Rund um den Garten > Zierpflanzen in Haus und Garten

Blumenkästen bepflanzen

<< < (5/21) > >>

LunaR:
Hallo Maria,

ich glaube für den Zitrusbaum schicke ich dir mal meinen Sohn mit dem grünen Daumen vorbei. Diese Fähigkeit beschränkt sich bei ihm darauf, Kerne auf einen Blumentopf zu legen und die wachsen garantiert. Wir haben auf diese Weise eine kleine Dattelpalme bekommen und etwa 6-7 Zitrus-Orangen-Mandarinen-Bäumchen. Im letzten Sommer sah es so aus, als würden sie eingehen. Sie standen in unserer normalen Gartenerde, die sich total verdichtet hatte. Nach den Umpflanzen haben sie sich gut erholt. Ein Bäumchen ist schon etwa einen Meter hoch. Sie machen sich in der neuen Erde sehr gut. Im Winterqaurtier sind sie anfällig für Schildläuse und brauchen daher eine Spritzung und etwas mehr Aufmerksamkeit im Winter. Leider hat bisher noch keines der Bäumchen geblüht. Das soll aber wohl immer erst einige Jahre dauern.

Ich träume auch von Zitronenblüten und Früchten. Aber auch die Blätter der Bäumchen riechen schon gut. Ab und zu legt mein Mann ein paar davon auf den Ofen.

LG
Luna

mary:
Hallo Luna,
ja bitte, schick ihn mir vorbei. Für alle anderen Kübelpflanzen hab ich relativ grüne Daumen, Zitrus fordern mich heraus.
Hab auch schon aus Kernen Pflanzen herangezogen, Zitronen, Orangen, Mandarinen, aber irgendwann sind sie mir dann wieder eingegangen. Damals hatte ich noch keinen Wintergarten, das haben die selbst herangezogenen Exoten auf die Dauer nicht verkraftet. Der Sonnenmangel im Winter macht nicht nur mir zu schaffen, sondern auch den Pflanzen.
In alten Kübelpflanzenbüchern sind die Zitruspflanzen als Kostbarkeiten beschrieben, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden-
ich wäre schon froh, wenn sie meine Generation bestehen würden.

bienchen3:
Hallo Maria,

ich hab auch einen Zitronenbaum, den hab ich vor 3 Jahren bei A..i mitgenommen - mittlerweile ist der schon hüfthoch und trägt genügend
Zitronen für uns. Gedüngt wird der äußerst spärlich, hab mir zwar Anfangs extra Zitrus-Dünger gekauft, aber den vergess ich immer herzunehmen.
Frische Zitronen gibts das ganze Jahr, heuer hat er sich entschlossen, ein paar Zitronen in Pepperoni-Form zu fabrizieren - schaut witzig aus.
Überwintern darf er in der alten Garage, da is die Melkmaschinen-Pumpe drin (kälter als 4-5 Grad wirds da nicht), und die Tür hat ein großes Fenster. Der steht jetzt in voller Blüte, und mein Enzianbaum daneben fängt auch an zu blühen.

Liebe Grüße

Sabine

LunaR:
Uns fehlt leider ein Platz zum Überwintern der Zitrusbäume. Vor ein paar Jahren, als sie noch kleiner waren, hatten wir 7 Stück im Wohnzimmer. Da wurde es Weihnachten mit Tannenbaum richtig eng. Darum habe ich mich geweigert, wieder allen Asyl zu geben. So stand jetzt bisher nur einer hier und die anderen in der Küche der anderen Wohnung, die aber wenig benutzt wird. Jetzt hat mein Mann hier noch einen Zweiten rein geholt.

LG
Luna

mary:
Irgendwas mach ich mit den Zitrus verkehrt, ich hab heute in der Gärtnerei ein edles Stück stehen sehen und auf den Preis geschaut, war fast für einen Ohnmachstanfall gut. ;D
Würdet ihr mir eure Geheimtips verraten, ich hätte so gerne grosse Zitronenbäumchen, aber das Wachsen sollen sie bei mir tun,

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln