Autor Thema: Nähtanten: Nähen als Hobby II  (Gelesen 43624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2428
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
« Antwort #165 am: 14.05.21, 16:51 »
Hallo,

Flicken ist ja nicht gerade ein Hobby. Habt Ihr mir einen Tipp wie man Bündchen am Halsausschnitt, unten am Sweatshirt und an den Ärmeln ersetzt? Die sind sonst ohne Loch und Brandlöcher vom Schweißen sonst wurde ich nicht fragen sondern wegwerfen nachdem diese Putzlappen in der Werkstatt waren.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
« Antwort #166 am: 14.05.21, 17:31 »
falls es nur die Ärmel sind nehme ich Bündchen von ausrangierten Socken. Das klappt gut und schnell.

Sonst gibts im Netz zahlreiche Anleitungen für Bünchen aller Art zum ansehen.
Einfach mal reinschauen, ist zum Teil sehr gut erklärt.


Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 885
Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
« Antwort #167 am: 14.05.21, 20:24 »

für Ärmelbündchen, hab ich schon manchmal die Fußbündchen von Jogginghosen genommen.
hab auch schon Bündchenstoff gekauft und diesen genommen.
ich flick aber nur Ärmelbündchen.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2428
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
« Antwort #168 am: 15.05.21, 09:51 »
Hallo,

danke für die Tipps. Der Kelch ging an mir vorbei, das Teil hat doch Löcher und da investiert man doch besser in ein neues Sweatshirt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
« Antwort #169 am: 15.05.21, 10:12 »
manche Probleme lösen sich von ganz allein ;D

Mein Mann hat auch so einen absoluten Lieblingspullover für die Werkstatt den schon diverse Schweißlöcher zieren.
Er hat dann immerhin  zwei andere  zu Werkstattpullovern befördert. Aber angezogen werden die nur im Notfall.
Den Lieblingspullover habe ich in einem Anfall von Kreativität "geflickt" und zwar mit kariertem Stoff.
Jetzt sieht der aus wie von Burberry und er zieht ihn fast noch lieber an :o :o

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2428
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähtanten: Nähen als Hobby II
« Antwort #170 am: 11.07.21, 10:37 »
Hallo,

Frage an die Nähprofies:
Seit Jahren räume ich einen wunderschönen leichten (durchsichtigen dehnbaren) Stoff von rechts nach links und umgekehrt. Nun ist der Futterstoff für ein Schiftkleid schon zugeschnitten und die Abnäher geheftet.
Wie würdet ihr jetzt ohne Overlock beim verstäubern verfahren? Einzeln? Zusammengefasst?
Mir ist überhaupt noch ein Rätsel wie sich dieser Oberstoff nähen läßt.
Kaputt kann auch bei einem Wutanfall nicht viel sein denn, einem geschenkten Gaul…
Ich freue mich auf Eure Tipps

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach