacht die Blüten zuerst zu trocknen, da brechen sie leicht beim binden. Nächstes Jahr werde ich die frischen verwenden, sofern es welche gibt.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 21.09.17, 20:18
hallo gundi,
das hast du bestimmt noch gut hinbekommen.

man muß schon ein bischen aufpassen um den richtigen zeitpunkt zu treffen um die blüten zu
schneiden. ich habe heute ein paar köpfe in richtigem rot geschenkt bekommen.....da kann es weiter gehen mit
dem wickeln.....sobald ich zeit habe.

ein paar stiele werde ich auch in die vase stellen.....da habe ich auch lange etwas davon.

wollte euch noch einmal ein bild von meinem umgebauten hühnerhäuschen vom frühjahr zeigen......
das sofa hat mich wirklich nur dreißig euro gekostet.....und ich liebe es  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Anneke am 21.09.17, 20:31
Andrea, das schaut ja kuschelig aus.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 21.09.17, 20:55
das hab ich auch gedacht, so richtig gemütlich.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 22.09.17, 07:04
Dein Hühnerhäuschen ist ein absolutes Träumchen, hoffentlich findest du hin und wieder ein paar Minuten zum dort "hyggen"
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 22.09.17, 07:12
Hey das ist das Wahnsinn!!!!!!!! Großes Kompliment.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 22.09.17, 10:22
wollte euch noch einmal ein bild von meinem umgebauten hühnerhäuschen vom frühjahr zeigen......
das sofa hat mich wirklich nur dreißig euro gekostet.....und ich liebe es  :D

Herrlich, wünsche dir liebes Vöglein, dass du darin viele Musse-Zeiten verbringen kannst.

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 28.09.17, 08:39
@Andrea, noch mal eine Frage zu den Hortensien: Ich hab alle Bauernhortensien in Kübeln. Mit jedem Jahr nervt mich das Einräumen in den Keller mehr, denn es ist echt eine Schufterei die Kellertreppe runter  ::) :o
Meinst Du ich kann die Kübel einfach draußen geschützt an der Hausmauer stehen lassen? Unsere Winter hier in Oberfranken sind oft ordentlich kalt. Aber die Klematis stehen auch in Terrakottatöpfen und treiben immer wieder aus
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 29.09.17, 10:38
hallo pauline,
hier in der rhön ist es im winter auch ordentlich kalt und ich kann mir gut vorstellen wie das mit der schlepperei bei
dir ist.....mir geht es ähnlich.
ich hatte im letzten winter zwei bauernhortensien draußen die habens kaum überlebt.......habe nur drei schwache triebe.
sie waren auch geschützt und mit blättern abgedeckt. deshalb kommen für mich nur noch die rispen in töpfe und die draußen.  ;)

naja, der letzte winter war ja auch wieder extrem.....meine kletterhortensie hat alle blüten eingebüßt.  :( :
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 29.09.17, 10:47
.........diese beiden sorten sitzen in der erde  ;) :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 29.09.17, 10:52
Die Rispenhortensien sind bei mir in dem Jahr auch schön, grad jetzt im Herbst haben sich die im Sommer weißen schön verfärbt- Ich habe mir nochmal 2 Stück gekauft.
Die "normalen" haben in dem Jahr (fast) alle nicht geblüht, das hab ich aber  von anderen auch schon gehört. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist, das sind teilweise Pflanzen die schon einige Jahre draußen sind.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gina67 am 29.09.17, 13:39
Hallo
bei meinen Hortensien hat der späte Frost die Blüten ruiniert. Rispenhortensie habe ich leider keine, aber ich habe mir Blüten bei meiner ST geholt.

LG Gina
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 29.09.17, 21:07
Andrea danke für die Infos. Das hab ich mir schon fast gedacht. Naja, also wieder ab damit in den Keller  ::)

Die Canna indica hab ich auch in Töpfen. Da hab ich bestimmt 10 Stück von und jedes Jahr ist das eine Aktion um die alle zusammen zu tragen bzw. zu fahren und dann in den Keller zu schleppen. Die kann ich leider auch nicht draußen stehen lassen. Aber es schaut halt auch sehr schön aus, wenn den Sommer über alles grünt und blüht. Deshalb ist es die Mühe wert.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 02.10.17, 15:10
hallo,
auch ich habe einiges an kübeln zu schleppen......in diesem jahr sind es wieder mehr geworden  ::) ::)
und ich möchte davon einiges überwintern.... die cannas habe ich die letzten beiden jahre reduziert.

von der dunkelblättrigen habe ich leider gar keine mehr. das war immer ein schöner anblick mit dieser sorte.
vielleicht flattert ja mal wieder ein ableger zu mir  ::) ::)

samen für anneke habe ich genommen.....und an die ableger denke ich auch noch.  ;) ;)
sobald das wetter wieder besser wird gehts raus.  ;D ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 02.10.17, 16:40
Meine Männer mosern auch jedes Jahr wenn unser Oleander ( kann nur mit dem Hoftrac befördert werden ) ins Winterquartier muß. Aber im Sommer blüht er halt immer so wunderschön.

LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 05.10.17, 10:33
Meine Männer mosern auch jedes Jahr wenn unser Oleander ( kann nur mit dem Hoftrac befördert werden ) ins Winterquartier muß. Aber im Sommer blüht er halt immer so wunderschön.
hallo katrin,
der oleander ist auch der einzige der in die maschinenhalle darf....und meine goldfische  ;D
binde ihn dann ganz eng zusammen damit er nicht viel platz in anspruch nimmt.  ::)
habe es mit der blüte noch nicht so ganz raus ob ich da auch ausputzen muß oder ob das auch ohne hilfe geht.

das wachstum dieser pflanze hat mich in diesem jahr überrascht.......der durchmesser der schale ist 90 cm
da brauche ich auch hilfe ihn ins winterquatier zu bringen.  ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.11.17, 11:45
hallo,
in dieser woche hatte ich eine lieferung fingerhüte für meinen bäuerinnengarten  ;) :D
vielen lieben dank an tina  :-* .......auch für die netten zeilen  ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.11.17, 11:55
..herbstkranz. wollte einmal ausprobieren wie groß die fotos jetzt sein dürfen  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 03.12.17, 12:12
Bei dem Sauwetter draußen ein paar Bilder vom Sommer im Garten und Hof
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 03.12.17, 12:13
da ist jetzt was schief gelaufen, ein Bild sollten die Sonnenblumen sein
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 30.12.17, 16:05
......der garten ruht, an vielen stellen bin ich in diesem jahr nicht so ganz fertig geworden.  ;)
im nächsten jahr erhoffe ich mit ein feuerwerk meiner pfingstrosen. viele sind dazugekommen.
einige müssten schon blühen.

