Autor Thema: Corona-Impfung IV  (Gelesen 24223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden

Naja, lustig weiterverteilen ist aber recht hoch gegriffen. Das RKI sagt, dass es möglich ist, schätzt die Wahrscheinlichkeit aber als gering ein.

........
Irgendwann sollte man sich von dem Gedanken lösen, dass andere mich schützen müssen und Rücksicht auf mich nehmen müssen. Für meinen eigenen Schutz bin ich selber auch verantwortlich. Wenn ich mich nicht impfen lassen will, dann darf ich aber andere nicht dafür verantwortlich machen, wenn ich infiziert werde.
Das ist für mich die allerwichtigste, allerrichtigste Aussage dazu
« Letzte Änderung: 30.07.21, 13:13 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Und ich sehe da die Gefahr eher von den Geimpften. Und da ja nicht getestet wird bleibt es auch eine Dunkelziffer wie viele da "lustig" weiterverbreiten.


Ich finde es einfach nicht richtig, den Ungemimpften jetzt den schwarzen Peter zuzuschieben. Der Ungeimpfte wird jetzt häufiger getestet und so wird dann die Infektionskette schneller unterbrochen.

Und ich bin geimpft, allerdings nicht aus Überzeugung sondern um gewisse Freiheite zu bekommen.

Ich verstehe Deine Logik nicht ganz. Du bist geimpft, damit Du gewisse Freiheiten bekommst und siehst die Gefahr von geimpften ausgehend, wenn diese die Freiheiten nutzen. Aber dann bist Du ja auch ein potentieller Mensch, der seine Viren lustig weiterverbreiten kann? Widersprichst Du Dir da nicht selber?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Ja, bin ich.

Ich fühle mich als geimpfter Mensch weder sicherer noch als besserer Mensch. Bzw. ich hab keine Probleme mit Leuten, die sich nicht impfen lassen. Von denen habe ich genausowenig Angst wie vor Geimpften.
Enjoy the little things

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!



Es gibt durchaus geimpfte Menschen, denen nicht bewußt ist, dass sie ansteckend sein können. ::)
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Es gibt so ziemlich ALLES  ::)


Sogar Menschen, die nichts lieber täten als sich impfen lassen. Aber wegen einer Erkrankung nicht dürfen
Und natürlich jene, die erst garnicht an Impfstoff gelangen.


@Martina, magst du das Thema abtrennen? Mit so vielen Beiträgen hatte ich garnicht gerechnet und jetzt sind wir schon meilenweit vom Thema entfernt
« Letzte Änderung: 30.07.21, 15:21 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Nun, das geimpfte gar nicht getestet werden, kann man so pauschal aber auch nicht sagen.

Meine Schwiegerfreundin als Ergotherapeutin muss sich 2 mal die Woche testen und für Erzieherinnen beispielsweise gilt auch eine Testpflicht, egal ob geimpft oder nicht.

Ebenfalls bei uns bei den Domfestspielen. Da muss sich gesamte Crew jeden 2. Tag testen, egal ob Schauspieler, Bühnenbildner oder Einlasskontrollen und auch da ist es egal, ob geimpft oder nicht.

Ich dachte jetzt eher an die Diskussion über die Urlaubsrückkehrer. Da finde ich es sehr befemdlich, dass Geimpfte nicht getestet werden müssen.
Enjoy the little things

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #36 am: 30.07.21, 22:02 »
Das SARS-Cov-2-Virus braucht eine relativ hohe Viruslast für eine Infektion. Verschiedene Studien zeigen, dass sich durch eine Impfung die Viruslust signifikant gesenkt wird (z.B. Quelle, Quelle und Quelle). Allerdings muss man sagen, dass diese Daten noch vor Auftreten der Delta-Variante erhoben wurden.
Eine Impfung möglichst vieler Menschen wird aber einen Einfluss haben. Zudem wird die Schwere der Erkrankung abgemildert.

Die Viruslast der Geimpften ist in den meisten Fällen zu gering, als dass ein Schnelltest diese Infektion erkennen würden.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3257
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #37 am: 06.08.21, 07:28 »
Mein Mann bekam gestern die zweite Impfung bei seinem Hausarzt.
Nach der ersten Impfung mit Astra bekam er gestern Biontec. Der Hausarzt
sagte, dass die HÄ kein Astra mehr bekommen.

Wie es ihm heute geht, habe ich noch gar nicht gefragt  ;D ::) :-X

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #38 am: 06.08.21, 15:33 »
ich vermute, wenn es ihm schlecht ginge, wüsstest du das 8)

ich hatte nach der 2. Biontech einen geschwollenen Lymphknoten in der Achselhöhle. Hat ca. 5 Tage gedauert, dann war es wieder weg.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3257
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #39 am: 06.08.21, 19:34 »
Mein Mann hat heute leichte Kopfschmerzen. Es ist ihm nicht "so wie es sein sollte".
Er steckt aber generell Unpässlichkeiten gut weg und sagt nichts. Darum wusste ich es auch nicht.

Offline Milli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1081
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #40 am: 06.08.21, 22:14 »

Es wäre wirklich mal interessant die Statistik um die Rubrik "An der Corona-Impfung gestorben" zu erweitern.
Ich kenne hier im Umkreis so einige..............................bzw. hatte sie gekannt.


Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7450
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #41 am: 06.08.21, 23:05 »
.... naja, sind die wirklich alle wegen der Impfung gestorben.?
Mir erzählte kürzlich Sohn dass eine Bekannte von ihm  (Ende 20, von der hätte ich  eigentlich nicht gedacht dass sie so tickt)
behauptet hat ihr Opa ist an Impfung gestorben.  Der Mann war 86, krank und weil er 8 Tage vorher zum impfen war denkt sie es liegt daran.

Sind die Fälle die Du kennst auch so gelagert?
Erinnert mich dann an nämlich an die Äußerung unserer Tierärztin vor einigen Jahren wegen Blauzungenimpfung.
Die sagte damals  "und wenn die Oma von der Leiter fällt, dann ist auch die Impfung schuld"

Nichts für ungut, Milli.
Wenn ich weiß, oder zumindest größere Chance nicht schwer zu erkranken hab, dann lass ich mich impfen.
Wir sind alle zweimal und hatten keine Probleme.

Ich respektiere wenn jemand sich nicht impfen lassen will, verstehen kann ich es manchmal nicht.
« Letzte Änderung: 06.08.21, 23:08 von frankenpower41 »

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #42 am: 07.08.21, 06:40 »

Es wäre wirklich mal interessant die Statistik um die Rubrik "An der Corona-Impfung gestorben" zu erweitern.
Ich kenne hier im Umkreis so einige..............................bzw. hatte sie gekannt.


was ist denn passiert?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #43 am: 07.08.21, 10:06 »
.... naja, sind die wirklich alle wegen der Impfung gestorben.?
Mir erzählte kürzlich Sohn dass eine Bekannte von ihm  (Ende 20, von der hätte ich  eigentlich nicht gedacht dass sie so tickt)
behauptet hat ihr Opa ist an Impfung gestorben.  Der Mann war 86, krank und weil er 8 Tage vorher zum impfen war denkt sie es liegt daran.



Andersrum aber genauso die Frage: Wie viele von denen, die an Corona gestorben sind wären sonst auch gestorben? Als Todesursache wurde jetzt aber Corona angegeben.
Enjoy the little things

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7450
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung IV
« Antwort #44 am: 07.08.21, 10:53 »
das sehe ich auch so wie Du,  das mit dem "mit Corona, oder an Corona"  ist auch so Frage.
Der 1. Coronatote hier im Kreis hatte viele Erkrankungen, und dann Hirnblutung.