Autor Thema: Glück im Stall  (Gelesen 95587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Conchita

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 143
  • Geschlecht: Weiblich
  • Man sieht nur mit dem Herzen gut!
Re: Glück im Stall
« Antwort #105 am: 11.08.14, 15:03 »
Vor 24 Std. dachte ich, müsste wohl in die Frust-Box schreiben. Nun hat sich alles zum Guten gewendet :D Samstag hatten wir ein grosses Fest mit über 100 Pers., morgens um halb acht kommen die ersten Leute, die letzten gehen gegen elf Uhr abends. Bevor ich ins Bett gehe schaue ich nach den Mutterkühen auf der Weide, alles ok, einer Färse ist gerade das Wasser abgegangen, die Vorderbeine des Kalbes sind da. Ich lege mich eine Stunde hin und schaue nochmals nach. Die Färse ist genau gleich weit, hat Presswehen. Ich fasse rein und oh je riesige Beine. Ich hole meinen Mann aus dem Schlaf, gemeinsam bringen wir die Färse in den Stall. Wir ziehen, der Kopf kommt recht gut doch beim Becken ist fertig. Wir schaffen es nicht, das Kalb muht und die Kuh windet sich. Ich hole den Nachbar aus dem Schlaf (er war auch am Fest :P) und wir versuchen es noch mal. Endlich bringen wir das Kalb auf die Welt, es lebt. Gestern morgen, Kalb kann nicht stehen, Kuh fällt ab und zu um, hat ihr wohl den Nerv beim Kreuzbein gequetscht. Kuh bekommt Arnica und Schmerzmittel, Kalb Calcium carbonicum und Milchpulver. Es säuft gut. Heute morgen Kalb und Kuh stehen und das Kalb trinkt selbstständig bei der Kuh :D

Offline Anett

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Glück im Stall
« Antwort #106 am: 11.08.14, 21:40 »
Oh das ist ja wohl noch mal gut gegangen ,da freut man sich ,netter Nachbar 👍

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3411
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #107 am: 20.08.14, 22:21 »
Ich freu mich, weil wir gestern ganz problemlos Zwillingsmädchen bekommen haben.
Zweimal Mädchen ist eh gaaaaanz selten bei uns (meistens sind Zwillinge w/m).

Gruß
Marina

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1023
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #108 am: 21.08.14, 08:03 »
Und bei uns hat gestern eine Kalbin gekalbt, mußten ein bißchen helfen, ging aber ganz gut. Schönes Bullenkalb und hat tüchtig getrunken. Kalbin wollt heut früh erst nicht so recht aufstehen. Nachdem wir beim Melken waren, hat sie`s allein gepackt und ist in den Melkstand gekommen. Hab aus dem Urlaub Töchterlein angerufen, ob Kalbin schon gekalbt hat. Antwort war: die soll gefälligst warten bis ihr wieder daheim seid. Hat sie denn auch gemacht ;)

LG
Nanne

Offline irene33

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #109 am: 21.08.14, 08:15 »
Wir haben gestern Zwillinge bekommen. Irgendwo im Hinterkopf war mir als ob die Kuh schon mal Zwillinge hatte,
Als ich im besamungsbuch nachschaute, entdeckte ich, dass sie schon viermal hintereinander welche hatte.
Manche Damen im Stall leisten schon beachtliches....

Gruß
Irene

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1329
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Glück im Stall
« Antwort #110 am: 26.08.14, 16:34 »
Bei uns haben gerade Zwillingskalbinnen gekalbt. Unsere Ruhreif Töchter Biene und Bille. Innerhalb einer viertel Stunde und beide ganz allein.  :D

Die beiden wollen wohl alles gemeinsam machen. Gemeinsam zur Welt kommen, gemeinsam mit dem gleichen Stier am gleichen Tag trächtig werden und gemeinsam kalben und jede ein Stierkalb...sowas haben wir auch noch nie gehabt.  :) 8)

Und damit das Pünktchen noch aufs I kommt...beide Kälber fit und bereits mit großem Hunger.  :D
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2742
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #111 am: 26.08.14, 17:44 »
Hallo,

das ist schön. Freut mich ganz besonders für Dich.  :D

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline bienchen3Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1125
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #112 am: 26.08.14, 19:51 »
Bei uns haben gerade Zwillingskalbinnen gekalbt. Unsere Ruhreif Töchter Biene und Bille. Innerhalb einer viertel Stunde und beide ganz allein.  :D