der verein rhöner gärten wird wieder einen tag der "Offenen Gärten in der Rhön" organisieren..
vorraussichtlicher termin ist der 10 juni 2018. das steht schon mal im programm des biosphärenreservates rhön.
da werde ich auf alle fälle mit organisieren  ;) und planen

 
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 30.12.17, 16:19
Bei Dir ist alles so schön zugewuchert; das gefällt mir gut  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gschmeidlerin am 30.12.17, 19:30
Dein Garten ist echt ein Traum - falls ich irgendwann in die Gegend komm, möchte ich dich besuchen und alles live sehen.

Um das Schneehauberl beneid ich dich natürlich auch!  :)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 31.12.17, 12:28
hallo eva, hallo pauline

gartengäste sind immer willkommen........auch unangemeldet  ;) ;D ;D
in diesem jahr habe ich mir ein paar von der straße eingefangen.........die waren ja soo
dankbar und begeistert das sie mich vor ein paar wochen nochmals aufgesucht haben....
als geschenk brachten sie mir ein selbst gemaltes bild und eine fotocolage von bildern aus meinem
garten.  ::) ::) ::)
arbeiten ist an manchen stellen die schon sehr zugewachsen sind natürlich ein bischen beschwerlich geworden.
.....bin in diesem jahr etwas großzügiger mit der schere gewesen damit wenigstens noch der abtransport von ästen möglich ist.
manchmal ist das ständige arbeiten im garten gar nicht von sinn.....meine chance das sich die zweijährigen pflanzen relativ ungestört
aussamen können. ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 31.12.17, 12:34
......und es gibt reichlich alte bäume unersetzber für ein vögein  ::) :-*
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 31.12.17, 13:19
.....grüße zum abschluss des jahres an alle bäuerinnen und ihre gärten und anlagen um die höfe
und stallungen. .......versucht trotz aller arbeit viele blumen und blüten und grün um euch herum anzulegen.  ;) :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 05.01.18, 10:53
hallo,

inzwischen sind bei mir auch wieder knollen von der dunkelblättrigen canna eingetroffen.  :D :D :D

vielen lieben dank an heti für die rhizome und die beiden hübschen engel die du mir geschickt hast.  :-* :-*
foto folgt........
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 07.01.18, 18:52
vielen lieben dank an heti für die rhizome und die beiden hübschen engel die du mir geschickt hast.  :-* :-*
foto folgt........

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 08.01.18, 10:32
 8) gern !
Schön siehts bei Dir aus.  :) Ist eine nette Bestätigung für Dich, wenn sogar Fremde oftmals wiederkehren ! Toll !
Früher war ich zaghaft mit dem zurückschneiden, hatte Angst, es wär Zuviel. Mittlerweile hab ich gerade auch bei den Rosen gemerkt, dass durch grobes schneiden vielmehr Verzwigung und Blüte im Frühjahr kommt.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 09.01.18, 11:32
hallo heti,
auch ich kann inzwischen getrost großzügig zurückschneiden, was mir das arbeiten und den abtransport
von verblühtem erheblich erleichert  ;) :D
gestern hat mal kurz die sonne rausgeschaut.....und ich war für ein paar minuten draußen im garten.
die großstauden darf ich jetzt schon mal ein bischen abschneiden....vieles ist umgebrochen und auch sehr
unansehnlich......der eine daumen juckt schon wieder  ;D ;D ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 10.01.18, 13:27
so schöne Rosen, ist die lila die Richelieu ?
Welche Rosen stehen heuer auf deiner Wunschliste ?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 11.01.18, 10:50
so schöne Rosen, ist die lila die Richelieu ?
Welche Rosen stehen heuer auf deiner Wunschliste ?

hallo heti und alle,
ja, die lilafarbene ist die Cardinal Richelieu. leider bekommt sie in jedem jahr nach der ersten
blüte sternrußtau. habe aber im gartenraum der pfingstrosen ein paar rosen stehen damit immer
etwas blüht.  ;)
wunschliste für den garten habe ich noch keine.......im herbst habe ich ziemlich viele päonien dazugepflanzt
und die monarden haben es mir letztes jahr angetan.......einfach weil sie sooo lange blühen  :D
hast du eine empfehlung für mich.
was sind eure pläne.....??
ich freue mich besonders auf die blüte der fingerhüte die ich von euch bekommen habe........muß nur rechtzeitig
nach den schnecken schauen  ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 16.01.18, 10:46

und die monarden haben es mir letztes jahr angetan.......einfach weil sie sooo lange blühen  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 16.01.18, 10:50
...in vielen farben erhältlich
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 16.01.18, 11:47
Andrea, kann man da schon  was abstechen.  Mir gefallen die auch sehr, eine rote Indianernessel  hab ich schon, allerdings leidet sie seit 2 Jahren etwas, keine Ahnung warum.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: ayla am 16.01.18, 11:48
Wieder mal musste ich im Internet bei den Bildern schauen, was "Monarden" sind.  ;)

Ahhhh...sind das Goldmelissen? Ich wusste gar nicht, dass es die in verschiedenen Farben gibt, ich kenne sie nur in rot.
Momentan habe ich keine mehr im Garten, aber meine haben jeweils nicht lange geblüht - die fielen jeweils meiner "Sammelwut" zum Opfer und für Sirup oder Tee gebraucht.  ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 16.01.18, 14:04
Andrea, kann man da schon  was abstechen.  Mir gefallen die auch sehr, eine rote Indianernessel  hab ich schon, allerdings leidet sie seit 2 Jahren etwas, keine Ahnung warum.

