Autor Thema: Geflügel  (Gelesen 63288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4080
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geflügel
« Antwort #60 am: 11.12.22, 19:46 »
die Geflügelschere nimmt man für rohes Geflügel.
Gebratenes wird mit dem Messer ausgelöst.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geflügel
« Antwort #61 am: 12.12.22, 18:36 »
Genau, das mache ich auch so  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Geflügel
« Antwort #62 am: 12.12.22, 19:46 »
die Geflügelschere nimmt man für rohes Geflügel.
Gebratenes wird mit dem Messer ausgelöst.
"Eigentlich" nimmt man die Geflügelschere garnicht
Auch bei rohem Geflügel teilt man die Karkasse mit einem Messer.
Die Gelenke lassen sich im Rohzustand genau so leicht trennen. ( Man muss nur lernen, wie man die Flügel und Schenkel bewegen muss, um die Knorpel zu fühlen.)
Die feinen Knochenspitter bleiben im Fleisch, wenn man mit der Schere außerdem ist es ziemlich ekelhaft, mit der Schere so brachial durch Knochen und Fleisch zu fleddern.
« Letzte Änderung: 12.12.22, 19:49 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Geflügel
« Antwort #63 am: 12.12.22, 19:48 »
Das stimmt. Mein Mann kann das als gelernter Metzger super und er braucht nur ein gutes Messer. Keine Geflügelschere und was weiß ich noch alles.

So ist es richtig, und genau so mach ich das auch. Man muss sich damit befassen und dann lernt man es relativ schnell.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7367
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Geflügel
« Antwort #64 am: 29.12.22, 11:16 »
frega, gab es denn jetzt Gans bei euch? War sie lecker? Wie hast du sie gemacht?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geflügel
« Antwort #65 am: 02.01.23, 20:31 »
Cara vielleicht hat Frega Deine Frage überlesen. Aber mir hat sie geschrieben, dass sie die Gans auch bei Niedrigtemperatur gegart hat. Hat super geklappt war sehr lecker.

Ich habe das dieses Jahr auch wieder so gemacht. Nur haben wir den Backofen früh eingeschaltet, eine Stunde bei 220 Grad und dann das Sanftgarprogramm an bei 80 Grad. Und dann um 17 Uhr wieder auf 180 Grad erhöht und mit Salzwasser bepinselt. Perfekt fertig zum Essen um 18 Uhr. Die Soße hab ich bereits am Tag vorher gemacht.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten