Autor Thema: Sommerzeit - Winterzeit  (Gelesen 18615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #30 am: 29.03.19, 08:35 »
Mir graut jedes Jahr vor dem Winter, vermute mal, dass mit der dauerhaften Sommerzeit das noch einen Tick grauslicher würde. Wäre vielleicht doch am Besten irgendwo im Süden zu überwintern. ;D
MIch wundert, dass jetzt auf einmal alle so über die Zeitumstellerei klagen, die ganzen Jahre zuvor kam ich mir wie ein Steinzeitrelikt vor, wenn ich jammerte, dass ich mit der Umstellung meine Probleme habe. Jetzt, wo es endlich in der Früh beizeiten hell wird, spult mich die Zeitumstellung wieder zurück. Ich brauche normalerweise keine Uhr und weiß ziemlich genau, wie spät es ist, mit der Umstellung dauert es dann wieder etliche Zeit.
Egal was dabei rauskommt, ich wäre dafür, die normale Zeit so zu belassen, aber ich befürchte auch, dass die Sommerzeit die grössere Befürworterschaft hat. Wie wir die Winter dann damit verbringen, dass interessiert keinen.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #31 am: 29.03.19, 08:37 »
Ich bin gespalten, auf der einen Seite gefällt es mir wenn ich Abends bis nach 21.30 noch mit dem Rad fahren kann, andererseits ist es aber so, dass man keinen Feierabend findet, Heu richtig dürr sein, das richtet sich nicht nach der Uhrzeit sondern nach den Sonnenstunden.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #32 am: 29.03.19, 09:01 »
Mir ist es egal, ob die Uhr gestellt wird oder nicht. Ich hab kein Problem mit der Sommerzeit, unsere Kinder haben mit dem Bett gehen nie Probleme gemacht, das war einfach so. Schlafenszeit ist Schlafenszeit. Im Herbst genieße ich die Stunde länger Tag, das ist für mich eine Verlängerung des Sommers.
Sollte es keine Umstellung mehr geben, wäre ich für Nomalzeit.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21220
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #33 am: 29.03.19, 09:23 »
Die Tageslichtdauer verändert sich ja nicht, nur die Sonne würde bei dauernder Sommerzeit, also MEZ -1 später aufgehen und würde dadurch nicht mehr den von uns festgelegten Tageszeiten entsprechen, bzw. zu einander passen.



Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #34 am: 29.03.19, 10:35 »
Ich befürchte eine dauerhafte Sommerzeit. Aber alle die sowas fordern sind noch nie in ihrem Leben bei Sommerzeit durch einen langen Winter gegangen!

Genau das befürchte ich auch.

Die Tageslichtdauer verändert sich ja nicht, nur die Sonne würde bei dauernder Sommerzeit, also MEZ -1 später aufgehen und würde dadurch nicht mehr den von uns festgelegten Tageszeiten entsprechen, bzw. zu einander passen.

Stimmt,  der Lebensrhytmus ândert sich aber sehr. Da ich eher ein Nachtmensch bin und morgens schlecht in die Gänge komme, vor allen Dingen wenn es draußen noch dunkel ist,  ist mir die Winterzeit aber lieber.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3320
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #35 am: 29.03.19, 12:07 »
Ich bin die MEZ, also die jetzige Winterzeit.  Wenn wir die Sommerzeit als ständige Zeit hätten, würde es im Winter ja erst gegen zehn hell, da ist der halbe Vormittag rum. Geht meiner Meinung gar nicht,  denke da an die Schüler.
LG
Tina

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1636
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #36 am: 29.03.19, 14:50 »
Ich bedauere die Entscheidung der EU und hoffe, dass die Länder -wenn schon, denn schon - die MEZ übernehmen.
Das habe ich auch Herrn Manfred Weber mitgeteilt, er kommt ja aus unserer Ecke. Auf meine Frage, warum die Sommerzeit überhaupt abgeschafft wird, bekam ich keine befriedigende Antwort. U.a. meinte er, es wurde ja online angestimmt und 80 % waren für die Abschaffung der Zeitumstellung.

Aber: nur 4,6 Millionen Menschen haben online abgestimmt (ich glaub 80% davon waren Deutsche) ist ja lächerlich wenig bei  über  400 Mio. Wahlberechtigen -  in der BRD sind es über 61 Mio. Wahlberechtigte.
Da sind die 80% ein absolut echtes Traumergebnis  :-X

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3329
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #37 am: 30.03.19, 18:48 »
Sommer- oder Winterzeit ist mir egal - aber diese Umstellerei geht mir echt auf die Nerven. In der Schweiz warten sie erst mal ab. Wir passen uns dann einfach an  ;D geht ja gar nicht anders wegen den Zug- oder Flugverbindungen.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline gini

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #38 am: 30.03.19, 20:57 »
Mir wäre auch die MEZ lieber, weil ich ohnehin morgens schlecht aus dem Bett komm. Mit Tageslicht geht es ein wenig leichter.
Aber sonst ist es mir eher wurscht, denn die Tageslänge ändert sich ja trotzdem nicht.
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 963
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #39 am: 30.03.19, 21:07 »
mir würde es auch gefallen keine umstellung... am morgen 1 stunde früher, das  gefällt mich auch nicht.
wenn schon sommerszeit, dann aber erst ab mai bis septmeber, einfach in den sommermonaten. aber nicht so lange wie es  im moment ist.
liebe grüsse
frega

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #40 am: 30.03.19, 22:28 »
Gerade in der Übergangszeit im Herbst finde ich die Sommerzeit allerdings gut.

Die Umstellerei mag ich auch nicht so gerne. Aber ich finde inzwischen, dass es sonst halt schon mehr Vorteile hat.

Das Problem ist halt es kann sich keiner mehr so richtig vorstellen, wie es ohne Zeitumstellung ist. Ich zumindest kann mich da nicht mehr so wirklich erinnern.
Enjoy the little things

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7414
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #41 am: 31.03.19, 09:50 »
ich habe bei der Abstimmung dafür gestimmt, dass alles so bleibt, wie es ist.
Ich habe keine Probleme mit der Umstellung und finde es besser, wenn es im Sommer nicht schon um drei hell und im 21 Uhr schon wieder dunkel ist..
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4255
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #42 am: 31.03.19, 11:15 »
Also ich brauch keine Sommerzeit.
Wenn ich früher Sonne haben will steh ich einfach früher auf.
heute früh war es ganz grässlich dass es um fünf noch duster war, war ja eigentlich erst vier Uhr.
Ich geh eh mit der Sonne.
Das ewige an der Uhr drehen finde ich unnötig. Es reicht doch schon wenn man nach den Zeitzonen umstellen muss.

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21220
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #43 am: 31.03.19, 12:03 »
Ich hab immer gesagt, ich könnte mit ganzjähriger Sommerzeit leben. Inzwischen sehe ich das schon etwas anders.

Interessant dazu ist auch, sich mit der Geschichte der Zeitzonen zu befassen. Die Tage hab ich grad in den Kalenderblättern dazu eine Notiz gehabt und der BR hat einen informativen Beitrag zur MEZ, wieso sie überhaupt eingeführt wurde. Schuld ist u.a. die Eisenbahn 8)

https://www.br.de/themen/wissen/mitteleuropaeische-zeit-einfuehrung-geschichte-100.html

Bis vor der einheitlichen Einführung der MEZ hatte jedes Fürstentum in Europa seine eigene Zeit. Chaos ohne Ende, welches durch die Eisenbahn erst so richtig bewußt wurde. Wann fährt denn nun der Zug?

Ich finde es wichtig, dass wir in Europa zumindest auf dem Festland eine einheitliche Zeitzone haben. Und die muss irgendwie zu den Lebensrhytmen in Ost und West und in Nord und Süd passen, also müssen wir einen Kompromiss finden. Von dem werden wir Deutschen auf Grund unserer geographischen Lage in Europa eh am meisten profitieren.

Meinem persönlichen Tagesrhytmus kommt die Sommerzeit schon entgegen, ich bin kein Frühaufsteher, der um 5 oder 6 Uhr schon taghell haben muss und ich genieße längere Sommerabende mit Licht.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sommerzeit - Winterzeit
« Antwort #44 am: 01.09.19, 21:56 »
Heute wars zwischen halb 9 und 9 dunkel. Meine Uhr im Stall (die nicht umgestellt ist) hatte da dann gerade mal 20.00 Uhr.
Enjoy the little things