Die beiden wollen wohl alles gemeinsam machen. Gemeinsam zur Welt kommen, gemeinsam mit dem gleichen Stier am gleichen Tag trächtig werden und gemeinsam kalben und jede ein Stierkalb...sowas haben wir auch noch nie gehabt.  :) 8)

Und damit das Pünktchen noch aufs I kommt...beide Kälber fit und bereits mit großem Hunger.  :D

Hört sich an, wie eineiige Zwillingen aus dem Lehrbuch :D
Vielleicht klappt das bei den zweiten Kälbern auch wieder? Das wär ja dann schon fast eine Sensation. Freu mich für euch - da wird der neue Stall schnell voll ;)

Sabine
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1329
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Glück im Stall
« Antwort #113 am: 26.08.14, 20:46 »

Hört sich an, wie eineiige Zwillingen aus dem Lehrbuch :D
Vielleicht klappt das bei den zweiten Kälbern auch wieder? Das wär ja dann schon fast eine Sensation. Freu mich für euch - da wird der neue Stall schnell voll ;)

Sabine

Das hab ich zu meinem Mann heut auch schon gesagt, aber dann bitte die Kälber weibl.  8)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline bienchen3Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1125
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #114 am: 26.08.14, 21:03 »
Mensch, du bist aber auch anspruchsvoll 8)
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #115 am: 26.08.14, 21:09 »
Wir haben dafür am Samstag weibl. Zwillinge von der einzigen Kuh welche KB mit gesextem Samen gekriegt hat. Zuerst wollten sie nicht vom Nuggi saufen da sie sich auf der weide schon bedient hatten. Natürlich nicht bei der Mama, die hatte keine Chance gegen unsere dominante Möchtegern-Stiefmama. Hat die doch beide fremden Kälber bei sich saugen lassen und die Mutter brutal vertrieben. Ich habe schon Angst weil sie so keine Erst-Biemstmilch gekriegt hatten. Hoffe das dies keine negativen Folgen haben wird. ;D

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Glück im Stall
« Antwort #116 am: 26.08.14, 22:23 »
Wir haben heute Mittag von einer Kalbin ein 12,5 RH Kuhkalb bekommen und vorhin ein Riesenkalb von einer 3. oder 4. Kalbskuh. Da hätte man 2 draus schnitzen können. Ich habe gar nicht nach dem Geschlecht geguckt. 8)
Beim Nabeldesinfizieren sehe ich dass es ein Kuhkalb ist.  :o :D
Bisher war sie total unauffällig und heute macht sie tabullarasa! :o Das ist dann gar nicht mehr lustig. LG helga
Liebe Grüße Helga

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1329
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Glück im Stall
« Antwort #117 am: 27.09.14, 21:28 »
Heute abend hat unsere Beste gekalbt. Zwei weibl. Resolutkälber und alles wohlauf. Ich bekomm langsam Probleme passende B-Namen zu finden....aber da wurde mir heut schon aus dem hohen Norden geholfen und so heißen sie Barja und Beach!  8)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Glück im Stall
« Antwort #118 am: 27.09.14, 22:03 »
Oh wie schön, Jacky.
Wir hatten heute unwahrsscheinliches Glück, zufällig waren die Männer im Stall und haben bemerkt, dass eine bei den Trockenstehern kalbt, die Nase war schon da..... , aber nur die Nase ohne Beine.... ein Resolut Sohn. Niemand hätte es bemerkt und die Kuh hätte nicht alleine kalben können, Göga hat den Kopf wieder reingeschoben und die Beine gesucht. Die Kuh war noch bei den Trockenstehern, weil ich sie falsch eingetragen habe, für Anfang November, anstatt Anfang Oktober....... :-[
Mutter und Sohn sind wohlauf!  :D
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1329
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Glück im Stall
« Antwort #119 am: 27.09.14, 22:11 »
Ach schön Annelie, das ist dann doppeltes Glück wenn einem der Zufall hilft.  :D

Wir haben für dieses Jahr nur noch vier Geburten, die kommen alle bis Mitte November und dann ist erst mal bis Mitte Januar kalbefreie Zeit. Hab ich jetzt auch mal nichts dagegen, da wir die letzten Wochen ein Kalb nach dem anderen hatten. So werden die Iglus mal wieder alle komplett leer. :)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere