Autor Thema: Gesellschaftsspiele  (Gelesen 71288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bauer

  • Gast
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #30 am: 01.01.05, 15:15 »
Prosit Neujahr ! ;)

„ Einfach Genial „ ist ein Spiel vom Kosmos-Verlag für 1-4 Spieler und war in der Auswahlliste für das Spiel des Jahres 2004 nominiert

Ziel des Spiels ist es durch Anlegen von Spielsteinen mit Farbsymbolen an übereinstimmende Farbsymbole Punkte zu erzielen . Für jeden erzielten Punkt rückt der gleichfarbige Wertungsstein auf der Punktetafel entsprechend vor......Zum Schluß gewinnt dann der beste letzte...  :o
 Ein einfaches kurzweiliges Spiel das ca. 30 min. dauert.

Noch eine Anmerkung zum Spiel  „Zug um Zug „ das ja schon beschrieben wurde
Meiner Meinung nach wird das eines der Erfolgreicheren der „Spiele des Jahres „ werden zumal man es auch online spielen kann und dadurch bereits eine Weltweite Verbreitung gegeben ist.
 Wer es ausprobieren will hier ist ein Link dazu
http://www.zugumzug.com/
Auf diese Weise können z.B. BT-mitglieder miteinander spielen
Viel Spass dabei wünscht Euch
der "Bauer" ;)


Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #31 am: 01.01.05, 16:24 »
Hallo Bauer,

ja,  das stimmt !  Bei unserer Spielanleitung  war auch so ein Zugangscode zum online-Spielen  enthalten.

Gerade eben haben wir es gespielt  (aber live am Tisch)  und darüber geredet,  dass es durch die verschiedenen  Gestaltungsmöglichkeiten  wohl   ewig interessant sein wird.   

Möchte als einziges noch anmerken,  dass es erheblich länger dauert als die angegebenen 30 -60 Minuten.

Margret

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #32 am: 02.01.05, 09:59 »
Hallo Barbara,

da freu ich mich aber !!!   Wir haben es übrigens auch eine Weile gespielt !

Ansonsten sind wir ebenfalls dem  "Ligretto-Fieber "  verfallen   (siehe oben).

Sehr belebend ist auch  "Halli-Galli",  wo man möglichst schnell  Motive, Mengen und Farben erfassen muss  und dann die entsprechende Karte ablegt  und auf eine Glocke drückt.

Wem die Glocke zu laut ist und wer den event. entstehenden  Streit scheut, wer wen behindert hat beim Handdraufhauen auf die Glocke... ,     
dem kann ich das  ruhigere  "Speed"-Kartenspiel  empfehlen,  das auch kleiner und billiger ist.

Margret

Offline Resi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #33 am: 03.01.05, 21:48 »
Eigentlich bin ich ziemlich müde... sollte jetzt nicht mehr im BT sein. TABU hat uns letzte Nacht nicht schlafen lassen. Es wurde ziemlich spät... bzw. früh. Aber es war sooooo lustig.
Liebe Grüße von der Resi

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #34 am: 03.01.05, 22:22 »
Hallo,
ich bin auch reif fürs Bett,  da ich vor dem BT  noch  "Lobo 77"  gespielt habe...
Mit diesem kleinen Spiel von Amigo (?)  trainiert man das Addieren,  da man den unterschiedlichen Wert der Karten hochrechnen muss  und die Zahl 77 nicht erreichen darf - sonst hat man verloren..

Empfohlen ab 8 Jahre  für 2  oder mehr Spieler.
Auch gut für unterwegs,  da kleine Packung  und wenig Platzbedarf.

Margret

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #35 am: 04.01.05, 10:53 »
Hallo

Was wir (oder ich) immer gerne spielen ist
Triominos.  Ist ein wenig wie Romee. Es sind Dreieck-Steine in den Zahlen 0 - 5 die man immer anlegen muss.

Marianne

Offline Resi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #36 am: 04.01.05, 15:58 »
Vor einiger Zeit hab ich ein altes Monopoly hervorgekramt. Ich wollte es mit unserer zweitklässlerin spielen. Ist aber etwas schwierig, weil es doch bis 10000 DM geht. Und rechnen kann sie erst bis hundert.  Ich hab dann doch ein neues Monopoly gekauft, da gibt´s ja auch viele versionen, ich hab aber das orginal genommen, gab´s im Angebot. Was ich für uns gut finde, die Scheine gehen von 1 - 200 Euro. Bei Miete geht es bei der Badstraße z.B: schon bei 6 Euro an, also nicht so große Summen, die mein Mädel dann auch allein rausgeben kann, ohne das ich beim rechen helfe. Was wir noch gerne spielen ist Elfenland. Ab acht zwar, spielt aber die fünfjährige auch schon. Labyrint in den drei versionen, ( junior, orginal und Meister). Cafe international spielen wir auch schon mit beiden mädels. Bei Siedler von Catan spielen wir zu zweit das Kartenspiel, beim Orginal und den Erweiterungen wird ein Spieleabend mit Freunde geplant. " Siedeln" ist aber unser Favorit.
Liebe Grüße von der Resi

Fly

  • Gast
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #37 am: 24.06.05, 13:19 »
Bei Siedler von Catan spielen wir zu zweit das Kartenspiel, beim Orginal und den Erweiterungen wird ein Spieleabend mit Freunde geplant. " Siedeln" ist aber unser Favorit.

hallo

 da geht es mir nicht anders  ;) in der lezten zeit ist es aber doch recht selten geworden.
 achja und für alle catan-freunde hab ich noch diesen link http://www.spielwiese.klausteuber.de/index.php macht auch recht viel spaß, vor allem das multicatan

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #38 am: 25.06.05, 01:34 »
 ;D

Hallo, Spieler,
bei uns wurde eine Zeit lang auch "Nobody ist perfekt" gespielt.
 Macht am Meisten Spass mit mehr als 5 Leuten.
Jetzt haben wir ein neus Spiel entdeckt: " dog ". Ist wahrscheinlich schwierig zu bekommen, kommt - glaube ich aus der Schweiz  ??? - Versuchts mal ueber Internet. Einmal woechentlich spielen wir das mit Freunden, ist ein bisschen wie "Mensch Aergere Dich Nicht", aber ohne Wuerfel, dafuer mit Karten. Wird nie langweilig, weil es jedesmal anders ist!! Man spielt es immer mit einem Partner. Ist fuer vier Personen, man kann es aber erweitern fuer sechs, wie ich gehoert habe.
Scrabble und Kniffel und Tri-Ominos gehoert auch zu "unseren" Spielen.
Na denn: Gut Spiel
                             wuenscht  Sigrid  :D

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #39 am: 19.11.05, 22:27 »
*anschubs*

Was spielen eure 8-10 jährigen Kinder gerne?

Am liebsten Spiele, die man auch schnell mal zwischendurch spielen kann, ohne das man ewig auf- und abbauen muss. 8)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Besucher

  • Gast
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #40 am: 20.11.05, 01:43 »
Hallo
ich kann ganz besonders" carcasonne" empfehlen. Mein Mann und ich spielen im Winter stundenlang. Es gibt verschiedene Varitionen und Erweiterungen. Ein tolles und phantasievolles Spiel, auch für Kinder geeignet.

Für Kinder finde ich" Phase 10" sehr gut, ein abwechslungsvolles Kartenspiel ohne Aufwand vorher.

 Gibt es hier noch carcasonne.fans ?????     LG  Besucher

jelka

  • Gast
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #41 am: 20.11.05, 03:27 »
ja ich *meld*...hab aber leider im moment keine spielpartner

hast du auch den fluss?

Was bei uns auch immer nett ist, sciboo - ein kartenspiel, also auch gut zum mitnehmen geeignet, bei dem nach werten die karten abgelegt werden müssen.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #42 am: 20.11.05, 10:51 »
Carcasonne?

Hat Nr. 2 grad gestern von meinem Bruder zum Geburtstag bekommen. Gespielt haben wir noch nicht, muß ich mich erst mal reinlesen.

Bei uns ist der Altersunterschied der Kinder (im Ganzen 6 1/2 Jahre) sehr hinderlich. Das was die Großen spielen möchten, können die Kleineren noch nicht und andersrum verlieren die Kleinen immer, wenn die Großen bei den kleineren Spielen mitspielen  :-\

So landern wir mehr oder weniger meistens beim guten alten "Mensch ärgere Dich nicht", dass macht uns (fast) immer (fast) allen Spaß ;)

Die Großen spielen sehr gern die gute alte Europareise.

Weis jemand, ob es die auch noch mit aktueller Karte gibt???
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

silvia

  • Gast
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #43 am: 20.11.05, 13:39 »
Annalena hat einen neuen Favorit bei den Spielen.

Es gibt da ein neues Monopoly das hat statt Geld Kreditkarten für jeden Spieler. Ein Schulfreund von ihr hat
es kürzlich bekommen und gestern haben sie sage und schreibe 5 Std. damit gespielt.

Dieses Spiel steht auf Annalenas Wunschzettel für Weihnachten an erster Stelle.

LG Silvia ;)

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: gesellschaftsspiele
« Antwort #44 am: 20.11.05, 13:42 »
Hallo,
die Europareise wollte ich dies Jahr zu Weihnachten gerne schenken (paßt gut zum Erdkundeunterricht des Sechstkläßlers), aber die gibt´s zur Zeit nicht (neu), hab´mich bei Ravensburger erkundigt.
Sie verweisen dann eben auf dei älteren Versionen, die man evtl. über e-bay erhalten könnte.
Aber eben wegen des ERdkundeunterrichts möchte ich keine alte Version kaufen. Ob und wann eine aktualisierte Europareise wieder aufgelegt wird, konnte man mir nicht sagen.

Carcassonne hab ich meinem Mann mal geschenkt, das spielen wir auch gern. Mit den Kindern haben wir´s noch nicht probiert. Ist bei uns eben auch so, dass es schwierig ist, mit allen Kindern gleichzeitig zu spielen (11, 8, 5, 3).
Wir lieben "Kuh & co.", das mögen alle.

Liebe Grüße, Maria
Liebe Grüße,
Maria