hallo marianne,
da können wir im frühjahr gerne schauen.  ;) bis jetzt sehen die horste gut aus..... ;
Zitat
Ahhhh...sind das Goldmelissen? Ich wusste gar nicht, dass es die in verschiedenen Farben gibt, ich kenne sie nur in rot.
Momentan habe ich keine mehr im Garten, aber meine haben jeweils nicht lange geblüht - die fielen jeweils meiner "Sammelwut" zum Opfer und für Sirup oder Tee gebraucht.  ;D
hallo, ja goldmelisse passt auch. ich kenne sie eigentlich auch mehr unter indianernessel  ;) habe jetzt die verblühten stengel abgeschnitten und jetzt erst den duft bemerkt.
das man damit tee machen kann wusste ich auch nicht. wieder etwas gelernt.  ;D danke
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: ayla am 16.01.18, 17:45
habe jetzt die verblühten stengel abgeschnitten und jetzt erst den duft bemerkt. das man damit tee machen kann wusste ich auch nicht. wieder etwas gelernt.  ;D danke

Ich habe ebenfalls dazugelernt, nämlich dass man die schönen Blüten auch einfach belassen und die Blume als solches geniessen kann, und nicht unbedingt die Blütenblättchen abzupfen muss.  ;D
Erklärung dazu: Bei mir stand die Goldmelisse im Kräuterbeet. Kaum dass sie in voller Blüte stand, lag mir andauernd meine SM in den Ohren, "du musst dann noch die Blüten ernten"...etc.
Nur so die Blumen stehenzulassen, fand sie absolute Verschwendung, wenn man nicht erntet, nützt sie ja gar nichts ::) Nur, manchmal fehlte mir halt wirklich die Zeit dazu, und es stand nicht zuoberst auf meiner Prioritätenliste. Als mir dann die ewige Stürmerei zu blöd war, habe ich die Pflanze ausgerissen.

Man zupft ja nur die roten Blüten ab, den Rest lässt man stehen, und schnell wachsen wieder neue Blüten nach. Und wenn man meint, dass man gaaanz viele Blüten gesammelt hat, und sie an einem geschützten Ort zum Trocknen auslegt und wenige Tage später danach schaut, sind sie zu einem Häufchen Nichts geschrumpft.  ;)
Also, für Sirup braucht es schon viele Blütenblättchen. Und wenn ich jetzt so davon schreibe, denke ich, dass ich diesen Sommer wirklich wieder eine Pflanze kaufen könnte. Inzwischen bin ich immuner geworden gegenüber SM's Kommentare, mein Fell gleicht diesbezüglich einem Winterpelz.
Der Sirup hat eine wunderbar rote Farbe und einen speziellen Geschmack, ist und ist seeehr lecker.
Das ist ja auch das Schöne am eigenen Garten, dass man daraus Erzeugnisse herstellen kann, welche es nicht so "en Masse" überall zu kaufen gibt und selbstgemacht einfach am Besten schmecken.  :D



Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 17.01.18, 10:52

Nur so die Blumen stehenzulassen, fand sie absolute Verschwendung, wenn man nicht erntet, nützt sie ja gar nichts ::) Nur, manchmal fehlte mir halt wirklich die Zeit dazu, und es stand nicht zuoberst auf meiner Prioritätenliste. Als mir dann die ewige Stürmerei zu blöd war, habe ich die Pflanze ausgerissen.

Der Sirup hat eine wunderbar rote Farbe und einen speziellen Geschmack, ist und ist seeehr lecker.
Das ist ja auch das Schöne am eigenen Garten, dass man daraus Erzeugnisse herstellen kann, welche es nicht so "en Masse" überall zu kaufen gibt und selbstgemacht einfach am Besten schmecken.  :D

mensch ayla, lass das doch nicht so an dich ran......ihr solltet getrennte aufgabenbereiche und beete haben. auch in meinem
garten wächst nicht viel für den kochtopf und selbst die minzen hole ich mir selten um tee zu bereiten.

allerdings habe ich eine feste abnehmerin für meine rosenblätter........auch sie macht sirup und im letzen jahr sogar rosennudeln daraus.  ;) :D :D
geschmacklich konnte ich sie nicht wirklich schmecken....aber alleine der gedanke hat sie wertvoll für mich gemacht.  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 23.03.18, 11:14
hallo heti und alle,
du schreibst von einem leichten grün bei euch. hier ist noch alles sehr winterlich mit schnee bedeckt.
das jahr verlangt mir schon wieder viel geduld ab und ich denke das es mit den schneeglöckchen jetzt endlich
vorbei ist. sie werden sich nicht nochmals vom frost erholen....... :o
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 23.03.18, 12:43
@Vöglein,
die Schneeglöckchen sind bei uns wieder aufgestanden, die Knospen der Märzenbecher hängen noch am Boden.
Ich möööööööööööööööööööööööööööchte Frühling.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 02.04.18, 08:53
Frohe Ostern ! Mich begrüßen schon die ersten Osterglocken  :D
Sonne fehlt aber noch, Nieselregen und kühl.
Ayla, wie machst du den Monardensirup ? Hört sich gut an.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 02.04.18, 13:44
Frohe Ostern ! Mich begrüßen schon die ersten Osterglocken  :D


hallo, heute sonne in osthessen  :D osterglocken werden mich nur ganz spärlich begrüßen. sind fast alle erfroren.
so sehen die ersten verluste in diesem jahr aus  :o im vergleich das jahr zuvor.

grüße ins münsterland.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gatterl am 02.04.18, 15:51
Oh wie schön!!!
Bei uns haben nur die tete a tete schon Farbe.
Alles andere ist weit zurück.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 04.04.18, 09:48
Toll deine Pusteblumen in Eisen  :D Hast du einen Laser oder deine Kinder ?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: ayla am 05.04.18, 08:20
Ayla, wie machst du den Monardensirup ? Hört sich gut an.

Hallo Heti
Ich halte mich jeweils an mein Holunderblüten-Sirup Rezept. Man benötigt nur Blüten, Wasser, Zucker und Zitronensäure - ich muss aber wegen der Menge erst mein Kochbuch befragen, und werde dann das Rezept in eine passende Rezeptbox stellen.
Ich habe jeweils den ganzen Sommer über die Blüten abgenommen und im Estrich zum trocknen ausgelegt. Im Herbst oder sobald ich dafür Zeit fand, setzte ich dann mit allen Blüten den Sirup an.
Liebe Grüsse
ayla
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 06.04.18, 12:18
Toll deine Pusteblumen in Eisen  :D Hast du einen Laser oder deine Kinder ?

hallo, nein ist einfach fertig gekauft.

wir haben zwar auch jemanden hier im dorf der mir das machen könnte, aber wenn der
wirklich mal zeit hat freut sich auch seine frau  ;) :D ........da will ich mich nicht reindrängen  ;)

ist für mich ein sichtschutz der auch wirklich mal ausdauert hält. an holz habe ich immer nur kurze zeit meine freude.  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 09.04.18, 15:24
Andrea, kann man da schon  was abstechen. 


hallo frankenpower.......schreibe mir nochmal deine adresse.....ich will dir noch einen ableger machen........sonst noch wünsche ??  ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 10.04.18, 07:22
@Andrea,
so ein toller, lange haltbarer Sichtschutz- an dem du lange Freude hast, der gefällt mir  sehr gut.
Ich bin froh, dass der Flieder bei uns  jetzt endlich so in die Höhe gewachsen ist, dass er als Sichtschutz herhält.
Mag es einfach nicht, auf dem Präsentierteller zu sitzen.

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 10.04.18, 13:23
Monarden kannte ich bis dato gar nicht. Aber die habe ich im Kopf abgespeichert. Will meinen Staudengarten erweitern und so weniger Rasen zum Mähen haben.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 11.04.18, 09:32
Danke fürs Rezept, so komme ich klar  :D
Nun blühen auch die ersten Tulpen, es ist richtig grün geworden, 22 ° warens gestern, die angekündigten Gewitter mit Starkregen haben uns verschont  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 11.04.18, 11:09
.........., die angekündigten Gewitter mit Starkregen haben uns verschont  :D

hallo heti,
uns leider nicht  ::)
https://osthessen-news.de/n11586350/gewitter-und-starkregen-in-osthessen-vollgelaufene-keller-viel-schlamm.html (https://osthessen-news.de/n11586350/gewitter-und-starkregen-in-osthessen-vollgelaufene-keller-viel-schlamm.html)

......ein bild von mittelaschenbach, ortsmitte.

das bächlein vor unserem haus ......ein richtiger wildbach...... :o
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mogli am 11.04.18, 22:27
Das tut mir leid für euch Andrea-Maria.
Da ist man total machtlos und in Minuten ist vieles zerstört.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 12.04.18, 11:21
 :o Das sieht nicht gut aus. Hoffe, es regeneriert sich schnell, damit das Maislegen nicht allzu weit in den Mai hineinreicht.
Hoffentlich ist dein Keller und Stall verschont geblieben.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 12.04.18, 12:31
uns leider nicht  ::)
https://osthessen-news.de/n11586350/gewitter-und-starkregen-in-osthessen-vollgelaufene-keller-viel-schlamm.html (https://osthessen-news.de/n11586350/gewitter-und-starkregen-in-osthessen-vollgelaufene-keller-viel-schlamm.html)

......ein bild von mittelaschenbach, ortsmitte.

das bächlein vor unserem haus ......ein richtiger wildbach...... :o


Habe mir die Bilder angeschaut. Das sieht ja gar nicht gut aus. Gibt immer zusätzliche Arbeit und versicherungstechnisch braucht es starke Nerven.

Hoffe, dass ihr trotzdem mit einem blauen Auge davon gekommen seid.

Grüessli
silberhaar



Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.04.18, 13:47

Hoffe, dass ihr trotzdem mit einem blauen Auge davon gekommen seid.

........alles schon wieder aufgeräumt. nichts passiert.  ;) keinerlei zurückbleibende schäden.  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mogli am 12.04.18, 20:55
Na Gott sei Dank! Sei lieb gegrüßt.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 11.06.18, 12:57
hallo, wir konnten gestern unser 10jähriges jubiläum feiern.
ein toller tag in der rhön mit unserem tag der offenen gärten  ;D

https://rhoen-aktuell.de/n11591191/tag-der-offenen-garten-garten-sind-so-unterschiedlich-wie-ihre-gartner.html (https://rhoen-aktuell.de/n11591191/tag-der-offenen-garten-garten-sind-so-unterschiedlich-wie-ihre-gartner.html)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 12.06.18, 14:27
herzlichen Glückwunsch  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 29.06.18, 15:56
......und im bauerngarten war heute das erste grooße wässern notwendig.
im rosengarten ist es noch einigermaßen grün. viel freude habe im mit dem natternkopf
auf dem ein emsiges treiben herrscht und der schmetterlingsflieder lockt meine besten freunde die schmetterlinge
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 20.07.18, 12:58
...das erbe einer vom hof stammenden, alten tante die mir ihre kakteen im letzten herbst vermacht hat.
sie kann sie nicht mehr selbst ins winterquatier bringen.......und ich bäuerin freue mich über bauernkakteen  ;D ;D ;D

endlich rühren sie sich und zeigen blüten  :D verbunden mit erinnerungen an frühere zeiten hier am hof  ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Tilly am 20.07.18, 18:47
Das sind auch eine Art Zeitzeugen, gell Vöglein.
Die würde ich auch in Ehren halten.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gatterl am 20.07.18, 19:22
...das erbe einer vom hof stammenden, alten tante die mir ihre kakteen im letzten herbst vermacht hat.
sie kann sie nicht mehr selbst ins winterquatier bringen.......und ich bäuerin freue mich über bauernkakteen  ;D ;D ;D

endlich rühren sie sich und zeigen blüten  :D verbunden mit erinnerungen an frühere zeiten hier am hof  ::)
Da denke ich mit Tränen und Trauer an die schönen grossen Fächerpalmen, die meine Mutter aus Samen gezogen hatte.
Ich wollte sie im Winter zu mir holen, da hatte mein (depperter) Bruder schon verheizt. Obwohl er wusste, dass ich sie möchte.....
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 21.07.18, 10:32
Das sind auch eine Art Zeitzeugen, gell Vöglein.
Die würde ich auch in Ehren halten.

