Autor Thema: Souvenirs, Souvenirs...  (Gelesen 2932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Souvenirs, Souvenirs...
« am: 08.03.19, 18:25 »
Wenn einer eine Reise tut, kann er nicht nur viel berichten, sondern nimmt sich auch Souvenirs mit.

Mein Opa hatte kleine Metallmarken an seinen Gehstock gehämmert, aus den Orten, die er besucht hatte. Meine Mama sammelt Ansichtskarten, meine Mikrowelle ziehren Kühlschrankmagnete.

Reiseziele sind voll von Souvernirläden.

Souvenirs / Bill Ramsey 1959

(Du-wa-du-wa-du-wa-du-dap tap-da-du-wa-du-wa?.)
Souvenirs Souvenirs
kauft ihr Leute kauft sie ein

denn sie sollen wie das Salz
in der Lebenssuppe sein
von der Gitarre eine Saite
die Elvis schlug

und den Verschluß der Bluse
die die Lollo trug
Souvenirs Souvenirs
aus Paris und Cannes

einen Hut von Chevalier
und einen Brief vom Dritten Mann
von Ricky Nelson eine Pfeife
von Stirling Moss den Führerschein

Souvenirs
ihr Leute kauft sie ein
Charlie Chaplins Schuh?
und Picassos Kamm

von der Garbo eine Brille
und von der Monroe einen Schwamm
von Louis das weiße Tuch
das die Trompete hält

und von Eddie die Pistole
mit der er Gangster fällt
Souvenirs Souvenirs
einer großen Zeit

sind die bunten Träume
unsrer Einsamkeit
sie lassen alle mal was liegen
die Großen dieser Welt

und das sind die Souvenirs
die man überall erhält

Schafft Ihr, ohne Souvenirs nach Hause zu kommen? Oder was "schleppt" Ihr so mit als Reiseandenken?

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #1 am: 08.03.19, 18:32 »
Ich schaffe es inzwischen längst, ohne Staubfänger nach Hause zu kommen. :D
(Also nichts zum Hinstellen oder Aufhängen.) Gerne kaufe ich Ansichtskarten
und Dinge, die sich "verbrauchen" (Kugelschreiber mit Aufdruck, was Eßbares,
besondere Getränke, usw.)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1321
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #2 am: 08.03.19, 19:09 »
Ich brauch auch kein so Gödens ....
Lecker Käse ..... was süßes ...was flüssiges....was verdammt scharfes :o was aber vom Markt der Einheimischen kam und nicht vom Touristenmarkt.
Tee usw.
Hab schon schöne Fotos entwickelt bekommen wenn ich mit meinen Töchtern unterwegs waren
auch mal ein ganzes Fotobuch vom London Trip  ;)
Einen Mörser hab ich mal in Ägypten gekauft der ist nicht nur Deko !
Mitgebracht wird eigentlich fast immer was  ;)





Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3786
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #3 am: 08.03.19, 19:10 »
Souveniers
als Kind diese kleinen Römergläser und ein paar andere Kleinigkeiten.
Danach nicht mehr. 
Mitbringsel schon , aber keine typischen Souveniers. Von einem Urlaub habe ich mir eine Keramikgieskanne mitgebracht.
Inzwischen 40 Jahre alt, mag ich immer noch.  Was ich aus dem Urlaub mitbringe sind praktische  Dinge, auf die ich durch Zufall stosse. Beim Bummeln fällt einem das ein oder andere auf.Besondere Magnete mag ich auch., z. B ein Motiv von Gustav Klimt. An meiner Tasche hängt ein Holzherz, die Maserung war so besonders.So begleiten mich Dinge im Alltag als Urlaubserinnerung
Herzlichst hosta

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7450
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #4 am: 08.03.19, 19:21 »
Ich komm ja nicht mehr viel weg, aber in meinem Wohnzimmer stehen noch aus Jugendzeit:
ein kleines Kamel aus Ägypten, Holzkrug aus Moskau, kleines Püppchen von den Samen aus Finnland.  Das Rentierfell hat irgendwann man so die Haare verloren dass es weg musste.  Die russischen Babuschkas (Püppchen zum ineinanderstellen) waren Spielzeug für die Kinder, die existieren leider nicht mehr.
Im Bügelzimmer hängen noch die Poster der Cottages aus Irland.
Für mich sind das schöne Erinnerungen die ich auch nicht wegwerfe.

Heut bring ich auch nur Essbares mit, stimmt nicht ganz, Göga hat in Innsbruck Schild für die Hauswand gekauft das Hund zeigt der unserem ähnelt.
Daheim hätten wir das wahrscheinlich nicht gekauft.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #5 am: 08.03.19, 19:22 »
bei mir sind es Magnete - die ich auch benutze
nur sieht man sie leider oft nicht vor lauter anschlägen !!!

dann sind es Fotos oder bilder (in kartenformat) von Häusern -
hatte mal im alten haus eine ganze wand mit solchen Bildern voll - jetzt liegen sie in 2 Schubladen ich möchte sie schon wieder aufhängen, habe aber kene so grosse leere wand  :(
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3257
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #6 am: 08.03.19, 19:26 »
Als ich eure Beiträge gelesen habe, dachte ich: ne, ich bringe nie was mit.
Dann ist mir eingefallen: aus Sylt ein wunderschönes Bild, aus Lissabon: ein tolles Bild,
aus Rom: wer erräts? Ein Bild  :D

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #7 am: 08.03.19, 20:00 »
Ich komm eh nicht weg.
Als ich nach dem Tod meiner Mutter ihre Wohnung ausgeräumt habe, hab ich eine Schublade mit Reiseerfahrungen gefunden. Ich glaub aber nicht, dass sie die öfter angeschaut hat, ich vermute, dass sie einfach in der Schublade verschwunden sind.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1585
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #8 am: 08.03.19, 21:52 »
Hallo
Ich bringe mir immer schöne Steine mit nach Hause. Dafür habe ich im Wohnzimmer einen extra Glasschrank stehen.


Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3322
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #9 am: 08.03.19, 22:21 »
Ich habe mir dieses Jahr von LaPalma ein Kera ikkännchen mitgebracht, passt zu meinem Geschirr und fehlte.
Ansonsten Evil. Essbares und/oder Dinge zum verbrauchen.
LG
Tina

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #10 am: 09.03.19, 06:42 »
Souvenirs gab es schon, wenn ich früher auf Reisen war. Meist hatten die Andenken auch einen wirklich praktischen Nutzen wie mein immer noch täglich gebrauchtes Kochmesser aus Thailand (damals für umgerechnet 5 Deutsche Mark in einem Haushaltswarenladen auf Koh Samui erstanden), ansonsten Gebrauchskeramik, Gewürze, Textiles, Bleistifte.

Auf Madeira habe ich drei Agapanthus-Knollen zum Preis von 5 Euro in den Markthallen von Funchal gekauft. Ein Schnäppchen im Vergleich zu den Preisen, die man hier für die Pflanzen zahlt. Die Pflanzen sind wunderschön, mittlerweile 10 Jahre alt. Leider haben sie im letzten Jahr keine Blüten gezeigt.

Das wichtigste Souvenir ist und bleibt aber die Erinnerung, die man im Herzen trägt, und ein paar Fotos, die diese Erinnerungen lebendig halten.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #11 am: 09.03.19, 09:16 »
ich habe immer noch die handbemalten Ostereier aus Budapest von der Abschlussfahrt 
der Landwirtschaftsschule. Die habe ich damals von den letzten Forint gekauft als wir schon am Heimweg waren und ich freue mich jedes Jahr die an den Osterstrauß zu hängen

Offline AnniH

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 378
  • in memoriam
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #12 am: 09.03.19, 09:50 »
Mein Sohn hat mir einmal von der Gewürzinsel Madagaskar in kleinen Papiertütchen verpackte Gewürze mitgebracht, so einen intensiven Geruch von echter Vanille, Zimt , Safran, Anis und einigen für mich unbekannten Gewürze. Ich hab sie in Gläser verschlossen in meinen Voratsschrank aufbewahrt, nach einiger Zeit kam ein böses Erwachen, die Gläser sind angelaufen und in den Gläsern entstand ein reges Leben, mir hat es noch sie so gegraust wie damals bei der Entsorgung, trotz gründlichen Entfernen und Desinfizieren hatte ich längere Zeit noch ein Problem damit.
Seitdem bin ich äußerst skeptisch von eßbaren Mitbringsel.

Online suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4213
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #13 am: 09.03.19, 10:32 »
So oft komme ich ja nicht los.aber wenn, dann versuche ich einheimische Kochbücher mitzubringen.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1321
Re: Souvenirs, Souvenirs...
« Antwort #14 am: 09.03.19, 11:09 »
Mein Sohn hat mir einmal von der Gewürzinsel Madagaskar in kleinen Papiertütchen verpackte Gewürze mitgebracht, so einen intensiven Geruch von echter Vanille, Zimt , Safran, Anis und einigen für mich unbekannten Gewürze. Ich hab sie in Gläser verschlossen in meinen Voratsschrank aufbewahrt, nach einiger Zeit kam ein böses Erwachen, die Gläser sind angelaufen und in den Gläsern entstand ein reges Leben, mir hat es noch sie so gegraust wie damals bei der Entsorgung, trotz gründlichen Entfernen und Desinfizieren hatte ich längere Zeit noch ein Problem damit.
Seitdem bin ich äußerst skeptisch von eßbaren Mitbringsel.

Sowas ist dann aber schon der Super-GAU  :o
Das kann dir aber auch bei uns passieren, Tochter hatte das mal in einer Studenten Wg
Sie isst bis heute keinen Salat mehr der mit Körnermischung bestreut ist ....
Das Corpus Delicti  kam übrigens direkt vom deutschen Bioladen ;D
Ihre Einstellung ist inzwischen da auch lieber eine konventionelle Kirsche als eine Bio mit Innenleben.

Lieber Gruß
Maria