Autor Thema: Terroranschlag in Hanau  (Gelesen 2491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Terroranschlag in Hanau
« am: 20.02.20, 20:22 »
Hallo

ich bin immer noch so geschockt ... H A N A U ...  :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(

Das sind ca. 15 km von hier ...
hab mich gewundert warum so viel Polizei unterwegs war
als ich von einer Sitzung heim gefahren bin

Heute Morgen dann die Horror Meldung

Meine Gedanken sind bei den Familien

fassungslose Grüße
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3961
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #1 am: 20.02.20, 21:31 »
ich war auch entsetzt als ich das gehört habe -
unsere frau Pfarrer die wir haben, war bis letzten juli in Hanau als Pfarrerin/Pastorin - und der grösste teil ihrer fam. lebt noch dort (die "Kinder") ...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4289
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #2 am: 20.02.20, 23:37 »
ihr Lieben, mir geht es genau so. Es macht mich traurig dass das Unglück passiert ist.
Man kann eben niemand hinter die Stirn gucken.
unfassbar welches Leid auf die Familienangehörigen fällt.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5560
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #3 am: 21.02.20, 01:00 »
Mir geht das auchsehr durch. Hoffentlich zieht das nicht noch mehr nach sich ... :'(
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 920
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #4 am: 21.02.20, 10:53 »
Das war kein Unglück, das war Mord. Mehrfach.

"Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. [...]"

Von ungefähr kommen die jedenfalls nicht...

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21258
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #5 am: 21.02.20, 11:13 »
Ich war gestern morgen auch einfach nur fassungslos.

Was geht in den Köpfen der Menschen vor?

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5560
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #6 am: 21.02.20, 11:53 »
Zitat
Was geht in den Köpfen der Menschen vor?


Sie wollen alle Ausländer weg, egal mit welchen Mitteln und sie wollen (Bürger-)krieg in Deutschland und so die Regierung/das System entmachten. Die 12 Personen die gerade mal vor gut einer Woche verhaftet wurden, hatten genau das vor, was jetzt passiert ist, nur in viel größerem Ausmaß. Sie hatten vor, in 10 Bundesländern gleichzeitig beim Freitagsgebet in Moscheen Menschen zu töten, Ausländer/MIgrangen/Flüchtlinge zu töten. So eine Reaktion hervorzurufen plus Gegenreaktion und auf diese Weise Krieg auf deutsche Straßen zu bringen. Ich war erleichtert, dass sie verhaftet wurden. Nun denke ich, der Täter gehört zur Fangemeinde der so Denkenden.

Als ich die Nachricht hörte, war mein erster Gedanke, hoffentlich nicht aus der rechen Ecke. Organisierte Verbrecher hätte für die Betroffenen nichts geändert, aber ich weiß nicht, was das nun noch für politische und gesellschaftliche Nachwirkungen haben wird  :o :'(

Es ist purer Zufall, vorgestern wurde hier vor Gericht gegen den selbsternannten "Reichskanzler" der Reichsbürger verhandelt. https://www.hildesheimer-allgemeine.de/meldung/reichsbuerger-vor-amtsgericht-hildesheim-angeklagt.html . Wenn man das liest, möchte man eigentlich nur noch lachen. Aber die meinen es sehr ernst. Ich finde es sehr beunruhigend, was sich hier aufbaut.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #7 am: 21.02.20, 12:23 »
Ja, es ist beunruhigend.
Ich bin trotzdem überzeugt dass nur wenige in unserem Land so ticken, aber das hilft den Opfern und ihren Angehörigen natürlich auch nicht.
Nachvollziehen kann ich man solche Taten sowieso nicht.  Der Täter von Hanau war nicht ganz richtig im Kopf.
Gerade bei Einzeltätern habe ich immer den Eindruck (ähnlich wie bei den Amokläufern), die wollen einmal in ihrem Leben im Mittelpunkt stehen, egal mit welchen Mitteln.

Ich kenne mich mit der rechten Szene nicht aus, aber mir kommt es oft so vor, dass das Leute sind, die schon in der Schule nicht die hellsten waren.
Geschichtliche Hintergründe sind denen oft nicht mal richtig bekannt.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3381
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #8 am: 21.02.20, 14:23 »
Naja, z. B. der Björn Höcke ist Gymnasiallehrer für Sport und Geschichte..... und den würde ich schon ganz rechts sehen.
Das ist eine Gesinnung.

Terror, egal von welcher Gesinnung ist ganz was furchtbares.  :'( :'( Lauter unschuldige Opfer, die nur zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Das ist sehr beängstigend.
« Letzte Änderung: 21.02.20, 14:25 von annelie »
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #9 am: 21.02.20, 15:34 »
Ferhat Unvar
Gökhan Gültekin
Hamza Kurtović
Said Nessar El Hashemi
Mercedes K.
Can Gülcü
Bilal Gökçe
Sedat Gürbüz
Kaloyan Velkov

Aus unserer Mitte gerissen.  :'( :'(
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2659
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #10 am: 21.02.20, 16:45 »

*
Der mutmaßliche Täter von Hanau hat in Bayreuth offenbar sieben Jahre lang Internationales Management studiert und mit einem Diplom in Betriebswirtschaftslehre bestanden
*
BR Franken auf Facebook

Mir ist so etwas unbegreiflich. Dieses kollektive aufbauschen mit Beileidsbekundungen ist mir allerdings suspekt. Jedesmal Beteuerungen und Kerzen und Mahnmale..........da haben die Täter ja mehr Aufmerksamkeit wie die Opfer - das spornt an.
Ich bin auch entsetzt und traurig aber war das eigentlich bei den Olympischen Spielen in München auch schon so?
Da es fast ausnahmslos Menschen mit wohl türkischen Wurzeln waren warte ich mit Bauchschmerzen auf eine Gegenreaktion.......dann hätten diese ultrarechten Hetzer und Nazis erreicht was sie wollten.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Online Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #11 am: 21.02.20, 20:06 »
Hallo

hab einen sehr beeindruckenden Kommentar gelesen

Ich erlebe jeden Tag, wie uns Hass entgegenschlägt

Zitat

Den Abzug hat vorgestern wohl ein Einzelner betätigt.
Die ideologische Waffe haben ihm aber viele andere bereits vorher in die Hand gedrückt.
Vorausgegangen ist jahrelange verbale Eskalation:

Eine Chronik rechtsextremer Gewalttaten in Hessen

Zitat

Nach dem Anschlag von Hanau ist das Entsetzen groß.
Es ist der vermutlich bislang schwerste rechtsextreme Gewaltakt in der Geschichte des Bundeslandes Hessen.
Doch beileibe nicht der erste. Die wichtigsten haben wir in dieser Chronik zusammengefasst.

An einige kann ich mich erinnern ...
andere sehe ich heute mit anderen Augen

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Online Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #12 am: 22.02.20, 13:12 »
Hallo

hier mal ein Posting der Polizei aus Facebook

https://www.facebook.com/polizei.soh/photos/a.227580894113862/1448327892039150/?type=3&

Danke an die Polizei ...

"Eine typische Verharmlosung der Tat" ...

Zitat

Die AfD weist nach dem Attentat in Hanau eine Mitverantwortung von sich.
Extremismus-Experte Reiner Becker von der Uni Marburg erläutert im Interview,
 warum ein Teil der AfD mit seinen Aussagen durchaus potentielle Gewalttäter motivieren kann.
###
Der organisierte Rechtsextremismus ist derzeit jedoch schwächer als in den vergangenen Jahren
- damit meine ich die sichtbaren Strukturen, Kameradschaften, Cliquen, Skinheads oder Ähnliches.

Viele Menschen mit rechtsextremen Einstellungen brauchen keine Strukturen mehr,
sondern vernetzen sich in den sozialen Netzwerken oder sind in thematischen Szenen unterwegs,
wo sich auch andere Menschen tummeln, die wahrscheinlich keine rechtsextreme Einstellung haben


Hab gestern den *Obermessdiener* beim Mainz bleibt Mainz gesehen
meine Hochachtung ... für diese mehr als deutlichen Worte ...
Es gab noch weitere Beiträge die zu Recht Standing Ovation bekommen haben

Wut und Trauer nach Anschlag in Hanau "Als wär's mein Blut..."


Zitat

"Das ist ein Mischgebiet", sagt der Restaurantbesitzer über Kesselstadt.
Er meint, damit das Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster Herkunft.
Türken, Afghanen, Deutsche. Mit allen komme man hier gut aus.
Doch auch Tobias R. hat hier gelebt

Es gibt im Landkreis (MKK) einige braune und *blaue* rechtsextreme Hochburgen ...

Traurige Grüße
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #13 am: 23.02.20, 13:28 »
man ist eigentlich sprach- und fassunglos. Immer öfter fallen mir Geschichten ein, die mir meine Oma (1885-1972) erzählt hat von der Weimarer Republik, dem 3. Reich und vom Krieg.

Es macht mir Angst und Angst vor Leuten, welche die AFD wählen und deren Programme unterstützen. Da ist es ein Trost, wenn auch "nur" im Karneval es immer wieder sehr deutliche Worte gibt, wie bei "Mainz bleibt Mainz", die dann mit standing ovations beklatscht werden. Aber das Publikum ist leider nicht die "breite Masse", sondern eher die "Oberschicht."
« Letzte Änderung: 23.02.20, 14:03 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4289
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Terroranschlag in Hanau
« Antwort #14 am: 24.02.20, 22:38 »
freya das beobachte ich schon lange in dieser Richtung.