Autor Thema: Corona und die Kirche II  (Gelesen 9347 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21218
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #45 am: 19.12.20, 18:39 »
Einige der Dörfer ringsrum haben ihre Christvespern abgesagt, Weihnachtsgottesdienste waren in den Kirchen auch nicht geplant. Da gibt es für 13 Ortschaften 2, einer davon in meiner Kirche.

Wir haben uns jetzt heute früh entschieden, den Freiluftgottesdienst nicht abzusagen, sondern noch zu verlagern auf eine Fläche, wo wenig technische Probleme zu meistern sind.

Parallel haben die Pastoren alle Zeitpläne neu gestaltet und wir werden unser Christvesper jetzt um 15 Uhr halten. Ist zwar arg früh, so dass wir im Hellen wieder nach Hause gehen, aber besser als gar nichts.

Ohne Gesangsmöglichkeiten und ohne Krippenspiel werden eh nur wenige Leute kommen, denen der Gottesdienst wirklich wichtig ist, denken wir. Wenn wir unter 50 Personen bleiben, können wir auch in die Kirche gehen. Dann wird es wenigstens etwas stimmungsvoll. Wir werden sehen.

Ich habe für beide Veranstaltungen um Voranmeldung gebeten, so kann man besser planen und hat auch gleich einen Teil der Kontaktdaten erfasst.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #46 am: 19.12.20, 19:17 »
bei uns geht es zur Christmette im freien um 17 Uhr auch nur mit Anmeldung.
In die Kirche ist hier gar keine Option egal wie viele kommen.
Ohne Gesang und Krippenspiel werden eher wenig Leute kommen.

Bei uns zu Hause wird es trotzdem sehr schön werden.
Geige, Klavier und Gesang habe ich heute erfahren. Darauf freuen wir uns jetzt schon sehr.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3255
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #47 am: 19.12.20, 19:18 »
Bei uns ist morgen der letzte Gottesdienst bis voraussichtlich 10. Januar.

Ursprünglich war an Heilig Abend ein Freiluftgottesdienst auf dem Marktplatz geplant
und an den Feiertagen Gottesdienste in der Kirche. Nun kamen immer mehr Auflagen
und die Infektionszahlen steigen ja auch stetig, deshalb wurden alle Gottesdienste
erst mal ausgesetzt.

 

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1023
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #48 am: 20.12.20, 15:06 »
Wir in Ö haben ab 26.12. wieder Lockdown, heute konnte der Pfarrer noch nichts Konkretes sagen, wie es dann mit Gottesdiensten sein wird.
Erfährt er vermutlich morgen, wie´s weitergeht.
Für die Weihnachtsgottesdienste gilt bei uns eine m²-Regelung wie bisher in den Kirchen mit Maske und Abstand.
Kann mir fast nicht vorstellen, dass alle, die kommen möchten, rein dürfen.  :-\

Gemeindegesang ist momentan gar nicht, dafür eine Kantorin, die so schön singt, eine zum Träumen schöne Stimme!  :D
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2315
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #49 am: 20.12.20, 15:09 »
Bei uns sind 2 Gottesdienste an Hl. Abend auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus geplant.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 542
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #50 am: 20.12.20, 16:15 »
Bei uns dürfen wir seit heute nicht mal mehr das Vater unser zusammen sprechen....
Glaubensbekenntnis schon...das verstehe ich nicht.
Dann solln sie gleich zusperren...das ist nicht verständlich....sitzen eh alle mit Mundschutz und mit Abstand....
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21218
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #51 am: 20.12.20, 16:28 »
Das ist ja komplett unlogisch, das Glaubensbekenntnis sprechen dürfen, das Vaterunser nicht? Wie begründet man das denn?


Ich hab überlegt unserem Pastor vorzuschlagen, ob man die Lieder nicht wenigstens mitsummen dürfte? Dabei bleibt der Mund ja zu und man atmet ganz normal, ist ja nur ein Ton den man in der Kehle produziert?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #52 am: 20.12.20, 16:47 »
das ist ja mal schräg, man darf das Glaubenbekenntnis beten, das Vaterunser nicht :o
Es soll noch Verhandlungen zwischen Politik und Kirche geben. Kann gut sein, dass da noch
so mehr eingestellt wird.

In manchen Kirchen war das schon so, dass gesummt werden darf.
Deshalb würde ich das einfach mal vorschlagen.

Bei uns war Geige und Orgel geplant, wäre schön gewesen doch jetzt mss die Geigerin zum Coronatest,
hatte Kontakt mit jemandem der Grippeähnliche Symptome hat. Testergebnis haben wir noch nicht.
Also freiwillige Quarantäne bis dahin.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4251
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #53 am: 20.12.20, 23:26 »
meine Schwester und ich würden vom Pfarrer angefragt ob wir an Heilig Abend singen wuerden in der Mette.
Haben zugesagt,tun uns jetzt in der Kürze aber schwer, die Stimmbänder sind nicht im Training.
Ob wir das bis Donnerstag schaffen? Keine Ahnung.
Lieder dürfen wir zwar selbst festlegen, aber wie gesagt, untrainierte Stimmbänder machen nicht alles mit.
Heute zwei Stunden in der Kirche ausgesucht und geprobt, am Anfang ging's ganz zäh,am Schluss ging es schon besser.
Vielleicht helfen ein paar Stossgebete und heisser Holundersaft

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3784
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #54 am: 21.12.20, 09:21 »
Heute interessante Info für sh.Mehrere  evangelische Gottesdienste abgesagt. Katholische kein einziger.
Herzlichst hosta

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #55 am: 21.12.20, 09:24 »
Maja, habt ihr keine Übungen zum einsingen?
Wenn ihr das jetzt konsequent macht, müssten die Stimmbänder bis Donnerstag wieder funktionieren.

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1251
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #56 am: 21.12.20, 09:56 »
Heute interessante Info für sh.Mehrere  evangelische Gottesdienste abgesagt. Katholische kein einziger.
Bei uns dasselbe. Für mich nicht nachvollziehbar.


Viele Grüße

Tilly

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #57 am: 21.12.20, 11:38 »
Bei uns liegt heute der Zeitung die Weihnachtsausgabe des Sonntagsblattes der evang.  Wochenzeitung für Bayern bei.
Find ich super.  In der Ausgabe ist Blatt mit Weihnachtsgeschichte, Weihnachtsliedern, damit man daheim Kurzandacht feiern kann.

Ich weiß nicht wie es heutzutage ist, früher war das Sonntagsblatt (gibt 2 Ausgaben, eine für Bayern und eines aus Rothenburg) in vielen Haushalten vertreten.
Hat sich vermutlich auch sehr reduziert.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #58 am: 21.12.20, 12:21 »
Wo wir beim summen sind, da hab ich auch schon dran gedacht... nur dass viele Kirchen/Weihnachtslieder nicht grade summfreundlich sind. Falls es auch nicht-kirchliche Musik sein darf, Boadicea von Enya ist wunderschön und schon von sich aus aufs summen ausgelegt.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21218
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Weihnachtsgottesdienste unter Coronabedingungen
« Antwort #59 am: 21.12.20, 12:37 »
Unser Pastor sagt, summen sei erlaubt, würde man aber durch die Maske nicht hören.

Naja, aber wer dann den Reflex unterdrücken muss, zu singen, der kann mitsummen und fühlt sich beteiligt. Man kann auch laut summen, glaube ich.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!