Autor Thema: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte  (Gelesen 4746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ME 75 - Driver

  • Gast
Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« am: 17.11.06, 12:53 »
Moin,

ich habe ein gemischte Herde (ca. 55 Kühe) mit etwa 20 % RH, der Rest SB. Wenn ich die Tiere beim Fressen beobachte, stelle ich ganz oft fest, dass die Roten sehr oft beieinander stehen, also 5 oder 6 rote Tiere direkt nebeneinander, dann mal 1 oder 2 schwarze und dann wieder 2 rote oder so. Rein mathematisch müsste ja nach 4 schwarzen eine rote kommen.

Ich finde das irgendwie interessant und witzig. Manche Tiere haben ja auch ihre Lieblingsplätze am Fressgitter, aber das kann ja kein Zufall sein, weil ich das eigentlich täglich beobachten kann (heute morgen waren z. B. in einer Melkstandreihe von 6 Tieren 5 rote)

Gruß

ME 75 - Driver

Offline heike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #1 am: 17.11.06, 13:34 »
Hallo M-75

Kühe sind Rassisten wusstest du das nicht?

Von ähnlichen Beobachtungen kann ich auch berichten.
 Officiel haben wir eine reine rote Herde (danish Red) die aber, über Generationen aus einer sehr gemischten Herde Vorfahren stammt. Mit der Farbe folgt oft irgendwo auch das Temperament der Tiere und damit auch ihre Rangordnung. Es ist durchaus normal das kleine jerseyähnliche Kühe mit viel grösseren Schwarzbunten rumjagen. Von den SB gefärbten haben wir zum Glück nur zwei. Rotbunte haben wir auch viel aber überwiegend Rote teilweise ins braunviehähnliche bis jerseyfarbend tendierende. ;)

Bei Klauenproblemen z.B. , die Bunten, besonders SB, lassen sich gerne hängen, liegen viel zu lange in der Box. Werden schwach und mager. Die Roten humpeln immer tapfer zum Futtertisch, auf die Weide und zum Melken. Die erholen sich auch schneller.

Letztendlich halten sie auch mehr zusammen, farbmässig , meine ich. Stehen deine Rotbunten in der Rangordnung über Schwarzbunten ?
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 765
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #2 am: 18.11.06, 07:08 »
Hallo zusammen,
da wir eine bute Herde aus Rot und Schwarzbunten und mittlerweile über die Hälfte Fleckvieh haben kann ich eure Beobachtungen nur bestätigen. Die FV sind die Chefs. Da muss eine SB schon sehr dominat sein um dagegen anzukommen. Die Rotbunten halten sich eher vornehm zurück und geben dafür lieber Milch.
Gruß Dette

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9695
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #3 am: 18.11.06, 07:44 »
Wir haben auch eine ziemlich gemischte Herde und habe neugierig durch eure Beiträge ein bisschen genauer geschaut,
unsere 2 Schwarzen haben keine leitenden Posten, sie sind in der Herde integriert und halten sich vornehm zurück, die eingekreuzten FV- Rotbunten stehen am Futtertisch eher gruppenweise zusammen, die reinen Fleckviehkühe bilden auch eine Gruppe. Aber wer der Herdenboss ist, darüber habe ich schon öfters nachgedacht, so klar ist das gar nicht zu ersehen.
Unsere Älteste  (ebenfalls Mischling)steht in der Rangordnung ziemlich weit oben- auf der Weide geht sie voran, mehr kann ich in unserer Herde nicht erkennen.
MIr fällt auf, dass auch die eingekreuzten Tiere etwas lebhafter sind als die reinen Flecken, die Schwarzen sind feinfühliger und sensibler- deren Art und Temperament liegt mir sehr, die Fleckies sind aber auch sehr schmusebedürftig.
Herzliiche Grüsse
maria

Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #4 am: 18.11.06, 08:27 »
Moin moin
 Na dann haben wir wohl die dominanten Schwarzen erwischt. ;D

Wir haben auch eine gemischte Herde, F
Findet ihr nicht, dass das was mit Rangordnung zu tun hat... ???
Also wir haben durchsetzungs vermögende Schwarze wie Rote. Fressen tun sie da ,wos schmeckt , egal welcher Hautfarbe die Nachbarin hat. Ausserdem gibt so was wie Antiphathie und Sympathie unter den Rindern, das sieht man schon, wer sich mit wem das Fell putzt.Sozialverhalten wird ebenfalls Gross geschrieben.
Färsen sind auch egal welcher Rasse, absolut den Alttiern unterlegen. :o

Die Tiere haben eindeutige Vorlieben für die Liegeboxen, für die Seite des Melkstandes und in welche Abruffütterung sie gehn, aber nicht nach Farben sortiert, sonder meiner Meinung nach der Stellung in der Herde.
Selbst unsere beiden Shorthornkühe,(und die sind nicht ganz ohne) die im Sommer zeitweise mitgemolken wurden, hatten sich in die Reihenfolge einzusortiern .Die beiden lagen im Mittelfeld, obwohl sie beim Fressen eigentlich immer die Ersten sein wollten. Übrigens deren Fell ist weiss.
Ich galube nicht an die Wirkung des Felles, eher an die Stabilität der Tiere in der Herde. :D
Alles ander wäre für mich Quatsch. ;)

LG Barbara

Offline Janey

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #5 am: 18.11.06, 19:56 »
Hallo Barbara,

also, unsere Färsen sind bei weitem nicht alle den älteren Tieren unterlegen! Wir haben zur Zeit eine, die ist so richtig rotzfrech und hat sich schon sehr schnell einen ranghohen Platz erobert. Bei unseren Kühen liegt es meiner Meinung nach oft an der Genetik, ob sie dominant sind oder sich eher unterordnen. Zum Beispiel die Töchter des Bullen Lee sind richtige "Kampfschweine", die lassen sich nichts gefallen. Der Bulle vererbt anscheinend eine gute Portion Selbstbewußtsein.
Zwischen rot und schwarz sehe ich dagegen absolut keinen Unterschied. - Ich muß dazusagen: Wir haben eine Holstein-Herde, ca. 80% Schwarzbunte und 20% Rotbunte. Da ich unsere Kühe oft und genau beobachte, wäre es mir sicherlich aufgefallen, wenn die roten dominanter wären als die schwarzen.

LG
Janey


Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #6 am: 19.11.06, 10:02 »
Hallo Janey

Da habt ihr aber ein paar nette Tiere. ;)

Unsere jedenfalls haben bei den Altkühen nicht viel zu melden.
Sicher ist da mal eine drunter, die sich nach Wochen in die mittleren Ränge raufkämpfen kann, aber ansonsten halten sie sich geschlossen zurück.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie erst von den Grossen akzeptiert werden,wenn sie abgekalbt haben.  :-\

LG Barbara

Mathilde

  • Gast
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #7 am: 19.11.06, 16:30 »
^Hallo,

wir haben ja einen schönen Mischmasch beieinander. Reine HF dann die SMR/HF Kreuzungen und HF oder SMR/HF mit Fleckvieh gekreutzt  ::)
Nachdem wir aber in letzter Zeit nur noch reine HF Bullen als Deckbullen zukaufen wird sich der Fall bis auf ein paar "Durchschläger" wohl bereinigen. Ich beobachte immer nur dass die Jahrgänge die neu hereinkommen beim Fressen eher zusammenstehen also z.B. 5 neue Färsen dann eine Altkuh usw. Aber auch wir haben Färsen die sich sofort in der Rangordnung nach oben setzen.
Sehr gut kann man das bei uns beobachten mit dem MR.
Wird frisch Futter vorgelegt gehen die dominaten Kühe gleich ans Fressen und die weniger dominanten gehen dann in den MR zum melken bis sich sich die Sachlage bereinigt hat beim Fressen. Wobei bei uns schon jede Kuh sowohl einen Fressplatz wie einen Liegeplatz hat.

LG Mathilde

ME 75 - Driver

  • Gast
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #8 am: 19.11.06, 21:48 »
Es sind keine UNterschiede in der Dominanz erkennbar. Die roten sind einfach nur zusammen, ob Färse oder Kuh.

Gruß

ME 75 - Driver


Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #9 am: 20.11.06, 20:14 »
Wir haben eine Herde von 90 Schwarzbunten und 10 Anglern und es ist schon so das mind. immer 2Angler zusammenstehen oder in Boxen zusammenliegen und auch zusammen in den Melkstand kommen.
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Janey

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #10 am: 20.11.06, 22:10 »
Tut mir leid, bei unserer gemischten Herde aus Rot- und Schwarzbunt ist nicht erkennbar, daß sich Rote immer zusammentun. Obwohl sie bei uns in der Minderheit sind.
Es gibt dagegen ganz spezielle Freundschaften, meist zwischen zwei Kühen, querbeet zwischen rot oder schwarz. Hat meist mehr damit zu tun, dass man als Kalb schon zusammen war. Oder zum Beispiel mal zusammen auf einer Tierschau. Wir haben da z.B. zwei junge Kühe, die waren im August zusammen auf einer Tierschau. So ein Erlebnis scheint zusammenzuschweißen. Seitdem gehen sie zusammen in den Melkstand und sind auch sonst oft zusammen anzutreffen.

LG
Janey

bella698

  • Gast
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #11 am: 17.06.09, 14:37 »
anschubs...

also bei mir sortieren sich die Kühe immer nach farbe, und die Holsteiner sind immer die ersten . Also ich hab 4Holsteiner, 2 Braunvieh, 3 Fleckvieh und 2 kreuzungen, die stehen auch meistens so in der ordnung zusammen. und bei den rindern ist das auch so, da die holsteiner, daneben die pinzgauer...brav sortiert, schon irgendwie lustig ;)

Offline Mädchenfüralles

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verhalten Rotbunte - Schwarzbunte
« Antwort #12 am: 06.08.09, 09:15 »
Wir haben zur Zeit ein Zwillingspaar in Milch. Die beiden sehen sich wirklich sehr ähnlich und sind unzertrennlich, obwohl sie in diesem Winter in unterschiedlichen Boxen untergebracht waren.
Seit dem sie wieder zusammen sind, hängen sie nur aneinander. Sie stehen im Melkstand hintereinander und wenn alle Kühe aus dem Stall gehen und sie gerade mal nicht zusammen sind, dann rufen sie sich zu und die, die zuerst draußen war wartet auf ihre Schwester. Sind echte Zwillinge. Sie sind als Kälber auch in den ersten Wochen in einer Kälberhütte gewesen, weil gerade nur eine Hütte frei war.