Haushalt... > Küchenhexerei

Mißgeschicke in der Küche II

(1/22) > >>

Bianca:
Ich habe meinen göga fast um die Ecke gebracht, als ich Hustensirup fürs Pferd gekocht habe. Nachdem mir das Ganze noch zu flüssig war, habe ich am Herd den Timer eingestellt und erstmal 1/4 h in meinem Beisein getestet. Klappte wunderbar und war nach der Viertelstunde aus. Habe ihn dann erneut programmiert auf 1 h uns bin aus dem Haus. Unterwegs rief er mich an und fragte mich, was ich plötzlich gegen ihn hätte. Ich verstand nur Bahnhof. Er wurde von beissendem Rauch wach. Timer war nach 2 h noch immer am laufen. Nun bleibe ich lieber dabei. Zucker, Kohle und Topf gingen stellenweise eine ewige Verbindung mit der Glaskeramik ein.

pauline971:
Ach du Shit Bianca!!! Das hätte aber auch noch ganz anders ausgehen können ....... :o

Ich würde niemals weggehen, wenn der Ofen/Backofen läuft. Das ist mir im wahrsten Sinne des Wortes zu heiß. Geschirrspüler oder Waschmaschine lasse ich auch laufen, wenn ich nur mal schnell zum Bäcker fahre oder so. Aber alles andere möchte ich lieber nicht laufen lassen.

Marina:
Ich könnt mich grad worein beißen  :-X

Wollte schnell einen Hefeteig für einen Zopf zusammen rühren.
Dabei habe ich versehentlich vom Salzstreuer (tupper) die falsche Seite aufgemacht
und mit Schwung den ganzen Inhalt Salz zum Milch/Eier/Butter/Hefe-Gemisch gegeben.
Den Streuer habe ich auch noch heute früh aufgefüllt, so dass bis auf einen kleinen Rest
alles drin gelandet ist  :'(

So was ärgerliches aber auch  >:(

Marina

Milli:

Marina,machst Salzteig. :P

pauline971:
Zucker mit Salz verwechselt ist mir mal bei der Zubereitung von Punsch passiert. Anscheinend hatte ich beim Anblick und dem Aroma vom Rotwein schon einen sitzen  8)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln