Autor Thema: Marokko - endlich wieder!  (Gelesen 3293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #15 am: 07.08.19, 21:25 »
6.8.
vor ein paar tagen hat meine grosse neue plastiksandalen mit blumen erhalten. nun, eigentlich hat sie meine schwägerin für sich gekauft (kaufen lassen). da auf die angeschriebene schuhgrösse hier noch weniger verlass ist als in der schweiz, sind die latschen leider zu klein gekauft worden.
meine tochter hat sie anprobiert und die passen perfekt. das schöne daran: sie hat nun blumenbeete auf den füssen *grins*
die rosa schlappen haben tatsächlich 2 reihen blüten (plastik und/oder stoff) oben drauf kleben.
eine kleine anekdote dazu: meine kleine ist aus versehen der grossen schwester auf den fuss getreten. die trockene antwort meiner grossen: du hast mein blumenbeet zertrampelt!
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #16 am: 07.08.19, 21:28 »
göga hat sich vor 2 jahren hier in marokko einen zahn reparieren lassen. der za hat damals einfach den zahn runtergefeilt und eine art hut darübergeklebt. in der form des original zahns natürlich.
dieser "hut" ist abgefallen. göga hatte einen termin beim za. die frage des zahnarztes: hast du den abgefallenen zahn nicht mitgenommen? den hätte ich wieder ankleben können. er müsse nun einen neuen machen lassen
meine idee, der za solle doch einen stiftzahn einsetzten hat dieser verworfen. das mache man heute nicht mehr, es sei besser für das menschliche immunsystem, wenn die (zerfallene und zerfressene) wurzel dringelassen werde.  :o :o

was meint ihr dazu?  ???

(das ist einer der gründe, warum ich mir meine zähne nicht gerne in marokko reparieren lasse)
hab eh schiss vorm zahnarzt
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #17 am: 07.08.19, 21:32 »
hier ein bisschen arabisch.

al bhar ist das meer.
imschiu oumu heisst wir gehen schwimmen.
setzte ich das zusammen:
imschiu bahharu ergibt sich: wir gehen meeren.  ???
bedeutet etwa das gleiche: imschiu al bhar: wir gehen ans meer.

ersteres wird aber häufiger benutzt.

manche dinge lassen sich eben nicht direkt übesetzten.  ;) ;D

n.b. vielleicht ist mein arabisch hier nur marokkanischer dialekt. das verstehen viele andere araber nicht. die marokkaner lernen aber das "richtige arabisch" in der schule. zeitungen, bücker,...und teilweise fernsehsendungen sind in "richtigem arabisch. also verstehen marokkaner beinahe jedes andere arabisch.
"marokkanisch" ist viel einfacher von der grammatik her. viele wörter und ausdrücke sind vereinfacht. mit vielen französischen wörtern versetzt oder aus dem franz. abgeleitet. wenn ich ein wort in arabisch nicht weiss, sage ich es in französisch mit gerolltem r. das versteht beinahe jeder.
(die französische kolonialzeit lässt grüssen)

ich vergleiche das marokkanische arabisch gerne mit schweizerdeutsch. die marokkaner/schweizer verstehen beinahe jeden, aber niemand versteht einen marokkaner/schweizer *duckundweg* :-X  ;)
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #18 am: 07.08.19, 21:34 »
als wir den ersten abend auf der strandpormenade unterwegs waren, sah ich ein zelt mit wunderschönen, gemalten bildern. holzrahmen die mit schwarzem samt überzogen waren.
gestern habe ich endlich eines für die patin meiner kleinen machen lassen. sie hat bald geburtstag.
ich hoffe, ich schaffe es das bild reinzustellen. ich habe versucht es zu beschreiben. geht leider nicht.
jedenfalls ist es schwarz, etwas grösser als ein längliches couvert mit viel "gold und glitzer" einem schrägen teekrug, der tee ausgiesst in goldem aluminium, dem namen meiner cousine in goldschrift darauf und viiiiel glimmerdeko.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #19 am: 07.08.19, 21:35 »
ich habs geschafft *stolzin*
 ;D ;D ;D
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #20 am: 07.08.19, 21:37 »
das ist vielleicht besser.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #21 am: 07.08.19, 22:45 »
viel politik kommt hier in der familie nicht an.
die genügen sich mit ihrem eigenen leben. das tut manchmal richtig gut. nur, wenigstens was in europa passiert möchte ich manchmal schon wissen.

gestern habe ich von den im feuer umgekommenen kühen gelesen.  :-\
das ist schlimm für die kühe und für den bauern.
ich hoffe, das hat keine von euch erwischt?

wir hatten gestern ein paar heftige windböehen mit sandstaub. sonst sind wir aber von unwettern verschont worden bisher.

ich hoffe, bei euch siehts nicht zu schlimm aus. :-*
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #22 am: 11.08.19, 13:33 »
hallo zusammen,

göga, sv, töchterchen und ich sind 2 tage vor den anderen vom strand zurück in die stadt.

das erste mal war ich die einzige frau im haus. mittagessen? im kühlschrank steht nichts, die schränke sind leer. also schickte ich göga zum einkaufen.
zum glück sind die läden hier bis spät in die nacht offen. die frauen hatten nämlich die küche ausgeräumt. alles musste mit in die wohnung am strand.
göga kam zurück mit brot, oliven, eiern und weintrauben.
was soll ich damit kochen?
da kein tee im haus war (grüntee) versuchte ich mich an kaffee. im krug auf dem herd:
einen fingerbreit wasser in die kanne geben, 4 el gemahlenen kaffee, 2 kl zimt und 1 kl schwarzen gemahlenen pfeffer dazu. kochen lassen.
nach etwa 15 min kanne mit wasser auffüllen, nochmals etwas köcheln lassen.
mit oder ohne zucker geniessen.
er hat sogar geschmeckt. und war weniger bitter als jeder andere kaffee, den ich getrunken habe *stolzbin* ;D
sv hat die halbe kanne leergetrunken. also muss der kaffee wirklich gut gewesen sein.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #23 am: 11.08.19, 13:44 »
am abend gingen göga, die kleine und ich zu besuch zu einer von gögas cousinen.
erst gab es frisch gepressten fruchtsaft und kekse.

töchterchen mochte den fruchtsaft nicht .er hatte "stückchen" drin. (mochte ich früher auch nicht - wink zu maggie-mutti) ::) ;D
also bekam sie hawaii limonade.
gibts die in deutschland? in der schweiz bekommt man die nur in türkischen läden. das ist tropical limonade mit orange, kokosnuss und maracuja (vielleicht sind noch andere früchte drin, aber auf dem bild vornedrauf sind nur die 3. die zutaten sind leider nur in arabisch geschrieben und die schrift habe ich immer noch nicht so ganz kappiert.) :-X

weiter in der geschichte.
wir redeten und redeten,..............
irgendwann hörte ich aus der küche zischen und bruzeln. die töchter des hauses waren dabei, abendessen für uns zu kochen. gebratenes hühnchen an sauce und fritten.
dazu limo für alle. eine andere limo, die ich noch nie bei uns gesehen habe: pomms. das ist süsse apfellimo. also blubbernder, gesüsster abfelsaft  8)
zum nachtisch früchte und tee.
göga hat nachher erzählt, wir seine im restaurant gewesen, damit sich die sm und gögas tante keine sorgen machen...
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #24 am: 11.08.19, 13:56 »
...das war donnerstags.
am freitag waren wir zum mittagessen bei gögas onkel eingeladen. zum traditionellen freitags-couscous.

göga wollte zuerst nicht mitkommen. er war den ganzen vormittag in der stadt unterwegs gewesen - zu fuss

er hatte zuviel sonne abbekommen. schwindel, kopfschmerzen und übelkeit waren die folgen.

also ging ich alleine mit der kleinen und entschuldigte meinen mann beim gastgeber. der liess das nicht gelten und schickte seinen sohn (erwachsen) um göga zu holen.

das resultat: wir gingen schon vor dem tee. bei dem chaos, das die mädchen (4einhalb und 2einhalb) meines schwagers veranstalteten war mir das sogar recht.
bei der halbherzigen erziehung ist das nicht verwunderlich. mutter sagt 10x halbherzig nein, um danach genervt aufzugeben. aber das ist ein anderes thema.

abendessen gabs "reste von gestern". will heissen: kaffee, trauben, brot, oliven, konfiture. butter (margarine) hatte göga keine gekauft. die wird in den geschäften ungekühlt gelagert. ist also beim kauf flüssig wie suppe. ::)
........
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #25 am: 11.08.19, 14:06 »
...
samstag morgen.
um zehn klingelte gögas (neues) handy. gögas cousin. sie seien schon zurück vom strand und warten unten, dass wir ihnen die tür öffnen.
sv schläft einen stock höher, wir waren also nur göga die kleine und ich.
ich machte die zimmertüre auf und hörte, wir jemand an die tür hämmerte. (wir sind im 2. stock)
was? ich dachte, die warten unten an der eingangstür?
als ich aufschloss sassen da 5 genervte frauen, die anscheinend seit 1 stunde geklingelt und geklopft hatten :o
wir 3 hatten anscheinend alle geschlafen wie steine.
sv zu wecken hätte auch keinen zweck gehabt, die tür konnte nur von innen aufgeschlossen werden. :-\

sm kochte kaffee und wir assen alle zusammen früstück. gögas cousin hatte sie nämlich nicht früstücken lassen - sie müssen sich beeilen, damit sie so schnell wie möglich hier zurück seien.
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #26 am: 11.08.19, 14:11 »
eine kleine anekdote zu den 2 tagen "allein zu hause":

hier in marokko wird anstatt kristallzucker eher zuckerhut verwendet. nur, wie werden aus einem grossen zuckerhut viele kleine stücke?

da wir keinen kristallzucker mehr im haus hatten und göga nicht nochmals raus wollte, mussten wir uns mit dem (ganzen) zuckerhut abhelfen. aber eben, wie kommt die richtige menge zucker in die kaffeetasse?

ich habe schon oft frauen beim zuckerhut zerschlagen zugesehen. meist mit einem teeglas. die sind ziemlich dickwandig und darum widerstandsfähiger. also habe ich das auch versucht.

da ich gut beobachtet habe, wusste ich, dass es sicherer ist, das glas mit einem tuch zu halten.

an die arbeit: zuerst habe ich es tatsächlich geschafft, ein paar stücke om zuckerhut abzuschlagen. aber dann hat der zuckerhut das glas in kleine stückchen zerschlagen :'( :o
göga fand danach einen grossen schraubenschlüssel (der wird sonst zum auswechseln der gasflaschen verwendet) und hat mit dem weitergeschlagen.
als die anderen wieder da waren, habe ich erfahren, dass wir noch zerschlagenen zuckerhut im haus gehabt hätten... ::)
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline CendrillonTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1628
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Marokko - endlich wieder!
« Antwort #27 am: 11.08.19, 14:14 »
übrigens, ich würde mich über eure bemerkungen, fragen,... freuen
 :-* :-* :-*
ich führe lieber dialoge anstatt monologe. ;)
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset