Autor Thema: Hofübergabe  (Gelesen 143013 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Hofübergabe
« Antwort #240 am: 18.06.09, 13:49 »
Hallo Paula,

hätte ich Stress mit meine Bruder oder seiner Partnerin - würde ich mir schon überlegen ob oder wann ich dort auf den Hof fahre bzw. mit meinen Kindern/den Enkelkindern und man braucht ja nicht zu glauben/hoffen, dass die Kinder das nicht mitkriegen und sich dann auf den "Bauernhofbesuch freuen können"  ::).

Wenn die Senioren dann selbst nicht mehr mobil sind oder das weit-weg-zu-Besuch-fahren nervlicher Stress ist, kann ich die Problematik schon verstehen:

Was haben denn die älteren Betriebsleiter meist den noch ausser Arbeit am Hof selbst wenn er übergeben ist? Meist keine großen Bekanntenkreise, keine Hobbys - kein Wunder dass sie an den Kindern oder den eigenen Töchtern (die einer Mutter ja wohl zugegebenermaßen näher stehen dürfen als die ST, einer ST steht die eigene Mutter ja auch näher...!) hängt und deren Besuch, dem "gut-verstehen", dem "jemanden zum Reden haben - und sei es noch am Telefon".

Gruß Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hofübergabe
« Antwort #241 am: 18.06.09, 16:16 »
Hallo meine Lieben,

hier sieht man inzwischen, das "manchen Menschen einfach nicht zu raten ist". :'(
Du wirst doch in deinem Alter so eine Entscheidung treffen können.

Mach dich doch nicht total unglücklich!!!
Liebe Grüße von Selina