Organisation ist alles > Finanzen und Recht

ELSTERformular

(1/3) > >>

Steinbock:
Weiß nicht genau, in welche Box ich mein Thema stellen soll:

Also, ich wollte heute (zum erstenmal) die UST-Voranmeldung für die PV-Anlage für's 1. Quartal selber machen.
Die Zahlen habe ich beisammen (ist ja einfach). Nun kann frau die nicht einfach in ein Formular schreiben und
ans FA schicken. Nein, die möchten das auf elektronischem Weg haben.
Nun habe ich heute versucht, ElsterFormular runterzuladen. Da wir hier nur ISDN haben, war für den Download
über 2 Stunden veranschlagt. Hilft nix, dachte ich, machste halt. Nach 1 3/4 Stunden runterladen kam eine
Fehlermeldung (die ich nicht verstanden habe) und das war's dann. Jetzt habe ich nix und die Zeit läuft mir
auch davon.

Wer hat eine gute Idee? Habt Ihr Erfahrung mit ELSTERFormular? Kann ich jetzt noch (für 10. April, müsste
eigentlich der 12. April sein, weil der 10. am Samstag ist) eine Dauerfristverlängerung beantragen?

NB: Es geht hier nur um kleine Beträge, da kleine Anlage  ;)


Danke für Antworten

Elisabeth

Ulrike:
Hallo Elisabeth,

wir haben das gleiche Problem mit dem "schnellen" Internet.
Ich habe mir die Elster-CD bei unserer Gemeindeverwaltung geholt. Und auch bei deinem Finanzamt müsste sie zu haben sein.
Letztes Jahr hatte ich im 3. und 4. Quartal Probleme mit den Updates und hab meine Meldung dann über meinen Steuerberater gemacht. War dann 2 Tage nach dem Meldetermin. Hat aber keine Probleme gegeben.

Ulrike

Mathilde:
Hallo,

kann man das nicht auch online eintragen? Mir war das so  ::)
https://www.elster.de/eon_home.php       das hier müsste das sein.

LG Mathilde

Internetschdrieler:

--- Zitat von: Mathilde am 08.04.10, 22:09 ---Hallo,

kann man das nicht auch online eintragen? Mir war das so  ::)
https://www.elster.de/eon_home.php       das hier müsste das sein.

LG Mathilde

--- Ende Zitat ---

Dazu muß man auf dem Elster-Online-Portal ein Benutzerkonto aktivieren.
Das scheint eine besondere Prozedur zu sein. Ich hab gestern damit angefangen und den ersten Schritt erledigt. Nun warte ich auf meinen "Persönilchen Aktivierungscode" den ich mit einem Brief per Post erhalte. Danach folgt der 2. Schritt..........
Also für die Umsatzsteuervoranmeldung bis zum 10. April reichts nicht mehr, deshalb das Formular ausgedruckt, handschriftlich ausgefüllt, und abgeschickt. Für das nächste Quartal sollte es mit Elster klappen - hoff ich mal.

Internetschdrieler

gammi:
Darf man überhaupt noch handschriftlich einreichen? Ich hab gedacht, dass es nur noch über Elster geht?

Schlag mich auch gerade mit der Materie auseinander.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln