Autor Thema: Spalten oder Schieber ?  (Gelesen 38628 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2785
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #15 am: 27.12.18, 09:28 »
Hallo Freya,
wir haben uns für Laufgänge mit Gummimatten und Schieber entschieden. Der Stallbauer hat uns gesagt, von Gussasphalt lassen sie schon lange die Finger weg...
So haben wir es auch und sind zufrieden.
Liebe Grüße Helga

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8622
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #16 am: 27.12.18, 22:25 »
mal zwischendurch schnell DANKE sage für Eure Berichte und Vorschläge. ;D
Ich vermute mal, dass Gußasphalt bei uns auch nicht in Frage kommt. Aber
wir tendieren doch sehr zu Spalten. Und im Wartebereich vor dem AMS dann Gummispalten.
Im Januar haben wir unseren ersten Termin mit dem Betreuer. Und dann werden wir uns fest-
legen, von welchen Firmen wir uns ein Angebot unterbreiten lassen und mal ausrechnen,
wieviel Beton wir brauchen für die Kanäle etc.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #17 am: 28.12.18, 08:40 »
Hallo Freya,

Ich bin dir noch eine Antwort schuldig.  Unser Stall steht noch nicht, aber wir hatten in Luxemburg Spaltenboden und waren sehr zufrieden damit. Der Spaltenboden wurde nach über 20 Jahren gefräst, weil er rutschig wurde, aber ansonsten war er von der Qualität her top, selbst nach über 30 Jahren. Allerdings war früher die Betonqualität eine andere.

Gussasphalt würde ich nicht  mehr empfehlen, da die Rezeptur geändert wurde und er nicht mehr die passende Qualität für den "schonenden " Klauenabrieb hat. Wir müssen jedes Jahr schleifen, da er zu scharf und aggressiv für die Klauen ist. Dadurch leidet auch der Schieber und nach nur 5 Jahren musste die gesamte Schieberanlage erneuert werden, da sie zu abgenutzt war. Auch das sind Kosten, die man betrachten muss, wenn man sich zwischen den "günstigen" planbefestigten Boden und den teuren Spalten entscheidet. Irgendwann werden wir wohl einen Laufgang mit Gummimatten belegen, um den Klauenabrieb zu reduzieren.
Alternativ zum Schieber wäre noch ein Betonboden mit Rautenmuster. Dazu gibt es unterschiedliche Aussagen und ich habe keine Erfahrung damit.

Den Schieber kann man einstellen, dass er bei einem Hindernis stoppt, aber dafür ist ein neugeborenes Kalb zu leicht. Es kommt auch schon mal vor, dass eine Kuh mitgeschoben wird bis zum Querkanal. Normalerweise lernen die Kühe aber sehr schnell über den Schieber zu steigen und sich in die Liegebox zu legen. Abkalber stehen am besten separat in einem Strohabteil vorne im Stall.

Rattenprobleme wegen Spaltenboden kann ich nicht bestätigen. Zuhause in L war das kein Thema. Hier in M-V tauchen Ratten immer wieder mal auf, aber das hängt meiner Meinung nach nicht mit den Spalten (haben wir im Vorwartehof) zusammen, denn die Tummeln sich vermehrt in den Jungviehställen mit Tiefstreu.

Ganz gut aufpassen und abwägen müsst ihr wegen der AwSV bei der Kanaltiefe. Es ist nur eine max. Stauhöhe von 100 cm unter dem Spaltenboden zulässig. Tiefere Kanäle müssen eingepackt werden mit Leckageerkennung und das wird teuer und zeitaufwendig. Wir haben uns deshalb fürf 99 cm tiefe Kanäle unter den Laufgängen entschieden. Es muss nur der tiefe Querkanal eingepackt werden. Alternativ hätte man auch den ganzen Stall tiefer unterkellern können und dann die gesamte Grundfläche einpacken, aber das war bei der Planung vor Inkrafttretung der neuen AwSV aus Kostengründen kein Thema und danach war es zu spät, weil der grosse Güllebhälter schon genehmigt war.

Freya überlegt es euch gut, wie ihr bauen wollt und betrachtet nicht nur die Investitionskosten sondern auch die Folgekosten. Was auf den ersten Blick günstig aussieht, kann nachher ganz schnell teuer werden.

Wenn ich dazu komme, lade ich mal ein Bild von unseren Kanälen hoch.

« Letzte Änderung: 28.12.18, 08:42 von Luxia »
Liebe Grüsse

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #18 am: 21.01.19, 21:44 »
Hier das versprochene Bild von unseren Güllekanälen mit dem eingepackten Querkanal. Es fehlt noch eine Seite vom Stall.
Liebe Grüsse

Offline MeLissa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #19 am: 20.01.20, 20:21 »
Hallo Freya,
wir haben uns für Laufgänge mit Gummimatten und Schieber entschieden. Der Stallbauer hat uns gesagt, von Gussasphalt lassen sie schon lange die Finger weg...

Wie seid ihr denn zufrieden?

Wir machen das nämlich  auch so machen.
Wir bekommen Gummimatten mit Längsrillen.

Online Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 360
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #20 am: 20.01.20, 21:21 »
Wir sind zufrieden :D Die Kühe können über die Matten galoppieren, ohne dass sie rutschen, passt :D An den Schieber haben sich die Kühe schnell gewöhnt, nur eine hat noch Angst davor, wenn er fährt ;)
In den Durchgängen habe wir spezielle Matten, die sollen die Kaluen mehr abreiben.
Bin dann gespannt, wie die Klauen aussehen beim Schneiden im Frühjahr...

Jetzt, wo es kalt ist (ganztags temperaturen um -6 Grad), sind wir froh um die Frostschutzschaltung. Ich nehme mal an, dass das Standard ist bei jeder Marke, weiss ich aber nicht.
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #21 am: 21.01.20, 08:11 »
Wir mussten bei den Kälbern Gummimatten mit Längsrillen machen. Der größte Scheiss den es gibt. Die Kälber liegen immer im Nassen, alles macht tu. Wir haben immer bei jedem Durchgang Probleme mit Durchfall und Grippe 😤 kein Erreger, keine Kokzidien laut Untersuchung!! Sobald sie auf Betonspalten stehen, ist der Spuck vorbei!! Rausschmeißen dürfen wir nicht, ist CC relevant!! Nie Wieder!!!
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline MeLissa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #22 am: 21.01.20, 18:00 »
Wie werden die kälberställe denn bei euch entmistet? Mit schieber?

Unsere Kälber stehen entweder auf Stroh oder betonspalten.

Unsere Kühe sollen diese gerollten Matten mit gegengleichem schieber bekommen. Der Schieber hat dann ein sog. Kamm-profil.
Ist das in eurem Kälberstall auch so gelöst?

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #23 am: 21.01.20, 18:40 »
unsere Kälber stehen auf Stroh und dann misten wir mit dem Bobcat.
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #24 am: 21.01.20, 20:14 »
Der Kälberstall wird überhaupt nicht gemistet offiziell. Inoffiziell machen wir alle paar Tage händisch sauber. Wie das funktionieren soll keine Ahnung. Waschen ist auch ein Mordgeschiss, da jede ‼️ Einzelne Längsrille sauber gemacht werden muss!!
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline MeLissa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #25 am: 21.01.20, 21:29 »
Ja gut, wie das ohne Ausmisten im Kälberstall funktionieren soll, leuchtet mir nun auch nicht ein.

Wir wollten im Kuhstall planbefestigte Gänge und eben keine Spalten.
Zuerst wollten wir gerillte Betonfertigteile mit Kammschieber.
Und dann kam der Berater mit der neuen gerillten  Laufgangmatte RIMA von Kraiburg Gummimatten um die Ecke.
Und für die haben wir uns nun auch entschieden. Zusammen  mit dem entsprechend profilierten Schieber von Prinzing.
Wir haben uns das in Kombination in Karpfham auf der Ausstellung angeschaut. Hoffentlich funktioniert das dann im Stall auch so toll, wie man es uns dort präsentiert hat.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8622
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #26 am: 21.01.20, 22:43 »
Unserer Kälber sind in den Iglus auf Stroh, im Kälberstall in Laufboxen auf Stroh.

Erst wenn sie richtige Fresser sind, kommen sie nach und nach (je nach Platzangebot) in größere Laufboxen auf Spalten ohne Gummibelag. Alles CC- konform ;)

Für unseren Neubau Kuhstall haben wir uns jetzt definitv für Spalten und gegen Schieber entschieden. Lediglich im Wartebereich vor dem VMS wird ein Gummibelag auf die Spalten kommen
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #27 am: 22.01.20, 07:13 »
Unsere Kälber kommen mit ca 80 kg auf Gummibelag (übrigens von Kraiburg). Durch das abschieben, machen die ganzen Längsrillen zu 😤!
MeLissa, du bist doch aus der Nähe von mir 🤔 komm vorbei und schau es dir an. Übrigens wir halten in der Box momentan neun Kälber bei erlaubten 25. wegen dem extrem nassen Boden, haben wir zwei eingestreute Iglus drin stehen fürs Kleinklima u trockene Ablegen. Das nehmen die Kälber gerne an. Selbst der Tierarzt hat mittlerweile festgestellt, das unser Problem der Gummibelag ist.
Mag ja sein, das es bei den Kühen besser funktioniert.
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline MeLissa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #28 am: 25.10.20, 21:05 »
Nun sind wir seit ca. 3 Wochen in unserem neuen Stall und die ersten Erfahrungen mit dem Schieber auf der RIMA Matte vom Kraiburg sind positiv.
Die Kühe müssen sich erst noch etwas an den Schieber gewöhnen, klar. Aber die Kombination funktioniert m.E. sehr gut.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8622
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Spalten oder Schieber ?
« Antwort #29 am: 01.05.21, 14:31 »
Heute sind die ersten Betonspalten für unseren neuen Laufstall angekommen.
Unser Maurerkapo schwört auf das Verlegen auf Wasserschlauch, er macht das schon seit 20 Jahren so und war immer top...
Genau von dieser Methode rät das Betonwerk strikt ab, die empfehlen ein Mörtelbett.
Es handelt sich um schräge Spalten, befahrbar mit 4t Achslast,
die längsten haben 3,80m
Was sagt ihr dazu?
Freue mich auf Antworten
(Bitte keine Spalten-/Schieber-Diskussion, das Thema haben wir lang genug durchgekaut...)
« Letzte Änderung: 01.05.21, 14:37 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya