Autor Thema: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte  (Gelesen 38842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #45 am: 11.03.21, 09:43 »
Hallo,

ich habe jetzt mal die Agrarzahlungen bemüht und der Verein hat sage und schreibe 175.265,24 € Fördermittel aus den EU Fördertöpfen.
Wo kann man denn da eine Kürzung derselben aufgrund dieses Vorfalls veranlassen?

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21227
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #46 am: 11.03.21, 10:09 »
Verklagen wegen Verstoß des Tierschutzes?

Wenn Du einen guten Rechtsanwalt hast und viele Nerven und Geld investieren möchtest.

Man könnte evtl. auch Diskrimminierung pochen, dass wir bei kleinsten Verstößen geandet und sanktioniert werden, der Verband aber wohl nicht. Das muss nat. gründlich vorher geprüft sein, da ist man wieder bei Nerven und Geld.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #47 am: 11.03.21, 12:51 »
Hallo,

das ist kein CC Verstoß? Bei uns kürzen wegen was nicht alles wenn irgendein Fizzelchen Bürokram fehlt und die dürfen ohne Kürzungen Tiere ersaufen lassen?
Da bin ich sprachlos,

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Frieder

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #48 am: 11.03.21, 15:51 »
Geflügel
Momentan werden in BaWü (hab das jetzt schon von mehreren Landkreisen gehört) Hühnerhalter extrem häufig kontrolliert.

Grund dafür ist wohl, dass diese Mobilställe (Farmermobil etc.) grad "wie Pilze aus dem Boden schießen" und es eben auch da schwarze Schafe gibt. So einen neuen Mobilstall bekommt man ja bereits um die 35 K, also für jeden erschwinglich, und bei einem Eierpreis von 0,40 EUR eine überschaubare Investitiion. Nur haben manche die Arbeitszeit nicht ganz so korrekt eingeplant...

Kontrolliert werden dann aber nicht nur die, sondern eben auch "Oma Frida" mit ihren fünf üder zehn Hühnern. Und wehe, der Hühnerstall hat ein zu kleines Fenster etc., dann sieht es ganz schlecht aus für Oma Fridas "Hühnerzukunft".

Darum bleib ich dabei, Federvieh kommt mir keines ins Haus, nicht eins, nicht zwei und nicht Hunderte...  ::)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7452
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #49 am: 05.04.21, 10:05 »
Ich war gestern Abend noch bei meiner Mutter.
Der Youtuber-Frust hält unverändert an.
.Gestern standen  11 Personen um ca. 20 Uhr dort vor dem Haus. Autos stammten von ca. 100 km weg her, aber sie kommen auch von viel weiter.

Die Tagsüber sind ja (meist) harmlos, aber was da Nachts abgeht, also echt ich hätte nur noch Angst.
Kürzlich hat Nachts um 2 Uhr meine Schwägerin Bruder geweckt weil bei ihnen welche ums Haus schlichen.  Bruder ist da ausgerastet und hat, er wusste es nicht als er erwischte dass das junges Mädel war, festgehalten bis die Polizei da war  (die war in dieser Nacht mit 3 Autos vor Ort) Dorf mit 40 Einwohnern in Sackgassenlage.Sehr von Wald umgeben, drum gehen sie ja wegen verstecken auf die anderen Grundstücke, über die kommt man dann in Wald.
Da stören auch vorhandene Zäune nicht, die werden dann halt zerstört.

Bei meiner Mutter laufen sie hinten herum, die Schafe werden immer wieder aus Koppel gelassen.
Alle Behörden sind informiert, selbst der Bayer. Innenminister ist über diese Lage informiert, geht ja seit Jahren so, aber man kann nichts dagegen machen.

Ich seh es ja mit Abstand, aber ich hätte Angst dort zu wohnen (wie es vielen dort auch geht),  wenn ich mir vorstelle ich komm Nachts heim und vor meinem Haus lungern vermummte Gestalten rum, ich würde nicht aussteigen.

Diese Woche ist mal wieder Verhandlungstermin angesetzt, so ein D..pp  hat mit Fuß Delle ins Auto meines Bruders gestoßen als er auf sein Grundstück fahren wollte und der Kerl nicht zur Seite wollte.
« Letzte Änderung: 05.04.21, 10:59 von frankenpower41 »

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3364
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #50 am: 05.04.21, 10:20 »
Na toll, da würde ich auch nicht wohnen wollen.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #51 am: 05.04.21, 10:47 »
so eine Wohnsituation ist für nicht betroffene kaum vorstellbar.  Aber man kann ja nicht einfach wegziehen.
Die wenigsten dort sind Mieter die weg können.
Ich weiß aus eigener Erfahrung wie hilflos man da steht, auch wenn es nur ein einziger ist und nicht wie in dem
Fall jede Menge und noch dazu immer andere.
Hilfe von den Behörden-Fehlanzeige. Lapidare Antwort jedes mal.
Wir wissen über die Sachlage Bescheid, können aber leider nichts unternehmen.
Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht irgendwann mal richtig eskaliert.

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1477
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #52 am: 05.04.21, 11:10 »
......ich könnte gerade explodieren .............

bin seid 1,5 am PC und will bei snaply zubhör fürs nähen bestellen und jedesmal ist alles wieder weg aus meinen Warenkorb , hab es schon 3x eingegeben. Ich könnte ko....

ggggggrrrrrrrrrrrrrrrr

ich hab es erstmal aufgegeben, vielleicht ist es überlastet :-\
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #53 am: 05.04.21, 12:16 »
Ich war gestern Abend noch bei meiner Mutter.
Der Youtuber-Frust hält unverändert an.
.Gestern standen  11 Personen um ca. 20 Uhr dort vor dem Haus. Autos stammten von ca. 100 km weg her, aber sie kommen auch von viel weiter.

Die Tagsüber sind ja (meist) harmlos, aber was da Nachts abgeht, also echt ich hätte nur noch Angst.
Kürzlich hat Nachts um 2 Uhr meine Schwägerin Bruder geweckt weil bei ihnen welche ums Haus schlichen.  Bruder ist da ausgerastet und hat, er wusste es nicht als er erwischte dass das junges Mädel war, festgehalten bis die Polizei da war  (die war in dieser Nacht mit 3 Autos vor Ort) Dorf mit 40 Einwohnern in Sackgassenlage.Sehr von Wald umgeben, drum gehen sie ja wegen verstecken auf die anderen Grundstücke, über die kommt man dann in Wald.
Da stören auch vorhandene Zäune nicht, die werden dann halt zerstört.

Bei meiner Mutter laufen sie hinten herum, die Schafe werden immer wieder aus Koppel gelassen.
Alle Behörden sind informiert, selbst der Bayer. Innenminister ist über diese Lage informiert, geht ja seit Jahren so, aber man kann nichts dagegen machen.

Ich seh es ja mit Abstand, aber ich hätte Angst dort zu wohnen (wie es vielen dort auch geht),  wenn ich mir vorstelle ich komm Nachts heim und vor meinem Haus lungern vermummte Gestalten rum, ich würde nicht aussteigen.

Diese Woche ist mal wieder Verhandlungstermin angesetzt, so ein D..pp  hat mit Fuß Delle ins Auto meines Bruders gestoßen als er auf sein Grundstück fahren wollte und der Kerl nicht zur Seite wollte.

Was zum Geier tun die Leute dort? Und wieso sind die vermummt?
Schafe aus der Koppel lassen, da fehlt mir jegliches Verständnis. Stehen die nicht in E-Netzen?
LuckyLucy

Offline Milli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1081
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #54 am: 05.04.21, 12:48 »
......ich könnte gerade explodieren .............

bin seid 1,5 am PC und will bei snaply zubhör fürs nähen bestellen und jedesmal ist alles wieder weg aus meinen Warenkorb , hab es schon 3x eingegeben. Ich könnte ko....

ggggggrrrrrrrrrrrrrrrr

ich hab es erstmal aufgegeben, vielleicht ist es überlastet :-\

da denk ich mir immer,es soll nicht sein....................


Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #55 am: 05.04.21, 13:14 »
Hallo,

Marianne da hilft nur noch ein Herdenschutzhund und ein Zaun mit Strom und Kamera.
Ich verstehe einfach nicht, warum hier die normalen Bürger nicht mehr geschützt werden.
Kennt niemand einen guten Hacker der den mal lahm legt? Solche Menschen sind womöglich noch im Darknet unterwegs.
Da fand ich ja auchdas letzte xy erschreckend.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #56 am: 05.04.21, 13:49 »
Das Halten von HSH ist auch nicht ganz so einfach und bei solch seltsamen Besuchern hätte ich Sorge um den Hund.   :(

Vielleicht könnte man ganz unauffällig bei Erdbauarbeiten die Stromversorgung des Burschen dauerhaft kappen? ... Spaß beiseite, aber wirklich Hilfreiches, wenn schon von Behördenseite nicht geholfen wird, fällt mir auch nicht ein.
LuckyLucy

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1477
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #57 am: 05.04.21, 14:12 »
Zitat
......ich könnte gerade explodieren .............

bin seid 1,5 am PC und will bei snaply zubhör fürs nähen bestellen und jedesmal ist alles wieder weg aus meinen Warenkorb , hab es schon 3x eingegeben. Ich könnte ko....

ggggggrrrrrrrrrrrrrrrr

ich hab es erstmal aufgegeben, vielleicht ist es überlastet :-\
Beitrag editieren

Hab es noch 3x am PC versucht ging nicht !!
Habe es jetzt übers Handy gemacht es ging, das wurde auch mal zeit. Wo das wohl dran gelegen hat ??
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7452
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #58 am: 05.04.21, 14:22 »
Das Halten von HSH ist auch nicht ganz so einfach und bei solch seltsamen Besuchern hätte ich Sorge um den Hund.   :(

Vielleicht könnte man ganz unauffällig bei Erdbauarbeiten die Stromversorgung des Burschen dauerhaft kappen? ... Spaß beiseite, aber wirklich Hilfreiches, wenn schon von Behördenseite nicht geholfen wird, fällt mir auch nicht ein.

Die können nur machen was unser Staat an Rechtsmittel hergibt.
... und so doof dass er das nicht weiß ist er nicht.  Er verdient ja mit seiner Blödheit mehr als manch anderer der sich abrackert. Da hat er keinen Grund aufzuhören.
Da haben ihn die Gerichte schon viele Vorschläge gemacht, zwingen kann ihn da Niemand und vertreiben auch nicht.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3259
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der Frust geht weiter - Frustecke, die Dritte
« Antwort #59 am: 05.04.21, 17:51 »
Die können nur machen was unser Staat an Rechtsmittel hergibt.
... und so doof dass er das nicht weiß ist er nicht.  Er verdient ja mit seiner Blödheit mehr als manch anderer der sich abrackert. Da hat er keinen Grund aufzuhören.
Da haben ihn die Gerichte schon viele Vorschläge gemacht, zwingen kann ihn da Niemand und vertreiben auch nicht.

In unserer Zeitung stand neulich, dass er schon mal zu Sozialstunden wegen irgendwelcher Delikte verurteilt wurde. Aber niemand will ihn nehmen, weil jeder Angst hat, dass seine "Fan-Gemeinde" dann auch bei ihnen aufschlägt.

Mir tun die Bewohner echt leid.