Autor Thema: Corona-Impfung VI  (Gelesen 11317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #135 am: 25.03.22, 16:00 »
 ;)
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #136 am: 25.03.22, 16:11 »
;)

ahhhhhhh *bling*  ;) ;D, manchmal steh ich auf der Leitung, war ironisch gemeint  - oder?
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #137 am: 25.03.22, 17:47 »
Ja Karo,
das haben wir alles unserem dummen Gesundheitsminister zu verdanken, der weiterhin ungestraft seine Lügen verbreiten und die Spaltung vorantreiben darf!  >:(

Hallo Hallo...wie war das jetzt mit dem Ton und der Außenwirkung??............
Ich fand den Beitrag gut. Es wird differenziert auf die Lügen und Dummheit unseres Gesundheitsministers eingegangen, ohne pauschale Stammtischphrasen rauszuhauen.  8)
Scheinbar lebst Du in einer Blase ...
Wer die öffentlichen Reden von KL konsequent verfolgt - das sollte anhand seiner medialen Massenauftritte nicht allzu schwer sein - kommt zwangsläufig selbst bald auf Widersprüche, Lügen, bewusste Panikmache und Spaltung der Gesellschaft! Davon gibt es genug Beispiele im Netz, einfach mal selber recherchieren.
Allein hier im Forum die Diskussion über Geimpfte und Ungeimpfte - da greif ich mir nur noch an den Kopf! Ziel der Spaltung voll erreicht, würde ich sagen.
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5547
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #138 am: 25.03.22, 17:51 »
Bei meinem Mann haben die Impfungen ja null angeschlagen.
Trotzdem galt er überall als geimpft und geboostert. Es war vorher schon klar, dass die Impfungen
absolut nichts bringen werden. Aber er hat sich trotzdem impfen lassen, weil er sonst nur Probleme hätte.
Er hat nächste Woche einen Klinikaufenthalt. Erste Frage sind sie geimpft, wenn nicht dann wird es schwierig.

Ich frage mich gerade bei deinem Mann, ob die jetztigen Long-Convid-Symtome nicht auch von der Impfung kommen könnten?
« Letzte Änderung: 25.03.22, 21:39 von gammi »
Enjoy the little things

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #139 am: 25.03.22, 19:39 »
Scheinbar lebst Du in einer Blase ...
Nein, ich fühl mich eher, als ob ich einer Simulation mit sehr vielen Programmierfehlern leben würde.

In meiner Wahrnehung decken sich die Aussagen von Karl Lauterbach eigentlich immer
mit dem aktuellen wissenschaftlichen Stand der Forschung zu Covid.
Da ich nicht davon ausgehe, dass die gesamte wissenschaftlichen Community weltweit von
den jeweiligen Regierungen bezahlt wird, um damit irgendwelche bösartigen Absichten zu verfolgen,
frage ich mich, wo die Panikmache sein sollte.

Ich sehe und höre Aufforderungen, gerade an diejenigen über 60 Jahre, sich jetzt doch noch schnell impfen zu
lassen. Und ich glaube auch, dass er gerne eine Poltik machen würde, um zumindest einen Teil der täglichen
300 Tote zu verhindern.
Aber das ist leider Poltik. Dort gibt es Druck von den Koalitionspartnern und sicherlich auch aus der eigenen Partei.
Aber ja, Kritik deswegen lese ich sehr viel.
Ziel der Spaltung voll erreicht, würde ich sagen.
Meinst du damit wirklich, das wäre die Zielsetzung?
Welches politische Ziel der SPD sollte damit denn erreicht werden?
Das verstehe ich nicht.

🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #140 am: 25.03.22, 19:41 »
ahhhhhhh *bling*  ;) ;D, manchmal steh ich auf der Leitung, war ironisch gemeint  - oder?
Ja,
passiert mir aber auch, Schlauch und so. :)
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline Karo

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Milch macht´s!
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #141 am: 26.03.22, 04:47 »
Guten Morgen,

Hier dürfen aktuell Ungeimpfte nicht ins Hallenbad/Therme. Auch nicht ins Kino. Von Disco für die Jungen ganz zu schweigen. Es gilt überall 2G
Die jungen Leute werden hier in Bayern massiv psychisch unter Druck gesetzt, sich impfen zu lassen , es galt  ja auch im Winter 2G in der Fahrschule.
Ich finde gerade diesen Druck auf die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum .... 
Eigentlich sollte ich auch jeden Montag spazieren gehen.

Die Spaltung ist da.
LG
Karo
« Letzte Änderung: 26.03.22, 05:54 von Karo »

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #142 am: 26.03.22, 06:07 »
Richtig, wir haben demokratisch Regeln aufgestellt, um mit dieser Pandemie irgendwie umzugehen,
und um möglichst viele Menschenleben zu retten.
Dass diese Regeln in einer parlamentarischen Demokratie manchmal merkwürdig wirken können, es Widersprüche gibt,
liegt in der Natur einer Demokratie. Mit Widersprüchen umgehen zu können nennt sich Ambiguitätstoleranz.
Zitat
Ambiguitätstoleranz bedeutet zunächst einmal die Fähigkeit, Uneindeutiges oder Mehrdeutiges zu ertragen, nicht sofort auszuweichen oder abzulehnen. In unbekannten, vielleicht sogar widersprüchlichen Situationen reagieren wir nicht ablehnend, sondern hören erst einmal zu.
Ohne Fahrerlaubnis darf ich auch kein Auto fahren...Spaltung!

Es ist kein Problem, sowohl in Clubs/Discos als auch in Thermen zu gehen. Wenn man das möchte,
dann lässt man sich eben impfen. Fertig.
Diese Regeln wären nicht aufgestellt worden, wenn die Impfung mehr Schaden verursachen würde, als er
Nutzen für das Individuum bringt.

Ich sehe da eher die Eltern der Jugendlichen in der Pflicht, die nicht geimpft sind. Offensichtlich haben diese Eltern
Probleme damit, ihren Kindern gewisse Sozialkompetenzen zu vermitteln.

Und nein, es gibt keine Spaltung. Maximal eine Absplitterung.
Aber das ist OK. Die Schnullernazis von der AfD will ich auch abgesplittert sehen. Passt schon.

🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline Karo

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Milch macht´s!
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #143 am: 26.03.22, 06:08 »
Geht es dir noch gut?

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #144 am: 26.03.22, 06:12 »
Geht es dir noch gut?
Danke, dass du fragst.
Mir geht es sogar sehr gut. Sonst würde ich nicht so freundlich schreiben.
« Letzte Änderung: 26.03.22, 06:34 von Karpfenkanone »
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline Karo

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Milch macht´s!
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #145 am: 26.03.22, 06:44 »
Freut mich, dass es dir gut geht.
In meinem Umfeld ging es leider welchen nach der Impfung überhaupt nicht gut.
Danke für dein Mitgefühl.

LG
Karo

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #146 am: 26.03.22, 06:46 »
Guten Morgen,

Hier dürfen aktuell Ungeimpfte nicht ins Hallenbad/Therme. Auch nicht ins Kino. Von Disco für die Jungen ganz zu schweigen. Es gilt überall 2G
Die jungen Leute werden hier in Bayern massiv psychisch unter Druck gesetzt, sich impfen zu lassen , es galt  ja auch im Winter 2G in der Fahrschule.
Ich finde gerade diesen Druck auf die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum .... 
Eigentlich sollte ich auch jeden Montag spazieren gehen.

Die Spaltung ist da.
LG
Karo

ich geb dir vollkommen recht in der derzeitigen 6ten Welle machen Zugangsbeschränkungen nur noch Sinn für mich, wenn alle getestet sind.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #147 am: 26.03.22, 07:18 »
Richtig, wir haben demokratisch Regeln aufgestellt,

Habe ich da was verpasst? Ich kann mich irgendwie nicht an Abstimmungen im Bundestag, Bundesrat oder den Landtagen erinnern.
Meine Erinnerungen habe ich an Treffen der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin.
Kann aber durchaus sein, dass ich mich mit dem ÖRR oder einer Tageszeitung lasch informiere.
Das mit der sozialen Kompetenz ist auch so eine Sache, denn ohne Corona hätte nie jemand diese beim Pflegepersonal oder Erziehern angezweifelt.
Wir reden hier über gesunde Menschen die vielleicht erkranken könnten.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #148 am: 26.03.22, 07:26 »
Freut mich, dass es dir gut geht.
In meinem Umfeld ging es leider welchen nach der Impfung überhaupt nicht gut.
Danke für dein Mitgefühl.

LG
Karo

und an dieser Äußerung scheitert jegliche weitere Diskussion, weil ..........das Umfeld von jedem ist begrenzt keiner von uns zwei hat den Überblick, dass er wissenschaftlich gesicherte Aussagen treffen kann. In meinem Umfeld sind bisher 3 (einer kam dazu die letzten 4 Wochen) ungeimpft Tote und 2 schwerst  ungeimpft Erkrankte (unter 60). Ich selber hatte keine Impfnebenwirkungen meine Chefin ist 3 Tage  flach gelegen. Alle anderen ............weiß ich nix außer das übliche, was eben bei Impfungen auftritt. Was wiegt jetzt mehr............??


 Ja es ist schlimm für die jungen Leute diese Zeit und ich leide auch mit denen...........man sieht die Auswirkungen in den Schulen und auch in den Dörfern und Vereinen. Es ist aber auch schlimm, wenn Hüftop´s verschoben werden oder Schwerstkranke weit weg verlegt werden müssen, weil der Platz auf Intensiv belegt ist von vielen Leuten (und ja das ist nun mal Teil der Wahrheit von vielen, die da laut Aussagen der Ärzte nicht hätten liegen müssen.....).

Ich arbeite selber in einer Einrichtung mit behinderten alten Menschen. Ja, wir hatten jetzt Omikron bei unseren Bewohnern und bei uns selbst............Es musste keiner ins Krankenhaus. DAS werte ich jetzt mal als Erfolg der Impfung. Vielleicht war es ja nur Zufall und Glück.

Herzliche Grüße von Fanni

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung VI
« Antwort #149 am: 26.03.22, 07:40 »
In meinem Umfeld ging es leider welchen nach der Impfung überhaupt nicht gut.
Nach der Impfung nicht gut gehen ist aber auch sehr weit gefasst.
In meinem erweiterten Bekanntenkreis gibt es auch viele Menschen, denen es 2-3 Tage nach der Impfung nicht gut ging.
Manchmal sogar richtig schlecht, Schüttelfrost, hohes Fieber für einen Tag, starke Schmerzen des Impfarms.
Alles normal soweit.
Diese Reaktionen treten bei vielen Impfungen auf.

Aufgebauschte Horrorstorys höre ich meiner Wahrnehmung nach immer nur von Menschen, die eine Covidimpfung ablehnen.
Nach deren Wahrnehmung infizieren sich plötzlich nur Menschen mit einer Immunisieren, oder in deren Umfeld sind plötzlich fast
alle an der Impfung halb gestorben.
Wenn ich einen Wohnwagen kaufe, sieht man überall Wohnwagen.

Das ist auch ein Problem für diejenigen, die wirklich Probleme mit der Impfung bekommen haben. Die Daten, auch die israelischen und US-Amerikanischen,
zeigen schwerwiegende Nebenwirkungen bei 2/100.000.
Wir reden hier nicht von Todesfällen, sondern nur von schweren Nebenwirkungen, welche aber zum Großteil wieder vollständig verschwinden.
Ganz anders sieht es bei den Langzeitfolgen einer Covidinfektion aus. Ein schwerer Verlauf korreliert mit Langzeitsymptomen.
Zitat
In einem Artikel der Fachzeitschrift „Nature“ heißt es beispielsweise, dass laut Statistiken aus England rund zehn Prozent aller Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahren fünf Wochen nach der COVID-19-Diagnose noch mindestens ein Symptom der Erkrankung hatten
Habe ich da was verpasst? Ich kann mich irgendwie nicht an Abstimmungen im Bundestag, Bundesrat oder den Landtagen erinnern.
Meine Erinnerungen habe ich an Treffen der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin.
Genau, so ist es anfangs abgelaufen. Ändert aber nichts daran, dass diese demokratisch gewählt wurden.
Diese Zeit ist aber schon lange vorbei. In dieser Diskussion geht es doch um die aktuellen Regelungen, oder etwa nicht?
Warum also unredlich auf den Anfang der Pandemie verweisen, wenn es um Aktuelles geht?
Soweit ich weiß, wurden alle aktuellen Regelungen im Bundestag diskutiert.
Das mit der sozialen Kompetenz ist auch so eine Sache, denn ohne Corona hätte nie jemand diese beim Pflegepersonal oder Erziehern angezweifelt.
Doch, es gab genau Kritik. Vor allem an Erzieher:innen, die ihre Impfablehnung in Kitas uns Kindergärten verbreiteten, wurde Kritik schon jahrelang geäußert.
Hat nur niemanden interssiert, weil wahrscheinlich auch viele dachten, dass sind nur ein paar Trottel.
Und im Gesundheitswesen ist man einfach davon ausgegangen, dass die sich schon einigermaßen an der evidenzbasierten Medizin orientieren.
ich geb dir vollkommen recht in der derzeitigen 6ten Welle machen Zugangsbeschränkungen nur noch Sinn für mich, wenn alle getestet sind.
Wäre schön, ist aber leider ist die Regelung akuell nicht so.
Komisch, für mehr Testungen geht niemand auf die Straße.
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet