Autor Thema: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021  (Gelesen 9535 mal)

1 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2929
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #105 am: 13.07.21, 13:15 »
So langsam kann ich jeden Tag ein paar Tomaten ernten 😊. Heuer fast 4 Wochen später wie die letzten Jahre.
Dieser ständige Wechsel zwischen heiß und kalt macht echt zu schaffen.
Die Braunfäule lässt sich zwar im Schach halten, aber dazu hat sich jetzt noch die Blütenendfäule gesellt 😬. Habe jetzt zwei mal mit Calcium Blattdünger gesprüht und es sind zumindest keine neuen dazu gekommen.
Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2929
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #106 am: 13.07.21, 13:19 »
Die Gurken sind heuer auch so, na ja. Ich habe zwar schon welche geerntet, aber dann brauchen sie immer wieder ewig bis sie neue ansetzen. Denen fehlt heuer einfach die Kraft und Wärme.
Spinnmilben hatte ich letzte Woche auch schon dran 😬. Die konnte ich aber mit Kieselgur ganz gut in Schach halten und später hab ich noch Raubmilben drauf gesetzt. Jetzt treibt die Gurke endlich wieder schöne sattgrüne Triebe
Liebe Grüße Heidi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3877
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #107 am: 16.07.21, 08:35 »
Ich habe heuer riesen Glück mit den Gurken, sowohl Schlange als auch Snack. Tomaten naja Themawechsel....
Mein Mann ist zwar zuversichtlich und meint wenn erst eine den Start gegeben hat werden sie schnell rot. Noch nicht mal Ampeltomaten sind rot  ::) Es hänten massig Früchte dran und alle Ampeln sind übersät mit Blüten. Ich habe ja jedes Jahr die gleichen Sorten aber so habe ich die noch nie gesehen. Hoffe es wird endlich mal richtig warm und sonnig, damit sie rot werden.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #108 am: 16.07.21, 08:38 »
Gurken musste ich zweimal säen, jetzt hängen viele dran und wir haben auch schon welche gegessen,,
aber die unteren Blätter werden schon wieder gelb. Obwohl Gewächshausgurken und im Gewächshaus.

Tomaten habe ich viele dran, auch schon welche gegessen.
Aber eine Sorte hat unten Schorf. Schmeckt aber trotzdem.

Dafür wächst mein Rosenkohl heuer richtig schön. Letztes Jahr hatte ich keinen einzigen.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1184
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #109 am: 18.07.21, 08:52 »
Ich denke, bei uns hat auch die Braunfäule zugeschlagen, es geht rasend durch das ganze Gewächshaus. Die Stengel und Stiele haben innerhalb kürzester Zeit braune Stellen, die Blätter sterben ab.

Ich habe alles Kranke abgeschnitten, aber es sieht so aus, als wäre es nicht zu stoppen. Habe irgendwo gelesen, man kann mit Schachtelhalmbrühe spritzen. Das hätte ich schon vor Tagen anfangen sollen.

Schade um die kräftig gewachsenen Pflanzen. Aber was sind schon ein paar Tomatenpflanzen gegen die schweren Unwetterfolgen um uns herum. Viele Dörfer sind zerstört.

Bei uns in der Nordeifel war nach drei sehr trockenen Sommern in Folge die "Regenzeit" ausgebrochen. Die Luftfeuchtigkeit war so hoch, dass die Pflanzen trotz gutem Lüften gar nicht mehr abtrocknen konnten.

Es hat geregnet ohne Ende, schon Tage vor dem schlimmen Unwetter. Am Tag des Unwetters sind bei uns ca. 100 Liter Regen gefallen. Der Boden um das Treibhaus und im Treibhaus war viel zu nass. Jetzt zeigt zwar die Sonne ihre Wirkung, es wird aber noch Tage dauern, bis der Boden etwas aufgetrocknet ist.