....ja tilly....obwohl ich es sonst mit den stacheligen dingern nicht so habe  ;)

Zitat
Da denke ich mit Tränen und Trauer an die schönen grossen Fächerpalmen, die meine Mutter aus Samen gezogen hatte.
Ich wollte sie im Winter zu mir holen, da hatte mein (depperter) Bruder schon verheizt. Obwohl er wusste, dass ich sie möchte.....

das kann ich mir vorstellen das du diesen pflanzen auch mächtig nachtrauerst. ich habe auch so ein paar zeitzeugen....die ältese stammt von meiner
hochzeit.....eine ganz gewöhnliche yuccapalme, aber immerhin schon 34 jahre alt und von meiner jugendfreundin  :D als geschenk damals
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 21.07.18, 11:11
So eine Yucca hab ich auch. Die ist jetzt 40 Jahre alt, hab ich von meiner Freundin Elke vom 16. Geburtstag bekommen.
Das ist die einzige Pflanze die ich mit hierher genommen hab, die lag schon vor ca. 15 Jahren mal einen Sommer am Mist weil ich dachte sie mag nicht mehr, ist hartnäckig und wieder gekommen.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 21.07.18, 15:06
Schön, dass ihr Pflanzenschätze in Ehren haltet.
Ich trauere heute noch meinem Christian nach, ungefähr ein Quadratmeter Weihnachtskaktus, der war ein Blütenmeer.
Es tut mir manchmal weh, zu welchen Wegwerfartikeln die Pflanzen inzwischen geworden sind.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 21.07.18, 15:24
Ich trauere heute noch meinem Christian nach, ungefähr ein Quadratmeter Weihnachtskaktus, der war ein Blütenmeer.


hallo mary,
warum hat der kaktus den namen Christian bekommen ?
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 21.07.18, 15:42
Der Kaktus- also männlich-
und er blühte immer zur Weihnachtszeit.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 31.07.18, 15:32
Das sind auch eine Art Zeitzeugen, gell Vöglein.


.....so, jetzt sind sie alle in blüte gewesen, die rosafarbenen und die weißen.
daran kann sich ein herz doch erfreuen  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Wiese am 31.07.18, 16:22
Schön deine weißen Blüten.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Tilly am 31.07.18, 18:30
.....so, jetzt sind sie alle in blüte gewesen, die rosafarbenen und die weißen.
daran kann sich ein herz doch erfreuen  :D

Auf alle Fälle Andrea, prächtig haben sich die Kakteen bei Dir entwickelt.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 09.08.18, 10:49
hallo,
leider hatten wir hier immer noch keinen regen  :(

bin gerade so unglücklich und sehe mein lebenswerk dahindürren......
natürlich ist es für unseren betrieb viel wichtiger das es regnet, aber ich merke wir
mir jeden tag das herz blutet an dem hier solch ein notstand herrscht. ........könnte gerade
mal heulen ...... :'(

......wir hoffen auf den nachmittag  ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 09.08.18, 15:52
Ich kann dir gut nachfühlen mir geht's gerade genauso selbst das ganze Gießen bringt einfach nichts mehr.

LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 09.08.18, 21:11
Bei den Stauden habe ich schon lange resigniert. Aber der Rest wird eisern gewässert  :)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 10.08.18, 06:21

......wir hoffen auf den nachmittag  ::)

Hallo Vöglein

Lass dich mal drücken..... und ich hoffe, dass es bei euch auch geregnet hat.

Grüessli

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: mary am 10.08.18, 08:33
Hab dir  auch Daumen gedrückt, dass es geregnet hat.
Kann dich gut verstehen, dass dieses Dahindürren der Gartenpflanzen in der Seele weh tut.
Im Gemüsegarten hab ich bewässert, da gehts noch, bei den Blühpflanzen siehts inzwischen nicht mehr gut aus.
Ja, es ist wichtiger, dass es für den Betrieb regnet, aber deswegen darf man doch auch wegen seiner Gartenpflanzen leiden.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 11.08.18, 09:48

Kann dich gut verstehen, dass dieses Dahindürren der Gartenpflanzen in der Seele weh tut.


wir hatten 4 mm niederschlag und eigentlich dachte ich könne einmal ohne gießen auskommen.......war aber nicht so  ::)

an den kübeln bleibe ich mit gießen dran. jetzt ist beim sturm auch noch ein großer ast abgebrochen uns liegt fett im rosengarten.
ich fahre heut weg, muß erst neue energie sammeln um die baustellen anzugehen.....

danke fürs trösten  :-*
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 13.08.18, 17:14

ich fahre heut weg, muß erst neue energie sammeln um die baustellen anzugehen.....


neue woche neue energie  ::)

da man pflanzentechnisch zur zeit gar nichts machen kann außer abschneiden der vertrockneten blätter.........habe ich
heute endlich einmal meine trittsteine in die erde gebuddelt ....habe sie schon länger hier umherliegen und in diesem jahr einige
mit federmohn gemacht. rhababerblätter habe ich nicht mehr.....
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heidi.S am 22.08.18, 18:18
Ja das ist ja klasse!!!
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Wiese am 22.08.18, 21:11
Das ist ja eine tolle Karte geworden, super.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 23.08.18, 20:20
hallo silberhaar,

ist toll geworden....deine karte....was du schon alles kannst  ::) ::) ::) supi
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Maja am 23.08.18, 20:40
Superschön Lucia
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 26.08.18, 20:36
hallo silberhaar,

ist toll geworden....deine karte....was du schon alles kannst  ::) ::) ::) supi

Vöglein, habe eben eine gute Lehrerin aus dem Bt-land

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 26.08.18, 20:38
Ja das ist ja klasse!!!

Heidi danke
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 26.08.18, 20:39
Superschön Lucia
Das ist ja eine tolle Karte geworden, super.

Danke, halt auch mal was anderes.

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 20.09.18, 13:12
........bin garade an meinem lieblingsarbeitsplatz am werkeln ...
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 07.11.18, 22:53
...........herbstlich. meine birke schimmert wunderbar in ihrem sonnigen gelb. morgen machen wir nochmal eine aktion mit
dem kleinen bagger und graben meine teichschale ein die jetzt schon sehr lange umhersteht...da freue ich mich sehr darüber das
dieser hässliche fleck verschwindet.  ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 07.12.18, 11:05
.......habe heute noch zwei sträucher gepflanzt......so langsam zieht der winter ein. am mittwoch haben
wir unseren alten apfelbaum von ein paar misteln befreit. meine gartenfrauen haben sie über dieses mit-
bringsel sehr gefreut und der baum hat ein bischen luft bekommen
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: klara am 07.12.18, 20:05
 Vöglein,
Märchenhaft dein Garten.
LG Klara
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 08.12.18, 12:31
hi klara,

ich gebe zu, das es auch für mich sehr stimmig ist und der rauhreifaspekt tut sein übriges dazu ;) :D
vielleicht gibt es ja am we schnee......ich bin unterwegs und mache meine große erzgebirgsfahrt.... :D :D :D

wir sind jetzt wieder extrem dem schmückvirus bei uns am hof verfallen und ich kann inzwischen genug material im garten finden
um im garten zu dekorieren.  8) 8) 8) die spitze der blaufichte habe ich allerdings vom schredderplatz mit nach hause geschleift..... ::)
sie ist inzwischen mit dicken roten kugeln geschmückt  :D

eine gute zeit....
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.01.19, 13:02
....das neue jahr hat auch in meinem garten begonnen. an diesem verschneiten mittwoch mit
meinen gartenfrauen mit sekt und kerzenschein. frühjahr, sommer und herbst kann jeder........

aber anschließend gab es eine warme stube...... ich hätte die suppe
auch noch draußen serviert....wenn es der wunsch aller gewesen wäre.
es war so romantisch, leider nicht für die autofahrer.  ::)

aber alle sind nach dem treffen gut nach hause gekommen.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Morgana am 12.01.19, 13:13
hallo Vöglein,
sehr romantisch dein Garten im Winter. das war sicher schön,
man sieht plötzlich ganz andere Perspektiven im eigenen Reich,
wenn alles verschneit ist. Außerdem wirkt alles so beruhigend. Der Schnee
schluckt die Geräusche, alles wie auf Watte.
Ich habe einen Ofen draußen stehen, da kann man Glühwein warm machen...könnte man wenn nicht grad 50 cm Schnee drauf liegen würden...
Weiterhin viel Spaß im verschneiten Paradies
Morgana
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gundi am 12.01.19, 13:20
man sieht plötzlich ganz andere Perspektiven im eigenen Reich,
wenn alles verschneit ist.
...momentan sehe ich nicht wirklich Perspektiven in meinem Garten ;) :)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Tina am 12.01.19, 13:28
aber herrliches Winterwetter ;); nicht so ein Schmuddelwetter wie bei uns.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: goldbach am 12.01.19, 14:32
@gundi: das sieht aus, wie ein Kuchen mit Fandant-Überzug :-*
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gundi am 12.01.19, 16:52
das sieht aus, wie ein Kuchen mit Fandant-Überzug :-*
Ja genau :)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.01.19, 17:06
aber herrliches Winterwetter ;); nicht so ein Schmuddelwetter wie bei uns.

....finde ich auch. heute war es mal wieder ganz früh dunkel.......und es regnet.

heute abend ist christbaumweitwurf im dorf, organisiert von der feuerwehr.....konnte meine noch
nicht opfern und bin froh das es hier noch leuchtet.  ;) 8)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 14.01.19, 10:22
......diese zypresse hat nach langer anlaufzeit endlich angefangen zu wachsen.  :D und trägt auch
noch ein bischen weihnachtsdeko  :D
ich erfreue mich an gartenbildern des letzten jahres und weiß, das es in drei monaten schon wieder ganz
anders hier aussieht ...
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 17.01.19, 12:22
.........manchmal denke ich das ich im letzten jahr der dürre vergessen habe wie schön grün ist  ::) ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: pauline971 am 17.01.19, 12:53
Solche Bilder von unserem Garten schaue ich im Winter gerne mal an. Macht gute Laune in der grauen und finsteren Jahreszeit.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 18.01.19, 15:23
Macht gute Laune in der grauen und finsteren Jahreszeit.

da hast du recht liebe pauline. heute hier sonnenschein und ich habe mir einfach die ersten
zwiebeln in die küche geholt.....es dauert nicht mehr lange dann blüht es hier.  ;D ;D ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 02.02.19, 18:05
..........dieser spruch ist mir gerade über den weg gelaufen:

Ohne Fleiss
von früh bis spät
wird dir nichts geraten
neider sehn das blumenbeet
aber nicht den spaten
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Morgana am 02.02.19, 19:34
und trifft den Nagel auf den Kopf!
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 17.02.19, 19:21

man sieht plötzlich ganz andere Perspektiven im eigenen Reich,
wenn alles verschneit ist.
...momentan sehe ich nicht wirklich Perspektiven in meinem Garten ;) :)
[/quote]

hallo gundi und alle,

was machen die schneemassen in euren gebieten.??...bei meiner schwägerin in tölz scheinen sie auch nur ganz ganz langsam
dahinzuschmelzen.
hier in osthessen fangen die schneeglöckchen mit ihrer blüte an. ich habe heute bei den lenzrosen die blätter entfernt. die blüten treiben wie wild  ::) ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: gundi am 17.02.19, 20:01
Andrea, in meinem Garten liegt der Schnee noch 80cm hoch :-\ es ist zwar jetzt seit Tagen schönes, warmes Wetter, aber es geht mit der Schneeschmelze sehr langsam voran. Man braucht Geduld ;) die ja ein Gärtner anscheinend nicht so hat :)
Vor einem Jahr hatten wir um diese Zeit auch viel Schnee und -22° ist auch nicht besser.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Morgana am 17.02.19, 20:51
bei uns ist der komplette Schnee weggeschmolzen. Auf den Feldern und im Garten gar nichts mehr zu sehen.
Einzig die aufgetürmten Berge vom räumen sind noch als kleine Häufchen da.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Susanna am 18.02.19, 07:23
Schnee ist bei uns auch weg, bis auf ein einzelnen Häuflein vor dem Schuppen, aber wir hatten auch nicht so viel.

Der Bärlauch schaut vorsichtig heraus, etwas später als die Jahre zuvor. Da habe ich um diese Zeit schon geerntet, da er in einer geschützten Ecke steht.
Die Schneeglöckchen kommen so langsam zur Blüte, aber sonst ist es noch sehr ruhig im Garten.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 19.02.19, 12:13

Die Schneeglöckchen kommen so langsam zur Blüte, aber sonst ist es noch sehr ruhig im Garten.

hallo susanna, hallo morgana,
schön von euch zu lesen.

habe mich gestern auch gefragt was ich im februar im gaten mache.......aber gestern hat es wirklich niemanden drinnen
gehalten  ;) ....jeder war draußen unterwegs.....heute dagegen regnet es leicht und schon hat die arbeitsmotivation ein bischen nachgelassen  ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Morgana am 19.02.19, 12:51
bei uns war gestern Sonnenschein pur und ich habe alles komplett aufgeräumt im Gewächshaus und hergerichtet, draußen die Hortensien ausgeputzt, die Chrysanthemen zurückgeschnitten und die kleinen Obstbäume.
Jetzt muss ich nur noch den Pfirsich und die Nektarine gegen Kräuselkrankheit spritzen. Die sind schon mächtig am treiben. Die Feige die eingepflanzt ist sieht heuer auch recht gut aus. Voriges Jahr war die komplett bis zum Boden zurückgefroren. Heute treibt die schon an den Spitzen vorsichtig aus.

