Bäuerinnentreff

Kontaktecke => Smalltalk => Mir gehts gut! => Thema gestartet von: martina am 27.04.10, 20:11

Titel: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 27.04.10, 20:11
So das Wetter mitspielt, dürft Ihr mich morgen abend Baronin nennen *freu*


Ich hab mir letztes Jahr zum Geburtstag eine Fahrt mit dem Heißluftballon gewünscht und auch einen Gutschein dafür bekommen.

Und morgen soll es nun losgehen.

Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: gina67 am 27.04.10, 20:16
Hallo Martina
es steht dir ein unvergessliches Erlebnis bevor. Meine Ballonfahrt liegt schon fast 10 Jahre zurück, es war atemberaubend.
Nordlicht alias "Baroness von der Morgensonne"
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: eifelrosi am 27.04.10, 20:49
Hallo Martina,

für mich ists auch ein sehr schönes Ereignis gewesen - ist auch schon 9 Jahre her und ich bin als "Gräfin Roswitha, aufgestiegen in der Morgensonne über dem Bolsdorfer Tälchen" getauft worden.

Genieß es, es lohnt sich...

Viele Grüße Roswitha
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: manurtb am 27.04.10, 21:26
Wow, das ist ja toll...

Wir gehen morgen abend essen an einen Flugplatz, wo immer wieder Heißluftballon hoch steigen.
Auf der einen Seite finde ich das super spannend, aber irgendwie hab ich auch gehörigen Respekt davor.

Erzähl mal, wie es war.
Vor allem: Morgen soll das Wetter doch total genial sein...
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: LunaR am 27.04.10, 22:07
Martina, wünsche dir einen guten Flug, eine schöne Aussicht und von oben Sonnenschein.

Luna, die keine 10 Pferde da rin bekommen würden, obwohl ich mir vorstellen kann, dass es schön ist, wenn man keine Angst hat

PS: Kann mir mal jemand erklären, was es mit denv Adeligen auf sich hat?
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: eifelrosi am 27.04.10, 22:23
Hallo Luna,

nach der ersten Fahrt mit einem Heißluftballon findet eine Taufe statt, bei der man einen "adeligen" Namen bekommt.

Viele Grüße
Roswitha
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: LunaR am 27.04.10, 22:32
Danke Rosi!
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Gerli am 27.04.10, 23:47
Hallo Luna,

ich hoffe mal, dass das Wetter morgen mitspielt. Wir brauchten letztes Jahr drei Anläufe bis wir endlich starten konnten. Es ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis und jeder sollte das einmal gemacht haben. Wir haben es zu unserer Silberhochzeit geschenkt bekommen. Nimmst du deinen Mann nicht mit?

Wir hatten das Glück, von unserem Heimatort aus zu starten und da ist es wirklich noch schöner. Es ist wunderbar ruhig in der Luft und man genießt es nur so dahin zu schweben.

Die Ballontaufe am Schluss war lustig. Man bekam ein Glas Sekt, musste niederknien, bekam seinen "Adelstitel" vorgelesen, dann wurden ein paar Haare mit dem Feuerzeug angebrannt und mit Sekt gelöscht.

Also genieße es und lass uns wissen, wie es war.
Vergiss deinen Foto nicht.

Liebe Grüße von
Gerlinde
 
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Christine am 28.04.10, 05:59
Martina, wünsche dir einen guten Flug, eine schöne Aussicht und von oben Sonnenschein.

Luna, die keine 10 Pferde da rin bekommen würden, obwohl ich mir vorstellen kann, dass es schön ist, wenn man keine Angst hat

PS: Kann mir mal jemand erklären, was es mit denv Adeligen auf sich hat?

Diese Tradition der Aufnahme in den Ballon-Adel geht auf die Geschichte zurück. Frankreichs König Ludwig XVI. war von der Erfindung des Heißluftballons durch die Brüder Montgolfier vor weit über 200 Jahren ungeheuer beeindruckt. Nach der ersten Luftfahrt mit einem Schaf, einer Ente und einem Huhn an Bord wurden die ersten Menschen in die Luft geschickt.Als wenig später dann tatsächlich die erste bemannte Ballonfahrt erfolgreich verlief, erließ der König auf Drängen des Adels ein Gesetz, dass Ballonfahren nur den Blaublütigen erlaubt sei.

