Was es sonst noch gibt > Bei uns Zuhause...

Heimat

<< < (11/14) > >>

Maja:
Luxia Du magst in gewisser Weise recht haben.
Du hast deine Heimat aus freien Stücken verlassen und einen wichtigen Teil "Heimat" mit dir genommen.
Seine Heimat verlassen müssen aus "unguten" Gründen, das können sehr verschiedene Gründe sein...ist nochmal etwas ganz anderes.
Mein Vater wurde von seinem Hof verjagt, wäre er nicht gegangen , wäre er standrechtlich erschossen worden. Das ist nicht zu vergleichen mit wohlerwogenem finanziell abgesicherten Umzug in eine andere Landschaft.
Ich weiss wie schwer sich Heimatvertriebene aus dem Sudetenland gefühlt haben, viele Geschichten die mir da zu Ohren kamen , das ist nicht einfach so weg zu wischen.
Grundsätzlich kann man einen zweiten Platz finden an dem man gut leben kann , seine Kinder groß ziehen kann und letztendlich zur letzten Ruhe gebettet werden.
Die Heimat im Herzen ist etwas extra Eigenes.
Viel zu groß um es würdig zu beschreiben.
Dichter und Komponisten haben es probiert zu beschreiben...es bleibt immer nur die halbe Wahrheit.
Kann Lulu verstehen und alle die ihre Heimat in der Familie sehen. Das ist ein wahrhaft großer Aspekt und macht uns glücklich.
Unser Glücksempfinden ist aber vielseitig und bei jedem etwas Anderes.

AnniH:
Hier ist schon lange nichts mehr geschrieben worden....

In Kloster Ettal Bayern ist noch bis zum 04. November 2018 die Bayerische Landesausstellung, Wald , Gebirge und Königstraum " Mythos Bayern ". uns hat es sehr  gut gefallen. Eine wunderschöne Bergkulisse, die Oberammergauer Berge, da liegt Kloster Ettal, die Ausstellung zeigt das Leben in der sogenannten " guten alten Zeit ", vermittelt eine Wiederauffrischung der bay. Geschichte , der Wittelsbacher, deren Nachfahren es ja heute noch gibt.
Die Ausstellung ist sehr groß und übersichtlich, eine Führung braucht es nicht unbedingt, ich kann es jeden nur wärmstens empfehlen auch Nichtbayern.

Grüße Anni

ANNALENA:
Daheim ist für mich, wo ich jetzt mit meiner Familie lebe, unser Haus, der Garten,
die Blumen (auch wenn mir immer noch der grüne Daumen fehlt ;), seit fast 15 Jahren :)
Damals bin ich zu meinem Mann gezogen.
Sonnenuntergang im Garten, der Chiemsee, den ich sehr liebe, unser ;)Weiher, der Kater, der mich immer begrüßt,
wenn ich heimkomme :-*, meine Bank, im Garten, die Weite, vor allem aber die Liebe meines Mannes und meiner
Söhne :-* :-*Das steht an erster Stelle!!! :-* :-*

Heimat ist für mich, wenn ich, wir meine Eltern besuchen, die Berge, der Wald, Spaziergänge in den Wald, mit meinem
Papa oder meiner Mama auf der Bank am Wald sitzen und ratschen ;D
Apfelstrudel von meiner Mama, Geborgenheit, Wärme, die ich einfach spüre, wenn ich auf Besuch bin...
Immer noch das "Dirndl" sein, obwohl ich 42 bin ;) ;)
Ach, so vieles...

Kathi

Wiese:

--- Zitat von: AnniH am 27.09.18, 11:02 ---Hier ist schon lange nichts mehr geschrieben worden....

In Kloster Ettal Bayern ist noch bis zum 04. November 2018 die Bayerische Landesausstellung, Wald , Gebirge und Königstraum " Mythos Bayern ". uns hat es sehr  gut gefallen. Eine wunderschöne Bergkulisse, die Oberammergauer Berge, da liegt Kloster Ettal, die Ausstellung zeigt das Leben in der sogenannten " guten alten Zeit ", vermittelt eine Wiederauffrischung der bay. Geschichte , der Wittelsbacher, deren Nachfahren es ja heute noch gibt.
Die Ausstellung ist sehr groß und übersichtlich, eine Führung braucht es nicht unbedingt, ich kann es jeden nur wärmstens empfehlen auch Nichtbayern.

Grüße Anni

--- Ende Zitat ---

Hallo Anni

Ich war schon dort im Kloster Ettal. Kann euch ein paar Fotos zeigen.

Wiese:
Stammtafel der Wittelsbacher
Stammtafel der Kaiser

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln