Autor Thema: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?  (Gelesen 75004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1362
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #225 am: 24.04.09, 22:50 »
Gratulation, jetzt können die Verschwörungstheorien wieder ungehemmt ins Kraut schießen. Ich hab gehört das ...... ist ja alle mal glaubwürdiger als die Komerzgesteuerten Lügen der Pharmaindustrie und Politik.

Wir haben vor gut 4 Wochen geimpft und auch dieses mal keine Probleme. Vermutlich sind sächsische Kühe robuster als andere. :o

 

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 792
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #226 am: 24.04.09, 23:20 »
Hallo, es ist  Unschön  :o ,  daß jemand eine Person öffentlich als "schäm dich" bezeichnet.
Gruss Imke
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke

Offline Andreas

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1055
  • I mog Di !
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #227 am: 25.04.09, 00:23 »
Herr Klee,

Wenn Sie aber glauben, nur Ihre Meinung bzw. die der Klinik Schleißheim oder die des Staates ist der Weisheit letzter Scluß, so irren SIE  aber gewaltig.

Fakt ist, dass gerade im Bezug auf diese Impfung schon sehr viele unschöne Dinge aufgedeckt worden sind, die es jetzt gilt kleinzureden bzw. im Keim zu ersticken und dabei möglichst viel Druck und Angst ausüben, ne? >:(

Es ist nunmal so, dass sich die Bauern nicht mehr für dumm verkaufen lassen, und sich von wem auch immer nicht mehr in die Mangel nehmen lassen.

Darum gibts ja auch die IG gesunde Tiere.

Gott sei Dank, dass es diese Interessensgemeinschaft gibt, und es ist eine Schande, dass es soweit gekommen ist, dass es sie geben MUSS!!!!!!

Bauernrebellin

Hallo Bauernrebellin,
danke für deinen sachlichen, fundierten Beitrag.
Wenn Herr Klee die Wahrheit nicht verträgt, soll er sich doch in seinen Schmollwinkel zurück ziehen.

Offline Kleeblatt

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #228 am: 25.04.09, 05:59 »
Ich finde, wenn Sie Herr Klee meinen, dass Aussagen der IG Gesunde Tiere fehlerhaft sind, dann bitte gehen Sie doch einmal im Detail darauf ein.
....und dass es Betriebe ohne beachtliche Impfschäden nach der BT - Impfung gibt, ist auch mir in Westfalen bekannt.
Aber noch mehr finde ich Betriebe mit gravierenden Schäden auf.
Ist nicht jeder Schaden ein Schaden zuviel??
Warum wird immer mehr offen zugegeben, dass Impfschäden ...na ja dann wieder im Einzelfall....oder doch vermehrt??.... zu wenig dokumentiert worden sind?
Welches Verhältnis haben Impfkomplikationen (auch der Tod eines Tieres kann definiert eine Impfkomplikation sein) zum Impfstoffzulassungsverfahren??
 ??? -gend
Heiner

Offline Marjellche

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #229 am: 25.04.09, 09:02 »
Herr Klee,
Wenn Sie aber glauben, nur Ihre Meinung bzw. die der Klinik Schleißheim oder die des Staates ist der Weisheit letzter Scluß, so irren SIE  aber gewaltig.

Fakt ist, dass gerade im Bezug auf diese Impfung schon sehr viele unschöne Dinge aufgedeckt worden sind, die es jetzt gilt kleinzureden bzw. im Keim zu ersticken und dabei möglichst viel Druck und Angst ausüben, ne? >:(

Es ist nunmal so, dass sich die Bauern nicht mehr für dumm verkaufen lassen, und sich von wem auch immer nicht mehr in die Mangel nehmen lassen.

Darum gibts ja auch die IG gesunde Tiere.

Gott sei Dank, dass es diese Interessensgemeinschaft gibt, und es ist eine Schande, dass es soweit gekommen ist, dass es sie geben MUSS!!!!!!

Bauernrebellin

Eine Schande ist es, wenn durch so ein Geschreibsel ein um absolute Sachlichkeit bemühter Fachmann aus diesem Forum hinausgeeckelt wird.

Bauerrebellin schäm dich!! >:( >:(

Ich kann Internetschdrieler nur beipflichten!

@Prof. Klee: Danke für Ihre Beiträge hier! Ich hätte hier gerne weiterhin von Ihnen gelesen, kann Sie aber sehr gut verstehen.
Man muß immer einmal mehr aufstehen als man gefallen ist!
Lieben Gruß - Marjellche

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #230 am: 25.04.09, 10:16 »
Jeder sieht das am liebsten, was zu seiner Einstellung, Meinung, Lebensweise passt... ;)

und zu dem Verband, zu dem er hält  :(

Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 792
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #231 am: 25.04.09, 10:38 »
Hallo Bauernrebellin, auch von mir danke für deinen guten Beitrag.
LG Imke
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #232 am: 25.04.09, 10:58 »
Es ist schade - nun "war" jemand da, der fachlich-inhaltliche viele gute Beiträge hätte liefern, Fragen beantworten oder Kontakte herstellen können (und auch Gedanken, Anregungen "mitnehmen") -

und wird "stellvertretend" für andere an die Wand gestellt, als "Puchningball" für Frust benutzt.

Immer noch und immer wieder. Seine Wut zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck, im richtigen Mass und an der richtigen Person auslassen.

Wieder ein Schritt weiter gekommen, sachlich-inhaltliche Diskussionen hier aus dem Forum herauszubringen  :-[ :-[ :-[

Mirjam

Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #233 am: 25.04.09, 11:48 »



@ Mirjam

Deinen Beitrag kann ich nur noch unterschreiben,.

Es ist immer wieder Schade das so einige Leute hier ausfallend werden.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8662
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #234 am: 25.04.09, 14:59 »
Ich finde es gelinde gesagt eine Unverschämtheit, seine verallgemeinerte Kritik an jemanden auszulassen, der sich wahrlich nach allen Kräften bemüht, die Nähe der Bauern zu suchen und zu helfen, was in seiner Macht steht. Die verbalen Ausrutscher sind so oder so nicht akzeptabel.
Und das gilt hier auch für alle, die "nur" Beifall geklatscht haben.

Ich habe noch keinen Tierarzt kennengelernt, bei dem nicht das Wohl der Tiere und sogar auch die Wirtschaftlichkeit des Betriebes im Vordergrund steht. Manchmal muss sich auch ein Tierarzt gegen eine Behandlung entscheiden, wenn sie betriebswirtschaftlich nicht zu verantworten ist. Aber vorsätzlich die Gesundheit der Tiere zu gefährden, dass wollen wir doch wohl keinem TA unterstellen, oder ??? ???

Wir täten alle besser daran, mal zu überlegen, ob es nicht effektiver wäre, wir würden enger mit dem Veterinäramt und anderen Stellen zusammen arbeiten, anstatt gegen sie. ;) ...welchen Grund sollten Amtstierärzte haben, den Landwirten schaden zu wollen ??? ???
« Letzte Änderung: 25.04.09, 15:04 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6213
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Blauzunge beim Rind - Impfung und die Folgen ?
« Antwort #235 am: 25.04.09, 15:36 »
Diese Box ist jetzt geschlossen.

----> Hier gehts weiter.

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.