Autor Thema: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise  (Gelesen 12709 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 926
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #15 am: 15.09.21, 21:07 »
Heute war ein Artikel im (bayr.) Wochenblatt über den Preiskampf bei Butter... eigentlich geht der Fettpreis hoch, trotzdem reduzieren die Discounter enorm - Aldi macht den Anfang, der Rest zieht um biegen und brechen nach. Muss man das verstehen?  ::)

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5933
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #16 am: 16.09.21, 09:30 »
Vielleicht müsste mal wieder eine Treckerblockade her.

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1085
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #17 am: 16.09.21, 09:38 »
oder einfach mal nichts mehr liefern.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #18 am: 16.09.21, 09:57 »
glaubt ihr dass das was bringt?
die Hoffnung hab ich längst aufgegeben.
Und wie immer zuerst der Aldi, ich boykottier den schon fast 15 Jahre

Problem ist doch die Marktmacht der Discounter,  geht doch durch alle Bereiche, entweder Du (meine jetzt Molkerei oder andere Zulieferer) spielst mit, oder Du wirst ausgelistet. Irgendwer liefert immer.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1830
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #19 am: 16.09.21, 11:08 »
Oder bieten billiger an um gelistet zu werden.

Letzte Woche war beim Penny das Stück Butter schon bei 1,35 während beim Edeka noch 1,49. Weihenstephan war beim Edeka im Angebot für 1,39.

Siehst Du Dir die Angebote vom Schweinefleisch an der Frischfleischtheke an, kannst Du nur noch heulen. Egal was 50% günstiger und das Woche für Woche. Es würde doch nicht wehtun - und günstiges Angebot wär's immer noch - wenn's "nur" 30% wären.

Und dann guckst Du Dir die Preise vom Iberico Schweinefleisch an - die werden vorsichtshalber in 100g Preisen angegeben - dann fällt Dir gar nix mehr dazu ein.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #20 am: 16.09.21, 11:57 »
Wir bekommen die wöchentliche Prospekteflut nicht (vermisse sie nicht) da wir etwas abseits sind.
Wie Fleischangebote sind bekomm ich seit Corona nicht mehr mit, denn mein Einkaufsradius ist seither ziemlich eingeschränkt.
Fleisch und Wurst (außer mal eingeschweisst als Vorrat wenn ich nicht weg komm) gibt es seither nur noch vom kleinen Metzger der selbst schlachtet.

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 615
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #21 am: 16.09.21, 12:25 »
Meine Nachbarin hat mir heute vom Molkereiladen die Butter mitgebracht.
Ist ein regulärer Laden, bei dem jeder kaufen kann.
Da hat die Butter 1,50 gekostet.

Da weiss ich halt dass sie schmeckt. Wenn jemand in die Richtung kommt, kaufen wir immer für die Nachbarschaft ein.
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #22 am: 16.09.21, 13:15 »
Es ist zum Heulen - ich fühle mit Euch, ob Milchbauer oder Schweinehalter. Andererseits hab ich ein gutes Einkommen und kann mir Teures und Gutes auf Märkten und im LEH leisten. Wenn ich daran denke, dass von meinem Einkommen so manche Familie leben muss, dann ist klar, dass die sich über die Kampfpreise freuen.
LuckyLucy

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #23 am: 25.10.21, 11:17 »
Mein Mann verfolgt Marktberichte schon immer sehr. Lag auch mit seinen Prognosen sehr oft richtig.
Jetzt bin ich mal gespannt. ER ist der Meinung dass Butterpreis wieder steigt. Blockware ist momentan teuerer als im Laden. 
Da wir sehr viel brauchen, in der Woche mind. 1 kg, wenn ich was backe (nehm nur Butter) mehr.
Ich hab mich jetzt mal mit einem Karton (40 Stück) eingedeckt, evtl. wandert Teil in die Gefriertruhe.  Kommt ja auch in einigen Wochen die Weihnachtsbäckerei.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #24 am: 25.10.21, 11:40 »
Bei uns ist diese Woche Meggle für 1,19 in der Werbung.
Letzte Woche no name für 1,11.  Das war mild gesäuerter und den nehme ich zum Backen.
Da habe ich mich damit eingedeckt.
Kartonmäßig kriegt man bei uns nichts. 5 Stücke sind meist das Limit.

Klopapier zieht gerade mächtig an. Junior kam grad ganz erstaunt heim. Außerdem ist schon wieder
fast keines da.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #25 am: 25.10.21, 12:18 »
ich kaufe nur No-name.
Hab es schon öfters geschrieben, wir liefern an große Molkerei die für Lidl erzeugt.
Früher waren wir bei Molkerei die Markenware hatte, unser Milchpreis war damals im Vergleich zu anderen Molkereien niedriger, was jetzt nicht der Fall ist.
Unterschied hab ich da auch noch nie gemerkt.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5572
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #26 am: 25.10.21, 13:12 »
Ich oute mich auch. Die Preisdifferenz von no-name zu Markenbutter finde ich nicht angepasst. Das mit 1,19 finde ich zwar auch zu wenig, aber 2,79 finde ich wiederum auch einfach zu viel.
Wenn ich mal irgendwo bin, wo es Butter unserer Molkerei gibt, dann nehm ich da auch mal was mit. Aber extra hinfahren mach ich auch nicht.
Enjoy the little things

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #27 am: 09.11.21, 14:41 »
Mein Mann verfolgt Marktberichte schon immer sehr. Lag auch mit seinen Prognosen sehr oft richtig.
Jetzt bin ich mal gespannt. ER ist der Meinung dass Butterpreis wieder steigt. Blockware ist momentan teuerer als im Laden. 
Da wir sehr viel brauchen, in der Woche mind. 1 kg, wenn ich was backe (nehm nur Butter) mehr.
Ich hab mich jetzt mal mit einem Karton (40 Stück) eingedeckt, evtl. wandert Teil in die Gefriertruhe.  Kommt ja auch in einigen Wochen die Weihnachtsbäckerei.


wie meist hatte er die richtigen Infos.
Butterpreis (No-name) bei Netto  1,65

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3326
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #28 am: 09.11.21, 15:07 »
Ich bin gespannt, was die/der Butter bei unserer Molkerei kostet. Kann man übers Milchauto bestellen
aber man weiß nie einen Preis  ::)

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020 - Aktuelle Lebensmittelpreise
« Antwort #29 am: 05.12.21, 12:01 »
Mein Mann verfolgt Marktberichte schon immer sehr. Lag auch mit seinen Prognosen sehr oft richtig.
Jetzt bin ich mal gespannt. ER ist der Meinung dass Butterpreis wieder steigt. Blockware ist momentan teuerer als im Laden. 
Da wir sehr viel brauchen, in der Woche mind. 1 kg, wenn ich was backe (nehm nur Butter) mehr.
Ich hab mich jetzt mal mit einem Karton (40 Stück) eingedeckt, evtl. wandert Teil in die Gefriertruhe.  Kommt ja auch in einigen Wochen die Weihnachtsbäckerei.


wie meist hatte er die richtigen Infos.
Butterpreis (No-name) bei Netto  1,65

So isses! Ich freue mich für die Milchkuhhalter*innen!  :)
(Natürlich haben die anderen Discouter die Preise für no-name angepasst)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)