Haushalt... > Ernährung von A - Z

Honig

<< < (14/14)

pauline971:
Ich bezahle 4 Euro für das Glas 500g. Glaube mit Pfand kostet es 4,50 oder 5,-- Euro. Den Honig habe ich vom Imker im Ort und ich finde den Preis wirklich günstig. Wenn man bedenkt was da dran hängt, bis mal ein Glas Honig bei raus kommt..... Aus Spaß sage ich schon immer zur Imkerin, sie soll für die Bienen einen Wegweiser aufstellen; bei mir im Garten gibt es viele leckere Sachen für ihre Bienen  ;)

frankenpower41:
Pauline, das ist günstig.  Unsre Nachbarin hat immer von meinem Vater bekommen, da kosteten jahrelang 3 normale Honiggläser 10 Euro, jetzt ist er aber teuerer.
Ich hab vorhin 2 Gläser frischen Honig von Eltern mitgenommen. (kostenlos)

Lise:
Ich hab selber Bienen. Ich verkaufe meinen Honig für 4.50 € das 500 gr. Glas. Ich verlange kein Pfand, nehme Originalgläser auch zurück.
L G Lise

cara:
Bei uns ist es Sortenabhängig. Die "einfachen" Honige (Blütenhonig/Rapshonig) gehen bei 4,50 € los, Waldhonig liegt bei ca. 6 € und die reinen Sortenhonige wie Kastanie oder Robinie kosten auch mal 7.50 € - wenn es sie denn gibt...

mary:
Ich hab schon Akazien-, Lavendel und Zitronenblütenhonig gekostet, Honig von Aroniasträuchern, Bergblütenhonig von ganz Oben - hatten alle einen ganz besonderen Geschmack und erlesenen Preis,
damit kann ich mit meinem Honig  nicht punkten.
Gestern hab ich nochmal geschleudert, der riecht jetzt wirklich nach Lindenblüte- aber für reinen Sortenhonig reichts dann doch nicht.
Aber wenn  er dann fertig gerührt im Glas landet- verlange ich 5 Euro fürs Glas. Noch ganz frisch aus der Schleuder - diesen Geschmack - da bin ich immer hin und weg.
Der gerührte Blütenhonig ist immer gefragter als der spätere Sommerhonig- und ob es heuer noch eine Waldtracht gibt?

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln