Autor Thema: Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!  (Gelesen 45985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3665
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Ich fand die Sache mit dem Brotanschnitt so lustig, drum hab ich jetzt noch so was.

Meine letzten Gäst kamen aus Aspach in Bawü und dort wird zum Güllefaß Briahfässle gesagt. Ich hätt mich beinahe nicht mehr halten können, vor Lachen. ;D

Da bei uns fast in jedem Dorf anders gesagt wird wär´s doch schön, hier alle Ausdrücke zu sammeln...

Bei uns wird übrigens Sillingfassl gesagt und bei meinen Eltern heißts Odlfassl oder Missingfassl.  

Dann mal los.... ;)

Schöne Grüße aus dem Berchtesgadener Land wünscht euch Geli
« Letzte Änderung: 26.06.03, 09:33 von Mirjam »
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Ursula

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT find ich toll!
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #1 am: 17.06.03, 08:24 »
hallo geli,

bei uns zwischen iller und lech sagt man zum güllefass auch "lachafass".  8)

es gibt auch ein sprichwort: der hat viel zum lacha (lachen), weil der a groasses lachaloch (güllegrube) hat.

grüße ursula
Grüße aus dem schönen Bayern

Sahra

  • Gast
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #2 am: 17.06.03, 20:11 »
Hallo geli,
bei uns Opf.sagt man dazu "Odlfoos"so in die breite gezogen ::)

über ihren dialekt  selber lächeln muss,sobald ich´s schreib :D,so reden ist ganz normal für mich ;)sahra
« Letzte Änderung: 17.06.03, 21:40 von Sahra »

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #3 am: 17.06.03, 20:34 »
Bei uns in Rheinhessen ist es das Puddelfass ;D
Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #4 am: 17.06.03, 20:37 »
Bei den Allgäuern heißt es Bschüttfaß und bschütten....
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #5 am: 17.06.03, 20:53 »
Hallo

das Teil heißt bei uns ...

**Puuhlfaß **

oder neudeutsch Güllefaß :( aber nur wenn auch Gülle drin ist ;)

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #6 am: 17.06.03, 21:25 »
Bei uns heisst's auch Güllefass, andere Dialekte haben ein Bschüttifass - beide Ausdrücke sind international!
Tschüss zäme
regi

ElkeR

  • Gast
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #7 am: 25.06.03, 22:26 »
Hallo zusammen,

ich find´ja irre gut, dass hier der gute Dialekt auflebt..... super die Box! Wo doch keiner mehr Dialekt reden will von den jungen Leutchen!

das Güllefaß heißt bei uns in der Umgebung von Mindelheim "Lachafaß"!

Gruß Elke

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 781
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re:Dialekt: Güllefaß
« Antwort #8 am: 26.06.03, 08:56 »
hallole,
also bei uns isch des güllefass s mischdbriahfass (odder s mischdbriahfässle, je nach gräass),
grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1007
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #9 am: 26.06.03, 11:13 »
bei uns ist das ein
Mistlachefass ( sprich: mistlachafass)

oder auch
Mistbrühe fass (sprich: Mistbrifass)


so des wär schwäbisch !!!!!!!






Stefan

  • Gast
Re:Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #10 am: 29.06.03, 19:09 »
In Middlfrangn hasd des Güllefoos.
LG aus Mittelfranken
Stefan

Marille

  • Gast
Re:Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #11 am: 02.07.03, 19:14 »
Also jetzt möcht ich da gleich mal weitermachen:

Ein Putzlappen ist bei uns ein Putzhodan
Kehrschaufel und Besen sind bei uns Bartwisch und Schaufal
Zur Gießkanne sag`n mir  Spritzkruag

War heut ganz nett, als mein Sohnemann heut nachmittag sagte: " Mei Mama, da Dominik woaß net moi wos a Spritzkruag is !".
Da freu ich mich schon, wenn unsre Kinder die alten Ausdrück` gleich so übernehmen !

Lieber Gruß
Irmi

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20324
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #12 am: 03.07.03, 14:59 »
Ein Wisch- oder Scheuerlappen ist in einigen Gegenden Niedersachsens der FEUDEL.

Es wird also auch nicht gewischt sondern gefeudelt ;D
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Gerlinde

  • Gast
Re:Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #13 am: 12.07.03, 09:03 »
Hallo zusammen,

bei uns sagt man zum Dachboden Biehne und wenn über dem Dachboden nochmals was ist, so ist dass das Oberderdrecht.

Gruss Gerlinde

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re:Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!
« Antwort #14 am: 12.07.03, 22:42 »
Ufwäschlumpe,
Wüscherli, Wüschede-Schufle, Bode-Wüsch (Besen) und für Estrich Bühni, sagt man in der Gegend von Basel, wo ich her komme!  Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH