Autor Thema: Empfehlenswerte Rosensorten...  (Gelesen 87618 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jamie889

  • Gast
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #195 am: 11.04.14, 09:23 »
Weiß einer von euch, wie der genaure Name dieser Sorte hier ist:
http://www.lenas-tulpenbaum.de/ein-prinzessinnen-garten-ein-ganz-besonderes-geschenk.html

Ich hab das beim recherchieren gefunden und finde, dass die so toll aussehen, aber leider steht da kein Name  :-[

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #196 am: 11.04.14, 13:42 »
Hm,  Komische Sache...
 
Wieso fragst Du nicht bei der Seite an...?? ::)

Sonst guck mal bei Rosengärtnereien unter historische Rosen ... da gibt's jede Menge solcher Röslein ( dichtgefüllt, rosa helles Laub )  ....z.B. Jaques Cartier, eine Portland- Rose oder die  oben erwähnte Rose de Resht...
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Benita2

  • Gast
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #197 am: 05.06.14, 10:25 »
Hallo zusammen!
Mit Hochstämmchen bin ich nicht so gut Freund. Ich liebe es mehr, wenn die Rosen dicht buschig wachsen.
Total klasse finde ich überhängend.
ICh habe vorletztes Jahr übrigens die Korde Rose Aloha an den Rosenbogen gepflanzt. Noch im selben Jahr hat sie ihn erklommen. Jetzt muss ich sie immer ausdünnen, d-h. die alten dicken Triebe rausschneiden- herrje, man zeiht am besten eine Ritterrüstung an.  ::) Stacheln wie Dolche.
Aber supergesund und resistent, echt klasse!
Liebe grüsse
Lotta

Hallo allerseits,

ich habe mir vor etwa 3 Jahren auf die Beschreibung von
Lotta@       zwei Aloha-Kletterrosen nebenainander mit fast 1 Meter Abstand an eine Garagenmauer gepflanzt.
Muß leider sagen, dass meine beiden Al. schon etwas länger gebraucht haben, um einen schönen Blütenflor zu entwickeln aber jetzt sind sie da .....
haben wirklich dolchartige Stacheln und sind leicht brüchig mit den starren Ästen, verblühen recht schnell, bringen aber recht viele neue Knospen nach.

Leider sind sie auf DEM Standort etwas mehltaugefährdet. Sie hat totale Südlage, etwas unter dem Dach ..........
Nun ja, ich muß die "New dawn" daneben eh mit Fungizid spritzen, dann kommt die "Aloha" auch gleich dran.
Mittlerweile bedeckt sie schon 2 Quadratmeter an der Mauer. Muß zugeben, dass die Mauer hellgelb gestrichen ist und da die orangene Farbe nicht soooo gut zur Geltung kommt.

Was könnte da denn für eine Mauerfarbe besonders gut passen?
Daneben steht auch die New dawn.

Offline Dorotee

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #198 am: 06.06.14, 08:45 »
Hallo ihr lieben,

Diese Aloha-Rose ist bestimmt aus der Westerland-Rose gezüchtet worden.
Meine Nachbarin hat auch eine Aloha und sie sieht fast wie meine Westerland aus, nur nicht so strahlend orange.
Die Blütenblätter fallen aber auch genau so schnell ab und es bilden sich sehr schnell viele und natürlich auch gleichzeitig Nachfolgerknospen.
Der Gartenboden an dieser Stelle ist jetzt schon stark bedeckt mit Blütenblättern.

LG von Dorotee

herzliche Grüße von Dorotee

Offline kabraedu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #199 am: 06.06.14, 21:35 »
seit heute ist eine Burgundy-Ice in mein Rosenbeet gezogen. Eine traumhaufte Farbe.
Gruß Karin
aus Duisburg in NRW
der Stadt an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #200 am: 08.06.14, 12:43 »
hallo karin,

die burgundy ice ist auch eine ganz dunkle ??

vor ein paar jahren habe ich nur diese dunklen geliebt.....aber die geschmäcker änderen sich  8) 8) 8)

somit müssen immer neue rosen bei mir einziehen  ;) ;) ;)
bald brauche ich hilfe im garten.... :P :P :P ....diesmal bitte mit pflanzen- und vorkenntnissen im garten  :-X :-X
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #201 am: 08.06.14, 15:51 »
..empfehlen kann ich die aspirin rose.......falls ich es noch nicht getan habe  :D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline kabraedu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #202 am: 10.06.14, 12:37 »
hallo karin,

die burgundy ice ist auch eine ganz dunkle ??

vor ein paar jahren habe ich nur diese dunklen geliebt.....aber die geschmäcker änderen sich  8) 8) 8)

somit müssen immer neue rosen bei mir einziehen  ;) ;) ;)
bald brauche ich hilfe im garten.... :P :P :P ....diesmal bitte mit pflanzen- und vorkenntnissen im garten  :-X :-X

ja es ist eine ganz dunkle und ansonsten habe ich viele helle aber auch farbintensive Sorten im Garten. Apothekerrosen, Hochstämmchen, Busch, Kletter und Beetrosen. Ich möchte noch eine Nostalgie und dann noch ein zwei Parfümrosen.
Gruß Karin
aus Duisburg in NRW
der Stadt an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #203 am: 10.06.14, 13:00 »
Ich möchte noch eine Nostalgie und dann noch ein zwei Parfümrosen.

hi karin,
ich habe die nostalgie an zwei stellen im garten.......finde sie etwas steif.....im gegensatz
zu meine vielen überhängenden rosen.  ;)....dafür muß ich sie nicht binden  ;D ;D

empfehlen kann ich die Jubilee du Prince de Monaco........sieht der nostalgie sehr, sehr ähnlich
und blüht meiner ansicht nach noch viel ausdauerender.  ;)

ist ein bt-geschenk zu meinem letzen runden......freue mich gerade daran  :D
« Letzte Änderung: 10.06.14, 13:02 von Vöglein »
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline kabraedu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #204 am: 11.06.14, 13:48 »
hier hat das Unwetter vorgestern ganze Arbeit in den Gärten geleistet und die Kletterrosen und Hochstämme umgeworfen........... so wie die Bilder im TV so sieht es auch heute noch bei uns hier aus, aber es sind ja auch alles Nachbarstädte. Bei uns hat es zum Glück nur keine menschlichen Opfer gefordert.
Gruß Karin
aus Duisburg in NRW
der Stadt an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 710
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #205 am: 13.06.14, 10:22 »
Am blühfreudigsten und wenig aufwendig zeigen sich bei mir jedes Jahr wieder Rosarium Ueterrson und Climbing Iceberg :D
Gruß Hedwig

Offline amber

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 579
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #206 am: 13.06.14, 21:15 »
Hallo zusammen,

wir haben im April die Strauchrose Rokoko gepflanzt, es ist unsere erste Rose. Sie hat cremefarbene, grosse gefüllte Blüten und ist jetzt schon sehr blühfreudig und ausdauernd.

Wir (mein Mann und ich) haben grosse Freude an ihr und sind jetzt auf den Geschmack gekommen. Weitere Pflanzungen von Rosen sind geplant.  :D

Liebe Grüsse

Gitte
Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1799
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #207 am: 01.01.15, 13:16 »
Hallo!
Sortiere gerade Fotos und wollte euch meine schönste Rose nicht vorenthalten. Es ist die Jubilee Celebration, die ein Farbspiel hat, was ich noch nie gesehen hae...die Blütenblätter schimmern wirklich golden und auch die Blütenform hat sofort mein Herz erobert......
Habe sie im Herbst gepflanzt und hoffe, das sie sich wohlfühlt und gut entwickelt.....
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1879
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #208 am: 01.01.15, 17:19 »
Hallo Lotta!

Die hab ich auch, eine wunderschöne Rose, nur war sie leider im letzten Sommer sehr von Sternrußtau befallen. Aber das Wetter war auch nicht besonders Rosenfreundlich. Das Foto entstand kurz nachdem ich sie gekauft hatte, alle anderen Blüten waren so wie die auf deinem Bild.

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #209 am: 16.01.15, 10:49 »
hallo lotta, hallo gundi,

ist diese rose starkwüchsig ? hätte noch einen rosenbogen zum bepflanzen
der aber leicht schattig steht. ist sie da geeignet ??
so langsam kann man schon mal pläne fürs jahr machen.  ::) ::)
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !