Betriebliches > Außenwirtschaft

Käferholz in Mengen...

<< < (5/8) > >>

martina:
Die Trockenheit kommt noch dazu *seufz*

Für den Wald war der Winter nach diesem Sommer viel viel viel zu trocken.

pauline971:
Wir haben vor Ostern mit dem Harvester einschlagen lassen und es liegt noch immer zum Abtransport bereit. Die Leute kommen einfach nicht mehr nach und die Sägewerke sind wohl mittlerweile übersättigt. Gestern habe ich in einem Waldstück schon wieder Käferholz gesehen. Ist zwar nicht unser Wald, aber bei uns wird es auch so weitergehen. Ich frage mich ernsthaft, ob man dem Käfer bei der derzeitigen Witterung überhaupt noch Herr wird???

Ricka:
Pauline ich glaube der Kampf ist verloren, seit Monaten ist ein Mann von uns ständig im Wald und trotzdem kommen wir dem Käfer nicht nach. Bei jedem Gang durch den Forst findet man wieder neue befallene Bäume.Zum Glück ist jetzt vor zwei Wochen Holz bei uns abgeholt worden damit wir wieder lagern können aber den Preis den wir dafür bekommen haben ist zum Weinen.Die anhaltende Trockenheit zur Zeit tut natürlich noch ihres dazu.


LG Katrin

Maja:
ja früher war der Wald die Spardose aus der man ab und an was schöpfen könnte.
Das ist vorbei 

LuckyLucy:
So allgemein in die Runde gefragt: Verkauft Ihr kein Holz an Privatleute?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln