Autor Thema: Rechtliche Konsequenzen bei BT-Impfverweigerung  (Gelesen 3458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MirjamTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Hallo,

gerade auf agrarheute ein Telefoninterview mit einer Fachanwältin für Agrarrecht:

http://www.agrarheute.com/?redid=292255&mediaId=102558

Gruß Mirjam
« Letzte Änderung: 03.07.09, 16:19 von Freya »
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

bella698

  • Gast
Re: Rechtliche Konsequenzen bei BT-Impfverweigerung
« Antwort #1 am: 04.07.09, 11:10 »
Danke lucia das war echt mal nötig, sonst glaubt noch irgendjemand diesen Quatsch aus dem Interview. 50.000 euro... so ein blödsinn... Wirst du auch von rechtsanwalt schneider vertreten?

Offline MirjamTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Rechtliche Konsequenzen bei BT-Impfverweigerung
« Antwort #2 am: 04.07.09, 13:48 »
Hallo Lucia,

auch von meiner Seite aus danke - das ganze ist ja wirklich komplex und das erste Interview hörte sich an, als wenn der Landwirt kaum was tun kann. Schlimm genug, dass sich Landwirte neben "ihrer normalen Arbeit" mit solchem Paragraphendschungel befassen müssen.

Gruß Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9695
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rechtliche Konsequenzen bei BT-Impfverweigerung
« Antwort #3 am: 04.07.09, 16:39 »
Hallo Lucia,
auch von mir ein herzliches Danke.
Maria

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rechtliche Konsequenzen bei BT-Impfverweigerung
« Antwort #4 am: 08.07.09, 18:31 »
Hallo,

das Verwaltungsgericht Stuttgart hat mit Pressemitteilung vom 30.06.09 die Rechtmässigkeit der Blauzungenimpfung
ganz aktuell entschieden.

http://vgstuttgart.de/servlet/PB/menu/1243675/index.html?ROOT=1192939

Innerhalb der Frist ist noch die Beschwerde gegeben, aber ansonsten ist dies erstmal so entschieden.

LG

Petra2
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.