Somit erhält der neue Adel Rechte und Pflichte. Er bekommt die überfahrenen Ländereien geschenkt (natürlich nur eine Handbreite über dem Boden) und darf dort Steuern und Zölle eintreiben.

Zu den Pflichten gehört, dass er seinen Namen nie wieder vergisst. Ebenso darf er nie wieder von ballonfliegen oder vom ballonflug erzählen. Ansonsten muss er dem anwesendem (Ballon-)Adel eine Runde Taufwasser spendieren.



Grüße von Christine - "Himmelsfee der Morgenstunde...", die vor 10 u. vor 5 Jahren eine jeweils herrliche Ballonfahrt hatte!

Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: cara am 28.04.10, 09:09
das Wetter macht einen guten Eindruck - sonnig und nicht zu windig... ich gehe mal  davon aus, dass Martina heute in die Luft gegangen ist...
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 28.04.10, 09:32
Hallo Cara,

ich fahre erst heute abend.

Das Ballonteam macht das als Hobby, also erst abends nach Feierabend. Aber ich freue mich schon tierisch.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Jacky am 28.04.10, 09:40
Na dann, viel Spass Martina  :)

Ich würd das ja auch gern mal machen, Höhenangst hab ich keine. Aber meinen Mann würden da keine zehn Pferde reinbekommen, der steigt auch in kein Flugzeug. :P

Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Mogli am 28.04.10, 21:20
Soviel ich weiß, findet das nur in den Morgen- und Abendstunden statt, wegen der Thermik. LG Helga
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: coni am 28.04.10, 21:23
nun wied martina ja wieder unten sein :) ich bin damla direkt am hof auf unsere wiese gestartet ,ich hatte es meiner mutter geschenkt ,es war immer ein wunsch von ihr und wie er da war hat sie angst vor der landung wegen ihrem rücken bekommen und so kam ich zu dem vergügen ,es war einfach herrlich
coni
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: mali am 28.04.10, 21:40
Mein Mann heißt seit dem letzten Sommer "Luftgraf xxx,unerschrockener Himmelsstürmer zu xxx,kühner Adler über den Hängen und Bergen des Bergischen Landes"!!! ;D

Tja,er fand es auch toll,die Taufe hätte seinetwegen ausfallen können.. ;D

Mali
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Eifelfreund am 28.04.10, 23:24
Es war auch für uns ein tolles Erlebnis,meine Frau ist mit unserer Tochter schon einmal gefahren( nicht geflogen) und wir beide sind von Daun aus auch 2 Stunden in Richtung Prüm unterwegs gewesen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis,ich bin seit dem: Baron Werner mutiger Luftfahrer über dem Salmwald.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 29.04.10, 07:05
Es war sooooooooooooooooooooooooooooooo schööööööööööööööööööön, wir wollten gar nicht wieder runter  bzw. nach der Landung gleich wieder rauf.

Wir waren eine sehr gute Stunde unterwegs und haben ungefähr 20 km Strecke geschafft. Es war einfach nur beeindruckend.

Und jetzt bin ich Comtessa Martina, die mutige Korbbesteigerin mit der Abendsonne über leuchtende Rapsfelder gefahren und sanft bei Almstedt gelandet.

Wie soll ich mir das alles merken?


Jetzt muss ich erst mal Fotos sichten, ich hatte zwei sehr nette Mitfahrer, einer davon hatte eine tolle Kamera und der hat mir gestern abend gleich 2 Diashows geschickt. Aber ein paar nette Bilder hab ich wohl auch hinbekommen.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 29.04.10, 09:45
Blick auf unser Dorf und in den Harz hinüber, leider war es weiter oben doch recht diesig.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 29.04.10, 09:50
Die ICE-Trasse schaut aus wie ein H0-Modell von Märklin ;)
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Farmerin am 29.04.10, 18:37
Tolles Erlebnis, gell! Meins ist schon 15 Jahre her... Wir kamen damals gerade knapp 4 km weit.... Aber eindrücklich ist's schon.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 30.04.10, 07:14
Starte und Landung
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 30.04.10, 07:17
...
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Freya am 30.04.10, 10:26
:D :D :D ...danke für die schönen Fotos und fürs Erzählen ;) ...toll ...

Ich hab im vorigen Jahrhundert in Österreich mal einen Tandemfallschirmsprung gemacht aus 5.000 m.... das war einfach nur geil ;D
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: geli.G am 30.04.10, 22:16
:D :D :D ...danke für die schönen Fotos und fürs Erzählen ;) ...toll ...


Dem schließe ich mich an.

Ich hab sowas noch nicht mitgemacht, aber reizen würde mich das schon.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina-s am 01.05.10, 00:30
Hallo,
hab das jetzt auch mit Interesse gelesen. Bin eigentlich nicht von er scheuen Truppe und mach manchmal auch was mit. Aber ich glaub, in so einen Korb müsste ich jetzt nicht unbedingt. Nicht weil ich Angst hätte. Nur es würde mir wohl nix geben.
Und ein Tandemflug wäre das Letzte für mich. Da hätte ich im Gegensatz zum Ballon schon Muffel wieder heil herunter zu kommen.
Ich gönne es aber Euch allen. Wenn es Spaß  macht und man Freude dran hat finde ich, sollte man das machen! Warum nicht!

Martina, Dir hat es wohl gefallen. Ich wünsche Dir, dass Du lange davon zehren kannst. Die Märklin Eisenbahn ist echt super! ;)
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: stingl12 am 21.06.10, 11:47
Hast du denn keine Angst davor? Denn ich habe gehört, dass so etwas gar nicht mal so ungefährlich ist (natürlich will ich dir jetzt dein Geschenk nicht verderben, ich meine nur, dass auf alle Fälle Vorsicht geboten ist). Aber sicher ist es nett, wenn man keine Höhenangst hat!
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 21.06.10, 11:58
Nein,

ich hatte keine Angst. Warum auch? Die Dinger werden jährlich gewartet und die Fahrer müssen fortlaufend Schulungen nachweisen...

Nö, Autofahren ist viel gefährlicher und da hat man in der Regel auch keine Angst.
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: Christine am 21.06.10, 12:20
Auch wenn ich mich wiederhole: Einfach nur SCHÖN!!! Und ich bin net schwindelfrei! Es wird Dir unvergesslich bleiben.....

Eine nach 10 u. 5 Jahren immer noch begeisterte Christine...
Titel: Re: Morgen fahr ich Heißluftballon *juhu*
Beitrag von: martina am 21.06.10, 12:26
Hallo Christine,

es ist mir unvergeßlich und ich würde sofort wiederfahren, wenn ich ein Angebot bekäme :D
Titel: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: martina am 25.08.17, 16:19
... das Wetter gut ist
... wir fast durch mit der Getreideernte sind
... wir nachher Ballon fahren werden.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: frankenpower41 am 25.08.17, 16:28
toll, hoffentlich fahrt ihr lange und kommt auch etwas vom Fleck.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: Anneke am 25.08.17, 16:49
Martina, das steht bei uns demnächst auch an, wir haben aber noch nicht mal Anbieter rausgesucht. Haben aber schon gehört, dass das bis zu 6 mal verschieben werden musste wegen nicht passender Thermik oder Wind. Verrätst du uns, wie es war?
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: martina am 25.08.17, 17:03
Anneke, wir haben einen festen Anbieter hier aus der Gegend, mit dem wir schon gefahren sind, ich bin vor 8 Jahren schon gefahren und von unseren Söhnen auch schon 2 in den letzten beiden Jahren. Es ist einfach herrlich und unbeschreiblich, weil Du in der Luft so schwebst.

Wir haben den Gutschein von mehreren Leuten geschenkt bekommen. Ja, so eine Fahrt ist wetterabhänging und kann deswegen nicht so 100%ig terminlich geplant werden.

Bei uns dauern die Fahrten so ca. 1 Stunde, dazu kommt dann eben das drumherum. Ballon befüllen, hinterher wieder entleeren, einpacken, die Taufe... gut 3-4 Stunden ist man beschäftigt.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: mamaimdienst am 25.08.17, 17:34
Martina, ganz viel Spaß beim Ballon fahren.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: freilandrose am 25.08.17, 18:21
Und wir, meine Kinder und ich, haben meinem  Mann zum runden Geburtstag vor 1 Jahr eine Ballonfahrt *Alpenüberquerung*
vom Allgäu zu den  Dolomiten geschenkt. Ich bin dann natürlich mit dabei.
Die Fahrt soll im Winter sein, hat man mir erklärt. Im Winter 2016/17 war dann nichts.
Nun warten wir auf den kommenden Winter.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: Anneke am 25.08.17, 20:29
Mein Mann hat die Ballonfahrt auf Anregung von mir (ha, ha, ganz uneigennützig) von den Verwandten zum runden Geburtstag bekommen, das heißt, sie haben dazugesteuert und das Geschenk entsprechend gestaltet.

