Autor Thema: Alte Rosen  (Gelesen 31627 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #45 am: 05.07.07, 13:52 »
 Hallo,
 vielleicht hat hierfür die eine oder andre noch ein schätzchen aus Ihrem Garten übrig...

http://www.stauden-und-rosen.de/index.php?seite=park_1&id=1
« Letzte Änderung: 05.07.07, 13:58 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3137
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Alte Rosen
« Antwort #46 am: 15.07.07, 11:37 »
Hallo gerda,

habe mich da einmal ein bischen reingelesen.

Schätze in dieser Art habe ich keine, ich sammle ja selbst noch schatziges  ;)

Aber eine tolle Anleitung wie ein Rosengarten entsteht, da kann man schön
nachlesen und blättern.  :D

Die Bätter deiner Rose sind sehr dunkel, oder täuscht das auf dem Bild ?

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Alte Rosen
« Antwort #47 am: 22.07.07, 08:24 »
Hallo Gerda,
alle Achtung, was es an alten Rosen gibt.
Hab auf unser Grab eine David Austin Rose-
Winchester Cathedral gepflanzt. War mir nicht sicher, ob sie dort auf einem etwas schattigem Platz und kaltem Winter eine Chnace hätte.
Ich freu mich jedes Mal wenn ich ans Grab komme, diese Rose blüht ununterbrochen und passt so gut zu einem alten Grabstein.
Bin leider keine Rosenkennerin-
aber mehr und mehr Rosenliebhaberin.
Herzliche Grüsse
maria

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #48 am: 27.03.08, 17:57 »
Hallo,
 Meine Schlechtwetterfrustrosen sind heute gekommen- bloß der Schnee ist immer noch da .  >:(

 alte sorten die da wären
 Honorine de Brabant und Belle Amour  Rose de Rescht, Jaques Cartier (  ;)  die beiden niienicht für mich , aber unentbehrlich für Freunde alter Rosen- v.a. auch weil Öfterblühend ...)

Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline landleben

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #49 am: 21.06.08, 20:14 »
Auch hier noch mal der Link für Fans von alten Rosensorten:

http://www.historische-rosen-schuett.de/

War dort zum ersten Mal und habe den Betrieb angeschaut. Dort sind Rosensorten, die es schon seit 1880 gibt. Wirklich schön.

LG

britta

Offline landfrau2002

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 413
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Alte Rosen
« Antwort #50 am: 21.06.08, 20:35 »
Hallo Britta,
wenn du alte oder englische osensorten haben möchtest, bekommst du die auch sehr gut bei Frau Schoel auf Gut panker. Schau mal unter www.flora-magica.de - sie hat bei uns im LF-Verein einen Vortrag gehalten , wir haben sie auch auf gut Panker besucht. Hab vor kurzem die Rose "Charles austin" bekommen, duftet sehr gut, soll öfter blühen.
LG Maren
Lieben Gruß von der Nordsee - Maren

Offline landleben

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #51 am: 21.06.08, 22:10 »
Hallo Maren!

*grins* hatte noch einen Grund dort mal hinzufahren (Göga war sogar mit). Der Betrieb gehört der Ehefrau eines Schulkollegen von mir.

So hab ich diesen mal nach etlichen Jahren wieder gesehen.

LG

britta

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #52 am: 22.06.08, 10:37 »


Dort sind Rosensorten, die es schon seit 1880 gibt. Wirklich schön.

LG

britta
[/quote]

Dort sind viel ältere!
 Viele gibts schon seit dem Mittelaler, und in der Renaissance wurde eifrigst gezüchtet!

Vor 1880 gabs nur keine Teehybriden(- EDELrosen) ;)

Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline marikat

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lass mir die Träume, ich brauch sie zum Leben
Re: Alte Rosen
« Antwort #53 am: 22.06.08, 11:50 »
Hallo,
hier in Hessen gibt es jährlich das Steinfurther Rosenfest. Es ist in diesem Jahr vom 11.-14.Juli. Am 13.Juli findet ab 14.00 ein Rosenkorso statt. In dem Ort gibt es ein Rosenmuseum und viel Interessantes zu Rosen.
Unter www.rosenfest.de oder www.rosenmuseum.com oder www.bad-nauheim.de findet ihr weitere Infos.
Marikat

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #54 am: 22.06.08, 12:31 »
bei mir gehts grad los...viele  Knospen zeigen Jetzt Farbe....

ganz besonders lieb sind mir die Moosrosen, oder "unsere" alte weiße Rose, die schon bei Oma im Garten stand ( die Sorte war schon im 12.jh. bekannt)
und der  im späteren Sommer nachblühende zartrosa Stanwell Perpetual (auch bekannt seit dem 19.jh.)... :D

alle ganz unkompliziert., stark duftend und bauschigwie zerknitterte seidenbälle :D

Hallo,
 Meine Schlechtwetterfrustrosen sind heute gekommen- bloß der Schnee ist immer noch da .  >:(

 alte sorten die da wären
 Honorine de Brabant und Belle Amour  Rose de Rescht, Jaques Cartier (  ;)  die beiden niienicht für mich , aber unentbehrlich für Freunde alter Rosen- v.a. auch weil Öfterblühend ...)


 

oh, grad gelesen , ...die beiden Röslein ( de Rescht und Jaques ) sind doch lieber bei mir geblieben!

« Letzte Änderung: 22.06.08, 17:38 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #55 am: 25.06.08, 09:36 »
  zwei die schon im Mittelalter bekannt waren.,...
Die gestreifte Rosa Mundi ist ein Sport( Spontanmutation) der Apothekerrose( R. gallica officinalis ). Diese wurde früher auch zu Heilzwecken angebaut . Ein Muß  fürs Kräutergärtchen... :D

Daß keine Rose ohne Dorn,
Bringt mich nicht aus dem Häuschen.
Auch sag ich ohne jeden Zorn:
Kein Röslein ohne Läuschen!

(Wilhelm Busch)
« Letzte Änderung: 25.06.08, 09:38 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Alte Rosen
« Antwort #56 am: 11.04.10, 20:05 »
Auch hier noch mal der Link für Fans von alten Rosensorten:

http://www.historische-rosen-schuett.de/

War dort zum ersten Mal und habe den Betrieb angeschaut. Dort sind Rosensorten, die es schon seit 1880 gibt. Wirklich schön.

LG

britta

*seufz
da war ich heute...
Nicht viel zum gucken...aber kaufen ging auch so  8)

Habe eine Captain John Ingram, eine Honorine de Brabant, eine Tuscany superb, eine La Negresse und Tricolore de Flandre adoptiert...

Hach, das war sehr schön da- kompetente Beratung und super nett!

Einen schwarzen Holunder hab ich mir auch noch gegönnt..
Aber das Wetter war echt garstig bei euch in SH......

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Alte Rosen
« Antwort #57 am: 11.04.10, 20:53 »
Auch hier noch mal der Link für Fans von alten Rosensorten:

http://www.historische-rosen-schuett.de/

War dort zum ersten Mal und habe den Betrieb angeschaut. Dort sind Rosensorten, die es schon seit 1880 gibt. Wirklich schön.

LG

britta

*seufz
da war ich heute...
Nicht viel zum gucken...aber kaufen ging auch so  8)

Habe eine Captain John Ingram, eine Honorine de Brabant, eine Tuscany superb, eine La Negresse und Tricolore de Flandre adoptiert...

Hach, das war sehr schön da- kompetente Beratung und super nett!

Einen schwarzen Holunder hab ich mir auch noch gegönnt..
Aber das Wetter war echt garstig bei euch in SH......

Grussi
Lotta
Na da schippert die Gute doch tatsächlich zum Rosen kaufen über den großen Fluß.
Das schlimmste ist ja noch so ganz heimlich. Da hätte man sich doch auf`n Kaffee in Wilster treffen können.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Alte Rosen
« Antwort #58 am: 12.04.10, 07:37 »
MArlis, das hätte ich auch gerne...
aber ich war nicht allein.
Hatte noch 3 Herren der Schöpfung dabei (Göga nicht, sonst hätte ich nicht so viele Rosen adoptieren dürfen *kicher)

Aber dies Jahr wird das noch was...ich bin mir gaaanz sicher!

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

EdS

  • Gast
Re: Alte Rosen
« Antwort #59 am: 12.04.10, 09:33 »
Danke Britta für den Tipp

http://www.historische-rosen-schuett.de/

Hallo Lotta, viel Spass mit Deinen

Captain John Ingram (Moosrose, Laffay 1854),
Honorine de Brabant (umstrittene Zurdnung: R. canina =Wildrose / Bourbonrose ? 1814)
Tuscany superb (R. gallica, 1837, England)
La Negresse (wahrscheinlich die dunkelste R. damascena, 1842 Frankreich)
Tricolore de Flandre (R. gallica 1846 Belgien)

Hoffentlich wachsen sie gut an.

Nach welchen Kriterien hast Du sie ausgesucht?