Autor Thema: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht  (Gelesen 732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« am: 06.04.22, 09:46 »
Ab 1. Mai dürfen wir selbst entscheiden, ob wir positiv getestet weiterarbeiten wollen oder uns eigenständig freiwillig in Quarantäne begeben.

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/isolation-freiwillig-101.html


Was haltet Ihr davon? Symptomlos kann man ja trotzdem ansteckend sein. Andererseits ist man dann auch nicht krank.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #1 am: 06.04.22, 09:49 »
Lauterbach rudert schon zurück. Quarantäne soll 5 Tage dauern. Soll er angeblich bei Markus Lanz im ZDF verkündet haben. Andere Quellenangabe habe ich gerade nicht.

Ansonsten halte ich nichts davon. Wie soll das "freiwillige" beim Arbeitgeber gehändelt werden? Wer zahlt? Urlaub wird bestimmt niemand wegen Quarantäne nehmen.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 920
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #2 am: 06.04.22, 10:14 »
Ich verstehe das nicht ehrlich gesagt. Wer krank ist und Symptome hat sollte NICHT arbeiten, Corona hin oder her, wer will schon seine Kollegen mit Schnupfen anstecken damit nachher die halbe Firma ausfällt? Da ist doch auch kein Nutzen dabei.

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3932
  • Geschlecht: Weiblich
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #4 am: 06.04.22, 15:12 »
Ich verstehe das nicht ehrlich gesagt. Wer krank ist und Symptome hat sollte NICHT arbeiten, Corona hin oder her, wer will schon seine Kollegen mit Schnupfen anstecken damit nachher die halbe Firma ausfällt? Da ist doch auch kein Nutzen dabei.

ich hoffe, dass es ein Gutes an der Pandemie gibt: einfach nicht mehr krank in die Arbeit gehen, sollte normal sein.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3719
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #5 am: 06.04.22, 16:06 »
Das glaube ich eher nicht. Diejengen die sich immer schon krank in die Arbeit geschleppt haben.
machen dass jetzt sicher auch weiter.
Wer vernünftig ist bleibt natürlich zu Hause. Keine Frage.

Nanu was ist denn mit dem Herrn Lauterbach los...zieht wieder so halb zurück,
weil die Leute auf Twitter ausgerastet sind.
Er weiß doch anscheinend immer wo es lang geht.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5553
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #6 am: 06.04.22, 17:36 »
Es gibt ja auch viele Bereiche in denen es nicht so einfach möglich ist krank zu sein. Aber das ist wieder ein anderes Thema.
Enjoy the little things

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1186
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #7 am: 12.04.22, 11:19 »
Gestern kam ein Gast und sagte, er habe Corona per PCR bestätigt und wolle nun seine Quarantäne bei uns verbringen. Könne man ja mit Urlaub verbinden.

Ich noch ganz naiv....Wollen Sie sich hier die ganz Woche isolieren? Er: Nöö, warum....muss man doch gar nicht mehr. Häää? Älterer Herr von fast 80. Die steigen da nicht mehr durch und blicken es nicht. Ich habe Ihn leider nach Hause schicken müssen, aber wissenlich hier rumlaufen mit Corona geht für mich nicht.
Oder hätte ich da jetzt drüberwegsehen müssen, da ab 01.05. alles egal zu sein scheint?

Abstand halten und Maske will auch keiner mehr. Nur ich renne demonstrativ mit Maske, da ich einfach nicht krankwerden will.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3140
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #8 am: 28.04.22, 10:18 »
Weiß jemand den aktuellen Stand?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3719
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1. Mai - Wegfall der Quarantänepflicht
« Antwort #9 am: 28.04.22, 10:22 »
für den medizinischen Bereich gilt auch nach dem 1. Mai weiter die Isolation.
Sie können sich ab dem 5. Tag freitesten.
Für alle anderen ist es nur noch "dringend angeraten" sich in Quarantäne zu begeben.