Autor Thema: Coronafreie Zone: Plauderbox 35  (Gelesen 9877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #15 am: 06.01.22, 10:14 »
Ds sind wohl die Mon Cherie von denen es angeblich nur 17 Schachteln gibt,  und die immer
wieder weiter verschenkt werden, wie mein Sohn immer behauptet ;D
Bei uns werden alle Süssigkeiten auf einen Tisch gelegt und dann gerecht verteilt.
Was "übrig" bleibt kommt zur Tafel.

Unser Nachbar ist gestern abend noch hektisch zum Edeka, weil ja die Sternsinger kommen
und er nichts im Haus hat.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #16 am: 06.01.22, 10:47 »
Also MonCherie  werden in diesem Haus garantiert nicht weiterverschenkt, ich mag die nämlich und esse die dann selber 8)

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #17 am: 06.01.22, 10:49 »
ich auch ;D

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 543
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #18 am: 06.01.22, 10:54 »
Das mit dem MHD kennen wir auch.
Da sind öfter mal Packungen dabei gewesen, die da schon länger drüber waren...
Ist aber schon deutlich besser geworden.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #19 am: 06.01.22, 12:03 »
Also MonCherie  werden in diesem Haus garantiert nicht weiterverschenkt, ich mag die nämlich und esse die dann selber 8)

Die werden hier z. Zt. weiterverschenkt, weil die dörflichen Wintertreffen und Geburtstage ausfallen. Das sind für mich immer die Gelegenheiten für "mag ich nicht Zeugs" unters Volk zu bringen. Schont auch das Portemonnaie und ist total nachhaltig.  ;D ;D

Würdest Du um die Ecke wohnen Martina: Lieferdienst     Kosten: Tasse Kaffee und Klönschnack  ;)

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #20 am: 06.01.22, 12:22 »
 :-* Zur Not hast Du ja meine Adresse  8)

Ich verschenke ja prinzipiell keinen Süßkram weiter.

Hab ich mal gemacht. War so ein Kettenbrief, da sollte man Schokolade verschicken. Mein Bruder hatte zu Weihnachten eine Tafel von Omma bekommen, die Sorte mochte bei uns keiner. Also hab ich die genommen und an die Mitschülerin verschickt. Die war aber ehrlich und schickte mir den 50-Markschein, den Omma da in die Verpackung unter die Pappe geschoben hatte, dankenswerterweise zurück. Seit dem wurde jede geschenktebekommene Tafel Schokolade oder Pralinen streng kontrolliert. Danach war sie dann nicht mehr in einem Zustand, mit dem man sie hätte weiterverschenken können.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #21 am: 06.01.22, 15:27 »
Knöpflesnacht bzw. Knöpflestag ist immer bei uns immer am Donnestag vor Weihnachten gewesen.
Das ist ein alter bayerischer Brauch, der aber nur noch in wenigen Dörfern so abgehalten wird.
Anders wo gehen die Erwachsenen bzw. jungen Männer abends zum Klöpfeln.
Bei manchen sind die Kinder verkleidet und bringen Segenswünsche.
Gabs bei uns nie. Man hatte normale Klamotten an und hat ganz ungeniert um was Süßes
gebeten.
Man bekam die abenteuerlichsten Sachen quer durch alles Bereiche.
Bei einer Frau gabs immer eine schön verpackte Tafel Schokolade. Bei manchen eine Breze, bei einem ein Stück Würfelzucker :o
Man wusste sehr genau wo man sich freuen konnte und wo es nichts so tolles gab.
Wir gingen trotzdem von Haus zu Haus, haben artig danke gesagt, alles in die Tasche gepackt und nach
Hause getragen und nicht wie schon passierte was uns nicht in den Kram passte in den nächsten
Garten geworfen.

Dann finge es an,, dass viele nicht mehr in jedes Haus gehen, sondern kreuz und quer rumspringen,
es wurden viele ausgelassen.
Dann kam die Phase, dass Mütter dabei waren und man zu ausgemachten Gruppen ging
und nicht zu den Häusern die man nicht kannte oder die keine Kinder hatten.
Was leider dazu führte, dass  Leute keine Lust mehr hatten was herzurichten
um dann auf den Sachen sitzen zu bleiben
Früher gabs an der Anschlagtafel einen Hinweis, am Donnerstag ist Knöpflestag, es werden ca.
X Kinder erwartet, dann wusste man was Sache war und hat sich drauf eingestellt.
Wer nicht zu Hause war, hat seine Sachen entweder zum Nachbarn gegeben oder eine Schüssel hingestellt.
Hat auch geklappt.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1846
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #22 am: 06.01.22, 15:56 »
Knöpflesnacht bzw. Knöpflestag ist immer bei uns immer am Donnestag vor Weihnachten gewesen.
Diesen Brauch gibt es hier immer noch, heißt aber Klöpfeltag, kommt von anklöpfeln. Da gehen Männer, aber auch Frauen, als Hirten verkleidet von Haus zu Haus singen sog. Klöpfellieder und sammeln Spenden, die dann zweckgebunden weitergegeben werden.
Mittlerweile melden sich die Anklöpfler aber bei den Familien an, so ist man darauf vorbereitet. Leider ist dieser Brauch jetzt 2mal wegen Corona ausgefallen.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1846
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #23 am: 06.01.22, 16:02 »
https://de.wikipedia.org/wiki/Anklopfn%C3%A4chte
Ich habe da jetzt einiges rausgelesen das ich von diesem Brauch selber noch nicht wußte :-\
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #24 am: 06.01.22, 17:28 »
meine Oma erzählte mir, dass hier früher die jungen Männer am Abend unterwegs waren.
Allerdings nie für irgend einen guten Zweck, immer für sich selber.
Zum Teil waren es aber die armen Holzknechte und die haben dann ein Brot oder einen Zopf bekommen.

Bei uns war es noch so, dass keine Erwachsenen dabei waren. Die größeren Kinder mussten die kleinen mitnehmen.

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1115
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #25 am: 06.01.22, 20:21 »
Bei uns heisst das "Kletzei geh". Da gehen entweder Kinder oder Erwachsenen-Gruppen als Hirten verkleidet von Haus zu Haus, singen ein traditionelles Lied und segnen Bauer und Bäuerin. Gehen darf man nur an den Donnerstagen nach dem 1. Advent, wenn nach dem 4. Advent noch ein Donnerstag ist (so wie 2021), dann wird da nicht gegangen, weil da der Teufel mitgeht.
Bei uns im Dorf wird für einen sozialen Zwecke gesammelt, und wenn die Erwachsenen-Gruppe kommt, sollte man die Schnapsgläser schon mal parat haben ;D
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5800
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #26 am: 06.01.22, 20:49 »
Ich habe heute mein "Pflanzenlazarett" entsorgt. Bei mir im Bügelzimmer hatten sich verschiedene halbtote Topfpflanzen angesammelt. Alles Päppeln hat nichts genützt und deshalb sind die alle auf den Misthaufen gelandet.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2315
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #27 am: 06.01.22, 21:01 »
Wir in Bayern hatten heute Feiertag 😊
Wir haben uns ein paar Stunden in der Sauna gegönnt
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #28 am: 06.01.22, 21:47 »
Ich habe heute mein "Pflanzenlazarett" entsorgt.
;D
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #29 am: 07.01.22, 07:36 »
Bei mir gehen die bürofreien Tage langsam dem Ende zu, wobei ich zwischendurch immer mal für 2 Stunden dort zur Notbesetzung musste. In der Zeit habe ich hier daheim zumindest unsere beiden Kellerräume aufräumen und putzen können. Da bin ich jetzt hochzufrieden, dass ich einen sehr großen Punkt auf der To-Do-Liste abhaken konnte.

Als letzter großer Punkt ist der Dachboden an der Reihe, der steht bei uns schon seit langer Zeit auf dem Plan. Entsorgt ist jetzt alles. Nun muss nur noch gereinigt und geordnet werden und Göga hat seine Hilfe zugesagt.

Heute Nachmittag wird der Weihnachtsbaum entsorgt. Gleichzeitig der Advents- und Weihnachtskarton sortiert, vielleicht kann da auch noch das ein oder andere Teil weg.