Die Überraschung ist gelungen, ganz sicher war ich nicht, ob er sich drüber freut, er war platt, dachte daran überhaupt nicht, ich wollte aber offen lassen, ob wir jetzt heimatnah fahren oder er lieber über die Alpen will, wir müssen uns jetzt echt mal drum kümmern.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: frankenpower41 am 25.08.17, 20:30
Eine Alpenüberquerung stelle ich mir auch toll vor.  Da hat unser Pilot (oder wie nennt sich das beim Heißluftballon?) auch geschwärmt. Ich bin ja vor einigen Jahren, müssten 6 sein, mal hier gefahren.
Gestartet sind wir auf unserer Hauswiese. War einfach herrlich. Wir sind nach ca. 25 km Luftlinie wieder gelandet, ich
 habe aber auch schon von Ballonfahrten gehört die sind schon nach ca. 2 km wieder unter und waren meist nur gestanden.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: martina am 25.08.17, 21:23
So, wir sind wieder da. Es war herrlich. Wir sind auch so ca. 25 km gefahren und hatten eine Weitsicht von bis zu 100 km. Im Winter sind auch 120 km möglich, sagte unser Pilot.
Meinem Mann hat es auch gefallen, er ist ja auch eher der Skeptiker bei so etwas, aber er meinte, einmal reiche ihm.

Ich würde sofort wieder einsteigen.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: Maja am 25.08.17, 22:30
Ja und wie ist dein Ballonfahrer Name?
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: Maja am 25.08.17, 22:31
Gott seidank hattet ihr wohl kein Gewitter.  Bei uns hier wars grauslich
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: Anneke am 25.08.17, 23:18
Danke Martina, da bin ich ja mal gespannt.
Titel: Re: Re: 2017: ich freue mich, weil... III.
Beitrag von: martina am 26.08.17, 08:27
Ja und wie ist dein Ballonfahrer Name?

Comtessa Martina, die mutige Korbbesteigerin, in der Abendsonne über blühende Rapsfelder gefahren und sanft bei A. gelandet.


Mein Name ist ja schon 7 Jahre alt.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 26.08.17, 08:46
Edit: ich hab meinen alten Thread mal wieder herausgekramt und verallgemeinert, so können Fans vom Ballonfahren und solche, die es werden wollen sich darüber austauschen.


Was mir gestern wieder aufgefallen ist, wir wohnen in einer sehr schönen Ecke  Deutschlands. Durch das hügelige in unserer Landschaft tauchen alle paar Minuten neue Perspektiven in der Aussicht auf und es gibt wirklich immer etwas zu entdecken. Ich hab nur geschaut, gar nicht groß fotografiert, weil ich einfach nur genießen wollte.

Alpenüberquerung ist von uns auch schwierig, aber vielleicht schaffen wir es ja mal über den Harz, der Brocken von oben ist sicher auch spektakulär und all die Talsperren erst Recht.

Unser Ballonfahrer fährt im Winter oft in die Rhön und wird jetzt nächstes Wochenende nach Warstein fahren zum Ballonfestival.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: Anneke am 26.08.17, 08:53
Danke Martina fürs Umziehen in die richtige Box

Übrigens, das dachte ich mir gestern auch, Alpenüberquerung ist für euch jetzt nicht gerade ideal, aber der Harz allemal. Jede Landschaft hat ihre Reize und ich würde lieber über einer Gegend schweben, die für mich einen hohen "Wiedererkennungsgrad" hat, d.h. Heimat von oben😊

Ein paar Fotos würde ich schon gerne machen, aber überwiegend einfach genießen, da hast du Recht.

Comtessa Martiana, schön, lach.

Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 26.08.17, 09:21
Ja, der Wiedererkennungswert macht die Sache reizvoll. Es sieht alles anders aus von oben und soviel man auch auf GoogleEarth herumsurfen mag, die echte Landschaft ist einfach besser.