Heute Vormittag war noch Sonne, aber mittag hat es zugezogen.
Ich habe heute jede Menge Frühlingsblüher gesetzt (bischen geschützt vor der Haustüre)
Primel, Gänseblümchen und Hornveilchen sind in die Kästen und Töpfe gekommen.
Davon habe ich jetzt genug kleine Töpfe um die Tomaten, Chilli, Paprika und ein paar Blumen die schon aufgegangen sind zu pikieren. Das werde ich jetzt gleich angreifen.
Dafür ist das Wetter jetzt perfekt. Die kommen ins Gewächshaus. Da braucht die Sonne grad nicht so draufknallen.
Bei mir ist der Winterling am kommen, Schneeglöcken sind voll da.
Der Bärlauch spitzelt schon zaghaft aus dem Boden.  Irgendwie schon ein bischen verrückt.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Maja am 19.02.19, 17:33
Schneeglöckchen Krokusse und Winterlinge, alles blüht bei mir.
Aber ich trau dem Braten nicht.es wird nochmal kalt. Schnee ist nichts mehr bei uns, war auch gar nicht viel dieses Jahr. Nur  25 cm ,allerdings draussen im Wald lag mehr Schnee. Die Sonne in den letzten Tagen hat gelockt, aber so eilig muss man es nicht haben.
Geniesse noch ein bisschen die winterliche Ruhe.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 20.02.19, 18:57

Aber ich trau dem Braten nicht.es wird nochmal kalt.

Geniesse noch ein bisschen die winterliche Ruhe.

hallo maja, genau so sehe ich das ja eigentlich auch.  ;) ein bischen beunruhigen mich die temperaturen um 14 grad im februar  ???

aber was soll ich machen es treibt wie wild die lenzrosen zur blüte  ::) ::) ::).die bilder sind von heute  ;)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: peka am 20.02.19, 22:12
Hallo Andrea,
muss man bei den Lenzrosen die Blätter abschneiden??. Wenn ja, warum?  Habe ich bisher nie gemacht. Bei mir blüht auch schon vieles, wir hatten im Prinzip keinen Winter - und jetzt wollen wir ihn auch nicht mehr.

Liebe Grüße

peka
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Tina am 20.02.19, 22:20
Ich schneide bei den Lenzrosen im zeitigen Frühjahr die Blätter ab. Ich meine mal gelesen zu haben, das die alten Blätter Krankheiten übertragen.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 21.02.19, 11:06
hallo,
seitdem ich die blätter abschneide kommen meine blüten auch richtig raus und wachsen in die höhe  ;)
früher konnte ich sie zwischen den blättern nur erahnen  ::)

auf bild zwei kannst du die stengel der abgeschnittenen blätter gut sehen......ist nicht so ordentlich geworden aber da kam
wirklich viel an grünzeug zusammen.  die nachwachsenden blätter sind wieder richtig ansehnlich und man kann sie gut für
sträuße als grünmaterial verwenden.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Maja am 21.02.19, 18:15
das habe ich bisher auch nicht gemacht.darum sind wohl meine Lenzrosen eingegangen mit der Zeit.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Ricka am 23.02.19, 16:21
Meine blühen zur Zeit auch aber die Blätter habe ich noch nie abgeschnitten werde ich aber mal probieren.

LG Katrin
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 24.02.19, 17:06
das habe ich bisher auch nicht gemacht.darum sind wohl meine Lenzrosen eingegangen mit der Zeit.

..also das bezweifle ich allerdings, das war bestimmt nicht die ursache. nachts haben wir noch ordentlichen frost und
morgens liegen die blüten alle platt auf dem boden...hoffe, das sie durchhalten.

womit ich auch kaum glück habe sind die weißen christrosen......die kümmern auch eher vor sich hin  ::) ::) ::)
im herbst werde ich mal ausschau nach einer gelben sorte halten.....muß ich noch haben modus  :D :D :D

und ein paar sämlinge will ich auch unbedingt noch vereinzeln im garten......im rosengarten gibt es dafür noch den geeigneten platz ;D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Morgana am 24.02.19, 17:12
ich finde die Lenzrosen und die weißen Christrosen traumhaft schön, nur leider wird das bei mir nichts, denn da pinkelt mit vorliebe der große dicke Hofhund hin.
Das halten die besten nicht aus.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 01.03.19, 13:30
hallo morgana und alle,

ich hatte einen buchs den unser hund ständig angepinkelt hat.......grrrr...sind halt tiere. hund ist nicht mehr da ....buchs hat sich erholt.  8)

suche für meine bäuerinnengarten noch ein paar winterfeste primelsorten in rot oder beliebige farben.. ....gelb und weiß habe ich.

in alten bauerngärten findet man diese sorten noch die jeden winter gut überstehen......aurikel schaffens bei mir nicht  :(

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 05.03.19, 12:48

in alten bauerngärten findet man diese sorten noch die jeden winter gut überstehen......aurikel schaffens bei mir nicht  :(


Primula vulgaris subsp. sibthorpii............oder auch karnevals-primel genannt  ;) :-*
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 12.03.19, 21:59


Hallo vöglein

Meinst du diese?

Grüessli
silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 13.03.19, 10:20
hallo silberhaar,
diese farbe hat aber kleinere blüten als normale primeln ??

da ich zur zeit keine kaufen kann..habe ich jetzt kurzerhand alles geteilt was bei mir wächst. die horste sind noch
nicht sehr groß aber ich habe doch einiges an material bekommen.......und verteilt.

vorgestern hatten wir nochmal richtig schnee.....bin eigentlich froh noch ein bischen winterpause zu haben.  ;)

im garten ist ein großer baum umgebrochen....da gibt es genug arbeit
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 13.03.19, 10:51

diese farbe hat aber kleinere blüten als normale primeln ??


