Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Schafe und Ziegen / Re: Schäferglück
« Letzter Beitrag von Lulu am Heute um 18:03 »
Nein, das kleine weiße Merino habe ich als Spielpartner dazugekauft, damit die kleine Schwarznase nicht so alleine ist  ;)
2
Smalltalk / Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
« Letzter Beitrag von Morgana am Heute um 16:49 »
ich habe ihm gesagt er soll schauen dass er Land gewinnt, sonst werde ich verdammt grantig.
Das hat er anscheinend auf Anhieb verstanden.
Ich mag zwar lieb schauen, aber ich kann auch anders ;D

3
2021 Wetterkatastrophen / Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Letzter Beitrag von Maja am Heute um 15:20 »
da Stimm mich euch zu. Hab die Sendung auch gesehen. Es ist wie immer. Hilf dir selbst dann hilft dir Gott. Aber wie soll das gehen wenn nichts mehr geblieben ist nach der Flut. kann verstehen dass hier viele Menschen aufgeben .und schlimmeres
4
Trauer, Ärger, Frust und Wut.... / Re: leere Regale
« Letzter Beitrag von Pit am Heute um 15:15 »
Gestern gabs bei uns im Lidl kartonweise Sonnenblumenöl für 1,79.

Da verfällt man fast in den Hamstermodus obwohl man noch Öl daheim hat. 8)

LG Petra
5
Smalltalk / Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
« Letzter Beitrag von Maja am Heute um 15:14 »
also sich denk jetzt mal Einen Facharztbesuch durch, zu dem mich mit der Bahn fahre.
Ist muss zum Bahnhof mit meinem Auto 7km,vom Parkplatz bis zum Bahngleis muss ich über Eine Überführung, dann über Eine endlos hohe Treppe an den Kartenautomat am Gleis. und da hört für mich der Weg schon auf, denn mein Knie macht schlapp. I
Ich hätte dann noch eine Stunde mit der Bahn zu
fahren, dann Strassenbahn in der Stadt und dasselbe wieder zurück.  So schön wie das Geld sparen waere, es ist für uns vom Land kaum zu machen..
woanders  mags besser möglich sein .....aber ich bin froh dass ist mich in  mein Auto setzen kann und von A nach B komme, selbständig.
Auch wenn es teuer ist. Wie sagt neulich jemand so schön......einen Tod muss man sterben.
6
Smalltalk / Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
« Letzter Beitrag von Maja am Heute um 15:01 »
Morgana was hast du dann gemacht?
7
Smalltalk / Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
« Letzter Beitrag von Frieda am Heute um 14:27 »
Du scheinst irgendwie eine Anziehungskraft zu so schrägen Typen zu haben. Vielleicht schaust du zu lieb. So was hab ich bisher noch nie erlebt, offensichtlich bin ich abschreckend.
8
Trauer, Ärger, Frust und Wut.... / Re: leere Regale
« Letzter Beitrag von Morgana am Heute um 13:59 »
in unserem Edeka gabs sogar Sonnenblumenöl. 4,59 Euro für die Flasche.
9
Smalltalk / Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 34
« Letzter Beitrag von Morgana am Heute um 13:57 »
war heute einkaufen in einem Gewerbegebiet. Nur kurz was holen.
Ich mache grad die Autotür auf, kommt ein Mann auf mich zu, quetscht sich gleich halb in die
offene Tür und hält mir ein Mäppchen mit einem Schreiben vors Gesicht.
War ich schon angepissst, wenn mir jemand so auf die Pelle rückt. Das waren keine 50 cm Abstand mehr.
Ich habe ihm gesagt, ich habe kein Interesse, egal was er hat und er soll
weggehen. Darauf kommt in agressivem Ton.
Hey du Spenden, ich seit 2 Tagen nix gegessen.
In der Hemdentasche eine Schachtel Zigaretten und in der Hand 1,5 Liter Fanta. ???

10
2021 Wetterkatastrophen / Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Letzter Beitrag von martina am Heute um 12:29 »
Ich kenne das.

Unser Dorf ist ja auch schon des öfteren abgesoffen. Vor 25 Jahren wurde schon ein Hochwasserschutzausschuss gegründet, in dem nach Möglichkeiten gesucht wurden, die Dörfer zu schützen, beispielsweise naturgegebene Taleinschnitte als Rückhaltebecken zu nutzen. Allein schon, um Zeit zu schaffen, dass in den Orten die Spundwände gesetzt werden können oder Sandsäcke verteilt werden usw.

Die Vorschläge damals wurde alle seitens der Stadt abgeschmettert, weil Fachgutachten sagten, die vielen kleinen Einzelmaßnahme würden zu teuer. Ein Regenrückhaltebecken wurde tatsächlich gebaut, von dem profitiert in erster Linie die Kernstadt. Was scheren uns die Dörfer ::)

2018 kam es ja dann ganz dicke mit Überschwemmungen. Wieder wurde ein neuer Hochwasserschutzausschuß eingerichtet. Der hat auch Vorschläge erarbeitet, aber zu erst mussten wieder ganz neue teure Gutachten erstellt werden, weil die von vor 20 Jahren nun zu alt waren.
Passiert ist NICHTS!
Ausser Diskussionen im Stadtrat, wo sich die Parteien gegenseitig Knüppel zwischen die Beine schmeissen und nur anfeinden. Einige engagierte Mitglieder des Ausschusses haben inzwischen schon wieder die Segel gestrichen und hingeschmissen. Warum einbringen, wenn man doch gegen eine Mauer läuft?

Den Bericht gestern im TV hab ich mir teilweise angesehen. Im Ahrtal war es ja noch viel schlimmer als bei uns 2018, wobei mir unser Hochwasser wirklich gereicht hat. In vielen Berichten habe ich uns wiedergefunden. Auch die Aussagen von dem überarbeiteten (?) oder doch nur von oben ausgebremsten Sachbearbeiter des Bauhofes kamen mir so was von bekannt vor.

Schlimm genug, dass die Anträge so kompliziert verfasst sind, dass die Leute nicht verstehen, wie die auszufüllen sind.

Einfach und bürokratielos ist einfach nur ein Witz.
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10