Gestern sind wir in die südwestliche Ecke gefahren, das waren dann auch schon Gegend, die wir so gut nicht kennen und das war auch spannend. Aus dem Auto von unten bekommt man vieles nicht mit.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: gina67 am 26.08.17, 09:49
Und wie war die Ballonfahrt? Unsere liegt schon 12 Jahre zurück und war unbeschreiblich schön.

LG Gina
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 26.08.17, 10:01
Hab ich doch schon gesagt: Klasse war sie.

Ich steige da sofort wieder ein.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: frankenpower41 am 26.08.17, 10:27
da hast Du recht, ich bin damals nach der Ballonfahrt mit dem Fahrrad mal los, weil ich einen wunderschönen Reiterhof ganz versteckt, vielleicht 3 km Luftlinie von hier entdeckt hatte. Man sieht seine Umgebung plötzlich ganz anders und entdeckt Winkel in die man nie kommt.
Hast du vielleicht ein paar Bilder für uns?
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 26.08.17, 11:42
Nein, ich hab diesmal gar nicht fotografiert, ich hab nur die Fahrt genossen. Mein Mann hat einige gemacht. Mal gucken, dass er sie mir gibt.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: Anneke am 12.09.18, 22:33
Nun hab ich sie auch hinter mir, meine 1. Ballonfahrt. Es war ein Geschenk der Verwandtschaft zum runden Geburtstag meines Mannes im Sommer vorigen Jahres, die Idee kam von mir :D

Etwas kurios lief die Planung im Vorfeld ab. Zunächst wollte ich Mitfahrer über Inserat suchen, die mit uns aus unserer Kreisstadt starten wollten, ich dachte niemals, dass aus unserem nöchsten Umfeld da jemand Interesse hätte. Im Juli waren wir dann mal mit der Clique im Biergarten, als über uns ein Ballon hinweg fuhr. Micha saß neben mir und meinte, schau mal, das würde mich auch mal reizen, die anderen: „uns auch“. Das war ein absoluter Glücksfall, wir machten die Aktion an diesem Abend gleich noch fest. Am nächsten Tag nahm ich Kontakt zu dem bereits ausgewählten Ballonfahrtunternehmen auf, im Vorfeld hatte ich mit dem Fahrer schon mal telefoniert. Er war unter den gegebenen Umständen sofort bereit zum Start an unserem Wohnort. Ein Termin und ein Ersatztermin wurden vereinbart, leider war an bd. Tagen im August die Thermik nicht optimal, so haben wir den gestrigen Tag als 3. Termin vereinbart und tatsächlich: Wir konnten starten. Nun mussten wir gestern kurzfristig noch eine andere Wiese anpeilen, weil der Wind aus West kam und wir vom geplanten Startpunkt gleich vom Dorf weggefahren wären. Das wollten wir nicht, sondern genau darüber schweben, hat auch annähernd geklappt. Die Wiese gehört einer Landwirtsfamilie mit Biogasanlage, sie haben zeitgleich mit ihren vielen Helfern/Fahrern in Hochdruck siliert in unmittelbarer Nähe und konnten uns auch gut beobachten, wir hatten kurz vorher gefragt, ob wir auf die Wiese fahren konnten, war kein Problem.

Ein ganz tolles Erlebnis war das gestern, wir hatten viele Zaungäste, Verwandte und Bekannte, die auch zum Teil gleich noch zum Einsatz kamen, um den Korb am Boden zu halten, bis sich der aufkommende stärkere Wind wieder gelegt hatte und wir eingestiegen waren. Schon der Aufbau war total interessant, es war eine sehr angenehme ruhige Fahrt mit sanfter Landung über dem Donautal 17 km entfernt. Der Abbau hat uns dann auch noch gefordert, es wurde schnell dämmrig und dunkel, wir wurden geade noch rechtzeitig fertig mit dem Verstauen. Der „Pilot“, ein überaus sympathischer junger Mann mit dem passenden Namen Nils hat uns dann noch ein Bierchen ausgegeben und für jeden eine Erinnerungstasse mit dem Firmenaufdruck (Nachtskyline) ausgeteilt, bevor er uns zurück zu unserem Startplatz fuhr.

Wir hatten immer so eine etwaige Höhe von 100 Meter über dem Boden, unglaublich wie ameisenklein die Leute aus dieser Höhe erscheinen.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: LunaR am 12.09.18, 22:42
Anneke, das klingt richtig schön. Allerdings würde ich mich niemals dort hineintrauen  :o
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: frankenpower41 am 13.09.18, 08:06
@Anneke,  das war bestimmt ein tolles, unvergessliches Erlebnis.  Freu mich mit Euch, auch dass ihr etwas "gefahren" seid.  Ich hab schon von welchen gehört, die kamen nicht vom Fleck weg.
Seid Ihr auch getauft worden? Das gehört doch auch dazu.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 13.09.18, 08:13
Das würde mich auch interessieren. Unser Ballonfahrer tauft jeden, der zum ersten Mal fährt. Inzwischen kenn ich die Rede inhaltlich fast auswendig ;)

Diesen Sommer hab ich den Ballon wenig gesehen. Bei uns im Nachbarort wird sonst oft gestartet.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: Anneke am 13.09.18, 21:47
Das würde mich auch interessieren. Unser Ballonfahrer tauft jeden, der zum ersten Mal fährt. Inzwischen kenn ich die Rede inhaltlich fast auswendig ;)
Nein, es gab keine Taufe. Wir habens auch nicht vermisst, ich hab davon natürlich immer wieder gelesen. Brauchten wir nicht. Bierchen getrunken und gut war. Heute hatte ich schon mehrmals Kontakt mit dem "Pilot". Er hatte mir die Flugroute  ;D geschickt und auch um Bilder gebeten, hat halt gesehen, dass unser Publikum fleißig gefilmt und fotografiert hat. Wir müssen mal schauen, was wir ihm für seine Website überlassen wollen. Er ist wirklich überaus sympathisch, war eine angenehme Unternehmung und nette Unterhaltung mit ihm.
@Anneke,  das war bestimmt ein tolles, unvergessliches Erlebnis.  Freu mich mit Euch, auch dass ihr etwas "gefahren" seid.  Ich hab schon von welchen gehört, die kamen nicht vom Fleck weg.
Der Pilot hat erzählt, er hatte kürzlich "Fahrgäste", die bestanden auf den Termin, obwohl er ihnen deutlich abgeraten hatte wegen ungünstiger Thermik, die kamen 3 km weit, das war überaus unbefriedigend für die Gäste und vor allem auch für ihn, das würde er nicht mehr wieder machen. Diese Fahrgäste wollten auch partout nur zu zweien fliegen, also sie beide und der Pilot, kostet dann ja auch ein Heidengeld. Außerdem muss der Korb mit viel Gewicht beschwert werden, um die fehlenden Personen aufzuwiegen. Alles ungünstig, er bereue es, sich da habe breitschlagen lassen.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: martina am 14.09.18, 08:27

Der Pilot hat erzählt, er hatte kürzlich "Fahrgäste", die bestanden auf den Termin, obwohl er ihnen deutlich abgeraten hatte wegen ungünstiger Thermik, die kamen 3 km weit, das war überaus unbefriedigend für die Gäste und vor allem auch für ihn, das würde er nicht mehr wieder machen. Diese Fahrgäste wollten auch partout nur zu zweien fliegen, also sie beide und der Pilot, kostet dann ja auch ein Heidengeld. Außerdem muss der Korb mit viel Gewicht beschwert werden, um die fehlenden Personen aufzuwiegen. Alles ungünstig, er bereue es, sich da habe breitschlagen lassen.

"Unser Ballonfahrer" hat eh nur einen kleinen Korb für max. 4 Personen. Aber bei ungünstiger Thermik fährt er nicht. Er meldet sich telefonisch, wenn die Thermik gut ist und dann kannst Du entscheiden, ob Du  morgen oder den Abend noch fährst.
Titel: Re: Fahrten mit dem Heißluftballon
Beitrag von: Anneke am 14.09.18, 08:39
Unser Korb ist auf 5 bis 6 Fahrgäste ausgelegt, je nach Gewicht. man vereinbart einen Termin und einen Ersatztermin, wenn beide nicht gehen, vereinbart man neue Ersatztermine, in der Regel nicht kurzfristig, bei uns sind 4 von 6 Personen berufstätig, auch im Schichtdienst, so einfach geht das nicht. Genau das hat auch unseren Zaungästen gefallen, wovon einige schon die Fahrt bei anderem Ballonunternehmen nicht angetreten hatten wegen immer so kurzfristiger Terminvorschäge. War damals auch Geschenk und sowas ist dann schade. Wenn der Korb nur 4 Personen fasst, ist ein „Zusammenkommen“ einfacher.