Hallo Vöglein, wegen der Grösse keine Ahnung. Diese Farbe habe ich schon seit "Urzeiten" im Garten.

Wenn du möchtest, schicke ich dir dann Sämlinge.

Grüessli
silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 14.03.19, 12:33

Wenn du möchtest, schicke ich dir dann Sämlinge.


hallo silberhaar, danke für dein nettes angebot.......aber ich denke das wird für ein paar primeln einfach zu teuer sie aus
der schweiz zu schicken  ;) ich warte einfach bis sie wieder verfügbar sind und schaue mich bei meinen gartenfrauen ein bischen um

hier vor ort hat sich eine interessengemeinschaft gebildet die sich mit themen rund um den garten beschäftigen will........freu
wir hatten eine auftaktveranstalung mit EM und da soll es auch einen pfanzentausch geben.

im verein rhöner gärten tauschen wir ja über viele jahre....und finden in vielen gärten der mitglieder das gleiche pflanzensortiment  ;)

heute ist es draußen ganz gruselig nass.....habe noch an den rosen viel zu schneiden...man merkt ich habe sie viel zu lange sich selbst
überlassen......
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 22.04.19, 13:05
hallo,
hier in der rhön ist es schon wieder viel zu trocken. habe verkündet das ich meinen garten verkleinern muß
wenn es wieder so ein heißes jahr gibt.

war ja eine woche im urlaub, da hat die natur wegen kälte stillgestanden. die blutpflaume hat noch fertig geblüht.
meine schöne magnolie ist mal wieder erfroren. naja, da hätte ich auch nicht aufhalten können wenn ich zu hause
geblieben wäre.

inzwischen hat sich sich der storchenschnabel an vielen stellen bewährt und auch die hostas konnte ich noch
zeitlich teilen......jetzt warte ich auf regen  ::) ::) ::)
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 05.08.19, 10:33
........war lange nicht hier........das wetter fordert mich. inzwischn hat es nach langer dürre ein bischen geregnet.
ich freue mich gerade über die blüte des liliums brasilia deren zwiebeln mir hildy im herbst als gastgeschenk mitgebracht hat.
auch die tulpen von ihr haben toll geblüht..da muß ich nochmal schauen ob ich ein foto habe....

Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Maja am 05.08.19, 17:37
wunderschön.
In meinem Garten blühen noch keine Lilien.
Ist mir diese Woche erst bewußt geworden, dass ich da mal was ändern muss.
An meinem Berggarten ist eh noch viel zu machen . So Gott will wird dAS NOCH:
WENN ICH BEDENKE ALS ICH HIER EINGEZOGEN BIN KONNTE ICH GAR KEINE Gartenarbeit MACHEN UND JETZT BIN ICH JEDEN tAG IRGENDWO ZWISCHEN DEN rOSEN UND sTAUDEN:
sorry dass ich nur groß geschrieben habe. Es ist mir zu müßig alles nochmal klein zu schreiben.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Mastreh am 07.08.19, 22:08
Vöglein das ist ein wunderschönes Bild
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 08.08.19, 05:27
........war lange nicht hier........das wetter fordert mich. inzwischn hat es nach langer dürre ein bischen geregnet.
ich freue mich gerade über die blüte des liliums brasilia deren zwiebeln mir hildy im herbst als gastgeschenk mitgebracht hat.
auch die tulpen von ihr haben toll geblüht..da muß ich nochmal schauen ob ich ein foto habe....

Sali Vöglein

Mit Lilien habe ich es nicht so. Hingegen das  dunkle Gewächs daneben, das zieht mich an, ist das eine "Fetthenne"? Wenn ja, in einem solchen Farbton habe ich die noch nie gesehen.

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: peka am 08.08.19, 22:18
… bin nicht Vöglein, aber : ja, es ist eine Fetthenne, ich habe auch eine so dunkle. Ist bei mir kleiner als die "normale".

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: frankenpower41 am 08.08.19, 22:38
ja., da hast Du recht, ich hab mir letztes Jahr auch so eine gekauft.  Sie ist sehr unscheinbar und wächst auch nicht so schnell wie die Anderen.
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: silberhaar am 09.08.19, 08:19
ja., da hast Du recht, ich hab mir letztes Jahr auch so eine gekauft.  Sie ist sehr unscheinbar und wächst auch nicht so schnell wie die Anderen.
… bin nicht Vöglein, aber : ja, es ist eine Fetthenne, ich habe auch eine so dunkle. Ist bei mir kleiner als die "normale".

Dann werde ich in der Schweiz auch mal danach ausschau halten.

silberhaar
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 09.08.19, 10:03
Mit Lilien habe ich es nicht so. Hingegen das  dunkle Gewächs daneben, das zieht mich an, ist das eine "Fetthenne"? Wenn ja, in einem solchen Farbton habe ich die noch nie gesehen.

hallo guten morgen, sali in die schweiz,

von den fetten hennen gibt es ja auch einiges an sorten......meine sind inzwischen eingepflanzt, auf dem foto stehen sie noch in töpfen. dahinter
habe ich die lilie von hildy einquatiert.......sie hat inzwischen noch mehr farbe bekommen (es hat geregnet) und der duft strömt durch den garten.

lilien sind für mich auch ziemlich neu....habe mir aber im frühjahr einen türkenbund blühend vom gartenfest zugelegt.......da gings los mit der begeisterung.
ich hoffe ihr hattet inzwischen alles etwas regen....habe gerade die gartenbilder vom letzten jahr gesehen  :o :o :o
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 12.08.19, 11:21
.....hier noch einmal zwei aktuelle fotos  :D
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Maja am 12.08.19, 11:46
Wie muss es da herrlich duften
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Heti am 13.08.19, 13:16
Und noch so grün rundherum  :D hier war alles braun, habs geschnitten, jetzt Wüste :-[ Die Nacht hat es endlich etwas regen gegeben, lange nicht genug für den Mais, der Garten lebt aber ein wenig wieder auf
Titel: Re: Bauerngarten ? Ich lege einen Bäuerinnengarten an II
Beitrag von: Vöglein am 15.08.19, 15:14
hallo heti, .....wollte dir gerne noch ein foto schicken......wie die natur sich erholt hat.....geht gerade nicht anhängen  ???
 
wünsche dir aber auf diesem weg......... Alles Gute zu deinem Geburtstag  :-*