Autor Thema: Coronafreie Zone: Plauderbox 35  (Gelesen 9879 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5539
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« am: 01.01.22, 00:06 »
Hier wird geböllert, fast wie jedes Jahr. So ist eben Dorf  ;)
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2315
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #1 am: 01.01.22, 00:30 »
Bei uns rundum auch 🤦‍♀️
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 543
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #2 am: 01.01.22, 09:18 »
Guten Morgen,
 Bei uns wurde deutlich weniger geschossen. Und Restbestände waren das sicher nicht ;)
Ein Bekannter von uns hat vor etlichen Jahren mal den Sprengstoffschein gemacht, weil die Feuerwerkskörper sein großes Hobby sind und er so an richtig gute rankommt, das ganzeJahr über...da mussten wir alle nichts mehr kaufen, weil er für den ganzen Ort ein Megafeuerwerk hingelegt hat. Richtig schön, auch dieses Jahr.
Ich weiß auch einige die sich die Raketen im Nachbarland geholt haben. 
Aber im grossen und ganzen war es deutlich weniger, ich hab da auch gar nichts dagegen....bin auf die Geldverbrennerei gar nicht scharf.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #3 am: 01.01.22, 10:11 »
bei uns war so gut wie gar nichts. Die paar Kracher und Raketen hat man zählen können.
Dafür hat es jetzt grad 5 Dörfer weiter mind. 25 mal hintereinander richtig gekracht, bei den Böllerschützen.
Ist für mich genauso sinnfrei.

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #4 am: 01.01.22, 10:23 »
Bei uns war es auch die letzten Jahre immer recht ruhig.

Gestern wollte ich nur kurz rausschauen bei wem es geknallt hat. Wir hatten aber eine tolle Weitsicht gestern und so konnte ich ein eigentlich echt tolles Feuerwerk geniessen. Eigentlich ist es schon schön anzusehen. Und weniger ist dann tatsächlich auch mehr.

Die Kühe waren etwas unruhig, obwohl in direkter Umgebung so gut wie nix war. Aber es war auch sehr schnell wieder Ruhe eingekehrt. Sowohl bei den Menschen als auch bei den Kühen. Sonst hat es oft noch die ganze Nacht vereinzelt durchgeknallt.
Enjoy the little things

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #5 am: 01.01.22, 19:52 »
Bei uns im Ort wurden auch "Restbestände" 8) verbraucht, mehr wie letztes Jahr. Am Dorfplatz neben unserem Hof hat jemand 5 Batterien verschossen und auch so sah man einige Batterien/Raketen und man hörte "Donnergrollen" aus den Nachbardörfern. Aber keine solchen Rauchschwaden wie die Jahre, bevor das Feuerwerk eingeschränkt wurde. Die Böller sind sehr laut. Unsere Tiere waren gelassen. Einige gehen zum Futtertisch oder Warteplatz und schauen was los ist, andere bleiben liegen und kauen wieder.
Da ist Schnee auf dem Warteplatz viel interessanter, da gehts rund, die fliegen die Hufe, das schaut aus, wie wenn die Kinder im Kindergarten das erste Mal in den Schnee raus dürfen..... aber Schnee hatten wir ja die letzten Tage keinen.  ;)
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #6 am: 01.01.22, 21:08 »
Wir wohnen in gut erreichbarer Nähe zu den Niederlanden und Belgien.

Es waren viele viel einkaufen. Mit dem Geld hätte man sinnvolleres anfangen können. Aber das ist jedes Jahr so.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3255
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #7 am: 02.01.22, 07:35 »
In unserer Verwandtschaft ist ein Ehepaar, deren größtes "Leid" war, dass es keine Böller zu kaufen gab.
Sie waren so richtig zornig darüber. So mitten in Deutschland hatten sie auch nicht die Chance mal eben
ins Ausland zu fahren und einzukaufen.

Übers Internet soll angeblich jemand einen Verkauf an Kunden mit Gewerbeschein angeboten haben. Ich weiß nicht ob, das stimmt. Aber von meiner Tochter, die bei der Regierung in Mittelfranken arbeitet weiß ich, dass solche Anfragen von Verkäufern kamen und abgelehnt wurden.

Von uns aus sah man verhältnismäßig viel Feuerwerk. Es täuscht ja nachts, aber von der Richtung her könnte es aus der amerikanischen Kaserne im Nachbarort gewesen sein.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #8 am: 02.01.22, 07:55 »
für manche ist das Ballern einfach das größte.
Wir hatten im Dorf auch so einen verrückten, der ballerte bei jeder Gelegenheit.

Sein Vater hatte im Sommer Geburtstag. Es hieß es werden Böllerschützen kommen, damit die Nachbarn Bescheid wissen.
Abends, wir sitzen grad im Wohnzimmer, wackeln die Gläser in den Schränken, die Kühe brüllen panisch.
Haben sich die Idioten neben unseren Stall gestellt und geschossen.  :o
Unser alter Stall hatte gerade mal 3 Meter Abstand zum Nachbarn.

Diejenigen die die Böller bestellt haben, waren selber Landwirte.


Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #9 am: 02.01.22, 08:23 »
Um uns rum war es angemessen ruhig, da gute Weitsicht war, konnte man doch einige (schöne) Raketen sehen (lt. Aussage Göga)

In unserer Sichtweite steht neuerdings ein größeres Haus, das von polnischen Menschen bewohnt wird. Da war das Feuerwerk wie immer  ;D
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #10 am: 02.01.22, 09:48 »
Heute Morgen war hier ein herrlicher Sonnenaufgang, bin unter Stall extra rein und hab mir Handy geholt um Foto zu machen.
Was mir aber aufgefallen ist waren die vielen Kondenzstreifen am Himmel von Flugzeugen, heute waren es besonders viele.
Angeblich ist Klimaschutz vielen sehr wichtig (was es ja auch ist),  aber wenn es ums eigene verreisen geht zählt das anscheinend  nicht so.
Wir haben eine gute Sicht hier und manchmal seh ich auf einen Blick 10 und mehr Flugzeuge  weit oben.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #11 am: 02.01.22, 19:15 »
für manche ist das Ballern einfach das größte.
Wir hatten im Dorf auch so einen verrückten, der ballerte bei jeder Gelegenheit.

Sein Vater hatte im Sommer Geburtstag. Es hieß es werden Böllerschützen kommen, damit die Nachbarn Bescheid wissen.
Abends, wir sitzen grad im Wohnzimmer, wackeln die Gläser in den Schränken, die Kühe brüllen panisch.
Haben sich die Idioten neben unseren Stall gestellt und geschossen.  :o
Unser alter Stall hatte gerade mal 3 Meter Abstand zum Nachbarn.

Diejenigen die die Böller bestellt haben, waren selber Landwirte.
Wir haben einen Gasthof als Nachbarn und wenn jemand wichtiges Geburtstag hat, dann kommen auch die Böllerschützen. Meist zwischen 17.30 und 18.30 Uhr. Die stehen dann ca. 25 m von unserem Stall weg und schießen. Die Kühe haben kein Problem damit, aber ich erschrecke beim Melken immer ganz furchtbar, weil sich niemand bemüßigt fühlt uns das mitzuteilen. Meine Angst dabei ist, dass mal beim Melken eine Kuh erschrickt und mir eine wischt. Ist aber in 30 Jahren zum Glück nie passiert.

Was unseren Kühen unwahrscheinliche Angst macht, ist ein Lanzbulldog, der Besitzer ist ab und zu beim Wirt damit gewesen und wenn der seinen Bulldog startet und Gas gibt und auf die Straße einbiegt, dieses dumpfte Geräusch können sie überhaupt nicht ab, da vibrieren die Spalten und die Kühe bekommen Panik. Eigentlich ganz seltsam.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #12 am: 06.01.22, 10:05 »
In der Sternsingerbox hab ich grad von den Süßigkeiten geschrieben.

Wenn jetz die Sternsinger nicht mehr in die Häuser kommen, was machen dann manche (alten) Leute mit den guten Süßigkeiten, die sie geschenkt bekommen haben.
Ich bin noch so aufgewachsen. Teure Süßigkeiten, die man geschenkt bekommen hat, die hat man nicht selber gegessen, die hat man weiterverschenkt.  Zum Beispiel an die Sternsinger.
Als ich da noch aktiv war bei der Begleitung mussten wir immer einiges aussortieren, da MHD oft schon weit abgelaufen war.
Enjoy the little things

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #13 am: 06.01.22, 10:10 »
25 Meter Abstand geht ja noch, aber bei uns waren es grad mal 2 Meter, direkt vor den Köpfen
der Kühe im Anbindestall und das ganze noch zwischen zwei Gebäuden wo grad mal ein Auto durchkommt.

Bei uns gibts auch Böllerschützen, mind. 5 km entfernt. Die hören wir auch jedesmal beim Gassi gehen
am Neujahrsmorgen. Meinem Hund ist das egal, der ist absolut Schußfest.
Andere dagegen leiden Höllenqualen bei der Böllerei.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 35
« Antwort #14 am: 06.01.22, 10:12 »
Ich bin noch so aufgewachsen. Teure Süßigkeiten, die man geschenkt bekommen hat, die hat man nicht selber gegessen, die hat man weiterverschenkt.  Zum Beispiel an die Sternsinger.
Als ich da noch aktiv war bei der Begleitung mussten wir immer einiges aussortieren, da MHD oft schon weit abgelaufen war.

Das kannte ich noch nicht. Mit den teuren Süßigkeiten, dass man die nicht selber essen darf, wenn die immer weiterverschenkt wurden, dann sind da bestimmt welche schon Jahrzehnte unterwegs, noch aus der Zeit ohne MHD... ;D ;D
Aber aussortieren mußte man bei uns auch. Ich dachte, weil die meisten überfordert waren, wenn da plötzlich 4 Kinder vor der Türe stehen und die haben dann einfach das genommen, was ihnen als erstes in die Hände viel.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie