Autor Thema: Nähtanten: Nähen als Hobby  (Gelesen 127046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #120 am: 10.11.09, 09:06 »
Hallo Celina,

nähst du sehr viel ???, weil du mit einer Cover liebäugelst ???

ich dachte auch mal, ich bräuchte jede Nähmaschine ;)
gut, ne gute Overlock ist unverzichtbar, wenn man dafür Bedarf hat, aber ne Cover.....das ist so ne Sache !

ich hatte zuerst eine günstige, die war laut wie ein Trecker, aber sie nähte über jede Naht, ohne Murren, war halt ein recht einfaches Modell, so dann meinte ich, ich brauche auch so ne High-Tech Cover mit Ziernähte für richtig viel Geld, alla Bernina  ::)

tja, da stand sie nun......eine richtige Zicke, bei jeder Naht die zu übernähen war, Nadelbruch, Faden ab...Frust pur, ich musste zuerst alles fein säuberlich bügeln und dann von hintern Vlieseline aufbügeln...damit es wenigsten halbwegs ging, das kann für den Preis aber nicht sein !, eigendlich ging sie nur bei guten Baumwollstoffen, nur Shirts sind meist aus Jersey ::)

irgendwann, meine Kinder lassen sich nimmer benähen und ich hab irgendwann lieber alles andere als Kleider genäht, tauschte ich diese gehasste Maschine ( die hatte ein richtiges Eigenleben ) gegen ein neues Stickaggregat für meine Stickmaschine ein, natürlich mit Verlust :o

so, dann hab ich mir ne gute alte Doppelnadel gekauft, für ein paar Euros....jedenfalls bin ich von dem Ergebniss echt begeistert !
für mich tuts das !!!


ich kann dir daher nur empfehlen, kauf dir so ne günstige um die 400 € Cover von Janome ( da gibts oft Aktionen) die sind vieeeeeeeeel umgangsfreundlicher wie so ne schweine teure Bernina oder Pfaff !!!

oder ne Combimaschine

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7031
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #121 am: 13.11.09, 17:25 »
Hallo

ihr solltet heute Abend mal auf Bayern 3 um 19 Uhr >> Unser Land <<  schauen

Internetverbindung - 8 Frauen im Nähfieber

Die Damen habe eine eigene Seite ...
man kann dort Schnitte kaufen und Kleidung verkaufen

Gruß
Beate

Morgen früh um 11.45 läuft die Wiederholung
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5583
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #122 am: 13.11.09, 21:41 »
ich hatte zuerst eine günstige, die war laut wie ein Trecker, aber sie nähte über jede Naht, ohne Murren, war halt ein recht einfaches Modell, so dann meinte ich, ich brauche auch so ne High-Tech Cover mit Ziernähte für richtig viel Geld, alla Bernina  ::)

tja, da stand sie nun......eine richtige Zicke, bei jeder Naht die zu übernähen war, Nadelbruch, Faden ab...Frust pur, ich musste zuerst alles fein säuberlich bügeln und dann von hintern Vlieseline aufbügeln...damit es wenigsten halbwegs ging, das kann für den Preis aber nicht sein !, eigendlich ging sie nur bei guten Baumwollstoffen, nur Shirts sind meist aus Jersey ::)

[/quote

So eine Zicke steht auch bei mir..........
Enjoy the little things

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1542
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #123 am: 13.11.09, 22:05 »
Zitat
Hallo annib,

und wenn die gewaschen werden sollen, mußt du sie dann wieder abrollen  Roll Eyes, usw.

Bin da ein wenig begriffsstutzig, ................ oder gibt man die zur Wäscherei, was ja dann doch einiges kostet?

Das habe ich eigentlich schon oft gedacht, wenn ich so ein Ding sah.
Habt ihr zu Hause eine Gästewirtschaft? Denn in einem normalen Haushalt kenne ich das sowieso überhaupt nicht.

Hallo Celina,

nein wir haben keine Gastwirtschaft. ;)

Das Handtuch ist ja auf eine Stange und wenn man die waschen will kann man die Stange aushacken und normal mit waschen.
Wir haben sie im Anbau wo wir uns waschen wenn wir aus den Stall kommen. Die kann man auf 60C° waschen manche kann man auch kochen.

Vielleicht Fotographir ichs dir mal.Wenn ich dran denke 8)
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #124 am: 14.11.09, 10:01 »
Huhu Gammi :)


sag mal, wie heisst den deine Zicke....ich hatte die BERNINA DCET 2500.....

Mathilde

  • Gast
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #125 am: 14.11.09, 21:22 »
Hallo,

so eine tolle B......hatte ich bei der Prüfung  :( ich bin einfach nicht klar gekommen da war meine Privileg um Welten besser  ::)
Habe dann ein befriedigend bekommen für diese blöden Überzüge mit Hotelverschluss und das wo ich zuhause für meine Jungs Hosen und Westen genäht habe......

LG Mathilde

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #126 am: 14.11.09, 22:19 »
@gammi,

wobei zickt denn deine Maschine ???, normalerweise ist ne Bernina ja ne sehr gute Näma....ich hatte ja ne Cover und die sind einfach noch nicht ausgereift.

ich hab dann meine Maschine einfach in Zahlung gegeben.....vielleicht ne Alternative für dich, ich kann dir nen gute Adresse geben.

@mathilde,
das waren sicherlich noch alte Berninas, kein Vergleich zu den neuen elektronischen....

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #127 am: 15.11.09, 16:55 »
Hallo zusammen,

nachdem hier ja viele ne Nähmaschine besitzen und auch nähen können, könnten wir ja mal gemeinsam die NäMas heraukrustelen und was nützliches produzieren.....

wer hat Lust ??? ;)

hier gibts ne tolle und obereinfache Patchwork Kuscheldecke....einfach alle Stoffreste zusammensuchen und als Kuschelstoff für die Unterseite tuts ne einfache billige Fleecedecke vom Kik

http://www.farbenmix.de/freebooks/farbenmix-freebooks.htm

( ich meine die Uhuhu Decke...

ich jedenfalls nähe welche als Weihnachtsgeschenk ;)

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #128 am: 16.11.09, 18:52 »
Hallo Landmama,
 Ja, das wäre was , wenn ich nach der Adventsdeko dann noch Zeit habe  ;)
Die Decke vom letzten Jahr ist noch unvollendet...
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 863
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #129 am: 16.11.09, 22:32 »
Mir wurde ein vorgesehenes Weihnachtsgeschenk schon entwendet und heute in die Schule ausgeführt  :o.
Nun muss ich wohl mehr die nächtlichen Stunden nutzen, in denen das Kindelein schläft.
Die Mütze ist auch ein Farbenmix-Schnitt und in 10 min zu nähen. Auf den Schal habe ich lauter Kreise appliziert, das hat aber auch nur 30 min gedauert. Also kein großer Verlust  ;D.
(Außerdem war das Nähen eine schöne Belohnung für mich selbst, nachdem ich einen 28-kg-Kürbis verarbeitet hatte  :D)

Aber ich glaube, so eine Decke dauert wesentlich länger. Die Anleitung habe ich mir zwar heruntergeladen, aber ob ich sie bis zum Fest schaffe, weiß ich noch nicht.

Na dann, frohes Schaffen bei den Weihnachtsgeschenken wünscht
Müllerin


Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #130 am: 17.11.09, 18:34 »
hallo,

heute habe ich meinen entschluss umgesetzt und meine alte bernina zum tauschen gebracht, war grad ne aktion und jetzt habe ich die aurora 430 heimgebracht.
nun muss ich erst mal üben wie alles funktoniert. ist noch ein wenig neu und ungewohnt! aber ich freu mich dass ich es geschafft habe. die alte war leicht defekt
und so war die näherei mühsam.

gruss susanne

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #131 am: 17.11.09, 18:53 »
@susanne,

ich nähe auch mit ner Aurora  :D

wirst Freude damit haben ;)

und irgendwann wird dir dein Mann zu Weihnachten das Stickmodul dazu kaufen ;D :)

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 789
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #132 am: 19.11.09, 17:56 »
Hallo zusammen,

... ich kann zwar nicht behaupten, dass mir Ausbessern als Hobby recht gut gefallen könnte aber es muß halt getan werden.
Jede Hose, die nicht mehr zu flicken ist, verwerte ich noch und schneide alle schönen, großen und kleinen Stofflecken immer heraus, um sie wieder zu verwerten. Ich kaufe ja immer von der gleichen Ware und so kann ich sie alle wieder mal gebrauchen.
Mein Mann trägt normalerweise immer olivfarbene Hosen ...................

Aber mein Sohn und auch de SS haben da wieder andere Vorlieben (ein etwas helleres Gün) und derartige Flecken  kann ich nirgends kaufen. Alte Hosen stehen momemtan auch nicht großartig zur Verfügung.
Ich würde gerne mit den gleichen oder fast gleichen Farben flicken, denn so ein größerer Fleck ist ja eigentlich schnell eingesetzt.
Leider kann man nur immer Baumwollstoffe in viel zu leichter Qualität kaufen.
Ich bräuchte Mischgewebe, etwas stabielerer Art.
Hat jemand vielleicht eine Quelle für derarte Stoffe, kann man sich evtl irgendwo welche schicken lassen?
Liebe Grüße von Selina

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #133 am: 19.11.09, 19:13 »
Hallo Celina

ich glaub du meinst festen Köper Stoff :)

schau einfach mal bei Ebay....

Mathilde

  • Gast
Re: Nähen als Hobby
« Antwort #134 am: 20.11.09, 10:35 »
Hallo,

ich würde mal gerne einen Bettüberwurf in Patchwork machen wo gibts da "kostenlose" Anleitungen und als Anfangsarbeit ist das wohl auch nicht gerade zu empfehlen oder? Nähen kann ich (????) aber Patchwork habe ich noch nie gemacht ausser bei den Arbeitshosen  ::)

LG Mathilde