Dafür sind in diesem Jahr die Gurken sehr schön. Tomaten werden wir wohl kaufen müssen.



quote author=Heidi.S link=topic=69993.msg726404#msg726404 date=1626174933]
So langsam kann ich jeden Tag ein paar Tomaten ernten 😊. Heuer fast 4 Wochen später wie die letzten Jahre.
Dieser ständige Wechsel zwischen heiß und kalt macht echt zu schaffen.
Die Braunfäule lässt sich zwar im Schach halten, aber dazu hat sich jetzt noch die Blütenendfäule gesellt 😬. Habe jetzt zwei mal mit Calcium Blattdünger gesprüht und es sind zumindest keine neuen dazu gekommen.
[/quote]

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2929
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #110 am: 18.07.21, 21:34 »
Eigentlich hatte ich die Braunfäule ganz gut im Griff, aber nachdem Unwetter diese Woche und dem überschwemmten Treibhaus, ist sie wieder aufgeblüht. Es war tagelang wie Waschküche, also ideal für den Pilz.
Jetzt sollen ja ein paar trockene Tage kommen, mal sehen ob das was hilft
Es hängen ja schon Massen an grünen Tomaten dran und ernten kann ich auch jeden Tag.
Der Blattdünger finde ich hat schon was gebracht um die Pflanzen zu stabilisieren. Zumindest sind keine neuen Tomaten mehr mit Blütenendfäule dazu gekommen
Liebe Grüße Heidi

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6602
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #111 am: Gestern um 22:10 »
Hab mal Frage

Ich hatte schon öfters veredelte Gurke. Auch dieses Jahr im Gewächshaus.
Die werden doch auf Kürbis aufgepfropft, oder?
Ich hab nämlich vorhin gesehen, der Stock wächst gut und ich hab auch schon immer mal geerntet. Ich hab alle Triebe hochgebunden, sind viele Blüten dran.
Vorhin sehe ich dass eine Blüte aussieht wie bei Kürbis. Hab dann alles genauer angeguckt. Der eine Trieb kommt unterhalb der Veredelungsstelle raus und alle Blüten die ich sah, sehen irgendwie anders aus als die, wo ich immer Gurken abnehme.
Ich vermute fast dass ich diesen Trieb total wegtun muss,  oder?  Kleine Gurken hab ich dort nicht gesehen.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2535
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #112 am: Gestern um 22:17 »
Vermutlich hast du recht Marianne.
meine bekommen im Gewächshaus immer Spinnmilben.
LG Klara

Carpe diem,nutze den Tag

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2929
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen 2021
« Antwort #113 am: Heute um 06:13 »
Hab mal Frage

Ich hatte schon öfters veredelte Gurke. Auch dieses Jahr im Gewächshaus.
Die werden doch auf Kürbis aufgepfropft, oder?
Ich hab nämlich vorhin gesehen, der Stock wächst gut und ich hab auch schon immer mal geerntet. Ich hab alle Triebe hochgebunden, sind viele Blüten dran.
Vorhin sehe ich dass eine Blüte aussieht wie bei Kürbis. Hab dann alles genauer angeguckt. Der eine Trieb kommt unterhalb der Veredelungsstelle raus und alle Blüten die ich sah, sehen irgendwie anders aus als die, wo ich immer Gurken abnehme.
Ich vermute fast dass ich diesen Trieb total wegtun muss,  oder?  Kleine Gurken hab ich dort nicht gesehen.
Ich vermute mal du hast die veredelte Gurkenpflanzen zu tief eingesetzt in die Erde.
Dann kann man nicht mehr erkennen wo die Triebe heraus wachsen.
Verdelte Gurken muss man höher Pflanzen als unverdelte. Die Veredelungsstelle muss gut sichtbar über der Erde sein. Dann können sich auch keine Wurzeln bilden vom aufgepfropften Teil. Sonst ernährt der nämlich auch die Pflanze und der Sinn des veredelns ist dahin
Liebe Grüße Heidi