Autor Thema: Markenprodukt oder No-name  (Gelesen 3892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #15 am: 25.10.21, 20:03 »
Taschentücher kaufe ich gar keine. Bei uns reichen die, die wir in den Apotheken bekommen für unterwegs.
Zu Hause stehen bei uns die Boxen -allesamt no Name

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #16 am: 25.10.21, 20:05 »
Hallo
Beim Waschmittel kaufe ich nur Ariel, auf viele andere haben wir allergisch reagiert.
Auf Nutella verzichten wir ,weil da Palmöl drin ist, da schmeckt uns die von Milka am besten.
Bei Milchprodukten und butter kaufe ich auch Noname, aber es muss aus Deutschland sein.
Beim Fleisch haben wir ja unser eigenes Lamm- und Schweinefleisch. Rindfleisch kaufe ich im Schlachthof ,die schlachten aus dem Spessart.
Eier kaufe ich im Nachbarort bei einem Erzeuger und die verkaufe ich auch in meinem Laden.
Ich probier auch viele Noname -Produkte aus und wenn es uns nicht schmeckt oder gefällt wird es halt nicht mehr gekauft.

Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2360
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #17 am: 25.10.21, 21:01 »
Wir brauchen viele Tempos, die aus der Apotheke sind nicht schonend für die Nase 🤧
Bei Nudeln bleibe ich auch bei Markenprodukten
Bei Waschpulver Persil oder Ariel, flüssig gerne Burti oder Perwoll,
gibt ja oft genug Angebote
Bei Milchprodukten, dass sie aus Bayern sind 😉
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1231
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #18 am: 26.10.21, 07:50 »
Das mit dem Nutella hab ich meinem Mann auch schon öfters gesagt, aber da ist er stur.
Bei Waschmittel benutze ich seit Jahren nur Ariel oder Persil Megaperls, mit allem anderen war ich nie wirklich zufrieden. Da kaufe ich gleich immer mehr wenn es im Angebot ist.
Nudeln essen wir am liebsten von Bernbacher. Die Kassiererin in meinem Lieblingsladen lacht immer wenn die im Angebot sind und ich einkaufe wie für eine Großfamilie.
Liebe Grüße Samira

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1863
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #19 am: 26.10.21, 08:47 »
Nutella brauch ich nur ein kleines Glas für eine bestimmte Kekssorte, sonst isst das keiner bei uns. Nudeln kaufe ich auch nur von einer Tiroler Firma oder beim Hühnerbauern im Ort, der auch Nudeln produziert. Milchprodukte kaufe ich von unserer Molkerei. Wenn da mal was von einer anderen Marke im Kühlschrank steht bekomme ich eine Rüge vom Bauern :)
Wo ich auch auf Marke schaue ist bei Batterien, die billigen halten oft um die Hälfte weniger.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline gammiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5583
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #20 am: 26.10.21, 08:53 »
Das mit den Batterien kann ich bestätigen.

Im Spielzeugladen kamen oft Leute, dass das Batteriebetriebene Spielzeug nicht geht. Mit den teuren Markenbatterien, die wir dann eingesetzt haben ging es in sehr vielen Fällen wieder.
Wir haben das dann auch beim Verkauf dazugesagt. Vermutlich haben die meisten dann geglaubt, dasss wir nur die Batterien verkaufen wollten. Wenn ich das nicht selber regelmässig gesehen hätte, dann hätte ich es auch nicht geglaubt.
Enjoy the little things

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #21 am: 26.10.21, 09:27 »
wobei ich festgestellt habe, dass es bei den Batterien von Varta selbst Unterschiede gibt.
Die Großpackungen die gerne vor Weihnachten verkauft werden sind nicht so gut
wie die 4er Packungen. Wir haben es in einer Lichterkette getestet.
Nach ein paar Tagen war bei den Großpackungen deutlich weniger "Saft" drauf als bei den anderen.
Manche waren von Anfang an schon schwächer.

Wir haben aber jetzt fast nur noch Akkus.  Da passen no Name in manchmal gar nicht in das Batteriefach :o
Marken aber schon, die sind anscheinend ein bischen kleiner.

Offline gammiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5583
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #22 am: 26.10.21, 09:33 »
Stimmt Morgana, erst wollte ich es noch dazuschreiben. Selbst die Markenbatterien im Angebot sind nicht so gut wie die "Originalen".
Enjoy the little things

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7628
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #23 am: 26.10.21, 09:35 »
Nudeln gibt es nur von der Geflügelfarm die selbst macht, inzwischen hat Sohn einen gefunden, da hab ich nicht mal Verpackung, ist immer größerer Eimer der wieder befüllt wird. 
Ab und zu kauf ich auch im Laden, aber da nur Marke

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1194
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #24 am: 26.10.21, 11:06 »
Marke gibt es bei mir unbedingt bei: Nudeln, Batterien, Marmelade, Müsli, stichfester Joghurt, Waschmittel, Spülmittel, Spülmaschinentabs, Zahncreme, Hundefutter,
Parfüm, Fleisch vom Metzger bei uns, Obst vom Gemüsehof, Getränke v. Getränkemarkt, Mehle aus der Mühle, Eier nur von eigenen Hühnern.

No-Name: Reis, Cornflakes, Fertigpizza, Katzenfutter, Duschgel, Rasierschaum, Makeup etc., Pudding, Säfte (hauptsache 100 %), Butter, Wein, Toast, Quark, Sahne,
Hüttenkäse, Mozzarella, Tempo, Klopapier, Nüsse, Chips, Süßigkeiten, Schoki....

Ich glaube bei mir hält es sich die Waage....NoName zu Marke...

Offline gammiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5583
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #25 am: 26.10.21, 11:49 »
Irgendwie witzig:

Hund bekommt Marke, Katze no-name.  8)

Vor Jahren ist mir mal ein Einkaufswagen aufgefallen. Tierfutter war alles Markenprodukte. Babyartikel alles no-name.
Enjoy the little things

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #26 am: 26.10.21, 11:53 »
das habe ich mir beim lesen auch gedacht...Hund Marke...Katze nix da ;D

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3810
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #27 am: 26.10.21, 14:40 »
Marke oder no Name, nicht festgeleg. Das Produkt was mich überzeugt wird gekauft.
Z. B.
Bei Waschmittel früher ArieI, weil das meine Mutter abkonnte  Heute von Aldi. Das Klumpt nicht bei meiner Waschmaschine,,warum auch immer
Herzlichst hosta

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #28 am: 26.10.21, 15:29 »
Marke oder no Name, nicht festgeleg. Das Produkt was mich überzeugt wird gekauft.

Wo ich mir einbilde, dass die Marke deutlich besser schmeckt, ist Puddingpulver. Da kaufe ich zum Kochen für Pudding nur das gute Gala-Pulver von Dr. Oetker. Zum Backen nehme ich auch andere Sorten.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markenprodukt oder No-name
« Antwort #29 am: 26.10.21, 16:05 »
Martina da kann ich dir nur Recht geben beim Puddingpulver merkt man wirklich den Unterschied.

LG Katrin