Autor Thema: Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33  (Gelesen 25009 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #30 am: 19.05.21, 12:02 »
Wie sagte jüngst ein Bekannter: Sie warten nur noch darauf, dass die Arbeiter morgens wieder nach Hause geschickt werden, weil kein Material da ist. Unser Neffe hat eine Bauunternehmen, die jonglieren von Baustelle zu Baustelle, je nachdem was gerade geliefert wurde.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #31 am: 19.05.21, 13:54 »
... wie war das noch in einem Teil unseres Landes als es geteilt war.?
Kommt einen bekannt vor.

Offline MorganaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #32 am: 19.05.21, 16:44 »
und die Preise für die Baustoffe gehen durch die Decke.
Neulich war im Baumarkt Prospekt Konstruktionsholz im "Angebot". Mich hat es fast vom Stuhl gehauen,
das war mehr als doppelt so teuer wie vor 2 Monaten. :o

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #33 am: 19.05.21, 17:23 »
Ich habe heute als Fahrerin eine schwer behinderte Frau und deren Schwester (Bezugsperson) zu einem
Kieferchirurgen gebracht. Ein schwieriges Unterfangen.... (weil die Frau wie ein Kleinkind denkt und das
lässt sich auch nicht freiwillig was machen, was unangenehm/schmerzhaft ist). Alle, die ähnliches
erlebt haben, wissen was ich meine.

Jedenfalls war das Personal nett, aber der behandelnde Arzt (und Besitzer der Praxis)... ::). Als er nach der
OP zu der Patientin in den Aufwachraum schaute, hatte er nichts anderes zu fragen/sagen/denken als
zu der begleitenden Schwester zu sagen, sie solle die Patientin ein bißchen anders hinlegen, damit
- falls sie sich erbricht - die Wand nicht schmutzig wird. (Die Wand war mit einer weißen, scheinbar
abwischbaren Farbe gestrichen).  ::)

Da der Arzt auch mir gegenüber einen grenzwertigen Spruch abgelassen hat, kann ich diese Praxis
leider nicht weiterempfehlen. >:(
« Letzte Änderung: 20.05.21, 10:20 von Steinbock »
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4178
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #34 am: 19.05.21, 21:03 »
Da hätte ich sicher meinen Schnabel nicht halten können und dem Kasperkopf ein paar Takte durchgegeben.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #35 am: 20.05.21, 10:19 »
Dazu sind wir beide (also die Schwester und ich) zu "brav". Und außerdem ist man so beschäftigt, um
die behinderte Frau "bei Laune" zu halten. Leider.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #36 am: 20.05.21, 21:13 »
Hallo,

gerade erzählt mir mein Mann von dem Hackerangriff in den USA auf eine Pipline.
Da bin ich doch direkt froh heute mal wieder ein Systemabbild auf die externe Festplatte geschickt zu haben. Die ist jetzt wieder abgestöpselt weil das ja sonst im Fall der Fälle nichts bringt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4178
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #37 am: 23.05.21, 20:53 »
Ich hatte heute lauter tierische Begegnungen.
Heute früh dachte ich, ich gehe mit dem Hund eine kurze Runde bevor ich mit Kochen anfange. Ein Teil meiner Katzen hat mich begleitet. In der Wiese Nähe Haus hab ich die Rehgeiß sitzen sehen. Die hat bestimmt ein Kitz habe ich mir gedacht. Bin auf Zehenspitzen vorbei und zum Glück hat sie mich nicht gewittert. Einen der jungen Kater hab ich bei dem Fleck "abgehängt". Wir sind weiter. Der Weg führt dann durch ein kleines Waldstück. Ich höre Äste knacken und hab noch überlegt, eine Wildsau wird das eher nicht sein. Die Katzen standen wie die Einser und habe gelauscht. Kommt ein Reh aus dem Unterholz gedonnert und rennt direkt an der Nase von unserem Fabrizio vorbei. Der hat so einen Schrecken bekommen und ist die nächste Fichte rauf. Wusste bis dato gar nicht, dass er sooo hoch klettern kann. Seine Freundin hat mit aufgeplusterten Schwanz und Rückenfell die Stelle begutachtet, wo das Reh raus kam. Der andere junge Kater stand perplex rum. Ich hab sie leise gelockt und wollte weiter. Mein Kater hat nach rechts und links und nach unten geschaut. Der ist hängengeblieben. Also bin ich zurück und hab ihm gut zugeredet. Völlig von den Socken ist der vom Baum runter. Der Schwanz buschig das Rückenfell zum Anschlag hin aufgestellt. Er konnte es nicht fassen...... ;D ;D ;D Also sind wir Richtung Haus zurück. Der Kater stand wie festgewurzelt. Hab ich ihn hoch genommen und ein Stück getragen. 7kg lassen sich tragen, und er hat sich tragen lassen. Das kann er sonst nicht leiden. Ich hab ihn dann nach einem Stück runtergelassen und er ist neben mir her. Der hat sich gefühlte 1000000 Mal umgedreht und war echt fassungslos. Die Rehgeiß saß zum Glück immer noch in der Wiese, hat von dem ganzen Spektakel nix mitbekommen. Nur die Lauscher immer hin und her gedreht. Hab meinen geparkten Kater aufgegabelt und heim ging es. Fabrizio hat sich bestimmt noch 10000000 Mal umgedreht und ist immer wieder stehen geblieben. Wahrscheinlich hat er gedacht, das Reh kommt auch mit. Ich musste so sehr lachen. War zwar ein kurzer aber sehr lustiger Spaziergang.
Am Nachmittag wollte ich im Gewächshaus die restlichen Paprika einpflanzen. Denke noch, was bewegt sich mein Unterteller wie von Geisterhand auf dem die kleinen Töpfe stehen. Sitzt die Kröte drunter und hat es sich gemütlich gemacht. Also hab ich um die Kröte rumgepflanzt. Macht ja nix. Sie wohnt schon so viele Jahre im Gewächshaus und hat Hausrecht.
Die Sache mit der Rehgeiß hat mich doch nicht losgelassen. Bin ich am späten Nachmittag wieder los (ohne Katzen) und habe das Kitz entdeckt. So viele Kitze habe ich schon gefunden und immer wieder schießt mir vor Rührung und Freude das Wasser in die Augen. Die Geiß stand in sicherer Nähe am Waldrand. Ich bin zum Hochstand und hab gewartet bis sie kommt. Glaube ich saß fast 2 Stunden. Wahnsinn was man da alles sieht. Wie die Rehe langsam rauskommen aus dem Wald.... die haben direkt unter dem Hochstand gefuttert. Ich saß regungslos und konnte alles gut beobachten. Die vielen Vögel und der Gesang. Mich hat irgendwann die Kälte runtergetrieben. Als die Gelegenheit günstig war und keine Rehe mehr in der Nähe waren, bin ich die Leiter runtergeschlichen. Muss ich unbedingt man wieder machen wenn es wärmer wird. Also alles in allem war das ein echt tierischer Pfingstsonntag  ;)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2340
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #38 am: 23.05.21, 21:32 »
Toll. Danke fürs teilen.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4178
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #39 am: 06.06.21, 10:22 »
@Dagmar, ja bei uns ist es meist lustig. Gestern gab es ja Gewitter und ein paar ordentliche Donnerschläge. Beim ersten Knall ist Fabrizio schnell ins Haus, hat sich auf die Sofadecke gesetzt und hat regungslos dem Gewittr gelauscht. War lustig anzuschauen.

Ich hatte heute früh auch schon viel Spaß. Seit einiger Zeit haben wir im Bad ein Digitalradio. Mein Mann war vorher im Bad. Ich laufe Richtung Tür und denke, na die in meinem Lieblingssender haben wir auch nimmer lang. Mache die Türe auf und mich erwarten volkstümliche Weisen. Ich gehe wieder in den Flur und mein Mann bricht vor Lachen fast ab. Weiß er doch, dass ich mit dieser Musik nix anfangen kann und früh nur Sunshine live höre.
Also so ein Gangster, das gibt es nicht  :-*
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline MorganaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #40 am: 06.06.21, 13:09 »
Der Gassigang unseres Hundes war nicht sehr entspannt...zumindest aus seiner Sicht.
Es regnete..bäh Wasser ist maximal zum trinken da. Aber keine Chance, er musste raus.

Erst wollte er total elegant sein großes Geschäft verrichten. Das geht seiner Meinung nach am besten Bergauf in sehr hohem
Gras. Also rauf,  eine Stelle gesucht die passend scheint. In Position gesetzt, aber das hohe Gras war leider eine Distel :o..und im Allerheiligsten hat es  anscheinend mächtig gestupft ;D ;D Also Position ändern, oh Mist, das Gleichgewicht verloren
und halb den Hügel runter gekullert. Sehr ärgerlich....
Hat doch noch geklappt. Alles fertig,  eingetütet und weiter.

Keine 5 Minuten später, super toll, was da alles in der Hundezeitung steht...Schnauze in den Boden gerammt und geschnüffelt.
Plötzlich quitscht der Hund als sei ihm mords was passiert. Direkt vor ihm schießt ein Hase aus dem Gras.
Er quickt,  der Hase quickt beide schauen sich erschrocken an. Hase sucht das weite, Hund Schutz vor dem bösen Hasen hinter
Frauchen ;D ;D Ein Bild für Götter.

Endlich entspannt weiter gehen, nichts mehr passiert. Aber natürlich sind aller guten Dinge drei und was entdeckt Frauchen
plötzlich am Hinterteil..eine Zecke. Also die auch noch raus gezupft. Für heute reicht es ihm.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #41 am: 06.06.21, 14:08 »
Hallo,

der Arme   ;D  selten so gelacht. Du hast so eine schöne heitere Art etwas zu erzählen und ich danke Dir dafür.
Unserer hatte neulich eine Zecke über dem Auge. Dank Maulkorbtraining konnte unser Sohn diese mit der Zeckenzange leicht herausziehen und die Zecke durfte ins F….
Meine ist gestern von der Haustür aus wie von der Tarantel gestochen los und hinter dem Hofhasen her. Rufen war zwecklos und ich hätte ihn würgen können  >:(
Er kam dann mit hängender Zunge wieder.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline MorganaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3552
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #42 am: 06.06.21, 15:58 »
immer wieder gerne, mir macht das aufschreiben solcher Geschichten richtig Spaß ;D

Ich nehme an der Hund hat den Hasen nicht erwischt.  Trotzdem ist es eine doofe Situationen wenn
das Hundetier stiften geht und man als Mensch nur noch das HInterteil und eine Staubwolke sieht.
Aber das ist jedem schon passiert und in dem Fall bleibt nur zu hoffen, dass der Hase schneller ist
und , dass keine Straße in der Nähe ist.
Wenn man dann noch von Besserwissern in Sachen Hundeerziehung verschont bleibt ist es nicht ganz so wild.  ;)

Oh diese Mistzecken. Vor ein paar Tagen gingen wir am Nachmittag Gassi. An Nachbars Hecke vorbei.
Ich sehe im Augenwinkel was runterfallen, schau auf den Hund und sehe was auf dem Rücken glitzern.
War das eine dicke vollgesogene Zecke. Das Mistvieh war schon auf dem Weg ins Fell. Dabei war die schon zum platzen voll. :o

Dieses Jahr ist es wirklich schlimm. Unser Hund hatte schon einige, die meisten waren bereits abgestorben.
4 solche vollgefüllte Brummer hat er schon im Haus verloren. Ich wunderte mich immer wo er die hatte, dass die keiner bemerkt hat.
Er wird jeden Tag abgesucht und gebürstet, muss 2 mal am Tag Physio machen, da müsste man die doch sehen.
Jetzt denke ich dass die beim morgendlichen Rundgang auf ihn runtergefallen sind und er sie dann drinnen verloren hat.

Bei mir kommen die alle in die thermische Verwertung. Sicher ist sicher, weil weiß wieviel Leben die haben ;D

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1592
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #43 am: 06.06.21, 17:10 »
Meiner hat gerade auf dem Spaziergang einen Junghasen neben dem Weg aufgestöbert. Ganz unschuldig war ich an der Situation nicht, denn ich habe Begleitung und im Ratsch nicht so auf Bombus geachtet wie sonst. Er ließ sich GsD nach wenigen Metern stoppen und kam dann auch zurück, aber der Kick stand ihm in den Augen.

Die eine Trainerin im Verein empfiehlt, den Weg dann erstmal zu meiden, damit der Hund die Verknüpfung vergisst.
Weil es aber unser erweiterter Standardweg ist, denke ich, ab X nur noch an der Leine und üben, dass Häschen nicht jagdbar sind.
Wieso klappt es eigentlich bei Katzen und den Laufenten, die im hinteren Ortsteil über die Wege watscheln?

Zum Thema "großes Geschäft" hätte ich auch noch eine Anekdote... Der Hund (Rotti-Mix) vom damaligen Nachbarn hat sich über eine Säulenkonifere von vielleicht 1,20 m gehockt und seinen Haufen so katapultmäßig weggeschossen. Das war aber wohl einmalig. Man fragt sich nur, wie kommen die auf solche Ideen?
LuckyLucy

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Coronafreie Zone: Plauderbox 33
« Antwort #44 am: 07.06.21, 13:15 »
Nicht nur Hunde sind schreckhaft.
Junior und seine Freundin haben einen alten ungenutzen Stadl inspiziert. Plötzlich springt im Stadl ein Reh auf und sucht das Weite.... ich weiß nicht wer mehr erschrocken ist, vermute aber Junior und seine Freundin.  ;)  :D
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie