Betriebliches > Betriebliches

Frage zu Kälbermilcherwärmer

(1/1)

Caddy:
Hallo zusammen, hätte eine Frage: Zur Erwärmung der Vollmilch für die Kälberfütterung benütze ich einen Kerbl Kälbermilch-
wärmer. Schön praktisch das Ding, da stellt man die Temperatur ein, und wenn sie erreicht ist, erlischt das rote Lämpchen,
und die Milch kann ich verfüttern.  Das ganze hat aber einen Haken: ??? Ca. alle 2 Jahre oder spätestens alle 3 Jahre ist das
Ding kaputt.  :-[ Das heißt, der Thermostat oder sonst was funktioniert nicht mehr. Die Milch fängt bei der gewünschten
Tränketemperatur zu kochen an. Das ist jetzt mein 3.Milcherwärmer von Kerbl. Und außerdem bekommt er oben am Plastik-gehäuse   Risse. Ist das bei Euch genauso? Bin schon am überlegen, ob ich mir eine andere Marke von diesem Ding
zulege. Was habt ihr für Erfahrungen, bzw. welcher hätte eine längere Lebensdauer???
Den letzten hatte ich in Reperatur, bloß das Ding funktionierte wieder nicht.
                  LG Imke

Mogli:
Hallo! Ich habe auch einen Kerbel-Wärmer. Bestimmt schon 10 Jahre alt. Da ist noch nichts kaputt. Allerdings vertraue ich dem Thermostat nicht blind, sondern prüfe öfter mit der Hand und verstelle dann das Thermostat vorsichtig. LG

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln